Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 82

Hard'n'heavy Fans der 80er gesucht!

Erstellt von J.B., 15.11.2001, 16:10 Uhr · 81 Antworten · 11.621 Aufrufe

  1. #71
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Ein fröhliches BANG ON Sunset!!!

    Ich begrüße Dich jetzt einfach mal hier statt im Vorstellungsgespräch .

    Willkommen im "erlauchten" und kleinen Kreis der Hard Rock/Metal Liebhaber(innen). Es tut immer gut Gleichgesinnte zu finden!

    Die von Dir aufgezählten Gruppen habe ich gleaube ich samt und sonders mal angetestet im Laufe der Jahre, aber für mich beschlossen, dass es einfach zu heftig ist. Ausser Slayer, mit denen ich aber aus anderen Gründen so meine leichten Problemem habe, aber ihre Musik ist sehr klasse!

    Bei mir ist die oberste Härtegrenze Exiter, Celtic Frost, Raven (Architect Of Fear), Grave Digger, Blind Guardian, Schnitt Acht u. Ä. .

    Wie es auf Konzerten der von Dir genannten Bands abgeht habe ich jetzt noch nicht miterlebt, denn ich mag eher die Athmosphäre auf Konzerten von IQ, Spocks Beard, Joe Satriani oder auf der G-Tour. Da fällt es nicht auf, wenn man in den Dreissigern ist und die Performance, wie auch die Musik sind grandios!

    Wie findest Du eigentlich das Album Enlighten The Darkness von Angel Dust? Wenn Du das noch nicht kennst, solltest Du da unbedingt mal reinhören. Und wie sieht es mit den letzten Werken von Sentenced aus, die ich persönlich überrragend finde!?! . Metal Church? HIer hat mich vor allem das göttliche Hanging In The Balance umgehauen .

    In den heftigeren Härtegraden ist in der Tat eine Art Rückgang der guten alten (oder für mich bekannten) Bands zu erkennen. In gleicher Weise wird dafür vor allem im Sektor Melodic Rock (was mir SEHR zusagt), Power-, True- und Epic-Metal sowie im Prog-Bereich zugelegt, was ich wirklcih begrüße, denn hier handelt es sich doch zu einem hohen Prozentsatz um qualitativ hochwertige Alben. Trotzdem finde ich es schade, das man nur noch wenig von Bands aus dem ganz harten Bereich hört, denn das ein oder andere Stück fand ich dann doch immer sehr erfrischend .

    Vielleicht kannst Du ja unter neuen Gruppen, die vielleicht nicht so harten Metal spielen, die eine oder andere Band finden, die Dir gefällt .

    Ich habe zum Beispiel während meiner persönlichen musikalischen Durststrecke Anfang bis Mitte der 90er angefangen Prog zu hören oder auch Bands/Künstler wie Tiamat, Devin Townsend und Wicked (Maraya).

    Ein paar Tipps von mir (falls Du die noch nicht kennst ):

    Maraya (ex Wicked Maraya) - No Hope For Humanity

    Conception - In Your Multitude und Flow

    Angel Dust - Enlighten The Darkness

    Enola Gay - Pressure


    Ich freue mich im Moment unheimlich auf die neue Edguy!


    Greetz & Bangx

    J.B.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Benutzerbild von Sunset

    Registriert seit
    02.03.2004
    Beiträge
    158
    Hallo J.B. und besten Dank für die Willkommensgrüsse
    Somit hörst du also eher die metallischen Sachen, die es dann doch etwas ruhiger angehen lassen....naja, solche Bands wie Angel Dust, Metal Church, Grave Digger u.s.w. sind eher nicht so mein Ding, also die fallen bei mir in die Kategorie: wenn ich sie höre ist es ok, aber ich würde mir eben nie 'ne CD von ihnen kaufen und auch nicht auf eines ihrer Konzerte gehen.
    Wobei mein Musikgeschmack im Allgemeinen sowieso etwas sonderbar ist: entweder höre ich die härteren Sachen in Richtung Death Metal oder aber wenn ich 'ne romantische Phase habe, dann höre ich auch schon mal Neil Young, Sade, Coldplay, Reamonn u.s.w.

    Wie ich festgestellt habe, ist deine Musikgeschmack ja auch sehr weitläufig, hat mich echt erstaunt, dass du Sentenced magst *staun* - genial !

    Vielleicht kannst Du ja unter neuen Gruppen, die vielleicht nicht so harten Metal spielen, die eine oder andere Band finden, die Dir gefällt
    Ja, da sind mir z.B. Dream Theater und Anathema sehr angenehm aufgefallen. Oder aber auch Hatebreed und Deftones, die aber wiederum mehr in Richtung Hardcore einzustufen sind....

    Fazit: Auf alle Fälle sind wir in grober Richtung dennoch irgendwo Gleichgesinnte Stay Heavy
    Gibt ja nicht mehr sooo viele Leute, die sich in die etwas härtere Richtung verirren, ausser vielleicht noch so die alten Klassiker wie Motörhead, Guns N Roses, Kiss u.s.w. Ist schon wirklich enorm, wie weitreichend Metal/Hard Rock ja doch irgendwo ist

    Edguy ist ehrlich gesagt auch nicht so mein Ding ich mag die Stimme des Sängers nicht, damit habe ich sowieso ein allgemeines Problem. Ich finde es einfach soo schlimm, wenn manche Typen auf der Bühne schwer einen auf hart machen und wenn sie dann anfangen zu singen, klingen sie wie Eunuchen, so vollkommen unmännlich wie z.B. Manowar *schüttel* .....aber ist eben alles irgendwie Geschmackssache

    metallische Grüsse
    Sunset

  4. #73
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ Sunset

    Ja mein Miusikgeschmack ist seeehhhr breit gefächert . Ich höre eben was ich gut finde und das aus jeder Sparte .

    Sade ist göttlich! Es gibt kaum eine bessere Musik um nachts Auto zu fahren (z.B. 750 km weit ).

    Tja Sentenced! Ich kann mit ihren alten Werken nicht so viel anfangen, aber die letzten 4 Alben waren meiner Meinung nach schlichtweg genial! Da passte einfach alles, Stimmung, Melodien, Sänger und vor allem die Texte. Denn solche Texte wirken wirklich nur mit dieser Musik und diesem Sänger dazu *schauder* .

    Das ich ein großer DT-Fan bin solltest Du schoon an meiner Signatur bemerkt haben .

    Ich bin aber von ihrem letzten Werk nun so gar nicht begeistert, aber ich denke, dass es Dir sehr gut gefallen dürfte! .

    Hihihi...... *kicher*

    Ich kann durchaus verstehen, warum Du Edguy und Manowar nicht so magst . Beide Gruppen, vor allem ihre Masterminds, sind wandelnde Klischees! Aber sie wollen es genauso und das wiederum finde ich vollkommen OK . Man könnte jetzt Tobias Sammet als Schwätzer und Joey De Maio als Supermacho/Chauvie bezeichnen, aber sie sind eben nur so, wenn sie auf der Bühne stehen, bzw. ihre Rolle in der Band repräsentieren. Sonst sind das ganz normale Menschen.

    Gut, wenn Du Dich an der Stimme störst, ist es klar, dass Dir so einiges aus dem Bereich nicht gefällt, aber das ist ja auch absolut in Ordnung, denn ich z.B. kann nichts mit unverständlichen Rumgegröhle oder -gegrunze anfangen . Auch hier gibt es, mit Abstrichen, aber Ausnahmen. Ich mag z.B. Tiamat unheimlich und da klingt die Stimme auf den ersten Werken teilweise auch wie frisch aus dem Grab mit noch viel Erde zwischen den Zähnen (auch nicht wirklich männlich, eher dämonisch ) .

    But it's METAL!

    Und ich glaube Metal-Fans gehören schon mit zu den tolerantesten. Und ich kenne sehr viele, die neben Metal noch jede Menge andere Musik hören .

    Es tut gut sich mit Gleichgesinnte über HR/HM auszutauschen, denn man lernt immer wieder neue Gruppen kennen, neue Stile und man kann herrlich (oder auch fraulich ) fachsimpeln!


    And on the eighth day GOD created..............HEAVY METAL

    J.B.

  5. #74
    Benutzerbild von Mäuschen

    Registriert seit
    19.05.2004
    Beiträge
    35
    Hi J.B., wie Du aus dem "Gitarren-Soli"-Thread bereits sehen konntest, bin ich ebenfalls ein Fan von Heavy Metal und Rock. Leider kenne ich weit nicht soviele Bands wie einige hier im Forum, was aber nicht heisst, dass ich mich nicht für andere Bands ausser meinen Favoriten interessiere. Auch mag ich anderes ausser nur Metal und Rock. Meine liebsten Rock-Bands sind Motörhead, Iron Maiden, Bruce Dickinson, Marillion, Soundgarden, Rammstein
    und Nickelback. Letztere sind natürlich nicht aus den 80ern. But they rock anyway

  6. #75
    Benutzerbild von Mäuschen

    Registriert seit
    19.05.2004
    Beiträge
    35
    übrigens.....habe ein Kiss-Album namens The Elder, das damals, als es rauskam, von allen Kritikern und Fans runtergemacht wurde und als schlechtestes Kiss-Album bezeichnet wurde. Ich finde es ist das beste, was die Gruppe jemals fabriziert hat. Hat noch jemand eine Meinung dazu?

  7. #76
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ Mäuschen

    Das man nicht alle Bands aus dem weiten Feld des H'n'H kennnen kann merke ich bald jeden Tag, an dem ich bei Ebay nach 80er Rock/Metal/AOR schaue.

    Und dass, obwohl meine Sammlung was den Hard Rock/Metal der 80er angeht nun wirklich nicht klein ist.

    Ich kann Dir gerne ein paar (Anspiel/Reinhör-)Tipps geben.

    Mit den Erzeugnissen der 90er habe ich so meine Probleme, denn da habe ich wenig gefunden was ich wirklich gelungen fand. Umso mehr bin ich aufgelebt, als auf einmal die Melodic Rock-Welle mit Bands wie Ten oder Steelhouse Lane losging! Bands die Ender der 80er tolle Alben abgeliefert hatten waren auf einmal wieder da, z.B. Danger Danger.

    Und dann gab es da noch eine Gruppe mit Namen Hammerfall, die Kritiker schwärmten in den höchsten Tönen, wurden zu Fans dieser Band und der Metal der 80er war auf einmal wiedergeboren und eigentlich mehr als das! Er wurde salonfähig, alte Größen reformierten sich, eine Reunion-Welle ungeahnten Ausmaßes brach los. Viele blieben (zu Recht) auf der Strecke, weil die Come Back-Alben eine Katastrophe waren, aber andere starteten durch!

    Und noch etwas war neu! Man fand Metal-Alben in den Charts, und zwar nicht wenige! Schafften das in den 80ern gerade Mal Bands wie die Scorpions, Whitesnake, Def Leppard, Helloween, Maiden oder Magnum, so sind es in den letzten Jahren immer mehr geworden.

    Manche Unterfraktionen des Metal sind gleich mit mehreren Gruppen fast schon regelmäßig in den Charts vertreten und wenn große H'n'H Bands ihre neuen Alben auf den Markt bringen findet man sie in der folgenden Woche eigentlich immer in den Charts. Bands wie Edguy, Sentenced, die Guano Apes, Within Temptation, Gamma Ray usw. haben es gezeigt.

    Der sogenannte Nu Metal tut sein übriges dazu!

    Mit The Elder von Kiss geht es mir, wie mit X-Factor von Iron Maiden. Von vielen Fans verachtet gefallen mir diese Alben ausgezeichnet!


    And the lights
    Turn them off my friend
    And the ghosts
    Well just let them in
    Cause in the dark
    It's easier to see



    J.B.

  8. #77
    Benutzerbild von Mäuschen

    Registriert seit
    19.05.2004
    Beiträge
    35
    @JB - über Anspieltipps würde ich mich freuen

  9. #78
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ Mäuschen

    Dann versuche es mal mit Shadow Gallery. Am besten die beiden ersten Alben (selftitled u. Carved In Stone mit dem sensationellen Crystalline Dream).

    Eine tolle Mischung aus Hard Rock und Prog. Auch die Nachfolgewerke waren kaum schwächer.

    Aus den 80ern könnte ich Dir noch Lillian Axe empfehlen. Auch hier sind die ersten 3 (Selftitled, Love & War, Poetic Justice) hervorragend. Das 4. Album (Psychoschizophrenia) war mehr ein Experiment in Richtung "moderner Sound", hat aber auch zumindest einen Höhepunkt (Crucified).

    Fantastisch Alben kamen auch von der Gruppe Conception von denen Du Dir unbedingt einmal das Album In Your Multitude anhören solltest.

    Dann vielleicht noch Virgin Steele, die in den 80ern schon sehr schöne Alben herausbrachten und dann in den 90ern mit Life Among The Ruins und The Marriage Of Heaven & Hell Pt. I + II ein sensationelles Comeback feierten. Genialer, wuchtiger Metal mit dem Hang zum Musical. Wenn Du die Alben hörst, wirst Du wissen was ich meine.

    Auch die 80er Alben von Queensryche (Selftitled EP, The Warning, Rage For Order und DER MEILENSTEIN der Musik Operation:Mindcrime) sind eine Erwähnung wert.

    Ich denke, so Du die Gruppen nicht schon kennst, hast Du jetzt eine Menge Anregungen zum Reinhören.

    Bei Bedarf gibt's gern mehr.

    Gruß

    J.B.

  10. #79
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Zu Anspieltipps hatten wir schon mal einen Thread wenn ich mich recht erinnere Müßte man vielleicht mal wieder nach oben holen.

    IMHO ist der beste Song vom Psychoschizophrenia-Album der Titel "Stop the Hate"

  11. #80
    Benutzerbild von Mäuschen

    Registriert seit
    19.05.2004
    Beiträge
    35
    @JB - danke für die Tipps, ich werde mich mal umschauen und -hören Queensryche sind mir übrigens bekannt, allerdings nur das Album Empire, das ich spitze finde. Hatten sie Operation Mindcrime vor diesem Album rausgebracht? Ich habe auch schon mal irgendwo vorher gehört, dass dieses Album sehr gut sein soll, und da Du's ebenfalls empfiehlst, muss ich jetzt mal ernsthaft danach suchen......

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Listen zum Thema Heavy Metal/Hard Rock in den 80ern
    Von SportGoofy im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 17:35
  2. Kleine Hard'n Heavy Frage - Axxis
    Von SportGoofy im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 11:43
  3. Hard'n heavy Sampler(tele5)
    Von gandalf im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 15:12
  4. 80er Heavy
    Von TZ007 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2002, 02:12
  5. Für die Heavy Fans unter euch ...
    Von Hunter im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2002, 01:45