Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 180

Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

Erstellt von Lutz, 10.06.2005, 20:49 Uhr · 179 Antworten · 29.493 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.796

    Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Es gibt ein SiFi-Film wo die Erinnerungen aus dem Kopf wie Filme runtergeladen und abgespielt werden können, Bilder, Musik, etc.

    Was würde denn da bei euch aus der 80s "Braindisk" rauskommen, dort wo die Erlebnisse aus den 80ern gespeichert sind?

    Dieses Brainstorming müsste mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen können - bin mal gespannt...


    Ich fang mal an:

    Icehouse - Street Cafe: Walkman, Schwedenurlaub, Blonde Drop Dead Gorgeous Schwedin, sprachlos

    Paul Hardcastle Ninenteen: Nachts, Golk MK2, 120 km/h, Landstrasse, Anlage voll aufgerissen

    New Order - Blue Monday: Erste Alleinfahrt mit dem Golf 1 in Dänemark

    Kim Wilde - You’ll Never Be So Wrong: Commodore 64: Bruce Lee, Space Taxi

    Nik Kershaw - Wouldn't it be good: Commodore 64 - Rennspiel

    Frankie Goes to Hollywood: Welcome to The Pleasuredome: Walkman, Norden Dänemarks - riesen Kanone (fragt nicht warum)

    Wolf Maahn - Fieber: Verliebt, Charmante Begleitung, Blond, Hamburg, Markthalle




    Ok - muss jetzt erstmal Schluß machen... Bin ja mal gespannt was in euren Hirnen so rumspukt

    Lutz

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von BTTFMarty

    Registriert seit
    28.05.2005
    Beiträge
    12
    Tja, leider war ICH noch nicht reif genug in den 80ern. Da würde man höchstens Serien finden, in meinem Kopf. Auch jede Menge Rock und Pop, aber diese ohne Bilder.

    Das, was bei mir heute rauskommen würde, wäre:

    Der gesamte Iron Eagle O.S.T., sowie Miami Vice: Porsche Targa, abends, offen in einer lauen Sommernacht, unsere Allee entlang fahren (aber erst Ende 90er - 2005)

    Oh, warte mal; David Hasselhoff - Looking for freedom , Don Johnson - Heartbeat: Walkman, auf dem BMX durch den Wald fahrend, um Sprungschanzen zu suchen, mit meinem besten Freund

    Back to the future und The unknown stuntman: Walkman, aufm Skateboard, oder Rollschuhe, Treppen runterspringen und im Wendehammer, mit einer alten Kindergartenliebe

    Du siehst, damit Du noch nicht allein hier stehst, habe ich mich bemüht, etwas dazu beizutragen. Meine Schwester und ihr Mann die könnten hier wahrscheinlich den Post sprengen vor Erinnerungen.

  4. #3
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.754
    BTTFMarty postete
    ......., sowie Miami Vice: Porsche Targa, abends, offen in einer lauen Sommernacht, unsere Allee entlang fahren (aber erst Ende 90er - 2005)
    War mir klar

  5. #4
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Oh da gibt's viele, da werden wohl im Laufe der Zeit einige zusammenkommen.

    Chaka Khan - I feel for you: Eine meiner absoluten Abfahrnummern, ich fetze über die Tanzfläche. Dann kommt ein hübscher Junge dazu, schließt sich mir an, die Tanzfläche leert sich und alles guckt nur noch auf uns.

    Frühling 1983, Klassenfahrt nach Amsterdam, diese Reise hat einen vielfältigen Soundtrack: Sweet Dreams - Eurythmics, 1999 - Prince, Let me go - heavein 17, Magic's Wand - Whodini...

    Genauso die Bretagne-Fahrt im selben Jahr, mit der memorablen Szene zwischen den Felsen der Pointe du Raz und Long hot summer - Style Council im Ohr. Außerdem Another Life - Kano, Flashdance - Irene Cara, Baby we're gonna love tonight - Lime...

    Im selben Jahr in der Schule. Durch die Flure tönt es aus dem Ghettoblaster: Space Cowboy - Jonzun Crew, Hey you the Rocksteady Crew - Rocksteady Crew, Hip Hap Hop - Spargo, Don't go - Yazoo, I know there's something going on - Frida...

    Anfang der 80-er: Schwanenkönig, König der Welt, Le Doyen, Der blaue Planet, Albatros - Karat: Wildkirsch- und anderen aromatisierten Tee, Kerzen und dazu mit der Freundin rumträumen.

    Save a Prayer - Duran Duran und Purple Rain - Prince: Frühling 1985, ich fahre im Auto durch Rom, am Steuer Andrea, der allerschönste aller Römer.

    Ende 1984, ich bin bei meinem französischen Freund, die Beziehung ist so gut wie beendet, ich bin furchtbar traurig. Und es laufen Madam Butterfly - Malcolm McLaren und Every Kinda People - Robert Palmer. Einer meiner damaligen besten Freunde tröstet mich, wir fahren im Auto durchs nächtliche Paris, die Musik voll aufgedreht: Din Daa Daa - George Krantz.

    Frühling 1980, ich das erste Mal in Frankreich. Das Radio läuft fast ständig: On my Radio - Selecter, One step beyond - Madness, Gangsters - Specials, Macao - Grand Orchestre du Splendid, OK Fred - Errol Dunkley, Sur ma mob - Lili Drop, Echo Beach - Martha & the Muffins...

    Wenn ich diese Lieder höre, wird augenblicklich der dazu gehörige Film in meinen Kopf eingelegt und abgespult.

  6. #5
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Phil Collins - Another Day in Paradise. Das Lied lief gerade im Hintergrund, als jemand mit mir Schluß machte. So weit so gut, aber ich glaubte meinen Ohren nicht zu trauen, als einige Monate später das Gleiche passierte und wieder (!!!) dieser Song zu hören war. Sobald ich das Lied heute höre (ich hasse es!), fährt dieser Film ab.

  7. #6
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.796
    @Babooshka

    Schöne Zusammenstellung! Da freut/leidet man richtig mit!

    @Sonny

    Wie? Nichts mit "Miami Vice Theme"?

    @Muggi

    Heftig! Und dann auch noch dieser Text! "Paradise (...)"

    Und hier von mir noch eine meiner schönsten "Braindisk-Recordings" (klaue ich einfach mal aus nem anderen Thread )

    Die frühen 80er, Klassenreise. Schweden, Hochsommer. Wir sind auf Tour durch die einsamen Fjorde dieses wunderschönen Landes. Die meisten schlafen schon in den Zelten. Am felsigen Ufer der kleinen Insel dümpeln unsere Kanus in der Dunkelheit. Es ist ca. 22:00.

    Ich schleich mich zu einem Kanu, und paddle unbemerkt einige hundert Meter weit auf den spiegelglatten Fjord in die lauwarme Sommernacht. Als unser Lagerfeuer weit in der Ferne nur noch ein winziger Fleck ist, gibt der glasklare Sternenhimmel noch genug Licht um mich zu orientieren und die Paddel sicher im Kanu zu verstauen.

    Ich setzte mir meinen Walkman auf lege mich ganz vorsichtig längs ins Boot, blicke in den Himmel. So etwas habe ich noch nie gesehen! Weit weg von jedem Licht der Zivilisation und Dunstglocken der Städte glitzern die Sterne wie tausende Perlen. Ich taste in der Dunkelheit nach dem Walkman, drücke "Play" und "Great Southern Land" von Icehouse erklingt. Gänsehaut über Gänsehaut überkommt mich, als all diese phantastischen Eindrücke auf mich niederprasseln - ich sehe innerhalb von wenigen Augenblicken mehr Sternschnuppen als jemals zuvor. Dieser wunderbar romantische Song ist wie geschrieben für dieses überwältigende Naturschauspiel.

    Der Soundtrack für das Paradies! Mir ist als würde ich schweben. Was für eine Nacht! Diesen Augenblick werde ich niemals vergessen. Auch jetzt, während ich darüber schreibe habe ich wieder diesen Song im Ohr und bekomme wieder eine Gänsehaut - nach all den Jahren...

    Lutz

  8. #7
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.754
    Lutz postete

    @Sonny

    Wie? Nichts mit "Miami Vice Theme"?
    Nu jaaaa ... da hab ich dann schon Filme im Kopf, aber die werden schon auf Premiere wiederholt

    Ansonsten sind da nur Songs, die NICHT aus den 80ern sind und mit dem Ableben von mir sehr geliebten Menschen zu tun haben. Dann gibts da noch "Filme" zu 80er Songs, die aber unter FSK 18 laufen und meinem persönlichen Copyright unterliegen.

    Da ist also nichts was ich posten könnte. Die meissten Songs lösen bei mir Gefühle aus (positives Bauchkribbeln, oder das Gefühl den Sänger erschlagen zu müssen) aber keine Filme.

  9. #8
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Lutz, an deiner Schweden-Braindisk ist aber auch alles dran! Da hast du ja was ganz Ähnliches erlebt wie ich in den Felsen der Pointe du Raz. Solche Naturerlebnisse sind doch überwältigend, nicht wahr - vor allem mit der richtigen Musikuntermalung. Die sorgt dann dafür, dass man so etwas nie wieder vergisst. Man braucht nur das bestimmte Lied aufzulegen.

    Wenn ich an NDW denke, und da vor allem an Es geht voran, Hurra hurra die Schule brennt und das mit den Kebabträumen in der Mauerstadt, kommt mir automatisch meine damalige beste Freundin Simone in den Sinn und wie wir die Lieder immer lautstark auf der Straße gegrölt haben. Einmal sind wir nachmittags ins Big Eden gegangen, das machte damals schon so gegen 16 Uhr auf. Der Laden war natürlich bis auf ein paar Billardspieler gähnend leer. Aber der DJ legte dann unsere Musik auf, und das war zu der Zeit eben NDW, und wir tobten auf der Tanzfläche rum und sangen lautstark mit.

    Überhaupt hatte ich in der Disco so meine Abfahrnummern. Neben der bereits erwähnten von Chaka Khan war dies z. B. Stop Bajon - Tullio de Piscopo. Immer wenn ich das höre, sehe ich mich 20-jährig im Tabou darauf abtanzen, umgeben von Franzosen und Italienern. - You're in my system - Robert Palmer erinnert mich an einen Discobesuch (Ballhaus Tiergarten) im Sommer '83 mit meinem Freund und anderen Leuten, dort hörte ich es zum ersten Mal und machte es sogleich zu einer meiner Abfahrnummern.

    Bei Blue Monday - New Order kommt mir sofort wieder der Schulbeginn nach den Sommerferien '83 in den Sinn. Die waren damals schon Anfang August zu Ende und um diese Zeit lief das Lied rauf und runter, so auch an jenem Tag, als wir Wandertag oder sowas hatten und der im Garten unseres Lehrers endete. '83, das war auch der Sommer mit Sunshine Reggae und Vamos a la Playa. Ich sag's ja immer, 1983 gehört zu meinen besten Jahren überhaupt und es hat mich sehr stark geprägt.

    Na und dann gibt's auch bei mir - wie hat Sonny das ausgedrückt: Filme nebst Soundtrack mit FSK 18 und persönlichem Copyright. Allerdings stammt die Musik dazu meistens noch aus den 70-ern.

  10. #9
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Da gibt es bei mir auch einige. Hier einige Episoden aus 1983-89:

    Chris de Burgh: Ship To Shore - Busausflug im Sommer, leider kannte ich niemanden aus der Gruppe und fühlte mich etwas unsicher; direkt hinter mir saß ein attraktives Mädchen und sang den Refrain mit. Auf der Kassette (nicht meine!) war auch "Sweet Dreams" von den Eurythmics, da hieß es dann: "Hold your head up, mo" - und das Band war zu Ende. Und vor "Beat It" von Michael Jackson hörte man das Jingle "LP der Woche" vom guten alten Mal Sondock!

    Elton John: Sad Songs - Sommer, Ferien, Ende eines ungeliebten Schulabschnittes (eine längere Mobbing-Phase lag hinter mir), Beginn einer neuen, unbeschwerteren Zeit

    Nanna: Sammenhold du (Hit aus Dänemark, hier 1984 im Radio zu hören) - Ferienende, immer noch Sommer, Beginn der Zeit in neuer Schule, ein paar hübsche Mädchen fielen mir auf

    Nena: Irgendwie, irgendwo, irgendwann - Studentenparty in der "Neuzeit", ich tanze in der Nähe von einigen bildschönen Frauen, die bei Veröffentlichung noch fast Babys waren... Ach ja, das war nicht gefragt (Anm.: bin Student auf 2. Bildungsweg), also: mein damaliger bester Freund hatte die Single neu und spielte sie mir vor auf seinem Plattenspieler "PE Rex" aus den 50ern, über ein Loewe Meteor Röhrenradio. Nadel blieb ständig hängen, daher wurde Tonarm mit Radiergummi beschwert.

    Propaganda: Duel - wieder Sommer, Klassenfahrt, Sauerland, Parallelklasse war reine Mädchenklasse, also große Auswahl

    Tears For Fears: The Big Chair - gerade Liebeskummer bzw. Enttäuschungen mit Mädchen, war dann öfter in einer Kneipe, drückte dieses Lied (B-Seite von "Shout") oft an der Musikbox

    Tina Turner: Two People - Im Dachgarten lernte ich gerade "Lady Rosmar" kennen, und zwar im C64-Spiel "Spellbound", den Zauberstab (Wand Of Command) nahm ich auch mit (Musik kam aus der Anlage)

    Depeche Mode: Strangelove - Tanzkursus, bisher unbekannte Tanzpartnerin, die nicht schlecht aussah, leider tanzte ich nicht "gut genug", und meine Chance war vertan.

    Wham: Wake Me Up Before You Go-Go: Sommer, wieder Tanzkurs, mich forderte eine bis dahin noch unbekannte Schöne zum Tanzen auf

    MARRS: Pump Up The Volume - Klassenfahrt nach Berlin, wieder interessante Mädchen aus der Parallelklasse dabei, u.a. Besuch des Schwimmbades "blub"

    Elton John: I Don't Wanna Go On With You Like That - Commodore 64, Autorennen-Spiel (wie hieß es noch?) , dieses Lied lief im Hintergrund von der Anlage

    Yello: The Race - Sommer, Sonne, Cabrio: eine meiner Fahrstunden, Fahrlehrer drehte Radio laut auf

    Roxette: Silver Blue - Oberstufen-Kommers, diesmal zum Kegeln, mein aktueller Schwarm war auch dabei, an der Wand hing ein Fernwähler aus den 50ern (Musikbox), ich drückte immer wieder diesen Titel (B-Seite von "The Look")

    Inxs: Mystify - Besuch bei meinem Cousin, uralter Dual-Plattenspieler von 1971, Cousin legt besagte Single auf den Teller, ich höre sie mit Kopfhörer und bin begeistert vom Klang dieser "Antiquität" von Plattenspieler

  11. #10
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.796
    BTTFMarty postete

    Du siehst, damit Du noch nicht allein hier stehst, habe ich mich bemüht, etwas dazu beizutragen. Meine Schwester und ihr Mann die könnten hier wahrscheinlich den Post sprengen vor Erinnerungen.
    Na dann sprengt doch mal! Ist glaube ich momentan noch genug Platz da - speicherplatzmäßig sind wir ja zum Glück nicht mehr in den 80ern

    SonnyB. postete
    Dann gibts da noch "Filme" zu 80er Songs, die aber unter FSK 18 laufen und meinem persönlichen Copyright unterliegen.
    Wie? Nur das Eine im Kopf? Und ich dachte immer das soll nur bei uns Männern so sein!

    scnr

    Babooshka postete
    Lutz, an deiner Schweden-Braindisk ist aber auch alles dran! Da hast du ja was ganz Ähnliches erlebt wie ich in den Felsen der Pointe du Raz. Solche Naturerlebnisse sind doch überwältigend, nicht wahr - vor allem mit der richtigen Musikuntermalung. Die sorgt dann dafür, dass man so etwas nie wieder vergisst. Man braucht nur das bestimmte Lied aufzulegen.
    Das coole in Schweden war, daß ich der einzige mit Walkman + Tapes war - so ein Teil war damals noch nicht sooo alltäglich. Hier und da habe ich den Walkman dann verliehen. So konnte ich musikmässig ein wenig missionieren mit meinen Peter Gabriel (Anfang der 80er noch bei weitem nicht sooo bekannt) und Icehouse + Mix-Tapes...

    Babooshka postete

    Wenn ich an NDW denke, und da vor allem an Es geht voran, Hurra hurra die Schule brennt und das mit den Kebabträumen in der Mauerstadt, kommt mir automatisch meine damalige beste Freundin Simone in den Sinn und wie wir die Lieder immer lautstark auf der Straße gegrölt haben. Einmal sind wir nachmittags ins Big Eden gegangen, das machte damals schon so gegen 16 Uhr auf. Der Laden war natürlich bis auf ein paar Billardspieler gähnend leer. Aber der DJ legte dann unsere Musik auf, und das war zu der Zeit eben NDW, und wir tobten auf der Tanzfläche rum und sangen lautstark mit.

    Überhaupt hatte ich in der Disco so meine Abfahrnummern. Neben der bereits erwähnten von Chaka Khan war dies z. B. Stop Bajon - Tullio de Piscopo. Immer wenn ich das höre, sehe ich mich 20-jährig im Tabou darauf abtanzen, umgeben von Franzosen und Italienern. - You're in my system - Robert Palmer erinnert mich an einen Discobesuch (Ballhaus Tiergarten) im Sommer '83 mit meinem Freund und anderen Leuten, dort hörte ich es zum ersten Mal und machte es sogleich zu einer meiner Abfahrnummern.

    Bei Blue Monday - New Order kommt mir sofort wieder der Schulbeginn nach den Sommerferien '83 in den Sinn. Die waren damals schon Anfang August zu Ende und um diese Zeit lief das Lied rauf und runter, so auch an jenem Tag, als wir Wandertag oder sowas hatten und der im Garten unseres Lehrers endete. '83, das war auch der Sommer mit Sunshine Reggae und Vamos a la Playa. Ich sag's ja immer, 1983 gehört zu meinen besten Jahren überhaupt und es hat mich sehr stark geprägt.

    Na und dann gibt's auch bei mir - wie hat Sonny das ausgedrückt: Filme nebst Soundtrack mit FSK 18 und persönlichem Copyright. Allerdings stammt die Musik dazu meistens noch aus den 70-ern.
    Jaaaa 1983! *Das* Jahr!

    Hehe - das Big Eden kenne ich auch noch von diversen Berlin-Besuchen (Ende der 80er?)

    Also aus den 70ern habe ich auch noch genug - z.B.: (sogar FSK frei )

    The Sweet - Fox On The Run: Carrera (160) Rennbahn - immer gewonnen (Gell Oliver? ) Luftgitarre - äh, Federballschläger-Gitarre....

    The Sweet - Love Is Like Oxygen. 1978 Formel 1 im TV - James Hunt.

    @Otto

    Tolle Liste! Ha! Wusste ich's doch - nicht nur ich habe 80er Mukke mit C64-Daddelsessions verknüpft!

    Ok, weiter geht's:

    New York 1989 - Hochsommer, über 30 Grad im Schatten, 90 Prozent Luftfeuchtigkeit, die übliche unerträgliche Hitze in Manhattan. Der Soundtrack kommt diesmal nicht vom Walkman. Der Sound von "Big Apple" ist einfach unbeschreiblich - Polizeisirenen - Hupkonzerte, NYC vibriert, wirre Bag People brüllen: "ABSOLUTELY". Im geliehenen Pontiac cruisen wir über die 64th Straße. NO PARKING ANYTIME. Im Radio fast nur Rap (?) und Hip Hop "FIGHT THE POWER" (war das schon 89?)...

    Und eine Sensation - ich konnte mit ner USB 6.0 Schnittstelle dieses Bild direkt aus meinem Kopf runterladen!



    Sogar nur 25 kb - also nicht die Größe (700+kb) eines kompletten Commodore Amiga-Games, die hier im Forum ein Spezi bei jedem Beitrag mitpostet (scnr)

    Ok, wo war ich...

    1989: Auf dem Weg nach Boston. Im franko-kanadischen Sender läuft Doon Eeeenly "wiiiz the eend of thee innocence" rauf und runter. Monsumartiger Regen - die Scheibenwischer verlieren gerade ihren Kampf gegen die Mega-Tropfen, ausgerechnet jetzt muss ich fahren - Cursor (1) knackt auf dem Beifahrersitz.

    Lutz

    (1) http://home.tiscali.de/webgoe/c642.html

Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eure besten außergewöhnlichen 80er Songs?
    Von lärmbär im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 12:06
  2. Thompsons Twins/ Eure Lieblings Songs
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 18:58
  3. Filme ÜBER die 80er
    Von noname1985 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 08:13
  4. Fantasy Filme der 80er
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2001, 20:24