Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 150

Die Philosophie der 80er Jahre

Erstellt von Max.Renn, 21.02.2002, 09:37 Uhr · 149 Antworten · 15.913 Aufrufe

  1. #31
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Zitat Zitat von SonnyB.
    @modefan

    das war tatsächlich J.B.`s voller Ernst und du liegst meilenweit daneben
    Wie wahr, wie wahr..... Ich halte von solchen Sachen wie "am Musikgeschmack kann man den Charakter der Leute erkennen" ja gar nix. Schubladendenken pur. Bei einigen mag das ja immer zutreffen, sonst gäb's ja keine Schublade. Andererseits könnte man dann natürlich alle Leute, die Fan einer Band/Musikrichtung auch als Fachidioten abstempeln, weil sie ja sonst nix mögen.....

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von modefan83

    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    385
    @kinderfresser
    HALLOOOO... nicht so sehr ernst nehmen. Warum bist du denn gleich so negativ?

    Ich halte von solchen Sachen wie "am Musikgeschmack kann man den Charakter der Leute erkennen" ja gar nix.
    nimm das doch nicht gleich als gegeben hin. Was ich meine ist, dass ich das durch den Umgang mit Menschen im laufe der Zeit so festgestellt habe. Denke mir das doch nicht aus !!! Habe halt dabei auch feststellen müssen, dass es eben sehr oft auch zutrifft. Tut mir leid. Das hat nix mit "..in Schublade stecken" zu tun" Genauso wenig wie ich gemeint habe das Gegenteil wäre der Fan einer bestimmten Band. Es geht lediglich um Musikrichtungen. Wie kann man Rock Metal Rave/Techno Schlager und ........ gleichermaßen gut finden ????? Das hatte ich gemeint.... In einem muss ich dir allerdings recht geben. Wenn jemand ausschließlich nur EINE einzige Band hört/mag, finde ich das allerdings auch etwas merkwürdig.....

  4. #33
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    Ausrufezeichen Aufpassen....;-)

    @ modefan

    Ich wollte Dich nicht verarschen, sondern Dir anhand der Auflistung mal zeigen, dass eine Analyse auf Grund der musikalischen Ausrichtung eines Menschen schlicht und ergreifend unmöglich ist.

    Einfaches Beispiel mit Hilfe einer Frage: Glaubst Du alle Fans die gerne und fast ausschließlich Depeche Mode hören zeichnen sich durch die gleichen Eigenschaften aus?

    Und um eins klarzustellen! Nur weil ich so viele verschiedene Musikrichtungen angeführt habe, heißt das nicht, dass ich alles aus dem jeweiligen Genre höre, gut finde oder dazu ab(ge)tanz(t)e (habe)!

    Für mich gibt es nur gute und schlechte Musik, und das in jeder Musikrichtung!

    Würde das rein analytisch nicht auch bedeuten können, dass ich ein unheimlich toleranter Mensch bin, der anderen den nötigen Respekt zollt, weltoffen, kommunikativ, kreativ ist und über eine großes Spektrum Allgemeinbildung und Lebensweisheit verfügt?

    Denk mal drüber nach.

    Gruß

    J.B.

  5. #34
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Zitat Zitat von modefan83
    Was ich meine ist, dass ich das durch den Umgang mit Menschen im laufe der Zeit so festgestellt habe. Denke mir das doch nicht aus !!! Habe halt dabei auch feststellen müssen, dass es eben sehr oft auch zutrifft. Tut mir leid. Das hat nix mit "..in Schublade stecken" zu tun"
    Mag ja sein, daß Du diese Erfahrungen gemacht hast. Ich habe halt andere gemacht.... egal, ob da jetzt die "Schublade" Technojünger, Schlagerfan, Metaller, Verbindungsstudent oder was-weiß-ich-was war....


    Zitat Zitat von modefan83
    Es geht lediglich um Musikrichtungen. Wie kann man Rock Metal Rave/Techno Schlager und ........ gleichermaßen gut finden ?????
    Das gibt's tatsächlich. Du kannst gerne bei mir vorbeikommen und selbst sehen, daß "The Who" zwischen "Within Temptation" und "Roger Whittaker" steht (kein Witz!).

  6. #35
    Benutzerbild von modefan83

    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    385
    @J.B.
    ich habe ebenfalls NICHT gemeint das ein Fan einer bestimmten Musik/Band genau so "tickt" wie ein anderer der die selbe Musik hört. Immernoch falsch verstanden. Ich versuch´s mal ganz simpel:

    2 Depeche Mode-Fans - ist nicht gleich - identischer Menschentyp

    Liebhaber einer bestimmten Musik/Richtung heißt: Interesse an spezifischen Dingen (auch in anderen Lebensbereichen)

    ...so war´s gemeint.

    Habe auch NICHT gesagt dass das grundsätzlich so ist. Nicht immer gleich alles als so ´ne Art "Das muss so sein" ansehen. hab ich nie behauptet. Nur dass ich halt diese Erfahrungen gemacht habe und wissen wollte ob jemand evtl. ähnliche gemacht hat. Das wäre im Grunde schon alles. Sollte nur als Denkanregung gedacht sein um mal ein paar Meinungen zu hören. Statt dessen fühlen sich einige gleich in gewisser Weise angegriffen oder sehe ich das falsch...?
    Würde das rein analytisch nicht auch bedeuten können, dass ich ein unheimlich toleranter Mensch bin, der anderen den nötigen Respekt zollt, weltoffen, kommunikativ, kreativ ist und über eine großes Spektrum Allgemeinbildung und Lebensweisheit verfügt?
    Ich sagte doch schon: Es ist einfacher wenn man mit demjenigen persönlich spricht über den man sich ein Bild macht. Die Eindrücke spielen immer alle zusammen dabei.

    Seht´s doch einfach als kleine Denkanregung und nehmt es bitte nicht so ernst!!!!

  7. #36
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Zitat Zitat von Kinderfresser
    Das gibt's tatsächlich. Du kannst gerne bei mir vorbeikommen und selbst sehen, daß "The Who" zwischen "Within Temptation" und "Roger Whittaker" steht (kein Witz!).
    Falls Du alphabetisch sortierst, solltest Du bei "W" mal nachbessern

    Ich höre eigentlich auch alles, es muß mir halt nur gefallen. Und Rock und Hip Hop gefällt mir dann am wenigsten, aber hier und da habe ich sogar was aus dieser Sparte.

    Was ich letztendlich aktiv Sammel, steht auf einem anderen Blatt.

  8. #37
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Zitat Zitat von Scheul
    Zitat Zitat von Kinderfresser
    Das gibt's tatsächlich. Du kannst gerne bei mir vorbeikommen und selbst sehen, daß "The Who" zwischen "Within Temptation" und "Roger Whittaker" steht (kein Witz!).
    Falls Du alphabetisch sortierst, solltest Du bei "W" mal nachbessern
    Ja ich sortiere alphabetisch. Da steht zum Bleistift auch noch Warlock und Whodini..... ups, dann ist in obiger Aufstellung sogar ein Fehler, weil "The Who" dann zwischen Roger Whittaker und Whodini steht und dann erst Within Temptation kommt.... oder ich hab noch was vergessen und es steht noch mehr dazwischen.....

  9. #38
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    Pfeil AW - modefan83 Post 35

    Zitat Zitat von modefan83
    @J.B.
    ich habe ebenfalls NICHT gemeint das ein Fan einer bestimmten Musik/Band genau so "tickt" wie ein anderer der die selbe Musik hört. Immernoch falsch verstanden. Ich versuch´s mal ganz simpel:

    2 Depeche Mode-Fans - ist nicht gleich - identischer Menschentyp
    Sehe ich genauso!

    Mit...

    Zitat Zitat von J.B.
    J.B. Post 33

    ...Einfaches Beispiel mit Hilfe einer Frage: Glaubst Du alle Fans die gerne und fast ausschließlich Depeche Mode hören zeichnen sich durch die gleichen Eigenschaften aus?...
    ...diesen Zeilen spreche ich genausowenig von Menschentypen wie Du, sondern lediglich von Eigenschaften, die sie ausmachen und das Ganze sinngemäß nach Deiner Vorgabe...

    Zitat Zitat von modefan83
    modefan83 Post13

    ...Du muss mal Verschiedene Leute fragen welche Musik sie mögen. Man kann am Musikgeschmack erkennen welche Charaktereigenschaften jemand hat, es ist erstaunlich. Stimmt nicht zu 100 % aber zu einem großen Teil schon...


    ..., wobei Du ja sogar von Charaktereigenschaften sprichst.


    Zitat Zitat von modefan83
    Liebhaber einer bestimmten Musik/Richtung heißt: Interesse an spezifischen Dingen (auch in anderen Lebensbereichen)

    ...so war´s gemeint.
    Ähhhh ja. Jeder Mensch hat Interesse an spezifischen Dingen und genau dieses "spezifisch" macht ihn völlig individuell, ganz gleich welche Musik er hört. Und genau aus diesem Grund kann man eben nicht von der Musik, die ein Mensch hört auf seine Charaktereigenschaften schließen. Nicht mal bei einem Prozent der Menschheit funktioniert das.

    Zitat Zitat von modefan83
    Habe auch NICHT gesagt dass das grundsätzlich so ist. Nicht immer gleich alles als so ´ne Art "Das muss so sein" ansehen. hab ich nie behauptet. Nur dass ich halt diese Erfahrungen gemacht habe und wissen wollte ob jemand evtl. ähnliche gemacht hat. Das wäre im Grunde schon alles. Sollte nur als Denkanregung gedacht sein um mal ein paar Meinungen zu hören.
    Genau diese Denkanregung habe ich mir zu Herzen genommen, um Dich von dieser in meinen Augen sehr beschränkten Sichtweise der Dinge, vorsichtig wegzulotsen.

    Zitat Zitat von modefan83
    Statt dessen fühlen sich einige gleich in gewisser Weise angegriffen oder sehe ich das falsch...?
    Ja das siehst Du falsch, denn Du verwechselst hier von uns moderat vertretene Meinungen und Ansichten, die auf unseren Erfahrungen beruhen, mit Stänkerei oder Intoleranz oder Nicht-Verstehen oder was auch immer, weil wir eben eine gegensätzliche Position vertreten.

    Zitat Zitat von modefan83
    Ich sagte doch schon: Es ist einfacher wenn man mit demjenigen persönlich spricht über den man sich ein Bild macht. Die Eindrücke spielen immer alle zusammen dabei.
    100% d'accord!

    Und bei einem persönlichen Blick in meine knapp 5000 CDs könntest Du Dich dann auch überzeugen, dass folgender Satz von Dir....

    Zitat Zitat von modefan83
    modefan83 Post 32

    ...Es geht lediglich um Musikrichtungen. Wie kann man Rock Metal Rave/Techno Schlager und ........ gleichermaßen gut finden ????? Das hatte ich gemeint....


    ...absoluter Nonsens ist und vor Intoleranz geradezu strotzt. Wie gesagt, für mich gibt es nur gute oder schlechte Musik (= Songs), egal aus welchem Genre.

    Zitat Zitat von modefan83
    Seht´s doch einfach als kleine Denkanregung und nehmt es bitte nicht so ernst!!!!
    ...könnte ich bezogen auf meinen Absatz oberhalb des letzten Zitates nicht besser formulieren, wobei ich das bitte nur auf den fett dargestellten Teil beziehe und aus dem Seht's ein Sieh's machen würde.

    Habe die Ehre

    J.B.

  10. #39
    Benutzerbild von modefan83

    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    385
    Warum redest du jetz von "UNS" du bist der einzge der sich hier so aufregt.
    Du machst gerade was persönliches draus und das war nicht das, was ich erreichen wollte. Sorry. Habe keine Ahnung warum ich alles 100mal erklären muss. SonnyB. hat verstanden wie ich es gemeint habe, nämlich eher als kleinen Denkanstoß und spaßig.

    Kann es sein dass du dich ertappt fühlst und es nur nicht auf dir sitzen lassen möchtest. Sorry aber wer so tierisch darauf einstegt....was soll ich davon halten "Getroffene Hunde bellen"!!! Außer dir macht hier keiner so´n riesen Ding draus.
    Ich sehe das führt zu nichts. Ich beende das mit einem Zitat von Tocotronic
    Die Idee ist gut, doch die Welt noch nicht bereit
    weiter möchte ich nichts mehr dazu sagen außer es kommt was qualifiziertes...

    Gruß
    modefan83

  11. #40
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    Lächeln Kleiner Tipp

    Zitat Zitat von modefan83
    Warum redest du jetz von "UNS" du bist der einzge der sich hier so aufregt.
    Du machst gerade was persönliches draus und das war nicht das, was ich erreichen wollte. Sorry. Habe keine Ahnung warum ich alles 100mal erklären muss. SonnyB. hat verstanden wie ich es gemeint habe, nämlich eher als kleinen Denkanstoß und spaßig.

    Kann es sein dass du dich ertappt fühlst und es nur nicht auf dir sitzen lassen möchtest. Sorry aber wer so tierisch darauf einstegt....was soll ich davon halten "Getroffene Hunde bellen"!!! Außer dir macht hier keiner so´n riesen Ding draus.
    Ich sehe das führt zu nichts. Ich beende das mit einem Zitat von Tocotronic

    weiter möchte ich nichts mehr dazu sagen außer es kommt was qualifiziertes...

    Gruß
    modefan83
    Aber Du bist Dir schon sicher mein letztes Posting gelesen zu haben?

    Lies es einfach nochmal genau durch, schlaf einen Nacht drüber, lies es nochmal genau, mach Dir einen Kaffee und dann antwortest Du einfach noch einmal.

    Gruß

    J.B.

Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Radio Philosophie - Erfolg mit einfachen Mitteln oder Ideen durchziehen
    Von ICHBINZACHI im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 22:23
  2. 80er jahre TV
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 20:50
  3. 80er Jahre Kleidung mit 80er Jahre Figur
    Von fernanda im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 17:17
  4. 12" der 80er-Jahre
    Von falco33 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 21:44
  5. BITTE AN ALLES 80er Jahre Fans... [80er Sounds]
    Von The M im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2004, 22:41