Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Comebacks in der Hardrockszene - was meint ihr dazu ?

Erstellt von Rockster, 06.03.2004, 18:57 Uhr · 28 Antworten · 2.819 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Rockster

    Registriert seit
    01.03.2004
    Beiträge
    11
    In letzter Zeit vergeht ja kaum ein Monat, in dem nicht irgendeine (mehr oder weniger) bekannte Band ihr Comeback ankündigt oder neues Material veröffentlicht hat. Was sagt ihr zu dieser Comeback-Welle ? Wo gibt es für euch positive und negative Beispiele in der Hardrockszene ? Oder was erwartet ihr z.B. von Europe, White Lion etc. ? Heftige Diskussionen hat ja die House Of Lords-Reunion ausgelöst. Ich kenne die Platte noch nicht, aber was man so hört scheint sie ja mehr als gewöhnungsbedürftig zu sein und kaum noch an die alten HOL zu erinnern .
    Ein Beispiel, wo man besser auf ein Comeback verzichtet hätte sind für mich Dokken. In den 80ern praktisch unantastbar, hat die Band meiner Meinung nach heute ihren Ruf verspielt. Kein Vergleich mehr zu den alten Zeiten. Bin mal auf eure Meinungen gespannt...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von yiasou

    Registriert seit
    15.10.2002
    Beiträge
    107
    @rockster,

    vielen Dank für den Thread, das Thema ist mir nämlich auch schon seit längerem ein Anliegen.
    Grundsätzlich hab ich gegen Comebacks natürlich nix. Wenn es ein paar Musiker reiferen Alters halt noch einmal wissen wollen: Warum nicht? Mir ist es völlig wurscht, ob eine Band nun ein Durchschnittsalter von 15 oder 50 hat: Die Qualität der Musik muss passen!

    Doch das ist leider nicht immer der Fall. Bei DOKKEN hast du leider völlig Recht, die neue HOL hab ich noch nicht gehört. Was ich mir von WHITE LION und EUROPE erwarte? Trau ich mir nicht sagen, erHOFFEN tu ich mir schon einiges, schließlich waren das zwei meiner Kindheitshelden...

    Ich zähle jetzt einfach einmal ein paar Comebacks und meine Meinungen dazu auf.

    POSITIV: ARMORED SAINT ("Revelation", 2000), EXODUS ("Tempo of the damned" - brandneu!), DEATH ANGEL (Wahnsinns-Reuniontour, Album folgt bald), EXCITER ("The dark command", 1997: Sogar noch besser als die 80er Scheiben!), THUNDER ("Shooting at the sun", 2003), TESLA ("Into the now" - brandneu, noch nicht gehört, aber Klasse-Kritik im HOW), HARDLINE ("II" 2002), VICTORY ("Instinct", 2003)

    INDIFFERENT: METAL CHURCH ("Masterpeace", 1999, nicht üble Scheibe, aber irgendwie doch nicht mehr die "alten" MC), CRIMSON GLORY ("Astronomica", 1998, detto), AGENT STEEL ("Omega conspiracy", 1999, detto, zudem singt John "Ich bin ein Aaaaaalieeeeen" Cyriis nicht mehr)

    NEGATIV: HELSTAR ("Multiples of black", 1995, extrem mieser Sound, hoffentlich machen sie's das nächste Mal besser!), DOKKEN (s.o.),...gibt sicher noch mehr, aber die hab ich mir dann nicht gekauft und drum aus dem Gedächtnis verdrängt. Generell verachte ich Bands, die bei Comebacks ihre Wurzeln völlig verleugnen und nur einen auf "modern und alternativ" machen.

    GLG Paul

    LG Paul

  4. #3
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Hm, Comebacks? Schwierige Frage. WHITE LION wird wohl eine Mogelpackung werden, da sich Vito Bratta wohl nicht breitschlagen läßt da mitzuwirken. Und ohne ihn ist es halt Mike Tramp & Band. Bei EUROPE wird man sehen. Ich hoffe, daß Joey Tempest nicht allzuviele Songs selber schreibt. CASANOVA ist ja auf Eis gelegt. HOL habe ich auch noch nicht gehört, aber da bin ich offen nach vielen Seiten, da mir die alten Scheiben nie durchgängig gefallen haben, ich aber durchaus ein Fan von Sachen wie HOUSE OF SHAKIRA bin, wo auch orientalische Melodien eingebaut wurden. AUTOGRAPH mit "Buzz" hat mir gut gefaallen, DOKKEN natürlich gar nicht. FIREHOUSE ist okay, aber auch nicht mehr. Etwas überrascht hat mich gestern die Ankündigung einer Releaseparty für GUNS 'N ROSES. Wußte wirklich nicht, daß da was läuft. Am schlimmsten finde ich aber das Comeback von:

    NENA

  5. #4
    Benutzerbild von Rockster

    Registriert seit
    01.03.2004
    Beiträge
    11
    Ich bin auch sehr gespannt, was bei Europe und White Lion rauskommt. Die Erwartungen sind sehr hoch. Wobei wie djrene schon sagte die White Lion-Reuinion etwas seltsam anmutet, zumal Mike Tramp andauernd betont hat, dass es dazu nie mehr kommmen werde. Und schon gar nicht ohne Vito Bratta. Und jetzt geht´s scheinbar doch ohne ihn.

    Aber auch bei Europe erinnere ich mich an ein Interview letztes Jahr im Breakout, in dem Joey Tempest bemerkte, dass Europe heute sicher nicht mehr wie früher klingen würden. Warten wir es also einfach mal ab und lassen uns überraschen.

    Übrigens haben sich ja jetzt auch Tyketto in der Urbesetzung reformiert...

    Allgemein stimme ich yiasou zu, das entscheidende ist die Qualität der Musik. Was wirklich die Motive für das Comeback waren, ist dann nicht so entscheidend. Obwohl der finanzielle Aspekt sicher nicht zu vernachlässigen ist

    Positiv in Erinnerung sind mir noch die Comebacks von Thunder, Journey und
    Mc Queen Street.

    Mit Abstrichen auch XYZ und Hardline.

  6. #5
    Benutzerbild von Baffie

    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    302
    Über Europe habe ich heute erfahren, dass auf der DVD, neben den Videoclips, voraussichtlich noch ein Ausschnitt aus der Verleihung ihres erstan Nachwuchspreises drauf sein wird und ein paar Kleinigkeiten mehr, aber hauptsächlich halt die angekündigten Videos.
    Die CD erscheint vorerst nicht vor Herbst (ich hoffe, es war 2004 gemeint.... ) und ich bin sehr gespannt, ob sie im Sommer auf den ganzen Festivals auch neue Sachen spielen, wenn's noch niemand kennt, oder vielleicht auch etwas aus den alten Demos...

    Bei Dokken habe ich das Gefühl, es ist ein never ending Fun-Projekt. Die Jungs können einfach nicht ohne einander :-)

    Byebye,
    Baffie

  7. #6
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Welche ganzen Festivals bei EUROPE? Meines Wissens spielen die nur auf dem Schweden-Rock. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren und würde sie gerne auf'm BYH oder in Arnheim sehen.

  8. #7
    Benutzerbild von Baffie

    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    302
    Hey DJ René!

    Ich hab's mal von der Website http://www.europetheband.com/ kopiert und bin selbst gerade etwas überrascht. Gestern standen nur 4 Festivals drin, heute halb Europa....

    2004-06-02 Vizovice (CZ) Masters of Rock festival mastersofrock.cz
    2004-06-03 Senec (SLO) Masters of Rock festival
    2004-06-05 Budapest (HUN) Petofi Hall
    2004-06-11 Hamar (NOR) Valset Arena
    2004-06-12 Sölvesborg Sweden Rock swedenrock.com
    2004-07-17 Vaasa (FIN) Rockperry Festival
    2004-07-28 Denmark Langelands festival langelandsfestival.dk
    2004-08-07 Gent (BEL) Lokerse Feesten lokersefeesten.be
    2004-08-14 Murcia, (ESP) Lorca Rock lorcarockfestival.com
    2004-08-22 Lutisburg (SUI) Tufertschwil Website

    Belgien ist schätzungsweise das Nächste hier. Wir sind vorerst 4 Leute, die wohl hin fahren werden. Wenn bei mir alles zeitlich klappt, kannst du dich uns gern anschließen.

  9. #8
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Oder die Schweiz. Festivals dort sind immer cool. Und Tufertschwil garantiert eigentlich immer eine erstklassige Besetzung. Und die Tschechei ist von mir ja nur ein Katzensprung weg.

  10. #9
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Richtig katastrophal fand ich den Comeback-Versuch von Crimson Glory mit Astronomica! OMG wie schlecht!

    Gut ich habe ja keine Scheibe a la Transcendence erwartet, aber irgendetwas schlüssiges, aber diese Scheibe war für mich eine vollkommene Enttäuschung.

    Interessant hingegen finde ich die Entwicklung von Racer X. Da gefallen mir die neueren Sachen genauso gut wie die alten Alben .

    Ebenfalls gelungen für mich sind die Reunions von Danger Danger, Domain und XYZ.

    Zum Thema Guns'n'Roses:

    Selten so gelacht! Seit wieviel Jahrzehnten wollen die schon eine neue Scheibe rausbringen, bzw. befinden die sich im Studio???

    Wenn die sich wieder zusammenraufen, sind die doch im hohen Rentenalter! Ich glaube in den letzten 10 Jahren wurde monatlich davon berichtet, dass jetzt endlich ein neues Album eingespielt werden soll, sich die Herren im Studion befinden, fleissig Songs schreiben oder Demo-Tapes aufnehmen!

    Welch eine Posse!

    Das tolle ist ja, dass wenn sie sich in diesem Jahr zurückmelden würden sie völlig untergehen würden. Denn die heutige Jugend kennt doch G'n'R gar nicht mehr! Da müßten sie dann schon verstärkt in Richtung Nu-Metal gehen um was zu reissen, denn je länger sie warten, desto weniger warten auf ihr "Comeback".

    Vielleicht treten die ja in der nächsten Staffel der Comeback-Show auf!

    Gruß

    J.B.

  11. #10
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Äh J.B., hast Du mich richtig verstanden? Da ist eine Releaseparty in der Rockfabrik angekündigt. Da muß also was dahinter stecken. Hab allerdings noch nicht rausgefunden was Denke auch nicht, daß die untergehen würden. Mit einer etwas modernen Produktion geht was, wenn das Material passt. Ist wie Iron Maiden. Die begeistern auch jung und alt. Und den Kultstatus haben sie zweifelsohne, auch wenn ich sie nicht sonderlich mag.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Comebacks
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 21:30
  2. Hits und die musikalische Antwort dazu
    Von Eurobeat im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 10:26
  3. Style - Telephone - Fragen dazu
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 00:19
  4. Arschgeweih - ein Spitzenkommentar dazu *megarofl*
    Von DeeTee im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 21:39
  5. was soll man dazu sagen
    Von mystasia im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2002, 10:50