Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Was für ein Line up in Coburg

Erstellt von djrene, 26.01.2004, 09:48 Uhr · 11 Antworten · 1.952 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Ja, wegen den Terminproblemen (das hätte ich bei einer Vorgruppe nicht durchgehen lassen) ist jetzt VENICE rausgeflogen. Bodenlose Sauerei. Könnte ich mich tierisch drüber aufregen. Hätten die Puhdys gleich daheim bleiben sollen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    So, mal ein kurzes Fazit:

    Die PUHDYS sind so ziemlich das schlechteste, unmotivierteste, langweiligste und peinlichste was ich je auf Deutschland Bühnen gesehen habe. Haben dann auch noch ankündigen lassen, daß sie kürzer spielen werden, weil sie ja noch nach Landsberg müssen. Bodenlose Sauerei sowas, dafür eine andere Band zu canceln. Wenn sie keine Lust haben hier zu spielen, dann hätten sie's gleich bleiben lassen sollen. Eine lustlose Darbietung sondersgleichen. Und als sie den "Eisbären"-Song gespielt haben, waren sie bei mir erst recht unten durch. Man stelle sich vor, Bonfire spielt im Ruhrpott den "Stern des Südens", die FC Bayern Hymne, das käme sicherlich genauso gut an . Aber das würden die zum Glück nicht machen. Haben von großen Teilen des Publikums auch die Quittung für diese unmotivierte Leistung bekommen und wurden mit Teilnahmslosigkeit bestraft.

    Die beiden Vorgruppen BACK TO EDEN und 7 ELEVEN waren ganz okay. speziell bei 7 ELEVEN frage ich mich aber warum der Sean wesentlich mehr Gesangsparts hat als seine Sängerin, die bereits bei TOUGH TALK mit einer genialen Soulstimme geglänzt hat.

    THUNDER haben dann nach den PUHDYS den anwesenden Gästen mal gezeigt wo der Hammer hängt. Absolut genialer Auftritt, der die Leute auch von den Sitzen riß. Meistgehörter Satz: "Geil, daß eine Band von der ich noch nie etwas gehört habe so klasse sein kann". Ich schätze mal unser örtlicher Müller-Markt oder Media-Markt hat am Montag ein Problem: Die kennen die Band 1000%ig nicht und haben wohl auch nix da.

    CHEAP TRIKCK waren kultig wie immer. Rick Nielson war in Topform und sorgte natürlich wieder für den einen oder anderen Lacher. Der Vocal-Sound war leider hier ziemlich mies, was den ansonsten guten Gesamteindruck etwas geschmälert hat.

    STATUS QUO Was soll man zu denen schreiben? Cool wie immer. Kamen natürlich mit ihren Songs beim Publikum gut an. Spielen wohl seit 20 Jahren (da habe ich sie zum ersten mal gesehen) das gleiche Set in unterschiedlicher Reihenfolge. Stimmung auf dem Platz war fast besser wie bei:

    DEEP PURPLE Ian Gillan wieder mal barfuß . War von den 8 DP-Konzerten die ich gesehen habe sicherlich das schwächste. Was natürlich noch lange nicht heißt, daß es schlecht war. Allerdings kann ich halt weder mit Steve Morses' Gedudel, noch mit dem neuen Material wirklich was anfangen. Zudem mit "Lazy" ein eher lahmer Einstieg ins Konzert. Bei "Contact lost" einer Instrumental-Ballade habe ich mir ernsthaft überlegt heim zu gehen. Tat ich zum Glück nicht, denn was die alten Herren in den 40 Minuten nach Don Airey's fullminatem Keyboardsolo auf die Bretter geknallt haben war natürlich der absolute Hammer. "Highway Star", "Perfect Strangers", "Space Truckin'", "Smoke on the Water", "Hush", "Strange Kind of Woman", "Black Night" und ein Lightshow-Feuerwerk der Extraklasse. Vor "Child in Time" haben sie sich leider wieder mal gedrückt. Habe ich aber schon fast vermutet.


    Alles in allem waren die heimlichen Sieger des Tages wohl THUNDER. Ich hoffe mal, daß die Stadt Coburg und die Veranstalter gelernt haben, daß bei einem vernünftigen Line up auch die Zuschauer kommen (meine Schätzung geht so auf 12- 15.000) und man uns in den nächsten Jahren wieder von Kübelböck und Konsorten verschont. Verbesserungswürdig: Toiletten & Catering. War extrem mies. Das habe ich die letzten Wochen in Balingen und Lichtenvoorde anders erleben dürfen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. "Stu-Stu-Stu-Studio-Line"-Haargel
    Von Die Luftgitarre im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2004, 22:46
  2. Lay your love on the line ?
    Von Ruedili im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.2004, 17:38
  3. 80er Party in Coburg/Oberfranken
    Von djrene im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2003, 14:18
  4. sssususu Studio Line von Loreal...
    Von stephan im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.11.2002, 18:18
  5. Stena Line - Der Brüller!
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.2002, 15:51