Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 94

Cover mal andersrum ? Oder: Pop goes Metal

Erstellt von SonnyB., 20.03.2005, 13:12 Uhr · 93 Antworten · 21.235 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    UnknownPleasure postete
    Für ABBA-Fans: The BLACK Sweden haben 2000 ein Album namens "Gold" veröffentlicht; mit ziemlich abgefahrenen Medleys von Rock-Klassikern und ABBA-Tracks wie z.B. "Enter Sandman/Take A Chance On Me (The Black's Medley)".
    Das ist allerdings die deutlich schlechtere Alternative zu einem schwedischen Tribute-Sampler, auf dem diverse Metal-Bands eine Hommage an die berühmteste Band ihres Landes zum Besten geben:



    Besonders gut hat mir dabei "Eagle" in der Fassung von Sargant Fury gefallen - eine Metal-Ballade, die fast besser als das Original ist.

    Leider habe ich diesen Tribute-Sampler nicht mitgenommen, als ich ihn vor zwei Jahren in einem Laden durchgehört hatte. Muss ich bei Gelegenheit auf jeden Fall nachholen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    Torsten postete
    Das ist allerdings die deutlich schlechtere Alternative zu einem schwedischen Tribute-Sampler, auf dem diverse Metal-Bands eine Hommage an die berühmteste Band ihres Landes zum Besten geben:

    Leider habe ich diesen Tribute-Sampler nicht mitgenommen, als ich ihn vor zwei Jahren in einem Laden durchgehört hatte. Muss ich bei Gelegenheit auf jeden Fall nachholen.
    Mir erging es genau umgekehrt...ich habe diesen Tribute-Sampler im Laden stehen lassen, weil mir die Bands teilweise zu uninspiriert an die Umsetzung herangegangen sind. Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen - erlaubt ist, was gefällt.

    Einen aus der Rubrik "Arschbomben": auf "Virgin Voices - A Tribute to Madonna" sind m.E. alle Nummern - ob Pop oder Metal (Industrial) - Durchfall.
    Weiß der Geier, warum ich mir dieses CD für teuer Geld bestellt (!) hatte; vorheriges Reinhören hätte mich mit Sicherheit eines Besseren belehrt.

    Angenehm überrascht war ich vom "Headcleanr Rock Mix" des Tracks "Nothing" auf der dritten CD der "Depeche Mode 81-04"-Compilation - macht dem Namen alle Ehre und den Eindruck, als wenn dieser Track eigentlich von Anfang hätte genau so klingen sollen.
    Wer sagt, daß man zu DM auch nicht mal gepflegt headbangen kann?

  4. #33
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Sehr gut gefällt mir die Talisman-Version von Seals Crazy.

    Eines der interessantesten Cover überhaupt aus dem H'n'H-Bereich wie ich finde.

    Gruß

    J.B.

  5. #34
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Sargant Fury (übrigens schon von mir genannt) sind allerdings keine schwedische, sondern eine deutsche Band. SEHR SEHR empfehlenswert auch deren Version von Sembellos Maniac. Bei Eagle von Ballade zu sprechen finde ich allerdins etwas sehr deplatziert

    Ebenso wie Kyrie von Avalon

  6. #35
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    Hoffe, es wurde noch nicht genannt:

    Hyperchild - Wonderful Life (1996), im Original von Black (1986)
    Gallery - Blue (A Rock Alternative) (2000), im Original von Eiffel65 (1999)
    Gallery - Hymn (2002), im Original von Ultravox (1982)

    Sonny, Gallery's Blue habe ich noch als Maxi-CD da, bring ich beim nächsten Treffen gern mal mit (wenn du möchtest und ich'S nicht vergesse ...)

    Gruß
    McFly

  7. #36
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    McFly postete


    Sonny, Gallery's Blue habe ich noch als Maxi-CD da, bring ich beim nächsten Treffen gern mal mit (wenn du möchtest und ich'S nicht vergesse ...)

    Gruß
    McFly
    Jau ... ... mach mal, da bin ich neugierig.

  8. #37
    Benutzerbild von Stefan Rammler

    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    305
    The Ataris - Boys of Summer (Hat das schon jemand erwähnt?)
    Dark Serenity - Neverending Dream (X-Perience)

  9. #38
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Ich höre gerade Mötley Crüe`s " Girls Girls Girls" Album ... und hatte völlig verdrängt, das da auch eine Version von Elvis "Jailhouse Rock" drauf ist. Ich hoffe, die hab ich hier nicht überlesen.

    Sehr schön Zwar kein Pop ... aber it goes Metal

  10. #39
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Hab gerade was gefunden (seit März raus) :




    TRACKLISTE

    CD I
    1. Dontos - We're Not Gonna Take It
    2. Blind Guardian - Spread Your Wings
    3. Hammerfall feat. Kai Hansen - I Want Out
    4. Nevermore - The Sound Of Silence
    5. Primal Fear - Die Young
    6. Grave Digger - Running Free
    7. Sinner - The Sun Goes Down
    8. Sonata Arctica - Still Loving You
    9. Sinergy - Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)
    10. Die Apokalyptischen Reiter - Master Of The Winds
    11. Therion - Under Jolly Roger
    12. Thunderstone - Diamonds And Rust
    13. Edguy - I'll Cry For You
    14. Iced Earth - Burnin' For You
    15. Saxon - Court Of The Crimson King
    16. Motörhead - God Save The Queen
    17. Nightwish - Symphony Of Destruction

    CD II
    1. Dimmu Borgir - Metal Heart
    2. Death - Painkiller
    3. Moonspell - Mr. Crowley
    4. Pantera - Cat Scratch Fever
    5. Anthrax - We Are Happy Family
    6. Machine Head - Message In A Bottle
    7. Exodus - Dirty Deeds Done Dirt Cheap
    8. Sepultura - Orgasmatron
    9. Children Of Bodom - Hellion
    10. Destruction - Whiplash
    11. Disbelief - Spill The Blood
    12. Hypocrisy - Strange Ways
    13. Kreator - Lucretia (My Reflection)
    14. Mnemic - Wild Boys
    15. In Flames - Land of Confusion
    16. Fear Factory - Cars
    17. Soilwork - Burn
    18. Opeth - Circel Of Tyrants


    Da ist doch Einiges dabei.


    www.laut.de sagt dazu folgendes:

    CDs ausschließlich mit Coverversionen sind in den meisten Fällen nur bedingt eine unterhaltsame Sache. Zwar entstehen gelegentlich interessante Varianten einer Fremdkomposition, aber mindestens genauso viele sind auch schlicht ein Griff in den Lokus.
    Spätestens seit Six Feet Unders "Graveyard Classiscs 2" packt mich ja das Grauen, wenn ich 'Cover-'CD auch nur höre. Nuclear Blast hat sich der Sache aber durchaus kompetent angenommen und die Tracks auf der Doppel-CD nicht unter irgendein Motto gestellt, sondern schlicht und ergreifen 35 gelungene Coverversionen ausgesucht.

    Zwar sind ein guter Teil der Songs auf den offiziellen Alben der jeweiligen Bands erschienen, aber erstens hat eh keiner alle Scheiben der hier gelisteten Kombos im Regal stehen und zweitens sind noch eine ganze Anzahl Stücke dabei, die nur auf Special Editions oder Singles zu hören waren. Natürlich gibt es hier neben viel Licht auch einige Schatten.

    Während sich die meisten nahe ans Original halten, braucht man schon ganz schön Fantasie, um die Nevermore-Version von Simon & Garfunkels "The Sound Of Silence" zu erkennen. Am unterhaltsamsten ist es eh, wenn Bands und deren Songs aus einem anderen Genre gecovert werden.

    Zwar geht Sinergys Version von "Gimme! Gimme! Gimme!", (ABBA) ziemlich in die Hose und Nightwishs "Symphony Of Destruction" trägt bestimmt auch nicht zu Megadeths Glückseligkeit bei. Dafür geben Moonspell der Ozzy-Nummer "Mr. Crowley" einen ganz eigenen Charme, und auch Pantera holen in alten Tagen noch ordentlich was aus einem Ted Nugent-Song raus.

    Überhaupt sind auf dem zweiten Silberling mit Coverversionen von den Ramones (Anthrax), The Police (Machine Head) und The Sisters Of Mercy (Kreator) ein paar sehr abgefahrene Sachen dabei.

    Voll aus der Reihe tanzen dabei Mnemic, die "Wild Boys" von Duran Duran geschickt durch die Mangel drehen, und auch In Flames motzen Genesis' "Land Of Confusion" mächtig auf. Fear Factorys Vorstellung von "Cars" hat Gary Numan eh schon lange abgesegnet, immerhin singt er in dem Song selbst mit.

    "Cover It Up Vol.I" ist also eine wirklich gelungene Sache geworden und darf, wenn sie das Niveau beibehält, durchaus in Serie gehen. Allerdings sollten sich die Verantwortlichen bei Nuclear Blast vielleicht doch mal was zur Covergestaltung einfallen lassen. Die ist nämlich unterirdisch.

  11. #40
    Benutzerbild von Veja

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.660
    Stratovarius haben vor einigen Jahren "Hunting high and low" von A-HA gecovert...

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Cover oder Original
    Von new_romantic im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 07:10
  2. Metal Cover
    Von rockfan im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 15:18
  3. schlechtes Cover oder einfach nur nachgesungen?
    Von Hightower im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.07.2003, 13:38
  4. Cover oder einfach nur nachgesungen??
    Von Hightower im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2003, 13:47
  5. Cover-versionen oder Remixes von 80's Classics?
    Von 80s-rules im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.04.2002, 22:40