Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 87

Die besten Gitarrensoli

Erstellt von SonnyB., 08.03.2004, 00:13 Uhr · 86 Antworten · 20.125 Aufrufe

  1. #41
    Benutzerbild von Vonkeil

    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    676
    ...gänsehautmässig-leidend: das trifft es sehr gut!
    mag ihn auch sehr gerne. dave gilmour spielt wie eine maschine. auch live klingt das alles so unglaublich sauber, wie auf den alben.

    aber mein favourit nummer eins ist und bleibt "the hairy one" BRIAN MAY.
    unvergleichlicher sound. so fett und voll. was der mit seiner gitarre anstellen kann, ist unfassbar (ich verweise mal auf den kompletten bigband-sound bei "good company"...)
    und allein für die tatsache, dass er diese frisur seit über 30 jahren trägt, muss man ihn einfach lieben!

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Auch sehr geil:

    Red Riders Stück Lunatic Fringe!!!

    Für mich das perfekte Stück für die Serie Miami Vice (ich würde einiges drauf verwetten, dass es in der Serie vorkam). Klingt wie eine gitarrenlastige Version von In The Air Tonight und verfürgt über eine exzellente Gitarrenarbeit!

    Da läuft einem auch die Gänsehaut runter und das nicht zu knapp! Geiler Song um bei Nacht mit dem Ferrari über die Strassen zu düsen.

    Gruß

    J.B.

  4. #43
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    @J.B.

    Du hast recht :

    Das war die Folge "Abenteuer in Kolumbien". Übrigends auch die Folge, in der Glenn Frey "Smugglers Blues" zum Besten gab und eine Gastrolle hatte

  5. #44
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ Sonny

    Hab ich mir schon bei den ersten Tönen gedacht, dass dieser Song aus Miami Vice stammen muss!!

    Es wäre ein echtes Verbrechen gewesen wenn nicht!

    Gruß

    J.B.

  6. #45
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Hätte amarok90 nicht schon in Post 033 darauf hingewiesen, dann wäre jetzt höchste Zeit: Pink Floyd mit "comfortably numb" ist einfach mal umwerfend. Auf "delicate sound of thunder" wegen des Klangs, auf "pulse" wegen der Länge. 1988 in Venedig fand ich es musikalisch am feinsten. Beim Wall-Event mit Roger Waters fand ich die Version zwar interessant, wenn Dave Gilmour "head of solo" ist, finde ich es aber runder. Sollte mal wieder eine Liveplatte mit dem Titel rauskommen, werde ich sie kaufen müssen. Das ist nun mal so.

    Mein nächster Livefavorit ist dann "country feedback" von R.E.M.. Auf "out of time" war es für mich der schwächste Titel (okay, "low" ist noch blasser!), aber als dann die Band Mitte der 90er das Teil auf der Waldbühne zelebrierte (weis noch jemand, was das eigentlich bedeutet?), da war nix mehr so wie vorher. Die Albumversion dank Gitarrensolo locker doppelt so lang und Michael Stipe in sich versunken mitten auf der Bühne - er hatte vorher angekündigt, daß es sich um das Lieblingslied der Band handelt und das sie es jeden Abend spielen. Seitdem warte ich auf ein "richtiges" Livealbum der Band, habe mindestens 4 verschiedene Liveversionen davon auf CD.

    Welches Studiosolo mir am besten gefällt, habe ich nun noch gar nicht überlegen können.

    Gruß
    Christoph

  7. #46
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    SonnyB. postete
    Das Intro von AC/DC 's "Thunderstruck" nicht zu vergessen
    Da du grad von den australischen Wechselstrom/Gleichstrom-Rockern sprichst:
    For Those About To Rock (We Salute You) hat auch ein herrliches Gitarren-Intro und der Titel geht an sich heute noch ab wie Schmidt's Katze

    Desweiteren finde ich das Gitarren-Solo von Brian May auf der DVD der Queen-Tour '86 Live At Wembley Stadium einfach genial. Ich weiß jetzt momentan aber nicht bei welchem Titel das war.

    PS: Ich glaube, das war mein erster Post im Hartmetall-Forum

  8. #47
    Benutzerbild von Vonkeil

    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    676
    brandbrief postete
    Desweiteren finde ich das Gitarren-Solo von Brian May auf der DVD der Queen-Tour '86 Live At Wembley Stadium einfach genial. Ich weiß jetzt momentan aber nicht bei welchem Titel das war.
    du meinst bestimmt now i'm here, das rockt nämlich wie hölle. falls ich recht haben sollte, musst du dir unbedingt die version von now i'm here beim live at the bowl-konzert antun, die ist noch 10x so geil!!!

  9. #48
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    @Vonkeil

    Hmm....nicht ganz. Das Solo kommt allerdings unmittelbar vor dem Titel Now I'm Here und ist mit Brighton Rock Solo bezeichnet.
    Brian fudelt da bestimmt 10 min lang auf seiner Klampfe

  10. #49
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    brandbrief postete
    @Vonkeil

    Hmm....nicht ganz. Das Solo kommt allerdings unmittelbar vor dem Titel Now I'm Here und ist mit Brighton Rock Solo bezeichnet.
    Brian fudelt da bestimmt 10 min lang auf seiner Klampfe
    Sag' Ich doch... (siehe Post Nr. 006)

    Viele Grüße.

    synth66.

  11. #50
    Benutzerbild von amarok90

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    574
    Christoph postete
    Hätte amarok90 nicht schon in Post 033 darauf hingewiesen, dann wäre jetzt höchste Zeit: Pink Floyd mit "comfortably numb" ist einfach mal umwerfend. Auf "delicate sound of thunder" wegen des Klangs, auf "pulse" wegen der Länge. 1988 in Venedig fand ich es musikalisch am feinsten. Beim Wall-Event mit Roger Waters fand ich die Version zwar interessant, wenn Dave Gilmour "head of solo" ist, finde ich es aber runder. Sollte mal wieder eine Liveplatte mit dem Titel rauskommen, werde ich sie kaufen müssen. Das ist nun mal so.
    Zwar nicht in CD-Form, aber als DVD erschien bereits vor drei Jahren "David Gilmour In Concert". Diese enthält gleich zwei Fassungen von "Comfortably Numb".

    Sehr schön ist dabei auch der Bonus "Spare Digits", bei dem Gilmours Spiel bei mehreren Soli in Nahaufnahme betrachtet werden kann.

Ähnliche Themen

  1. Die besten Remixer?
    Von Soundchaser im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 12:29
  2. Die Besten Balladen
    Von dajagar im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 22:02
  3. Die besten Livetracks .....
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 20:21
  4. Die 100 besten LPs im Forum .....
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 15:57
  5. 1980-82 war's am besten
    Von Alyosha im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.11.2003, 11:32