Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Iron Maiden

Erstellt von djrene, 31.03.2008, 18:21 Uhr · 21 Antworten · 4.091 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    Iron Maiden

    Habe mir heute nach langer Zeit mal wieder die X-Factor von Iron Maiden angehört. Und ich muß wieder mal feststellen, daß ich richtig sauer bin wie Blaze Bailey dieses Album verhunzt hat. Der Mann hat weniger Emotionen in der Stimme als meine Oma wenn sie über's Wetter spricht. Nix, nada, null. Der macht ein an und fürsich gutes Album komplett kaputt. Wie hätte wohl ein grandioser Refrain wie "Lord of the flies" mit Bruce geklungen? Richtig wuschig werde ich aber, wenn ich mir vorstelle das hätte Jeff Scott Soto gesungen. Was für Perlen vor die Säue. Hier mal zum anhören:

    watch?v=uhyQwNLGkkI

    So ab 2:35 beginnt der angesprochene Refrain. Man könnte in diesem Song so unglaublich viele Melodiebögen in den Gesang einbauen, was das Ganze viel interessanter machen würde. So bleibt's halt leider larifari.

    Welche Phasen von Maiden mögt ihr, welche nicht?

    Ich kann eigentlich mit der Band nur was anfangen vom "Number of the Beast"-Album bis hin zu "Seventh son of a seventh son", wobei ich mit der "Somewhere in time" anfänglich nicht warm wurde. Eigentlich nur 6 Jahre. Und ich würde mich trotz allem als großen Iron Maiden Fan bezeichnen. Das von vielen so geliebte "Fear of the dark" hingegen gefiel mir übrigens nie. Bis heute nicht. Wie ich schon erwähnte geht Blaze Bailey gar nicht. Der war für mich bei allen seinen Stationen eine Fehlbesetzung. Bei Iced Earth vielleicht sogar noch mehr als bei Maiden. Und die neuen Albem zusammen mit Dickinson sind mir einfach nicht eingängig genug.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Stormrider

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    78

    AW: Iron Maiden

    Musikalisch Mag ich alle Phasen, wobei ich die Phase von 1982 - 1988 am besten finde und die Phase mit Blasebalg Bayley am schlechtesten. der Typ kann einfach nicht singen, und allein das vergrault mich schon obwohl die Songs auf den beiden Alben teilweise sogar gut sind. Ist schon ein Trauerspiel wenn man sich überlegt welche Sänger Maiden damals hätten bekommen können und welche Nulpe sie letztendlich in die Band aufgenommen haben nur weil sie eine Person von der Insel haben wollten der auch Fussball spielen kann.

    Maiden haben bis auf "No Prayer For The Dying" kein einzig wirklich schlechtes Album veröffentlicht, dafür ist die aber so richtig schlecht. Man könnte meinen die Jungs hätten sich alle schlechten Songs der ersten 10 Jahre für ein Album aufgespart. Seit Fear Of The Dark (mittelmässiges Album mit ein paar Highlights) ging ihnen mehr und mehr die Puste aus - abgesehen von "Brave New World" das sich von der Qualität nahtlos in die Grosstaten der Band einreiht.

    Di DiAnno Phase mag ich eigentlich auch sehr gerne, der Mann hatte damals eine einzigartige Stimmfärbung und auch das Songwriting war ziemlich gut, wer stört sich da schon dran wenn die Produktion nicht immer 1a ist.

    Blaze Bayley war übrigens nie bei Maiden, Jon Shaffer mag zwar verrückt sein, aber einen absoluten Nixkönner stellt selbst er sich nicht ans Mikro.

  4. #3
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: Iron Maiden

    Autsch. Hatte den kurzerhand mal mit Ripper Owen verbuchselt, den ich auch gar nicht haben kann.

  5. #4
    Benutzerbild von Stormrider

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    78

    AW: Iron Maiden

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Autsch. Hatte den kurzerhand mal mit Ripper Owen verbuchselt, den ich auch gar nicht haben kann.

    Naja, der Ripper hat zwar auch keine identität (ist halt lediglich ein Halford Clone), aber dafür kann der Ripper singen. Als Komponist ist Rippchen Owens allerdings eine ähnliche Pfeiffe wie Bayley.

  6. #5
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Iron Maiden

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Ich kann eigentlich mit der Band nur was anfangen vom "Number of the Beast"-Album bis hin zu "Seventh son of a seventh son", ....
    Geht mir genauso. Die neuen Sachen sagen mir gar nicht zu und das letzte Album finde ich sogar langweilig, belanglos.

    Maiden ist für mich: Dickinson in den 80ern.

  7. #6
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691

    AW: Iron Maiden

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Geht mir genauso. Die neuen Sachen sagen mir gar nicht zu und das letzte Album finde ich sogar langweilig, belanglos.

    Maiden ist für mich: Dickinson in den 80ern.
    Als ich das letzte Album zum ersten Mal eingelegt hatte, fragte ich mich, ob ich nicht versehentlich irgendein Album von Tool eingelegt habe.
    Das Album ist wirklich eins der schlechtesten.

  8. #7
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Iron Maiden

    Zitat Zitat von 666meng666 Beitrag anzeigen
    Als ich das letzte Album zum ersten Mal eingelegt hatte, fragte ich mich, ob ich nicht versehentlich irgendein Album von Tool eingelegt habe.
    Das Album ist wirklich eins der schlechtesten.
    Tool ginge ja noch, aber das letzte Maiden... nä. Ich hatte das Gefühl, als ob die sich gedacht haben: "Wir machen mal schnell irgendwas. Sind zwar noch nicht alle Tonspuren drauf, aber Hauptsache was veröffentlicht."

    Aber genauso war auch der Auftritt in Düsseldorf. Da hab ich schon zig Gitarristen mehr als andere und da stehen alle wie festgenagelt auf der Bühne, dudeln die Noten runter und Ende.

    Die Herren scheinen müde zu sein und nur noch ihren Job zu machen, ohne Spaß zu haben.

  9. #8
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Iron Maiden

    Maiden waren für mich immer eine ziemlich durchwachsene Geschichte. Waren 'The Number of the Beast' und 'Piece of Mind' noch großartig, dümpelte 'Powerslave' schon irgendwo im Mittelfeld, 'Somewhere in Time' war trotz der Synthies wieder besser und von den folgenden Alben fand ich 'Fear of the Dark' eigentlich noch am besten .

    Das große Problem war ja der immergleiche Sound, den die Herren quasi in 'Heimarbeit' stetig wiederholt haben und worüber die letztlich (zurecht) in Streit geraten sind. Dahingehend waren die Solosachen von Bruce kurz vor der Reunion die eigentlichen Maiden-Alben, wenn man sich nicht durch das Un-Talent von Blaze kämpfen wollte (wobei 'Silicon Messiah' eigentlich nicht sooo schlecht war).

    Mit Ripper Owens konnte ich noch nie was anfangen - am wenigsten bei Priest. 'Jugulator' war echt eine Zumutung.

  10. #9
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: Iron Maiden

    Zitat Zitat von Stormrider Beitrag anzeigen
    Ist schon ein Trauerspiel wenn man sich überlegt welche Sänger Maiden damals hätten bekommen können und welche Nulpe sie letztendlich in die Band aufgenommen haben nur weil sie eine Person von der Insel haben wollten der auch Fussball spielen kann.
    Wen hätten die denn so haben können?

  11. #10
    Benutzerbild von Stormrider

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    78

    AW: Iron Maiden

    Zitat Zitat von djrene Beitrag anzeigen
    Wen hätten die denn so haben können?

    Ich will nicht wissen wer so alles seine Bewerbungsunterlagen damals in Richtung Maiden-Headquaters geschickt hat. Haben können hätten sie vermutlich jeden Metal Sänger auf diesem Planeten, oder kennst du jemand der bei einem Anruf von Steve Harris zu dem Thema NEIN gesagt hätte?


    Mein Traumsänger war damals zwar noch bei einer anderen Band unter "Vertrag", aber die Kombination Mike Howe - Iron Maiden wäre imho recht gut geworden. Und das ist nur eine Möglichkeit.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Übersetzungsfrage: "iron drum" ???
    Von DeeTee im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 08:19
  2. Iron Maiden on Tour
    Von HaHü im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 18:44
  3. Neues Album von Iron Maiden
    Von djrene im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 17:55
  4. Iron Curtain
    Von Minimalelektronik im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2002, 17:35