Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 68

Die alte Gang...

Erstellt von Lutz, 23.04.2011, 21:22 Uhr · 67 Antworten · 14.222 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Die alte Gang...

    Das ist der Grund, warum ich heute fast nur Singlefreunde habe. Man sucht sich dann schon die passenden Leute aus Die "Mitglieder meiner alten Gang" sehe ich ja auch eher selten, aber wenn, machen wir ein Treffen mit Essengehen und sowas, ansonsten sehe ich den einen oder anderen hin und wieder einzeln.

    Übrigens werde ich demnächst mal dies hier ausprobieren: Berliner Singles - Die Singlebörse für Berlin - Dating Berlin Flirt Nicht zur gezielten Traumprinzsuche, sondern um mal zu checken, ob dort Leute zu finden sind, die mit mir auf einer Wellenlänge sind. Wenn dabei auch noch ein Traumprinzkandidat aufkreuzt - umso besser, wenn nicht - ooch richtich geil

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Die alte Gang...

    @Lutz

    Sorry, ich vergesse immer mein eigenes Alter.....

  4. #23
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Die alte Gang...

    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    den kaputten Laschek
    Heeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee




    Aber es stimmt schon, ich bin so kaputt dass ich sogar in einem 80er Jahre Forum angemeldet bin


    Zum Thema (ich bin sogar so kaputt dass ich in dem Forum sogar schreibe ):
    Ich gehöre zu denjenigen die in ihrer Heimat fest verwurzelt sind und wohne immer noch in meinem Heimatdorf. Was logischerweise nicht heisst dass alte Freundschaften automatisch bestehen bleiben, da viele natürlich weggegangen sind. Der ein oder andere aus Grundschulzeiten wohnt zwar auch noch hier oder in Nachbarkäffern, aber man sieht sich eigentlich nie. Hab vor Jahren mal meinen besten Grundschulkumpel getroffen, aber mehr als ein wenig blabla war da auch nicht.
    Einzige Ausnahme: einer der es auch nie rausgeschafft hat lebt mit seiner Familie in seinem Elternhaus. Er und seine Frau sind meine besten Freunde und wir haben ein absolut bombiges Verhältnis zueinander. Ulkigerweise hatte ich zu ihm jahrelang gar keinen Kontakt obwohl wir damals nur 100m auseinander wohnten (jetzt auch wieder). Dann liefen wir uns irgendwann mal wieder über den Weg und nicht zuletzt wegen eines gemeinsam gestarteten Hobbies verstehen wir uns besser als je zuvor.
    Zu Leuten vom Gymnasium hab ich überhaupt keinen Kontakt bis auf einen den ich aber auch so schon kannte und der öfter mal auf Heimatbesuch ist. Einen anderen treff ich alle Schaltjahre mal auf dem Campus aber dann wird auch nur geplänkelt, dabei sind wir zu Oberstufenzeiten zusammen auf ca. 7363920 Konzerte gefahren, vor allem wenn unsere Lokalhelden Walter Elf oder Spermbirds gespielt haben .
    Zu den meisten anderen (Bandkameraden, Leute von der Ramp, etc.) hab ich auch keinen oder nur spärlichen Kontakt. Viele von meinen ehemals engsten Kumpels hat es in die Ferne gezogen. Und da ich nicht gerne telefoniere und ich die Wegzieher eher in der Verantwortung sehe Kontakt zu halten als mich selber (was man mir schon vorgeworfen hat, aber so sehe ich das nun mal) wird es auch eher weniger.
    Ich hab halt auch gemerkt dass man sich bei den spärlichen Treffen immer weniger zu sagen hat, da man ja auch kaum noch was gemeinsames erlebt. Es werden dann 20 Jahre alte Kamellen aufgewärmt, das nutzt sich irgendwann auch mal ab.
    A propos Treffen: 2005 war ich (ausnahmsweise) auf dem Klassentreffen zum 15-jährigen Abijubiläum. Ich hab mir danach vorgenommen nie wieder an sowas teilzunehmen. Ich fands teils todlangweilig, teils peinlich, teils enttäuschend. Und ich hatte sogar schon den ein oder anderen Namen vergessen
    Fazit: die alte Gang ist tot, doch streng genommen gab es bei mir nie eine "Gang" in dem Sinne. Am ehesten vielleicht zu Zeiten als sich alles an der Skateboard/BMX-Rampe getroffen hat, aber da war es halt mit vielen Leuten so dass man nun mal gleichzeitig dort war, sonst nix.
    Ich bin ja eh nicht so der Gangster , mir als notorischem Einzelgänger ist der kleinste Kreis lieber. Ich hab schon als Kind meinen Kumpels nicht die Tür aufgemacht wenn ich keinen Bock hatte .

  5. #24
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Die alte Gang...

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Ich hab schon als Kind meinen Kumpels nicht die Tür aufgemacht wenn ich keinen Bock hatte .
    Ein Bruder im Geiste......wie schön.

    Mhh....kommt mir bekannt vor.
    Habe ich später auch noch gemacht. Schön vom zweiten Stock hinter der Lamellenjalousie hindurch gelinst.....
    "Was will der denn hier.....nä....heute keen Bock"

    Ab dem Handyzeitalter kam schon mal zeitgleich ein Anruf:
    AB springt an und folgender Spruch, wobei die Beleidigungen ständig wechselten: "Mach auf Todden, du Stück Dreck und Kameradenschwein, deine Jalousie hat sich bewegt, du Kaputtnik."

    Bis ich merkte, dass haben die miesen Luschen immer gesagt, auch wenn ich mal wirklich nicht daheim war.

  6. #25
    Benutzerbild von timosend

    Registriert seit
    03.12.2005
    Beiträge
    620

    AW: Die alte Gang...

    Ich kann mich in vielem (und vielen) wiedererkennen.

    Zu meinen alten Kumpels aus den 80´ern habe ich mit einer Ausnahme keinen Kontakt mehr. Das hat aber auch einen einfachen Grund, ein großer Teil ist weggezogen. Ein Kumpel von damals lebt noch hier (wir sind eine 17.000 Einwohner Stadt direkt an HH), durch Familienplanung (Heirat und Kinder, erst ich dann er), hatten wir über Jahre hinweg unterschiedliche Interessen. Wir freuen uns, wenn wir uns treffen. Dann quatschen wir schon mal 1 Stunde vor Lidl, sehen uns dann aber auch mal 6 Monate gar nicht.

    In den 90´ern hatte ich einen anderen Freundeskreis, der nach gut 10 Jahren auseinanderging. Auch hier war Familie und Umzug ein Motor für den Split, zudem kam dann bei mir auch noch der Schichtdienst dazu.Außerdem hatte ich dann auch andere Interessen, die extrem Zeitaufwendig sind.Ich begann intensiv wieder mit Sport (WT ab 1999) und startete meine Radiosendung (2001), da bleibt gerade noch Zeit für die Familie (meine beiden Söhne sind auch genau in diesen Jahren 99+01 geboren).

    Als meine Frau dann auch noch im Vollzudg anfing und wir nun 2 Kinder und beide Schichtdienst hatten, endeten alte Seilschaften fast vollends. Wir hatten kaum noch Zeit miteinander (gegesätzlicher Schichtdienst, um immer die Kinder in er "Freizeit" zu betreuen), für Freunde natürlich gar nicht mehr.

    Seit einigen Jahren habe ich nur noch einen wirklichen Freund, der allerdings in Hannover wohnt. Wir sehen uns einmal im Jahr, ansonsten gibt es ja zum Glück die Technik. Wir sind dann allerdings in den 80´ern hängen geblieben, lieben noch dieselben alten TV-Serien und hauen einen blöden Spruch nacheinander raus.

    Zum Glück habe ich einen riesigen Bekanntenkreis, den es nicht stört, wenn ich mich mal länger nicht melde. Ein Gang über den Wochenmarkt kann ewig dauern, wenn ich mich nicht rechtzeitig wegducke, soviele Leute kenne ich. Ich lebe noch immer in meiner Heimatstadt und bin natürlich nach 40 Jahren (bald 41) recht bekannt.

    Soviel wollte ich eigentlich gar nicht schreiben, aber es war gerade so ruhig im Haus. Höre jetzt auf und schaue nach, was die Kinder in der Ruhe alles angestellt haben.

    Schönen Abend

  7. #26
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: Die alte Gang...

    Zitat Zitat von timosend Beitrag anzeigen
    Ich begann intensiv wieder mit Sport (WT ab 1999) und startete meine Radiosendung (2001), da bleibt gerade noch Zeit für die Familie (meine beiden Söhne sind auch genau in diesen Jahren 99+01 geboren)
    Ach ja immer diese Abkürzungen - dabei kann man hier doch ohne Wortlimit schreiben - nicht so wie daaaamals (TM). Also was zum Henker ist WT? Weltmeisterschaften im Trampolinspringen? Winterliches Tretbootfahren?

    Ansonsten stelle ich fest: Je mehr Blagen, desto weniger alte Gang/Clique.

    Lutz

  8. #27
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Die alte Gang...

    Wing Tsun, Lutz.
    Ich hab nur Ki-Bo-Tu gemacht...
    Finde aber gut,wenn man sich mit 40+ und Familie dazu noch aufraffen kann.
    Meine Anerkennung!

  9. #28
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Die alte Gang...

    Ich denke über Musicola ähnlich.....PM darf dann mit mir noch die Melonen tragen......und den kaputten Laschek nehme ich auch noch mit ins Boot.....
    Boah isch hab' Rücken.... wie schwer sind die Melonen denn?

    Aber is ja klar..... Ich habe Jahrzehnte in Niedersachsen gewohnt, Lutz in Berlin. Wir wollten iiiiiiiiiiiiiiimmmaaaaa mit Dir Spielen, aber Du musst ja dann immer gerade woanders nach Mädels Ausschau halten.

    Wo wir aber gerade das Thema haben wer sich von den Leuten von früher noch meldet....

    Ist das bei Euch auch so, dass sich in irgendwelchen Social Networks (sofern Ihr dort unterwegs seid natürlich...) aus unerklärlichen Gründen am meisten die Leute melden, mit denen man früher eigentlich schon gar nicht so viel zu tun haben wollte? Die, bei denen man echt Interesse hätte mal ein bisschen über den Werdegang der letzten 20 Jahre und früher zu quatschen, sind im Gegenteil aber entweder nicht angemeldet oder kaum aktiv dort?

    Und sonst noch was wie LastNinja: Gerade hatte mein damals bester Freund Geburtstag, im Grunde haben wir 16 Jahre so verbracht als wären wir Zwillingsbrüder. Das wir nicht auch noch zusammen auf'n Pott gegangen sind war alles. Alles was vom Laufen lernen bis zum "Mädels abchecken" in diesen Jahren anlag haben wir zusammen erlebt, wir sind von unseren Mamis schon zusammen durch die Gegend geschoben worden. Ich habe mir nach meinem Wegzug echt immer Mühe gegeben den Kontakt zu halten. Wenn ich mal auf Heimaturlaub war habe ich eigentlich immer auch einen Abend eingeplant wo man sich dann ma gesehen hat und das war immer so als wäre man gar nicht weggwesen. Eigentlich ja gut! Aber ist man dann wieder ne Weile zu Hause und gratuliert aus der Ferne zum Geburtstag.... nichma ne Antwort. Pffffff...... ich versteh das nich, warum das anscheinend so sein muss.

    Ein bisschen schade ist das, fühlt sich einfach so an als wäre die gemeinsame Zeit nix mehr wert und nichts hätte Bestand. Jedenfalls fange ich immer an drüber nachzudenken welchen Sinn es dann hat in der Gegenwart Aufwand zu betreiben, wenns in der Zukunft, wenn die Gegenwart Vergangenheit geworden ist, eh keinen Wert mehr hat was man zusammen hatte oder was man für jemanden getan hat. Aber nun droht es philosophisch zu werden und ich will jetzt auch nicht anfangen verbittert zu klingen... sind eben einfach alle schei..e ausser Mutti, so

    Ach ja, Danke für die Erklärung in Sachen "WT". Ich hatte etwas Bedenken es könnte ne blöde Frage sein was das ist. Danke, dass Ihr das geklärt habt und ich nun auch schlauer bin

  10. #29
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: Die alte Gang...

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Aber is ja klar..... Ich habe Jahrzehnte in Niedersachsen gewohnt, Lutz in Berlin. Wir wollten iiiiiiiiiiiiiiimmmaaaaa mit Dir Spielen, aber Du musst ja dann immer gerade woanders nach Mädels Ausschau halten.
    Genau!

    Apropos Mädels: Kommt das nur mir so vor - oder laufen gerade wieder extrem viel sehenswerte rum?

    Tja die Social Networks - ich bin da nicht drin - insofern können sich bei mir die alten Langweiler auch nicht melden. Vielleicht sind da auch nur Langweiler? *g*

    Wing Tsun? Na die paar Buchstaben kann man ja auch mal ausschreiben... So jetzt erstmal I.

    Lutz

  11. #30
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Die alte Gang...

    @PM
    Normale Größe halt...



    Ich kenne eigentlich nur Runde Melonen....
    Aber nun...


    Ja ja....."ich wolltet ja nur spielen"...
    gabs da nicht mal ein Lied von?

    In welcher Gegend wohnst du (PM...Lutz weiß ich ja) denn jetzt eigentlich?


    Social Network:
    Ja, so ähnlich kommt mir das bekannt vor.
    Die, die man dort erwartet, sind gar nicht vertreten
    Aber oftmals wird man von Noobs und Nerds aus der Schulzeit angelabert.
    Ok, einem habe ich mal die Chance gegeben und geantwortet.
    Boahh.....voll der Schalke-Fan..
    Weeßte, wo schon die Tochter (Kleinkind) mit Schalkeklamotten rumläuft und die janze Familie Mitglied bei Schalke ist...
    Ok, ich gucke auch Fußball.....wenn es sich ergibt...
    Aber ich erhänge mich nicht gleich, wenn ich mal ein paar Spieltage nicht sehen kann.
    Ich bin ja auch kein Fan von irgendeiner Mannschaft..
    Finde immer nur geil, wenn Bayern aufen Sack bekommt...
    Wenn ich umsonst an Karten rankommen würde, würde ich auch mal ins Station gehen (aber bitte nicht zu den Proleten).
    "Lauf du Sack......man ist der lahm, auswechseln"
    Aber selber voll die Bierwanne mit sich rumschleppen.

    Ich schweife ab...

    Na ja, jedenfalls hat der mich voll beneidet...
    So mit 17 von daheim wech, ab nach Berlin, geiler Job (q-bert.jpg) etc etc etc.
    Nun ja.....hat ein paar Mails gedauert, bis er begriffen hat, dass ich völlig normal geblieben bin, mich beim Stuhlgang auch hinsetzen muss und mein Job so geil gar nicht ist.

    Dennoch schön, wenn man nach all den Jahren noch einen Fanclub (räusper....einen einzelnen Groupie) in seinem Heimatkaff entdeckt.

    Wenn ich mal auf Heimaturlaub war habe ich eigentlich immer auch einen Abend eingeplant wo man sich dann ma gesehen hat und das war immer so als wäre man gar nicht weggwesen
    Ja, genau das meine ich...
    Das habe ich ja immer noch mit nem anderem Kumpel....
    Wenn ich da bin oder man sich alle zwei Jahre einmal sieht...
    Aber mir persönlich ist das verdammt zu wenig....
    Vor allem, weil ich ja immer irgendwie den Kontakt erst herstelle.
    Hab ihn auch mal gefragt, warum das eigentlich so ist...
    Er meinte nur: "Bin halt nicht so´n Kümmerer, du machst das immer ganz gut....so komm........Prost! ....so jung kommen wir nicht mehr zusammen. Man Todden, ich bin halt nicht so´n Nostalgiker......du machst deinen Cevie an und fühlst dich wieder wie 15 und kannst stundenlang "weißt-du-noch-Geschichten-erzählten"......ich finde es einfach nur für ein paar Minuten lustig....aber ich höre dir gerne zu....
    Dafür laber ich gerne von hier und jetzt und du hörst mir nur zu.....comprente?"

    Ja nee, ist klar...
    Doc Brown, Taxi bitte...


    Ein bisschen schade ist das, fühlt sich einfach so an als wäre die gemeinsame Zeit nix mehr wert und nichts hätte Bestand.
    Das kenne ich.....
    Denke über sowas oft nach...


    Jedenfalls fange ich immer an drüber nachzudenken welchen Sinn es dann hat in der Gegenwart Aufwand zu betreiben, wenns in der Zukunft, wenn die Gegenwart Vergangenheit geworden ist, eh keinen Wert mehr hat was man zusammen hatte oder was man für jemanden getan hat
    Wääs?
    Hm?


Ähnliche Themen

  1. KOOL AND THE GANG
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - BLACK MUSIC -> SOUL / FUNK / RAP
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 20:11
  2. Crazy Gang - We Are The Crazy Gang (LP)
    Von DMPeiler im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 00:02
  3. Squash Gang
    Von Chrischy im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2004, 21:24
  4. Cruisin` Gang
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.2003, 13:16
  5. Kool & the Gang
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2003, 15:09