Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 36

Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

Erstellt von wellensittich, 06.11.2013, 13:28 Uhr · 35 Antworten · 5.716 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von karpfen72

    Registriert seit
    19.08.2003
    Beiträge
    66

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Na mir sind da schon genug live begegnet, die könnten wenn sie wollten und dem Arbeitsleben jeden Tag den Stinkefinger zeigen...
    Wir habens uns mit diesen Deppenfernsehen mit seinen Castingsshows den eigenen passiven, bildungsresistenten, aggressiven, bleichgesichtigen, onlinespielenden, pizzafressenden, selbstverliebten und unfähigen Nachwuchs selbst gezogen.

    Und die Wahrheit? Die liegt wie immer in der Mitte...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    558

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Zitat Zitat von karpfen72 Beitrag anzeigen
    Wir habens uns mit diesen Deppenfernsehen mit seinen Castingsshows den eigenen passiven, bildungsresistenten, aggressiven, bleichgesichtigen, onlinespielenden, pizzafressenden, selbstverliebten und unfähigen Nachwuchs selbst gezogen.
    Da hab Ich definitiv nichts mit zu tun.Ich lese weder Blöd-Zeitung noch schaue Ich Blöd-Tv.
    Natürlich gibt es Zeitgenossen,die keinen Wert auf geregelte Arbeit legen.Soviel ist klar.Trotzdem sollte man sich die Meinung kneifen und alles mal wieder über den einen berühmten Kamm kloppen.
    Wer Maloche hat soll sich freuen und von mir aus sich auch als besseren Menschen feiern,kein Problem.Ich bin mir aber sicher,von 100 Arbeitslosen haben es sich 80 nicht ausgesucht.
    Aber Holla,die Waldfee.....unsere Politik wirds richten,da bin Ich mir sicher.Aber eins nach dem anderen,jetzt erst mal Waffen zu den Kurden,ist wichtiger,woll!........

    Ach,kein Bock mehr mit Politik.Passt hier nicht hin.Zurück zu den Kacheltischen.

  4. #23
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Zitat Zitat von Heiko2609 Beitrag anzeigen
    Das diese Tische eine Einrichtungssünde sein sollen, habe ich erst durch Tine Wittlers Sendungen gelernt, wo diese Tische lustig aus den zu renovierten Wohnungen rausflogen.
    Manchmal wurden die Sachen ja regelrecht aus dem Fenster geschmissen.
    Iiiih, Tine Wittler... Da habe ich lieber den berühmten Fliesentisch im Haus als die... Schade, dass man statt guten Einrichtungsgegenständen nicht lieber solche T(r)inen aus dem Fenster stößt. Obwohl, das wäre wohl eine ziemliche Aufgabe.

    Davon ab, hatten wir auch so ein Teil früher. Nicht gerade schön, aber eben die Mode damals. Dass man daran die soziale Schicht des Besitzers ablesen kann, halte ich für ziemlichen Mumpitz.

  5. #24
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    ich habe das Modell in Eiche Rustikal mit Kacheln und Kurbel und finde das gut so.
    praktisch und unverwüstlich seit 1989

  6. #25
    Benutzerbild von Sammy-Jooo

    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    341

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Bei uns in der Wohnung steht neben so einem Kacheltisch auch noch eine Schrankwand die von vielen heute als "uncool" bezeichnet wird. Das alles aber interessiert uns herzlich wenig, denn wir sollen uns ja in der Wohnung wohlfühlen. Bis vor kurzem hatten wir auch Möbel in einem modernen Design, aber die gefielen uns in der neuen Wohnung nicht mehr, weil das durch klare Linien eher kühl wirkte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #26
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    558

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Zitat Zitat von lautlos Beitrag anzeigen
    Dass man daran die soziale Schicht des Besitzers ablesen kann, halte ich für ziemlichen Mumpitz.
    So sieht es aus.Gut gesprochen!
    So war es ja damals mit dem Opel Manta oder Opel Ascona.Da lief ja auch eine Art Mobbing im Sinne von Mantaletten und Fuchschwanz.Alle Opelfahrer waren generell *hust*...ihr wisst schon....
    Dabei war der Ascona mein Lieblingsauto und Ich kannte auch kein unterbelichteten Opelfahrer.
    Nur die VW-Rivalität war und ist echt.

    Jeder so wie er möchte,mit Kacheln oder ohne,das ist sowas von egal.

  8. #27
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Zitat Zitat von LtdBoomer Beitrag anzeigen
    eine Art Mobbing im Sinne von Mantaletten und Fuchschwanz.
    Das war allerdings erst ab 1990 und hatte Opel wirklich nicht verdient.

    Zitat Zitat von LtdBoomer Beitrag anzeigen
    Dabei war der Ascona mein Lieblingsauto und Ich kannte auch kein unterbelichteten Opelfahrer.
    Opel hat ja auch bedeutende Beiträge zur Automobilgeschichte geleistet.

  9. #28
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    558

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    Das war allerdings erst ab 1990 und hatte Opel wirklich nicht verdient.
    Du meinst wegen der Mantafilmwelle.Ja,richtig,ab da war Opel leider Prollnummer für die Massen(medien).
    Aber meine "Erfahrung" startete etwas früher.Ich hab 1985 mein Führerschein gemacht und ein Käfer 1200 war mein erstes Auto.
    Dann kaufte Ich mir 1987 ein Opel Ascona B,Bj.79.Ab da musste Ich mir schon so einige Bemerkungen gefallen lassen.
    Aber stimmt,Opel musste ab den 90ern leiden.

  10. #29
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Zitat Zitat von karpfen72 Beitrag anzeigen
    Und die Wahrheit? Die liegt wie immer in der Mitte...
    Auf jeden Fall nicht bei BLÖD, die ja gerne ihre Titelseite mit Hetze gegen ALG-II-Empfänger füllt. Ist halt immer einfach nach oben zu schleimen, und die Ärmsten der Armen mit Füßen zu treten.

    So sieht die menschenverachtende Realität aus.

    Siehe auch Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?


    Zitat Zitat von LtdBoomer Beitrag anzeigen
    Ochne,nicht auf dieses Klischeedenken abrutschen,was uns täglich von der Mediengruppe RTL Deutschland GmbH vorgelogen wird.
    Für mich ist das nämlich Regierungsunterstützte Propaganda,sonst nichts.Die AlgII Empfänger aus meinem Umfeld entsprechen bei weitem nicht dieser gecasteten Protagonisten auf den Bildern.Da sind noch nichtmal Raucher dabei,weil schlichtweg nicht zu finanzieren.Alleine der Begriff "Unterschicht" riecht für mich nach brauner S.c.h.e.i.ß.e.
    Das haben wir doch nicht nötig,denke Ich mal.
    Danke!
    *unterschreib*


    Zitat Zitat von LtdBoomer Beitrag anzeigen
    So sieht es aus.Gut gesprochen!
    So war es ja damals mit dem Opel Manta oder Opel Ascona.Da lief ja auch eine Art Mobbing im Sinne von Mantaletten und Fuchschwanz.Alle Opelfahrer waren generell *hust*...ihr wisst schon....
    Dabei war der Ascona mein Lieblingsauto und Ich kannte auch kein unterbelichteten Opelfahrer.
    Nur die VW-Rivalität war und ist echt.
    Und ausgerechnet im Mantafilm, hatte Manni keinen OLB (Oberlippenbart). War Kein Klischee - hier in HH hatten daaamals (TM) die Mantafahrer diese Gesichtsbehaarung

  11. #30
    Benutzerbild von Heiko2609

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    271

    AW: Der berühmte Wohnzimmertisch mit Kacheln...

    Also die Image-Welle gegen den Manta betraf doch den Ascona nicht, oder.
    Der war eher das brave Facharbeiter/Handwerkerauto.
    Und das war damals dank fehlendem, künstlichen Medienbashing, noch was von solidem Ruf.
    Beim Vectra A nagte zeitweise dann die nachlassende Qualität am Ruf.
    Stichwort Lopez der beste Einkäufer aller Zeiten.

    Die Vorgänger der Yuppies bevorzugten sicher andere Marken und Modelle, aber alles war noch etwas entspannter und lebte sozial verträglicher nebeneinander.

    Vorallem der Ascona C, der dem kleineren Bruder leicht progressiveren Kadett D nachempfunden war.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der berühmte John Peel ist tot.
    Von Dr.Music im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 16:00