Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Warning

Erstellt von Veja, 01.12.2003, 15:24 Uhr · 17 Antworten · 3.988 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von ebondazzar

    Registriert seit
    21.01.2004
    Beiträge
    1
    Tag miteinander.

    Ich bin zur Zeit dabei eine Website zum Thema WARNING aufzubauen. Informationen zu der Gruppe sind nur schwer zu finden. Ich habe einiges herausgefunden, aber das meiste sind bisher nur Vermutungen und daher noch nicht Spruchreif.

    Die Band kommt aus Hamburg, das war seinerzeit (1983) in der Hörzu zu lesen. Die Namen braucht Ihr bei keinen anderen Produktionen zu suchen, da sie ohnehin nur Pseudonyme sind. Und ich glaube die Metal-Ecke ist eine ganz kalte Fährte . Die Stimme war übrigens nicht wirklich neu, nur der durchgehende Einsatz (Pink Floyd hatte das schon 1971 bei "One Of These Days", Mike Oldfield 1973 auf "Tubular Bells").

    Was die mögliche Inspiration zu den Masken betrifft: http://www.alphamusic.info/5090596.html

    Die andere Band mit Namen WARNING kommt meines Wissens nach aus Frankreich.
    Es gibt noch eine zweite Coverversion Von "Why Can The Bodies Fly" von der Gruppe "NOYCE" www.noycetm.de/noyc3.htm .


    Wer neugiereig ist, kann schon mal einen Blick auf www.warning-info.de werfen. Die Seite befindet sich noch im Anfangsstadium und ist vorerst nur in englisch verfügbar


    So, ich hoffe ich konnte etwas zur allgemeinen Verwirrung beitragen .

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    total verwirrt *lol*

    3 Singles !!! woow !!!

    ich habe jetzt gerade das Vinylalbum "Warning", die (dann 2.) Single und die (dann 2.) Maxi

    und jetzt muß ich wohl doch weitersuchen ... vor allem die Maxi-CD ...

    ich bin immer wieder erstaunt, was es alles gibt

    DANKE FÜR DIE INFOS

  4. #13
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Veja postete
    Tagchen,

    Warning hatten ja 1983 ihren "Tatort-Hit" "Why can the bodies fly". Über die Tatort-Folge hab ich dank dieses Forums ja schon einige Infos bekommen, aber zu der Band weiss ich leider noch gar nix ( ausser daß der Sänger keine schöne Stimme hat ). Hat jemand von Euch zufällig Hintergrundinfos zu der Band?
    Ich würde J.B. nochma in den Hintern treten. Der hat den Titel auf einer seiner "One Hit Wonder"-Ausgaben von Ulli Wenger, und da finden sich im Booklet zu jedem Song kleine, aber interessante Info-Texte...

  5. #14
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Ich hab' den One Hit Wonder-Sampler letzte Woche im Vorbeigehen im CD-Laden gesehen, es ist auf jeden Fall nicht die 12" (sowohl Maxis als auch LP)-Version (das einzige, das ich bislang von denen auf CD habe), sondern eine kurze, was mich wunderte. Es müßte sogar die erste Singlefassung gewesen sein.
    Im Tatort spielte ja das Lied eine große Rolle. Hat jemand von euch den Derrick mit dem Lied mal gesehen? Zum Einschlafen! Und das Lied wird einmal kurz angespielt -völlig zusammenhangslos- als irgendjemand per Flugzeug unterwegs ist und man eins starten oder landen sieht. Das war's.

    Ein Kumpel von mir ist total auf die Gruppe abgefahren, ich hab' ihm vor ca. 5 Jahren mal die 2 LPs auf CD überspielen müssen, außerdem paar extrem lange Maxis mixen (eine 8, eine 11, eine 14 Minuten), und einen Electric-Eyes-Megamix.

  6. #15
    Benutzerbild von freddieflopp

    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    1.024
    Ulli Wenger schreibt im Booklet von One Hit Wonder Vol.5 folgendes: Hinter dem Projekt Warning stecken die beiden Hamburger Edgar Schlepper und Hans Müller. Schlepper besitzt Anfang der 80er ein Musikgeschäft, Müller arbeitet bei einer Plattenfirma. Beide spielen mit einem Gitarren-Synthesizer herum und haben dabei so großen Spaß, dass sie das Ergebnis auf ein Album pressen. Zur Tarnung legen sie sich englische Phantasienamen zu. Schlepper nennt sich Ed Vanguard (Vorhut), Müller mutiert zu Mike Yonder (Jenseits). Auf dem Albumcover sind beide total maskiert wie Star Wars-Bösewicht Darth Vader.Ihre Plattenfirma preist Why can the Bodies Fly an als "Friedhofstänzchen bei Vollmondschein". TV-Regisseur Wolfgang Becker hört den Song im Sylt-Urlaub und setzt diesen morbiden Sound als Hintergrundmusik für seine n Tatort-Krimi Peggy hat Angstein. Darin wird das Fotomodell Peggy(Hannelore Elsner) Zeuge eines Mordes.Der Täter terrorisiert erst sein Opfer, später auch die Kommissarin (Karin Anselm) mit dem Warning-Titel. Am MOntag drauf stürmen viele Zuschauer in die Plattenläden. Ende der 80er taucht der Hit noch einmal in einer Derrick-Folge auf.Heute arbeiten die beiden Warning-Musiker immer noch in Hamburg.Schlepper als Komponist, Musikproduzent und Gutachter, Müller als Manager eines großen Musikverlages.

  7. #16
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    freddieflopp postete
    TV-Regisseur Wolfgang Becker...
    Zur Info: Er war mehr als das. 50 Jahre Regisseur - auch für TV ("Vorstadtkrokodile") aber auch für's Kino, zuletzt sehr erfolgreich mit "Goodbye, Lenin". Er starb Anfang des Jahres.

  8. #17
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Die 12" Longfassung von "Why Can The Bodies Fly?" habe ich auf einem 90er Jahre CD-Sampler (oder Ende 80er Jahre - keine Ahnung) zu Hause liegen. Für ca. fast 18,00 € so 2002 auf dem Hamburger Hauptbahnhof bei Heimann (Elektroladen mit CD-Abteilung) gekauft. Laden gibt es seit ca. 2 Jahren nicht mehr auf dem Bahnhof. Mir fällt der CD-Name nicht ein. Da war kein Booklet drauf, sondern nur ein Farbmotiv vorne auf die Plastikhülle eingeritzt. Müsste ich mal raussuchen.

    Ich habe die CD auch nur wegen Warning gekauft oder auch, weil da ein Topas Titel bzw. "Trouble Boys" von Thin Lizzy von 1981 drauf war. Weiß ich nicht mehr, habe mir an dem Tag 2 Sampler in HH damals gekauft.

  9. #18
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ ZDF-Disco

    Du meinst die Serie Rock-Art die 5 Volumes umfasst.

    Die Maxi von Warning ist auf Volume 4.

    Es handelt sich um eine limitierte Serie die von Polyphon (bzw. Brunswick News) vertrieben wurde.

    Gruß

    J.B.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12