Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 47

Marillion - ohne Fish noch hörbar?

Erstellt von Kathy, 08.04.2005, 01:05 Uhr · 46 Antworten · 12.324 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Kathy

    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    192
    Hi all!
    Ich höre gerade das Album [b]"Fugazi" von Marillion [b/] und frage mich: Kann mann Marillion auch ohne Fish, mit dem "neuen" Sänger Steve Hogarth hören? Ich habe da so meine Zweifel... ich finde, Fish ohne Marillion ist nicht so Klasse (wird mit jedem Album schlechter - zu commerziell!), und Marillion ohne Fish ist Schrott! Es ist echt schade, das die auseinandergegangen sind! Die Marillion-Alben aus den 80igern ("Script for...", "Fugazi" und "Misplaced ....") sind für mich echt das Non+Ultra! Was meint ihr? Seid Ihr trotzdem Marillion-Anhänger geblieben, obwohl Fish weggegangen ist? Oder seid ihr dem " Fish-trail" gefolgt?
    Gruß,
    kathleen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Kathy postete
    (...)und frage mich: Kann mann Marillion auch ohne Fish, mit dem "neuen" Sänger Steve Hogarth hören?(...)
    Ich glaube, ich habe nur einmal kurz in ein neueres Album von Marillion (ohne Fish) reingehört bei einem Freund, deshalb kann ich diese Frage nur so beantworten: Ich höre einfach nur die Alben aus alten Zeiten!

    Neben "Misplaced Childhood" (eins der gaaaaanz wenigen Alben auf der Welt, die ich wirklich vom ersten bis zum letzten Ton durchhören kann!!!) gehört auch "Clutching At Straws" zu meinen Marillion-Lieblingen!

  4. #3
    Benutzerbild von Kathy

    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    192
    Ich kann alle "alten" Alben ewig hören, vor allem wenn ich schlechte Laune habe... dann schmeisse ich eine Marillion-CD ein und drehe die Anlage bis zum Anschlag auf... arme Nachbarn! Aber dann geht es mir sofort besser!
    Es gibt nicht viele Songs, die sich so tief in mein Gehirn eingegraben haben, dass ich sie nie wieder loswerde. Aber die Songs von Marillion gehören definitiv alle in diese Kategorie!
    @Engel_07: Hast Du Dir denn schon einmal Fish solo zu Gemüte geführt? Ich fand das erste Solo-Album "Vigil in a wilderness..." hatte noch echt Klasse! Ich höre es genauso gerne wie die alten Marillion-Sachen. "Internal exile" hatte dann schon so seine Schwächen... und seit dem wird jedes Album schlechter. Das Problem ist: Fish hat jetzt sein eigenes Plattenlabel, was dazu führt das er alles auf den Markt schmeisst was er schreibt. Ich glaube er täte besser daran, nicht jeden Song zu veröffentlichen, sondern zu warten bis er eine ganze Scheibe mit "guten" Songs zusammen hat. So wie er jetzt verfährt hat man auf jeder Platte 1 oder 2 gute songs, die anderen sind schwach!
    Gruß,
    Kathleen

  5. #4
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Kathy postete
    @Engel_07: Hast Du Dir denn schon einmal Fish solo zu Gemüte geführt?
    Auch nicht wirklich! Man sah ihn zu Beginn ab und an mal im TV, aber da konnte ich mich nie dran gewöhnen. Sollte ich vielleicht bald mal nachholen. Jetzt ist ja mittlerweile genügend Abstand zu den alten Tagen!

  6. #5
    Benutzerbild von Kathy

    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    192
    Hör mal in "Vigil in a wilderness of mirrors" rein! Ich wette, das Album gefällt Dir!
    Gruß,
    Kathleen

  7. #6
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Marillion waren für mich immer nur mit Fish wirklich gut. Und mir geht es da wie Engel_07, ich höre nur die alten Alben. Ausnahme: "Seasons End". Die bekam ich seinerzeit mal geschenkt. Das Titelstück finde ich klasse. Dazu paßt auch Steve Hogarths Stimme.
    An Fish solo konnte ich mich auch nie gewöhnen.

    Am besten gefällt mir übrigens das Album "Script For A Jesters Tear". Das ist wirklich ohne Abstriche gut von vorn bis hinten.

  8. #7
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Auch für mich waren Marillion nur MIT Fish gut. Ihr "Misplaced Childhood" ist für mich einer meiner All-Time-Classics, was Alben angeht. Aber auch die restlichen Alben aus der Fish-Ära finde ich sehr gelungen.
    Von den Alben ohne Fish habe ich lediglich noch die ersten beiden: "Season's End" und "Holidays In Eden", die beiden sind noch hörbar. Aber was danach kam, gefiel mir gar nicht mehr (ich hatte mal die beiden folgenden Alben, trennte mich dann aber wieder davon, da sie mir nicht gefielen).

    Was Fish solo angeht, so fand ich sein "Vigil"-Album sehr gut, sein "Internal Exile" immerhin noch gut, aber das war's. Je mehr Soloalben erschienen, desto mehr fiel die Qualität ab.
    Es gab da ja auch (1993?) mal ein Album mit vielen Coverversionen drauf (u.a. "Apeman" von den Kinks), das war nach meinem Geschmack der Anfang vom Ende.

  9. #8
    Benutzerbild von Kazalla

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    2.129
    Also ich kenne auch nur marillion mit Fish und könnte es mir auch gar nicht anders vorstellen,nein nicht dass ich was gegen die Neuformierung habe,habe nacu Clutching at Straws mit Marillion abgeschlossen und ich "hatte" alle LP´s und das geilste überhaupt ich habe sie mit Fish live und draussen erlebt damals in Köln mit Queen das war mein geilstes Konzert ever!Ich habe noch heute jedesmal eine Gänsehaut wenn ich Garden Party höre was mein Lieblingssong von Marillion ist.

    Hier mal der Text zu "Garden Party":

    Garden party held today
    Invites call the debs to play
    Social climbers polish ladders
    Wayward sons again have fathers
    Hello, Dad, hello, dad
    Edgy eggs and queuing cumbers
    Rudely wakened from their slumbers
    Time has come again for slaughter
    O on the lawns by still Cam waters
    A slaughter, it's a slaughter

    Champagne corks are firing at the sun again
    Swooping swallows chased by violins again
    Straafed by Strauss they sulk in crumbling eaves again
    Oh God not again

    Aperitifs consumed en masse
    Display their owners on the grass
    Couples loiter in the cloisters
    social leeches quoting Chaucer

    Doctor's son a parson's daughter
    W where why not and should they oughta
    Please don't lie upon the grass
    Unless accompanied by a fellow
    May I be so bold as to perhaps suggest Othello

    Punting on the Cam is jolly fun they say
    Beagling on the downs, oh please do come they say
    Rugger is the tops, a game for men they say

    I'm punting, I'm beagling, I'm wining, reclining, I'm rucking, I'm fucking
    So welcome, it's a party

    Angie chalks another blue
    Mother smiles she did it too
    Chitters chat and gossips lash
    Posers pose, pressmen flash

    Smiles polluted with false charm, locking on to Royal arms
    Society columns now ensured, returns to mingle with the crowds
    Oh what a crowd

    Punting on the Cam, oh please do come they say
    Beagling on the downs, oh please so come they say
    Garden party held today they say
    Oh please do come, oh please do come, they say.
    Live kommt es aber am besten!!!

  10. #9
    Benutzerbild von Kathy

    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    192
    Ich freue mich,dass wir alle einer Meinung sind!

    Ich finde die Stimme von Steve Hogarth passt einfach nicht zum Marillion-Sound. Ich habe mir Seasons End und Holidays in Eden angehört und mir dabei vorgestellt, wie sich diese Songs von Fish gesungen anhören würden... klar, der Sound hat sich allgemein ein bischen verändert, aber ich denke mit Fish's Stimme hätten mir diese Alben auch gut gefallen können! Wie gesagt: Steve H. sagt mir stimmlich garnicht zu!

    Kazalla postete:

    Live kommt es aber am besten!!!
    Du sagst es Mann! Vielleicht haben sich Marillion deshalb so tief in mein Gehirn eingegraben, weil sie das allererste Konzert in meinem jungen Leben waren, auf dem ich jemals gewesen bin! Meine Mutter ist schon ein riesiger Fan von Marillion gewesen, und meine Eltern haben mich 1985 ( kann aber auch 1986 gewesen sein) zum Misplaced Childhood-Konzert in Berlin in der Deutschlandhalle mitgenommen. Ich war damals 10 Jahre alt! Aber ich bin seit diesem Tag nie wieder von Marillion losgekommen. Ich erinnere mich noch heute als wäre es gestern gewesen. Echt OBERHAMMERGEIL! Vielleicht habe ich ein IchmagMarillion-Gen von meiner Mutter geerbt (LOL)...wer weiss?

    Liebe Grüße,
    Kathleen

  11. #10
    Benutzerbild von Kazalla

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    2.129
    Habe beim Google´n was gefunden!!!

    Mein erstes Konzert ever!

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. etwa 1985, mit Frauenstimme ohne Text und leiser Glocke, ohne Beat
    Von bluesmaker im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 18:26
  2. Queen - Ohne Freddie Mercury noch hörbar?
    Von bubu im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 08:55
  3. MAN GO FISH
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 20:19
  4. Big Fish..
    Von Schokominza im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2004, 14:56
  5. Marillion
    Von Karschden im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.04.2004, 19:56