Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Comebacks in der Hardrockszene - was meint ihr dazu ?

Erstellt von Rockster, 06.03.2004, 18:57 Uhr · 28 Antworten · 2.818 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ Rene

    Ja ich hab das schon verstanden, aber ich glaube es erst, wenn die neue CD im Laden steht, denn wie oft hieß es in den letzten Jahren, das neue Album ist in der Mache und G'n'R sind im Studio usw.

    Da fällt es sehr schwer zu glauben, dass da jetzt wirklich was bei rausgekommen sein soll .

    Ich bin gespannt was das wohl werden soll und vor allem wie das dann wohl klingt!

    Zweifelnde Grüße

    J.B.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Rockster

    Registriert seit
    01.03.2004
    Beiträge
    11
    @djrene und J.B.:

    Wegen Guns ´n´ Roses Comeback...macht euch da lieber mal keine Hoffnungen. Ich habe vor einigen Wochen in den news von melodicrock.com was von einer neuen Greatest Hit-Platte gelesen, nix ´mit neuem Material. Ich glaube sogar ohne irgendetwas vorher unveröffentlichtes. Na, wenn das der Anlass für die Release-Party ist, wäre das ja voll die Mogelpackung.

  4. #13
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Meine Rede!!!

    Ich hoffe eh nicht auf eine neues Album von denen, nach den ganzen Querelen und dem ständigen Hin und Her. Die sollen bleiben wo der Muckimann Eisen stemmt .

    Gruß

    J.B.

  5. #14
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Noch mal zur White Lion reunion:

    Eines versteh ich nicht, ständig les ich irgendwo, daß es ohne Vito nichts wird! Es sind doch aber 3/4 White Lion dabei, zählt das nicht?
    Klar, Vito war ein Ausnahmegitarrist, und er war neben Mike der Chef des ganzen, aber es gibt bestimmt ne ganze Reihe Gitarristen, die das ähnlich wie Vito hinbekommen, oder?

    Wenn man sich Bands von früher anguckt, die noch bei der Sache sind, haben manche gerade noch ein oder zwei Originalmitglieder an Board!
    Da seh ich bei 3/4 in ner Reunion eigentlich kein Problem!

    Und jetzt noch was in eigener Sache:
    Besucht mal unser Board! www.trampboard.access-to-all-areas.de

  6. #15
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Problem ist halt, daß White Lion immer von Bratta/Tramp gelebt haben. Ich mache jetzt mal den ketzerischen Vergleich zu Lennon/McCartney. Bei den Beatles hätte man auch die beiden anderen austauschen können, aber eben nicht John und Paul. Fehlt Bratta bei WL, fehlt eben nicht 25% sondern 50%.

  7. #16
    Benutzerbild von Rockster

    Registriert seit
    01.03.2004
    Beiträge
    11
    Ich habe eine Meldung in Erinnerung, dass aus dem Original-Line-Up neben Mike Tramp nur noch James Lomenzo dabei sein soll. Und der ist genaugenommen auch nicht "original", denn ursprünglich war vor dem Release von Fight to survive ein anderer Bassist in der Band.

    Im übrigen stimme ich zu, dass White Lion hauptsächlich Tramp und Bratta waren, alleine schon deshalb, da sie alle Songs geschrieben haben.

    Na ja, vielleicht steht ja bald fest, wer White Lion 2004 dann wirklich sind, oder ob es nicht doch eher Mike Tramp plays White Lion ist.

  8. #17
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Neben Basser James Lomenzo hat auch Schlagwerker Jimmy Degrasso schon "zu Lebzeiten" bei White Lion gespielt, wenn auch nur kurz!
    Klar, Gründungsmitglieder waren andere, Nicky Capozzi und der andere fällt mir grad nicht ein (Felix irgendwas glaub ich).

    Der Gitarrist Warren DeMartini (Ratt) ist mit Mike schon lange befreundet, und warum soll der nicht auch die Bratta'schen Parts spielen können? Klar kopieren kann man Vito nicht, aber wir haben auch nicht mehr 1994 sondern 2004!

  9. #18
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Und noch`n Comeback:

    Der verloren gegangene Sänger Sammy Hagar ist zurückgekehrt in den Schoß der Van Halen-Brüder Alex und Eddie.
    Nach einem Band-internen Streit während der Aufnahmen zu einem Stück für den Kino-Film „Twister“ warf Hagar kurzerhand das Handtuch, respektive das Mikro, und versuchte es im Alleingang.
    Ähnlich wie sein Vorgänger David Lee Roth, der die Holländer Van Halen kurz nach dem Megaseller 1984 verließ und seither ziemlich erfolgreich sein Solo-Dasein bestreitet.

    Nach Hagars Ausscheiden Anfang der 90er gab die Band, nicht müde, einem dritten Anwärter die Chance, Gary Cherone, und nannte das in dieser Phase entstandene Album ein wenig selbstironisch Van Halen III.
    Doch die Ziffer hinten dran brachte ihnen kein Glück, denn auch Cherone ging - nach besagter Platte und einer Tour. Die allmählich grotesk wirkende Suche nach dem nächsten Sänger begann erneut.
    Erschwerend hinzu kam, dass Edward Van Halen in dieser Zeit ernsthaft erkrankte. Kein Wunder, dass unter den Umständen eine Zwangspause unvermeidlich schien.

    Aber am Ende wird nun doch noch alles wieder gut. Sammy ist zurück, Eddie allem Anschein nach genesen und so kann Van Halen runderneuert Gas geben.
    Das tun sie bald auch und gehen am 13. Juni auf US-Tour, die in Hershey, Pennsylvania startet und die Jungs durch mindestens 11 weitere amerikanische Städte führen soll.
    Und eine - na was sonst, Greatest Hits-Platte, die Zweite, kommt, mit drei neuen Songs. Immerhin.
    Die gibt's dann auch in Deutschland. Bestimmt.

    (sb)


    (Quelle: http://www.musicline.de/de/newsarea/Topnews/0////59092)

  10. #19
    Benutzerbild von webber

    Registriert seit
    08.05.2003
    Beiträge
    33
    Das mit Van Halen ist aber schon älter die Nachricht ging ja letzten Monat rum.

    G'n'R haben ja schon vor Jahren den Albumtitel ("Chinese Democracy") festgelegt, aber Herr Rose ist wohl wie üblich zu faul und kriegt sich nicht mit Slash zusammengerauft... die beschäftigen sich lieber damit, ihr Label wegen der GH-CD zu verklagen... kann noch dauern

  11. #20
    Benutzerbild von Minimalelektronik

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    598
    Immerhin haben ja Slash, Duff und Matt von Gund'n' Roses jetzt ein neue Band aufgestellt die sich Velvet Revolver nennt. Nachzulesen hier:
    www.snakepit.org/project.htm

    Ich warte immer noch auf eine Reunion von Helloween mit Kai Hansen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Comebacks
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 21:30
  2. Hits und die musikalische Antwort dazu
    Von Eurobeat im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 10:26
  3. Style - Telephone - Fragen dazu
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 00:19
  4. Arschgeweih - ein Spitzenkommentar dazu *megarofl*
    Von DeeTee im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 21:39
  5. was soll man dazu sagen
    Von mystasia im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2002, 10:50