Seite 2 von 17 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 165

Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

Erstellt von Lutz, 19.11.2013, 09:55 Uhr · 164 Antworten · 18.978 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Mir fällt noch was ein - daaaamals (TM) waren wesentlich weniger Mädels tätowiert - da stehe ich irgendwie aktuell gar nicht drauf...

    Und punkto dieser Tatsache kann man mir jetzt auch keine Nostalgiebrille vorwerfen

    Ich finde es etwas schräg, wenn z.B. die nette etwas pummelige und bieder frisierte Verkäuferin bei Budni dermaßen viele "Körperbilder" trägt (sieht man trotz "Dienstkleidung" genug), dass sie daaamals (TM) den Seebären in den HH Hafenkaschemmen Konkurrenz gemacht hätte ;->

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Stefan Rammler

    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    305

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Geweih war damals etwas, was der Hirsch auf dem Kopf trug und nicht die Frau überm Bobbes.


    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Mir sind alle gleich zuwider und es ist ähnlich wie mit den Handys: Hätte es soviele Programme gegeben, wäre auch die Anzahl solcher Sendungen höher gewesen
    Wenn Cäsar einen Panzer gehabt hätte, hätte er das gallische Dorf einfach überrollt..
    Es geht ja darum, wie die Zeit war und nicht was gewesen wäre. Manche Neuentwicklungen haben eben negative
    Begleiteigenschaften.

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Der Artikel ist von 1981. Auch der 2. Link ist aus diesem Jahr
    Freilich findet man so etwas, wenn man gezielt sucht. Die immer schlimmer werdenden Sparmaßnahmen sind aber nun einmal ab 1989 aufgekommen.
    Wenn man als heutiger Mensch in diese Zeit alte Zeit zurück käme, würde man die Zustände positiver sehen als damals. Das ist wie in der Jugend als man gejammert hat, weil man 30 wurde und heute froh über dieses Alter wäre.
    Ich will damit sagen, dass man es oft später erst merkt wenn man es irgendwann einmal gut hatte.

  4. #13
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    You don't know what you've got till it's gone...

  5. #14
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Zitat Zitat von Stefan Rammler Beitrag anzeigen




    Wenn Cäsar einen Panzer gehabt hätte, hätte er das gallische Dorf einfach überrollt..
    Ja ganz genau
    Es geht ja darum, wie die Zeit war und nicht was gewesen wäre. Manche Neuentwicklungen haben eben negative
    Begleiteigenschaften.
    Und manche positive Eigenschaften



    Freilich findet man so etwas, wenn man gezielt sucht.
    Hab ich nicht. Ich hab bei Google nur 2 Worte eingegeben: 80er Sparmaßnahmen. Eins der ersten Ergebnisse.


    Wenn man als heutiger Mensch in diese Zeit alte Zeit zurück käme, würde man die Zustände positiver sehen als damals.
    Wenn ich zurück in die 80er versetzt würde und
    -für jede Bahnauskunft zum Bahnhof latschen müsste,
    -jedes Geschäft zum Preisvergleich abklappern müsste,
    -den Bandsalat aus meinen Kassetten bügeln müsste,
    -meine Tante mal wieder keine Ausreisegenehmigung bekäme,
    -ich die ewig verknotete Telefonschnur zum x-ten Mal zum Teufel wünschen würde, weil ich das Telefon beim abheben gleich mit vom Tisch gezogen habe,
    -ich unterwegs telefonieren muss, endlich eine Telefonzelle gefunden habe und merke, ich hab keine 3 Groschen,
    -ich mir an dem spannenden 1500 Seiten Wälzer einen Bruch schleppe, weil der e-Reader noch nicht existiert,

    -etc...

    , wäre ich nicht erfreut.


    Das ist wie in der Jugend als man gejammert hat, weil man 30 wurde und heute froh über dieses Alter wäre.
    Ich will damit sagen, dass man es oft später erst merkt wenn man es irgendwann einmal gut hatte.
    Ich merke heute schon, daß ich es jetzt gut habe, weil ich oben genannte Szenarien nicht mehr erleben muss .

    Das Einzige, was früher "besser" war ist: Mir wurde vieles abgenommen. Von den Eltern, den Lehrern...
    Ich musste noch nicht komplett die alleinige Verantwortung für mich und mein Leben übernehmen. Interessant wäre es jetzt zu wissen wie die heutigen 55-60jährigen empfinden, die in den 80ern keine Kinder/Teenies mehr waren und schon komplett auf eigenen Beinen standen und Geld verdienen mussten um Miete und Co. zu zahlen. Die wünschen sich wahrscheinlich die 60er-/Anfang 70er zurück.

    Will sagen: Die Kinder/Teeniezeit war immer schöner als das jetzt, weil das Leben da einfacher war . Nicht die Zeit war also besser, sondern das Leben als Kind/Teenie. Und das waren bei uns die 80er.

  6. #15
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Interessant wäre es jetzt zu wissen wie die heutigen 55-60jährigen empfinden, die in den 80ern keine Kinder/Teenies mehr waren und schon komplett auf eigenen Beinen standen und Geld verdienen mussten um Miete und Co. zu zahlen. Die wünschen sich wahrscheinlich die 60er-/Anfang 70er zurück.
    Gute Frage und sehr wahrscheinlich. Und die waren bestimmt daaamals (TM) auch vom unserer Mukke genervt - so habe ich in einer alten Musikexpress (1980) diesen erbosten Leserbrief (runter scrollen) gefunden - der Typ (Langhaar, wetten?) war sicher schon ein Tick älter

    "(...) Aber New Wave liegt den Redakteuren ja mehr, genau wie 5-seitige Berichte über die Led Zeppelin Tour. Für das, was die auf der Tour geleistet haben, hätte auch eine Seite gereicht."

    Und der Spruch hier passt auch gut:

    "It's the job of young people to make things which old people despise. It's the job of old people to denigrate the work of the young."


  7. #16
    Benutzerbild von Stefan Rammler

    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    305

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Ach Sonny, das ist anstrengend.

    Ein bisschen Bandsalat oder einen Fahrplan in Papierform sehe ich als Pipifax. Schlimmer sind die Kosten für Ärzte
    und Medizin, die hohen Preise bei der Bahn (incl. weniger Verbindungen) und Personaleinsparungen überall.

    Die tollen Smartphones sind zwar informativ, aber sie haben einen Suchtfaktor. Diese Woche stand ich mit 5 Leuten in einer Raucherecke
    und die Frauen haben obercool die ganze Zeit auf ihrem Display rumgewischt. Das finde ich nur noch

  8. #17
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Zitat Zitat von Stefan Rammler Beitrag anzeigen
    Ach Sonny, das ist anstrengend. Versteht noch jemand nicht, was ich mit meinen Ausführungen meine?
    Ich vermute jetzt einfach mal, dass das Problem darin besteht, zwei Sichtweisen zu differenzieren.

    1. Dinge die früher genervt haben und heute einfacher sind/vereinfacht wurden.

    2. Dinge die aus heutiger Sicht früher nerviger waren, aber früher nicht als nervig/störend empfunden wurden, weil ja der Vergleich zu heute nicht gegeben war.

    Das bedeutet für mich, man darf das Früher nicht nach heutigem Kenntnisstand beurteilen, sondern muss es in Relation zum damaligen Stand der Dinge setzen, denn nicht alles was heute gut ist, muss früher schlecht gewesen sein.

    Mit meinem Wissen von heute hätte ich mir vieles in den 80ern leichter und angenehmer machen können, aber das Wissen habe ich mir ja erst später angeeignet, daher kann ich auch nicht sagen "Heute ist alles besser!", bloß weil ich jetzt mehr weiß.

    Alles eine Frage der Sicht- und Vergleichsweise.

    Gruß

    J.B.

  9. #18
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Zitat Zitat von Stefan Rammler Beitrag anzeigen
    Die tollen Smartphones sind zwar informativ, aber sie haben einen Suchtfaktor. Diese Woche stand ich mit 5 Leuten in einer Raucherecke und die Frauen haben obercool die ganze Zeit auf ihrem Display rumgewischt. Das finde ich nur noch
    Verhaltensforscher würden das wohl als Übersprungshandlung bezeichnen Rauchen sie auch?

    Edit - dazu gerade gefunden:

    -snip-

    Das Video zeigt Smartphone-Besitzer, die nicht mehr in der Lage sind, ihr Gerät aus der Hand zu legen. Ständig fotografieren sie, surfen im Internet oder telefonieren lauthals mit Freunden. Dieses Verhalten hat inzwischen sogar schon einen Oberbegriff: „Phubbing“. Das Wort setzt sich aus „Phone“ und „Snubbing“ zusammen. Wobei letzterer Begriff nicht weniger bedeutet, als „vor den Kopf stoßen“. Macht das ständige Checken von E-Mails, das Lesen von Nachrichten, das Schreiben von Texten, das Surfen im Internet oder das Telefonieren uns unhöflich? Der Student Alex Heigh aus Melbourne glaubt das. Er hat die Initiative „Stop Phubbing“ ins Leben gerufen.



    Schmaler Grat zwischen Nutzen und Nerven: Der ultimative Smartphone-Knigge - Digitale Welt - Technologie - Wirtschaftswoche

    -snap-

    Also mit so nem Mädel, bei dieser romantischen Atmosphäre (s.o.) - ich würde es gar nicht schaffen auch nur ne Sekunde ans Smartphone zu denken



    Zitat Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
    Das bedeutet für mich, man darf das Früher nicht nach heutigem Kenntnisstand beurteilen, sondern muss es in Relation zum damaligen Stand der Dinge setzen, denn nicht alles was heute gut ist, muss früher schlecht gewesen sein.
    Stimmt - daaamals (TM) gabs auch keine 80 TV-Kanäle, die man vermissen konnte. Und die Frage nach der aktuellen Qualität der TV-Programme muss man ja auch noch stellen. Wie sehr hätte ich mich daaamals (TM) über soviel Sendezeit wie heute punkto F1 gefreut! Stunden statt 5 Minuten. Also ist heute bezüglich Racing alles traumhaft? Nicht ganz - schaut euch mal die Rennen/Strecken/Wagen an ;->


    Und die "Feuerzeugsongs" auf Konzerten kamen früher ohne Smartphones auch besser - auch ohne rosarote Brille gesehen, oder?


  10. #19
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Da muss ich mal n Moment drüber nachdenken
    Früher war nicht alles besser, aber manches gut ... heißt die Malsheimer-Aussage im Original.



    Zitat Zitat von Stefan Rammler Beitrag anzeigen
    Ein bisschen Bandsalat oder einen Fahrplan in Papierform sehe ich als Pipifax. ... die hohen Preise bei der Bahn (incl. weniger Verbindungen) und Personaleinsparungen überall.

    Diese Woche stand ich mit 5 Leuten in einer Raucherecke
    Also Bandsalat habe ich nie erlebt. Alle Casettenrecorder, die ich gehabt habe, haben so etwas nicht einmal produziert. Ich habe lediglich ein einziges Mal ein Bandriss erlebt, an einer C 120-Casette.

    Also Bahnfahren war in den 80ern aber deutlich miserabler aus heute. Es gab noch keine Länder-Tickets und war infolgedessen sauteuer. Es gab keine Taktfahrplan, die Regionalzüge hatten häufig Verspätung und waren teilweise noch ganz alte Gurken, die bei denen die Türen noch während der Fahrt aufgingen. Und ein elektronischer Fahrplan vereinfacht die Verbindungsfindung erheblich, insbesondere wenn man Umsteigen muss.

    Raucherecken gab es damals natürlich noch nicht. Da durfte man doch überall rauchen. Und selbst in der Schule durfte die Oberstufe doch fröhlich qualmen, ohne das es der Direktor verbieten konnte. Dittsche, äh, ich meine Olli Dietrich hat mal etwas von einem Raucherpass erzählt, den es an seiner Schule gegeben haben soll. So etwas ist mir unbekannt. Kennt ihr das?

  11. #20
    Benutzerbild von synmaster

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    944

    AW: Der Nostalgie Filter - war daaaamals (TM) wirklich alles besser?

    Thema Bahn: hatte damals in der Ausbildung so ein Ticket "für kinderreiche Familien". Aber wenn ich überlege, was ich da Geld hätte sparen können mit einem Fernbus heutzutage, könnte ich mich fast schwarzärgern, wieviel Kohle ich der Bahn da in ihren A.... geblasen habe. Und das für einen grottigen Service, für den bei der Schweizer SBB die Mitarbeiter wahrscheinlich z. T. gekündigt würden. Von dem Geld hätte ich bestimmt einen 2-wöchigen (nicht-Luxus-)Urlaub bestreiten können, selbst für heutige Teuropreise. -- Heute hingegen kriegt die Bahn endlich mal Dampf unterm Hinterteil gemacht und kann sich preislich nicht mehr so alles erlauben, sonst kann sie ihre schrottreifen Regionalzüge bald zum Altmetall bringen, denn fahren würde dann keiner mehr, der wenigstens etwas auf den Geldbeutel achten (und nicht gerade von Flensburg nach München) will.

Seite 2 von 17 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In den 80ern war doch nicht alles besser...
    Von Lutz im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.07.2014, 13:11
  2. Hardcore-Nostalgie?
    Von Chris P. im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 17:19
  3. Nostalgie bei ebay!
    Von Mumie im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 10:12
  4. Melancholie & Depression: War früher alles besser?
    Von Orange im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 23:35
  5. Spam Filter bei Outlook Express?
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.2003, 23:14