Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Die "gute alte Zeit".

Erstellt von Mumie, 15.07.2009, 13:16 Uhr · 19 Antworten · 2.689 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Dreadnout73

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    284

    AW: Die "gute alte Zeit".

    Moin!

    Genau, was soll das?

    Ich bin auch kein Fan der Werbung (ganz im Gegenteil), aber einige gute Serien (in meinem Fall CSI:NY, CSI Las Vegas) laufen nun mal bei den privaten Sendern, während ARD/ZDF die volkstümliche Hitparade in alle ihrer Schönheit zelebrieren :kill:

    Ich bin nicht gewillt, die ganzen Serien völlig überteuert (pro Staffel 2 Boxen) zu kaufen. Ich nehme lieber die Serien auf (Festplattenrecorder) und schaue es mir dann zu meiner Zeit ohne Werbung an.

    Diese ganze Basherei wegen den privaten Sendern mit ihrer Werbung/alle Scheisse/etc. geht mir mächtig auf den Sack, immer druff, das passt schon.. Früher gabs ja sowas nicht

    Ich bin froh, daß ich nicht wie vor 25-30 Jahren nur 3 Fernsehkanäle habe

    MfG

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Die "gute alte Zeit".

    Tja, der eine empfindet "Spiderman", "Herr der Ringe" und "Harry Potter" als Nonplusultra der Lichtspieltheaterproduktionen, der andere ergötzt sich an CSI-Serien in allen Varianten.
    So unterschiedlich können Geschmäcker sein.

    Und da du grad die unsägliche Volkstümelei der Öffentlich Rechtlichen ansprichst, so halte ich mal mit den miserabelsten Sendeformaten, bei denen bspw. der Präfix SUPER unabkömmlich zu sein scheint, dagegen.
    Täglich grinsen uns Richter, Talkmaster, Nannys, wohlproportionierte Frauen, welche gnadenlos Zimmer geschmackvoll umgestalten, aus der privaten Mattschiebe ins Wohnzimmer.
    Diese penetrant, peinlichen Auftritte sind m.M.n. schwerer zu verkraften, als ein hin und wieder auftauchender Florian Silbereisen.
    Da grenzt der Konkurrenzkampf zwischen Sat.1 und RTL (Hitgiganten vs. Chartshow) schon an Lächerlichkeit. Das Sendeformat wird bis zum letzten Tropfen ausgequetscht, um den Widersacher mit den "100 besten linkshändigen Gitarrenspielern in blauer Hose" dann letztendlich in die Knie zu zwingen.

    Insofern kann ich auf den medialen Müll der Privatsender gerne verzichten. Die Vielfalt der Sender hat jedoch leider keine Qualitätssteigerung in der Fernsehlandschaft gebracht. (und das ist keine Basherei, sondern das sind Fakten)

    Ach übrigens: Schönes Wetter draußen...
    Vielleicht sollte man die "Glotze" mal ganz ausschalten.

  4. #13
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Die "gute alte Zeit".

    Dass das nach all den Jahren noch immer so ein Aufreger ist, kann ich nicht nachvollziehen.

    Nehmt euch doch einfach aus dem Programm was ihr als sehenswert einstuft und drückt den Rest weg. Programmansagen sind genauso tot wie vollständig gespielte Abspänne, damit muss man sich eben abfinden (gibt wichtigeres, finde ich).

    Und für jegliche Art von Werbung gibt es Rekorder, wo ist das Problem?

  5. #14
    Benutzerbild von Dreadnout73

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    284

    AW: Die "gute alte Zeit".

    Moin!

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Tja, der eine empfindet "Spiderman", "Herr der Ringe" und "Harry Potter" als Nonplusultra der Lichtspieltheaterproduktionen, der andere ergötzt sich an CSI-Serien in allen Varianten.
    So unterschiedlich können Geschmäcker sein.
    Hmm, sind ja nur Beispiele von mir gewesen.. Wieso der eine und der andere?
    Das Geschmäcker verschieden sind bestreitet keiner.. so what?

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Und da du grad die unsägliche Volkstümelei der Öffentlich Rechtlichen ansprichst, so halte ich mal mit den miserabelsten Sendeformaten, bei denen bspw. der Präfix SUPER unabkömmlich zu sein scheint, dagegen.
    Täglich grinsen uns Richter, Talkmaster, Nannys, wohlproportionierte Frauen, welche gnadenlos Zimmer geschmackvoll umgestalten, aus der privaten Mattschiebe ins Wohnzimmer.
    Komisch, das sind auch nur ein paar "schlechte" Beispiele, dazwischen gibt es genug andere gute Sendungen - je nach Geschmack..

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Diese penetrant, peinlichen Auftritte sind m.M.n. schwerer zu verkraften, als ein hin und wieder auftauchender Florian Silbereisen.
    Hin und wieder? Und ZDF-Fernsehgarten? Traumschiff und so weiter?
    Dafür bekommen die über GEZ Kohle von uns :kill:
    Naja, da kannste ja nur noch ARD/ZDF schauen und glücklich werden. Gut, daß die öffentlich/rechtlichen nicht die Formate der privaten Sender nachahmen (z.B. die ganzen Boulevard Sendungen mit Gewalt & Totschlag)

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Da grenzt der Konkurrenzkampf zwischen Sat.1 und RTL (Hitgiganten vs. Chartshow) schon an Lächerlichkeit. Das Sendeformat wird bis zum letzten Tropfen ausgequetscht, um den Widersacher mit den "100 besten linkshändigen Gitarrenspielern in blauer Hose" dann letztendlich in die Knie zu zwingen.
    Da gebe ich dir Recht, in der TV-Landschaft fehlen Innovationen..
    Allerdings auch bei Kinofilmen, Dokus, etc.
    Man setzt auf Altbekanntes und geht null Risiko ein - und die Zuschauer machen mit!
    Die öffentlich/rechtlichen bringen auch nur immer Altbewährtes und scheuen sich vor neuen Formaten...

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Insofern kann ich auf den medialen Müll der Privatsender gerne verzichten. Die Vielfalt der Sender hat jedoch leider keine Qualitätssteigerung in der Fernsehlandschaft gebracht. (und das ist keine Basherei, sondern das sind Fakten)
    Ja, deine Angaben sind gleich Fakten, ist klar
    Das Quantität nicht gleich Qualität bedeutet ist jedem klar, daß lässt sich auf viele Bereiche des Lebens erweitern.
    Für mich ist das reine Basherei, weil es eben überall so "modern" ist.
    Es gibt in der privaten Fernsehlandschaften auch ein paar Lichtblicke, die sind aber eben je nach Geschmack unterschiedlich.

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Ach übrigens: Schönes Wetter draußen...
    Vielleicht sollte man die "Glotze" mal ganz ausschalten.
    Stimmt, es regnet seit Tagen. Vielleicht schaust du da gleich mal aus dem Fenster

    @lautlos
    Das mit den Rekordern schrieb ich ja bereits, ist wirklich segensreich!

    MfG

  6. #15
    Benutzerbild von Karat

    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    244

    AW: Die "gute alte Zeit".

    Eigentlich warte ich lieber, bis die nächste Staffel meiner Lieblingsserie auf DVD erscheint. Ich bin da geduldig und kann warten. So hab ich sie dann ohne Werbung, ich kann im Abspann sehen welche Gaststars dabei waren (man vermutet ja immer, wer es sein könnte, und ist dann erstaunt, wer da so alt geworden ist ) und werde nicht von unsinnigen Bildunterschriften (weiterer Platz für Werbung) genervt.
    Aber wer von Euch gerne Fußball, Tennis oder Eishockey schaut, der wird wissen, wie widerwertig der Sender DSF ist, und wie nervtötend es ist, auf diesem Kanal eine Sportveranstaltung zu verfolgen. Dass sich dieser Sender überhaupt "Sportfernsehen" nennen darf, ist schon ein schlechter Scherz.

    Im Übrigen laufen mitten in der Nacht auf ARD, ZDF und den Dritten die geilsten Filme. Um 20:15 Uhr ballern sie uns mit schrottigen Eigenproduktionen voll.

  7. #16
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.384

    AW: Die "gute alte Zeit".

    Abspann gibt es nicht mehr bei den Privaten

    Auch hier in DK nicht.Deshalb kaufe ich auch Serien auf DVD

    Fussball oder die News sehe ich aber,das ist klar

  8. #17
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie

    AW: Die "gute alte Zeit".

    Deswegen:mal wieder öfter ins Kino gehen!

  9. #18
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752

    AW: Die "gute alte Zeit".

    Zitat Zitat von Mumie Beitrag anzeigen
    Deswegen:mal wieder öfter ins Kino gehen!
    prinzipiell n guter Vorchlag - bei den Eintrittspreisen vergeht einem aber auch leicht die Laune + immer vorausgesetzt es gibt überhaupt ein brauchbares Kino in der Nähe... In vielen kleineren Städten ist ja entweder gar keines mehr oder man bekommt nur den üblichen Blockbuster Kram zu sehen ... ne danke, da wart ich lieber auf die DVD VÖ... - die letzten Filme, die ich im Kino sehen wollte (zumeist europ. Produktionen) liefen nicht + für n Kinobesuch dann 40-60km zu fahren, ist mir wirklich zu aufwendig.

    DSF hat den Sport in der Tat eh nur noch im Programm, damit sie nicht 24 Std Werbung senden müssen + nein, ich möchte auch nicht als jeder Anrufer einen Hotelgutschein gewinnen...

  10. #19
    Benutzerbild von Karat

    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    244

    AW: Die "gute alte Zeit".

    Zitat Zitat von okinawa Beitrag anzeigen
    DSF hat den Sport in der Tat eh nur noch im Programm, damit sie nicht 24 Std Werbung senden müssen + nein, ich möchte auch nicht als jeder Anrufer einen Hotelgutschein gewinnen...
    Das geht mir übrigens auch tierisch auf die Nüsse! Welcher Depp ruft denn da noch an? Die gleiche Frage stelle ich mir bei 0900-Werbung a la "RUUUUUUF MICH AAAAAN"... die leben auch sehr gut. Also muss es Leute geben, die da anrufen *koppschüttel*

    Kino ist ein gutes Thema. Die Filme, die man gerne sehen möchte, und mir geht's da wie okinawa, laufen nicht im Kino vor Ort. Man muss lange suchen, und meistens sind es dann diese unpersönlichen Kino-Großraum-Bunker wie UCI oder Cinestar (Massenabwicklung ohne Charme). Da hab ich's auf der Couch bequemer, und das Bier und das Popcorn ist auch billiger ;-)

  11. #20
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.384

    AW: Die "gute alte Zeit".

    Zitat Zitat von Mumie Beitrag anzeigen
    Deswegen:mal wieder öfter ins Kino gehen!
    Nicht mehr

    10 KM dahin,10 KM zurück+ Eintrittspreis= Zu teuer:kill:

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. "Neue" Radioshow mit feinem Mix aus "80er" / "Indie" / "Electronica"
    Von nikk rhodes im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:48
  2. suche "Hans Mundhenk" oder "Halt`n Mund Henk" Pullover
    Von Friesi im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 09:35
  3. Erscheinungsjahr "Ja wir wollen so gern einen heben" / "Komm wir fangen noch mal an"
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 14:07
  4. Rap aus der Zeit 1986-88 im Stiel von Joan Jett "i love rock´n roll"
    Von soundsearch im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.12.2006, 11:50
  5. So klingt die gute alte Zeit :-)
    Von SmartPirat im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.10.2006, 13:15