Seite 16 von 17 ErsteErste ... 6121314151617 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 165

Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

Erstellt von Lutz, 19.11.2013, 09:55 Uhr · 164 Antworten · 18.987 Aufrufe

  1. #151
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    Schreibmaschine, das war echt der Horror: Einmal vertippt konnte man wieder von vorne anfangen. Und selbst ordentlich sah das ganze noch unordentlich aus, es gab ja keine Proportionalschrift. Und dann gab es noch Menschen, die die Typen nicht reinigten, so dass das e in der Mitte vollkommen schwarz war - Kotz.
    Und dann nach dem Tippexen und Trocknen genau wieder an die Stelle zurückzugelangen, um den richtigen Buchstaben einzugeben - das muss Fieselarbeit gewesen sein. Ich bin genau zur richtigen Zeit ins Arbeitsleben eingestiegen, als es immerhin schon Bildschirmschreibmaschinen und ETV-Geräte mit Speicherfunktion gab. Tippen gelernt habe ich noch auf Dinosauriern von Schreibmaschinen. Und dass ich 1999 mal ein Vorstellungsgespräch in einer Firma hatte, die so dermaßen eine Zeitschleuse war, dass ich mich dort in die 70er zurückkatapultiert fühlte, erzählte ich glaube ich schon mal. Dort gab es - wie gesagt, 1999 - nur Schreibmaschinen von wegen der Datensicherheit, der Chef wollte keine Computer, die waren ihm zu unsicher. Mich würde interessieren, ob es die Firma heute noch gibt und wie es da aussieht.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Benutzerbild von Tommy69

    Registriert seit
    25.04.2013
    Beiträge
    99

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    In unserer Serviceabteilung steht für Notfälle noch immer eine Schreibmaschine in der Ecke. Das Farbband müsste aber mittlerweile so vertrocknet sein wie die Benutzerin.

  4. #153
    Benutzerbild von Heiko2609

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    271

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Beim vorletzten Besuch im Bürofachgeschäft in der nächsten Kleinstadt war da auch ein Mann um die 60 oder 65 der ein Farbband für seine Sharp Maschine bestellte.
    Wo die Verkäuferin auch erst nach der Lieferbarkeit schauen muss.

    Letztes Jahr habe ich irgendwo in den Regalen auch ein paar liegen sehen.

  5. #154
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Und dann nach dem Tippexen und Trocknen genau wieder an die Stelle zurückzugelangen, um den richtigen Buchstaben einzugeben - das muss Fieselarbeit gewesen sein.
    Tippex flüssig habe ich nie verwendet, aber ich hatte mal eine Lehrerin, die ihre erste Notenidee bei Klassenarbeiten mit Tippex überpinselt hatte, also das sah man schon aus 2 m Entfernung, es dürfte für die Schreibmaschine ein Behelf gewesen sein.

    Ich hatte Tippex Blättchen, mit denen man durch erneutes Schreiben des Buchstabens ihn weiß machen konnte, das funktionierte aber auch nicht gut. Ebenso wie radieren, wobei man auch noch die ganzen Krümel in der Maschine hatte.

    Professionelle Maschinen wie IBM Kugelkopf konnten die Schrift tatsächlich rückgängig machen, nur wenn man genau hinsah, konnte man noch den alten Anschlag an der Vertiefung erkennen. Es gab da doch diese Fernsehwerbung: Lieber Chöf, ... und dann wurde das ö beseitigt.

    Ich habe auch einige Matrizen für diese Umdruckmaschinen beschrieben, rückblickend muss das ganz schön viel Arbeit gewesen sein, alles genau ausmessen, damit die Matrize auch gut ausgenutzt ist. Aber das kann ich heute nicht mehr beweisen, diese Umdrucke verblassten ja mit der Zeit.

    Und nicht zu vergessen: das ganze war nicht geräuschlos!

  6. #155
    Benutzerbild von Stefan Rammler

    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    305

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Zitat Zitat von Heiko2609 Beitrag anzeigen
    Und eine Servolenkung vermisse ich seit 1992 nicht, ich kenne es nicht anders
    Wenn man etwas nicht kennt, vermisst man es auch nicht. Die 80er waren damals für uns "moderne Zeiten" und Türschlösser mit Fernbedienung noch Science Fiction.
    Heute mosert man schon mal rum, wenn ein Auto keine Temperaturanzeige hat

  7. #156
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Zitat Zitat von Heiko2609 Beitrag anzeigen
    Beim vorletzten Besuch im Bürofachgeschäft in der nächsten Kleinstadt war da auch ein Mann um die 60 oder 65 der ein Farbband für seine Sharp Maschine bestellte.
    Es gibt tatsächlich Menschen, die immer noch an der Schreibmaschine festhalten. Werner Schneyder z. B.: „Die Schreibmaschine ist mein liebstes Möbelstück“. Aber auch wenn das "Schriftbild Vorläufigkeit ausdrückt", ich kann es nicht nachvollziehen. Man kann es in meinen Augen nur noch steigern durch Rechenschieber statt Taschenrechner. Aber vermutlich fällt den Schreibmaschine-Verfechtern nichts ein, wenn sie kein Klappern hören.

  8. #157
    Benutzerbild von Blondie

    Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    74

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Jede Epoche hat ihre Alltagskultur. Was man nicht kennt, vermißt man auch nicht. Das war schon in der Steinzeit so. Wer halbwegs Verstand hat, kommt immer&überall zurecht.

  9. #158
    Benutzerbild von Stefan Rammler

    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    305

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Zitat Zitat von Blondie Beitrag anzeigen
    Jede Epoche hat ihre Alltagskultur. Was man nicht kennt, vermißt man auch nicht. Das war schon in der Steinzeit so. Wer halbwegs Verstand hat, kommt immer&überall zurecht.
    die Dummen haben die 80er auch irgendwie überstanden

  10. #159
    Benutzerbild von Tusk

    Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    144

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Zitat Zitat von Blondie Beitrag anzeigen
    Jede Epoche hat ihre Alltagskultur. Was man nicht kennt, vermißt man auch nicht. Das war schon in der Steinzeit so. Wer halbwegs Verstand hat, kommt immer&überall zurecht.
    Das ist dann wohl ein klares Jein auf die Ausgangsfrage, nicht?

  11. #160
    Benutzerbild von Blondie

    Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    74

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Zitat Zitat von Tusk Beitrag anzeigen
    Das ist dann wohl ein klares Jein auf die Ausgangsfrage, nicht?
    In der Rückschau sieht man Alles verklärt&nostalgisch. Früher besser...nicht unbedingt. Vielleicht anders, hier im Osten sowieso. Der Hauptunterschied zu heute aus individueller Sicht: Wir hatten das Leben und die Zukunft vor uns. Das war schon ein geiles Gefühl!

Ähnliche Themen

  1. In den 80ern war doch nicht alles besser...
    Von Lutz im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.07.2014, 13:11
  2. Hardcore-Nostalgie?
    Von Chris P. im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 17:19
  3. Nostalgie bei ebay!
    Von Mumie im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 10:12
  4. Melancholie & Depression: War früher alles besser?
    Von Orange im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 23:35
  5. Spam Filter bei Outlook Express?
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.2003, 23:14