Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 36

Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

Erstellt von wellensittich, 06.11.2013, 13:28 Uhr · 35 Antworten · 5.725 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von wellensittich

    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    56

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Zitat Zitat von Arnold Beitrag anzeigen
    @wellensittich: Bei uns gibt es so ein Retrokaufhaus, die kaufen gerne solche Sachen an. Weiß nicht, ob da bei dir auch die Möglichkeit besteht? Ansonsten mal über Kleinanzeigen versuchen. Bin letztens über www.wohnkiez.de noch eine alte Schrankwand losgeworden).
    haha danke für den Tipp, aber ich bezweifel, dass so etwas noch Abnehmer findet

    @musicola: Ganz genau so ein Modell meinte ich. Dahinter noch schön die Ledercouch wie passend

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    558

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Großer Gott,wir hatten damals auch so ein Unikum mit Kacheln.Ebenfalls zum hochkurbeln,ein fürchterliches Ding.
    Aber die Krönung war der selbstversuch meines Vaters das abgeplatzte Furnier mit Dc-Fix Folie auszubessern....Da war für meine Mutter das Maß überschritten und das Ding flog auf den Sperrmüll.
    Zum Glück!

  4. #13
    Benutzerbild von lesscities

    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    577

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    unser war ein sechseckiger!!!! Die Katastrophe war: Wohnzimmer, Freitag, Saubermachtag.. Der Tisch musste vom Teppich runter zwecks Reinigung desselben. Kracks, da war die Platte ab vom Sockel... Aber schön war er, schön schwer....

  5. #14
    Benutzerbild von Heiko2609

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    271

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Schon ein lustiges Phänomen mit den rustikalen Wohnzimmertischen mit den Kachen auf der Oberfläche.

    Zu deren Blütezeit fand ich diese Tische irgendwie normal und selbstverständlich. Seinerzeit habe ich mir auch noch keine Gedanken gemacht was mir selbst gefallen könnte. Weil Erwachsenenthema.

    Es war auch Fakt das fast alle von der unteren bis zur gehobenen Mittelschicht früher eher rustikal eingerichtet waren.
    Designermöbel die sich davon abheben und etwas anders im Stil waren, kannten vermutlich viele nur aus dem Fernsehen, dem Katalog oder aus dem Möbelhaus(wenn dieses so etwas im Programm war).

    Wenn man in den 80ern in ein neu eingerichtetes Haus kam, gab es zu mindestens 80 - 90 % Eiche Rustikal, Nußbaum und weiß gekalkte Wände zu sehen.
    Meistens gab es einen Teppichboden noch, der dann massenhaft ein paar Jahren später durch einen gekachelten Boden oder alternativ Laminat ausgetauscht wurde.

    Es hatten ja aber auch nicht alle Kacheln auf ihrem Wohnzimmertisch.
    Das waren aus meiner Erinnerung heraus dann vielleicht doch die Mehrheit der Familien.
    Ich habe auch mal Kacheln gesehen, die nicht hell oder beige waren sondern bräunlich, orange oder terrakottafarben.
    Möglich das ich einen normalen Tisch auch bevorzugt hätte, aber das war auch vor meiner seriösen Erwachsenenzeit.
    Bei meiner verwitweten Mutter steht immer noch der große Wohnzimmerschrank und der Tisch aus 1971.
    Fernsehschrank, kleine Kommode und Sitzgruppe, sowie Teppichboden sind aber aus den 90ern.

    Das diese Tische eine Einrichtungssünde sein sollen, habe ich erst durch Tine Wittlers Sendungen gelernt, wo diese Tische lustig aus den zu renovierten Wohnungen rausflogen.
    Manchmal wurden die Sachen ja regelrecht aus dem Fenster geschmissen.

  6. #15
    Benutzerbild von karpfen72

    Registriert seit
    19.08.2003
    Beiträge
    66

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    In den 80ern hatten wir einen runden Glastisch mit dünnen Messingfüssen.
    Irgendwann waren die Messingfüsse ausgerissen und es gab eine Art hellen Marmortisch.

    Passend dazu eine monströse Schrankwand (mit Minibar) im Gelsenkirchner Barok (war aber aus den frühen 70ern).


    Fliesentische sind heute ein eindeutiges Identifizierungsmerkmal des Unterschichtenfernsehens:

    Siehe hier:

    kompetenzcenter » Fliesentische im deutschen Fernsehen

    Ich hab mich weggeschmissen vor lachen

  7. #16
    Benutzerbild von Heiko2609

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    271

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Deutsches Fließenmuseum hat ja schon fast was von deutschem Kulturgut(gut ist eine ironische Seite).

    Zu den Szenebildern:
    Ältere Leute richten sich oft nicht mehr so schnell neu ein und halten lange an Altem und Gewohntem fest(außer die gutsituierten "Kreuzfahrt"-Rentner).
    Und die etwas Ärmeren und wenig Gebildeten(und in manchen Fällen dann auch Benachteiligte, wenn sie nicht aus der "Familie Großerbe" stammen) haben ihre Tische vielleicht vom Gebrauchtmarkt.
    Soweit nichts Besonderes und nur bedingt "Unterschichtiges".
    Oder in ein paar einzelnen Fällen Überbleibsel aus ein wenig besseren Zeiten(mit Helferleinjob statt Dauerarbeitslosigkeit).
    Weil diese soziale Gruppe wird ja gern von RTL und Co. als Medienclowns vorgeführt.

    Nebenbei eine Parade der kulturellen "Blüten" des kommerziellen deutschen Fernsehens.

    Und bei Betrachten der Bilder passen die Fließentische mehr zu dem etwas filligraneren Wohnzimmerdesign der 90er und 00er Jahre als zu Eiche Rustikal aus den 70er/80ern.

  8. #17
    Benutzerbild von karpfen72

    Registriert seit
    19.08.2003
    Beiträge
    66

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Stimmt die Mehrheit der Tische passt in die 90er. Aber so ein paar richtig Böse Exemplare (Eiche Rustikal Einfassung, geschwungene Tischbeine und beige gebrannte Fliesen) sind auch dabei.

    ...oje ja - Ich hatte in der ersten Hälfte der 90ern auch so einen mit dünnen schwarzen Rand und hellen Fliessen drauf.
    Und das schlimme: Ich war stolz drauf

    Aber mal ganz Ehrlich, ein bissjen weniger Geld für Tabak (siehst ja immer auf den robusten Tischen liegen) und Spielekonsolen und dann reichts auch für ein aktuelles , angenehmes Naturholz-Modell aus dem Mitnahmemarkt.
    Soll angeblich auch fürs Kind gesünder sein

  9. #18
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Man muss Raucher sein, um einen Fliesentisch besitzen zu dürfen? Dann ist so ein Ding natürlich nichts für mich.

  10. #19
    Benutzerbild von karpfen72

    Registriert seit
    19.08.2003
    Beiträge
    66

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Nein Raucher sein allein reicht nicht. Du musst noch kleine Kinder haben, die du an selbigen platzierst.
    Aber aufpassen dass sie nicht von deinem Bierchen trinken
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #20
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    558

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Ochne,nicht auf dieses Klischeedenken abrutschen,was uns täglich von der Mediengruppe RTL Deutschland GmbH vorgelogen wird.
    Für mich ist das nämlich Regierungsunterstützte Propaganda,sonst nichts.Die AlgII Empfänger aus meinem Umfeld entsprechen bei weitem nicht dieser gecasteten Protagonisten auf den Bildern.Da sind noch nichtmal Raucher dabei,weil schlichtweg nicht zu finanzieren.Alleine der Begriff "Unterschicht" riecht für mich nach brauner S.c.h.e.i.ß.e.
    Das haben wir doch nicht nötig,denke Ich mal.
    Danke!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der berühmte John Peel ist tot.
    Von Dr.Music im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 16:00