Seite 13 von 18 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 180

Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

Erstellt von Lutz, 10.06.2005, 21:49 Uhr · 179 Antworten · 31.144 Aufrufe

  1. #121
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.798

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    As time goes by:

    Montag, nach exakt 20 Jahren....
    Haben Kerstin und ich uns mal getroffen.
    Letztmalig war es X-Mas 1993 auf einer Familenfeier, ich hatte da schon was Neues an meiner Seite.
    Wir hatten über die Jahre (ab ´98) mal sporadisch Mailkontakt und uns immer in unserem Heimatdorf verpasst (oder die Gelegenheit nicht genutzt, oder abgesagt, weil man...hmm...man noch nicht so weit war).
    Dann war oft jahrelang Sendepause....bis man mal wieder ein "Proof of Live" hörte...
    Erzählte dem Anderen, wie es einem geht, was man macht, wohin die Reise geht......ohne sich je wieder gesehen zu haben.

    Meine Fresse....nach zwei Jahrzehnten (das ich das mal schreiben werde)..
    Verdammt lange Zeit...
    Und wenn ich an andere Treffen mit Leuten denke, ich die auch so lange nicht gesehen habe (Klassentreffen oder so)...dann war mit den meisten Leuten nicht viel los.....keiner hatte so richtig Bock in der Vergangenheit zu wühlen..oder die Gespräche kamen schleppend bis gar nicht in Gange.

    Jedenfalls:
    Ein Hammerabend, bis zum Rauswurf aus der hiesigen Pizzeria.
    Schön gelacht, schöne Erinnerungen, so viele Flashbacks, so viel Spaß.....auf beiden Seiten, überhaupt nicht langweilig..
    Anschließend noch mitten in der Nacht alte Loctions abgefahren, sich eine Anekdote nach der nächsten erzählt.
    Hammer!


    Aus ihr ist eine tolle gutaussehende Frau geworden, mit traditionellen Werten...
    Natürlich jetzt nicht wie im Film, dass man am Ball bleibt und am Ende heiratet..
    Nee..lach...so natürlich nicht..
    Wir haben über jeden Scheiß gelabert...die unten stehende Anekdote habe ich leider vergessen..
    muhahahaha

    20 Jahre...
    meine Fresse...

    Tolle Story! Was sagt Deine jetzige dazu?

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Tolle Story! Was sagt Deine jetzige dazu?
    Ich habe mich mit ner alten Freundin getroffen...
    Ich war nicht im Puff

  4. #123
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.798

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    Ich habe mich mit ner alten Freundin getroffen...
    Ich war nicht im Puff
    Du wirst Dich wundern, wie manche schon bei deutlich weniger eifersüchtig werden - was aber nebenbei bemerkt oft genau das bewirkt wovor sie Angst haben...

  5. #124
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Ich weiß, kommt aber immer drauf an, wie man es "verkauft".
    Ich habe ja nicht gesagt "du, ähh...ich fahre mal alleine in den Urlaub"...
    Ich denke, dann stimmt eher was nicht.

    Habe mir jetzt von dem Treffen auch nicht außerehelichen Verkehr versprochen...
    Mhh..vielleicht bin ich da auch zu oldschool..
    Ich habe ihren Lebensgefährten kennen gelernt, der fand das ganz in örnie und blieb bei der Tochter...
    So what...
    Wir hatten einen schönen Retroabend.....und der lief so aus, wie es sein sollte...
    Alter, sie war damals 17 und ich 19....ging dann bis bei ihr 19 und ich 21.
    Lach....das wir uns beide überhaupt noch daran erinnert haben.....allein das ist ja schon nice...

  6. #125
    Benutzerbild von Tusk

    Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    141

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Was für ein Thema!!

    1. 1982:
    Eine Woche Klassenfahrt Ende 6. Schuljahr, NDW auf Höhepunkt, Jugendherberge, erster 'harmloser' Kuss von einem Jungen, in den ich zwei Tage verliebt war. Meine Klasse wandert genervt durch die nördliche Eifel, und wir singen Frl. Menke "Hohe Berge" auf Dauerrepeat...

    2. 1982:
    Tight Fit "Fantasy Island": Ich sitze an einem heißen Sommerspätnachmittag draußen neben unserem Haus, habe meinen neuen Ghettoblaster bei mir und im Radio läuft das Lied. Zum ersten Mal im Leben erlebe ich bewusst, wie mir ein Lied ins Herz schneidet weil ich es so schön finde. Es fällt mir richtig auf, ich habe den Moment ganz deutlich vor Augen weil ich anfing darüber nachzudenken, dass Musik weh tun kann, weil sie so schön ist. Und ich dachte, das wären ABBA, die da singen...

    3. Nochmal Sommer 1982. Meine schon erwachsene Schwester lebte in Köln, und zwar in einer Wohnung in der vorher Pierre Littbarski gewohnt hatte, was ich ganz toll fand weil ich in dem Sommer ein bisschen in den verschossen war. Ich fuhr für ein Wochenende zu ihr in Urlaub, was ich mega toll fand!! Erstens war ich immer supergerne mit ihr zusammen, und sie hatte immer Energie und gute Laune und kaufte mir hippe Sachen. An dem Wochenende hatte ich einen neuen Rock und neue Ballerinas an, die sie mir geschenkt hatte. Dazu kaufte sie mir neue Ohrringe, ich hatte in dem Sommer meine ersten Ohrringlöcher gestochen bekommen und stand total auf solche Fächerohrringe, also echte kleine Metallfächer, die man richtig auffalten konnte - wer erinnert sich noch? Und ich bekam einen Ohrring mit einem neonorangefarbenen transparenten Kunststoffdreieck, kennt die noch jemand?
    Außerdem kaufte sie mir zwei Zeitschriften, die ich zuhause nie bekam: die Popcorn und die PopRocky. Ich fühlte mich am Puls des Lebens! Und ich erinnere mich, dass in einem Kaufhaus ein Mädchen bei der Rolltreppe wartete von der ich fand, dass sie aussah wie Kim Wilde! Ich fand sie total cool!
    An dieses Wochenende erinnert mich Helen Schneider, das "Schneider with the Kick" Album und "Exposed".

    4. Auf ewig gekoppelt ist bei mir die Schlussszene aus "Stürmische Höhen / Wuthering Heights" mit zwei Liedern:
    Roxy Music "More than this"
    Blondie "Island of lost souls"
    Ich sah den Film im frühen Sommer 1982 und war sehr beeindruckt, und besonders die Szene am Ende, wo Cathy mit Heathcliff am Fenster steht und den Sonnenuntergang über der Heide sieht und dann dort in seinen Armen stirbt, hat mich damals als Kind sehr berührt. Unter diesem Eindruck habe ich nach dem Film eine selbstaufgenommene Kassette angehört wo beide Lieder drauf waren - und das hat sich für immer in meiner Erinnerung verknüpft.

    5. Sommer 1983:
    Ich seh mich in meinem Zimmer im Schaukelstuhl sitzen, Sommerferien, und ich habe eine neue LP, Kate Bush "The Dreaming", die ich nur aufgrund des Covers gekauft hatte, weil ich Kate da so unglaublich schön drauf fand .
    Das ganze Plattencover faszinierte mich irgendwie.
    Was ich dann dort hörte war nicht, was ich erwartet hatte.
    Es war mit nichts vergleichbar, was ich jemals zuvor gehört hatte.
    Es war das Seltsamste und gleichzeitig Fantastischste, was ich je gehört hatte.
    Es war eine Welt für sich, die da musikalisch auf der Platte war, und ich sprang mit Begeisterung rein!
    Ich hörte die Platte Stunde um Stunde, Tag für Tag, die ganzen Sommerferien des Jahres 1983 sind geprägt von der Musik.
    Es ist mein absolutes Lieblingsalbum von Kate.
    Vom ersten bis zum letzten Ton!

    6. Nochmal Sommer 1983, ein Sommer, den ich sehr bewusst als Ganzes wahrgenommen habe, ich wurde 13 in dem Sommer und vieles begann sich zu verändern. Ich genoss die Sommerferien mit langen Tagen und Baden in unserem Flüsschen auf meiner Lieblingswiese, nie vergesse ich die Farbe des Himmels in dem Sommer.
    An die Wiese und das Flüsschen und meine Freundinnen A., C. und K. und die Farbe des Himmels erinnern mich für immer:
    Kano "Another Life"
    Stevie Nicks "Standback"

    Icehouse "Street Café"
    Tears for Fears "Pale Shelter"

    Mann, das macht Spaß! Ich fürchte, wenn ich einmal anfange kann ich nicht mehr aufhören...für heute erstmal genug...wenn's zu umfangreich ist bitte meckern!

    Guten Wochenstart allen hier,
    Sa

  7. #126
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.798

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    @Tusk

    Wunderbare Stories!

    Zitat Zitat von Tusk Beitrag anzeigen
    2. 1982:
    Tight Fit "Fantasy Island": Ich sitze an einem heißen Sommerspätnachmittag draußen neben unserem Haus, habe meinen neuen Ghettoblaster bei mir und im Radio läuft das Lied. Zum ersten Mal im Leben erlebe ich bewusst, wie mir ein Lied ins Herz schneidet weil ich es so schön finde. Es fällt mir richtig auf, ich habe den Moment ganz deutlich vor Augen weil ich anfing darüber nachzudenken, dass Musik weh tun kann, weil sie so schön ist. Und ich dachte, das wären ABBA, die da singen...
    Hehe - bei Tight Fit "Fantasy Island" musste ich erstmal googlen...

    "Lied ins Herz schneidet" ist sehr schön formuliert

    Ich glaube "The Dreaming" von Kate Bush ist eher schräg? Sie hat wohl einige damit überrascht...

    Zitat Zitat von Tusk Beitrag anzeigen
    Außerdem kaufte sie mir zwei Zeitschriften, die ich zuhause nie bekam: die Popcorn und die PopRocky. Ich fühlte mich am Puls des Lebens!
    Dazu hab ich auch gleich noch ne Threadempfehlung *g*

    Spex, Musikexpress, NME & Co - welche Musikmags habt ihr in den 80s gelesen?


    Zitat Zitat von Tusk Beitrag anzeigen
    Mann, das macht Spaß! Ich fürchte, wenn ich einmal anfange kann ich nicht mehr aufhören...für heute erstmal genug...wenn's zu umfangreich ist bitte meckern!
    Ganz im Gegentum - bitte mehr Sehr schön hier mal mehr aus weiblicher Sicht zu lesen...

    Eine Konstante bleibt - das tolle Jahr 1983 erwähnen nicht zufällig so viele

  8. #127
    Benutzerbild von Tusk

    Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    141

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Hehe - bei Tight Fit "Fantasy Island" musste ich erstmal googlen...
    Und, hat's Dir ins Herz geschnitten?
    Die Vinyl-Single hab ich mir der Erinnerung wegen vor ein paar Jahren auf' m Flohmarkt gekauft.
    Aber bitte niemandem erzählen...
    Obwohl...den Refrain finde ich immer noch ganz nett - ich kann noch nachvollziehen, dass ich das damals schön fand.

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Ich glaube "The Dreaming" von Kate Bush ist eher schräg?
    Ja. Sie ist perfekt!

  9. #128
    Benutzerbild von Stefan Rammler

    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    302

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    The Flirts "Passion": Das wurde nach langer Zeit wieder im Radio gespielt.
    Ich sehe mich wieder als 16-Jähriger in meinem ersten Tanzkurs, wo das immer in den Pausen gespielt wurde. Ein paar Mädels haben immer dazu getanzt.


    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    Natürlich jetzt nicht wie im Film, dass man am Ball bleibt und am Ende heiratet..
    Nee..lach...so natürlich nicht..
    Das gibt es echt nur im Film Da sind die tollen Frauen, die der Filmheld trifft, nie besetzt, lesbisch oder total desinteressiert.

    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    ...dann war mit den meisten Leuten nicht viel los.....keiner hatte so richtig Bock in der Vergangenheit zu wühlen..oder die Gespräche kamen schleppend bis gar nicht in Gange.
    Das kenne ich auch. Wenn ich Leute von damals anschreibe, mag auch niemand in Erinnerungen schwelgen.
    Kürzlich eine Bekannte in meinem Alter getroffen, redete nur über ihre aktuellen Probleme mit ihren Kindern

  10. #129
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.798

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von Stefan Rammler Beitrag anzeigen
    The Flirts "Passion": Das wurde nach langer Zeit wieder im Radio gespielt.
    Ich sehe mich wieder als 16-Jähriger in meinem ersten Tanzkurs, wo das immer in den Pausen gespielt wurde. Ein paar Mädels haben immer dazu getanzt.
    Sah bestimmt gut aus - also die Mädels...


    Zitat Zitat von Tusk Beitrag anzeigen
    Und, hat's Dir ins Herz geschnitten?
    Nicht wirklich Mir haben daaamals (TM) viele Songs ins Herz geschnitten - besonders jener hier...

    Zitat Zitat von Tusk Beitrag anzeigen
    Die Vinyl-Single hab ich mir der Erinnerung wegen vor ein paar Jahren auf' m Flohmarkt gekauft.
    Aber bitte niemandem erzählen...
    Wäre dann ja vielleicht auch was für den Thread hier? *g*

    Eure musikalischen Lieblinge, für die ihr mächtig Häme geerntet habt...

    Zitat Zitat von Tusk Beitrag anzeigen
    Ja. Sie ist perfekt!

  11. #130
    Benutzerbild von Tusk

    Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    141

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Sehr schön hier mal mehr aus weiblicher Sicht zu lesen...
    Eine Konstante bleibt - das tolle Jahr 1983 erwähnen nicht zufällig so viele
    Das ist ja interessant: gibt's Unterschiede in männlichem und weiblichem Musikerleben?

    Die Konstante 1983...
    Das Jahr 1983 war auch für mich ein besonderes. Wenn auch nicht so wie bei Dir und Babooshka, ich würde es bei mir nicht als prägendes Jahr bezeichnen. Prägend und herausragend und einzigartig waren für mich 1984 und 1987.
    Aber 1983 hat bei mir schon auch einen besonderen Stellenwert, ich kann jedoch nicht begründen warum.

    Gestern hab ich wieder eindrücklich gemerkt, dass außer den inneren Bildern / Filmen zu Musikerinnerungen praktisch die ganze Zeit in Liedern drinsteckt. Auf dem Weg zur Arbeit im Auto fing "Love is a battlefield" an - und sofort, mit den ersten Tönen, bin ich wieder in der Zeit, Anfang 1984: alle Gefühle sind da, Gerüche, Bilder, ich nenne es immer den "Geschmack der Zeit", der ist total präsent! Manchmal fast überwältigend...
    Ich habe mir vor Jahren mal eine Jahreszeitenmusikliste gemacht von den Jahren 1980 bis 1989 - wenn ich darin blättere ist das fast wie Tagebuchlesen!

    Heute ziemlich querbeet:
    Früher Sommer 1985
    The Cars "Heartbeat City" - Album
    Survivor "Vital Signs" - Album, besonders "High on you" und "The search is over"
    Madonna "Dress you up", "Angel", "Pretender"
    Bruce Springsteen "Born in the USA" - Album
    Ich war musikalisch immer eher britisch orientiert, aber diesen Sommer nenne ich immer meinen "amerikanischen" Sommer.
    Hier bei uns gibt's eine große amerikanische Air Base, folglich leben hier viele Amerikaner. In dem Sommer war ich 15 und verliebte mich in einen 27-jährigen Amerikaner... Leider unglücklich, wie nicht schwer zu vermuten sein wird. Für ihn war ich natürlich nie mehr als ein kleine Schwester. Aber wir unterhielten uns viel und hatten uns viel über Musik zu sagen. Durch ihn hörte ich in dem Sommer ganz viel Survivor, Cars und sogar Madonna (Madonna hätte ich damals aber nie zugegeben ).

    Später Sommer 1985
    Atombomben waren der Schrecken meiner frühen 80er Jahre, und trotzdem faszinierten sie mich auf morbide Art und Weise.
    Diese Faszination teilte ich mit zwei Freunden von mir und einer lieh mir das Buch "Ende - Tagebuch aus dem dritten Weltkrieg" von Anton Andreas Guha. Ich las es in zwei Tagen durch und hörte dazu ständig die Vulture Culture LP von Alan Parsons Project. Bis heute schüttelt's mich ein bisschen innerlich, wenn ich nur das LP-Cover sehe.

    Sommer 1986
    Stellvertretend für den ganzen Sommer: Nu shooz "I can' t wait"
    Ich fuhr Mitte der 80er leidenschaftlich Rennrad, immer mit Walkman!
    In dem Sommer war ich hochgradig verliebt in das Lied und hörte es mir während 864 Radtouren 76.354 Mal an ...
    Außerdem war das Wetter in dem Sommer klasse, fällt mir da noch ein.

    März 1987
    Cutting Crew "Broadcast"-Album
    Johnny hates Jazz "Shattered dreams"
    Irgendwie war es mir gelungen, mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus zu liegen. Eine Freundin spielte mir Broadcast auf Kassette, sodass ich dort neben einigen anderen Sachen auch was Neues zum Hören hatte. "I just died..." fand ich bis dahin ganz nett, aber vom Album als Ganzes war ich dann total begeistert!
    Begeistert war ich auch von dem jungen Stationsarzt, der unglaublich nett war und unglaublich geheimnisvoll wirkte: Franzose mit ganz leichtem Akzent, irgendwas Schwermütiges in den Augen - und er roch immer nach Lagerfeld. Noch heute muss ich an ihn denken, wenn ich den Duft in die Nase kriege. Ich verliebte mich so heftig in ihn, dass ich die ersten zwei Tage nach meiner Entlassung überwiegend geheult habe. Und beim Heulen zum ersten Mal "Shattered dreams" gehört, die Kombination hat sich für immer bei mir eingebrannt...

    Juli 1987
    Breakfast Club Album, besonders "Right on Track" und "Rico Mambo"
    Klassenfahrt nach Berlin.
    Von dem Album war ich schon vor Berlin begeistert, hatte es aber nur auf Kassette. In Berlin kaufte ich mir dann die LP und begann eine immerhin drei Jahre dauernde Fernbeziehung mit einem Berliner Studenten. Es war eine umwerfende Woche! Super Stadt, super Wetter, super Stimmung, super Klassenkameraden, frisch verliebt - und dazu immer die Musik im Ohr!
    Die LP gehört zu denjenigen, bei denen ich innerlich abgehoben habe, frei nach Paul Baskerville: "Was man vergisst ist, dass Musik auch Emotionen verleihen kann, und vielleicht erforscht man nur für drei Minuten eine andere Existenz."
    Ein gutes halbes Jahr lang habe ich die LP mehrmals täglich gehört, ohne dass mein Entzücken und das Erforschen anderer Existenzen nachgelassen hätten. Jedesmal wieder heftigste Gefühlswallungen! Leider kam nie ein Nachfolgealbum von der Band.

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Mir haben daaamals (TM) viele Songs ins Herz geschnitten - besonders jener hier...
    Ja, sehr berührende Schilderung! Der Soundtrack für das Paradies - schön beschrieben! Ich kenne nur drei Lieder von Icehouse, ich werd mir Great Southern Land mal anhören.
    Bei mir sind viiieeele Lieder auch mit intensivem Landschafts- und Naturerleben gekoppelt! Ich musste sofort hieran denken:
    Juli 1989, Jugoslawien
    The Cure "Lullaby"
    Mit erwähntem Berliner Studenten war ich mit meinem kleinen Polo im damaligen Jugoslawien an der Adriaküste Richtung Süden unterwegs. In irgendeinem Ort Nähe Dubrovnik übernachteten wir. Wir gingen essen und danach an den Strand: Sommerabend, Wärme, Süden, das Meer!, weiche und warme Luft, ein unglaublich schöner, orangerosatürkisfarbener Himmel und der Srand in dieses Licht getaucht: unbeschreiblich! Und von irgendwoher kommen leise die Klänge von "Lullaby" - wenn ich nur das Wort lese, sind die Farben von damals sofort wieder da.

    Ist wieder viel geworden, ich fürchte im Internet ist jetzt kein Platz mehr ...

Ähnliche Themen

  1. Eure besten außergewöhnlichen 80er Songs?
    Von lärmbär im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 13:06
  2. Thompsons Twins/ Eure Lieblings Songs
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 19:58
  3. Filme ÜBER die 80er
    Von noname1985 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 09:13
  4. Fantasy Filme der 80er
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2001, 21:24