Seite 15 von 18 ErsteErste ... 51112131415161718 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 141 bis 150 von 180

Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

Erstellt von Lutz, 10.06.2005, 21:49 Uhr · 179 Antworten · 30.233 Aufrufe

  1. #141
    Benutzerbild von Tusk

    Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    141

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    Keine Panik...
    war nur ein Scherz...
    Alles gut...
    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    BTW: Der ist ein richtig Netter -
    Nee, is' ja auch alles gut . Ich bin ja eher froh über die Gelegenheit, ein mögliches Missverständnis auszuräumen. Sprache lässt halt viel Interpretationsmöglichkeit, und ich schreibe und lese meine Sachen ja nur mit meiner eigenen Brille.

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Sehr schön formuliert. Interessant, dass bei Dir immer wieder Kim Wilde auftaucht - ich wusste gar nicht, dass offenbar auch weibliche Teenies Kim Wilde bewunderten - eigentlich ja auch klar - aber es war mir nicht so bewusst...
    Kim Wilde war eine meiner totalen Heldinnen! Noch heute google ich manchmal nach Bildern von ihr (kein Scherz ) und bewundere ihre Schönheit. In den letzten Jahren gefällt sie mir nicht mehr so, weil sie die Augen immer so extrem dunkel geschminkt hat, das mag ich nicht. Erst vor kurzem habe ich dieses Foto hier entdeckt, http://25.media.tumblr.com/tumblr_md...m8ao1_1280.jpg , fast das gleiche wie beim Select Cover, aber noch schöner, ausdrucksstärker, finde ich.

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    - er hat hier übrigens ne besonders tolle Braindisk abgeliefert, die auch viel über uns Männer (daaamals (TM) eher Jungs) aussagt *g*
    Oh dear, what a story . Ich hatte sie schon gelesen. Mein erster Gedanke war, dass ich als Frau das sicher nicht besonders schlimm gefunden hätte; aber dass der betroffene Mann daran zu knabbern hat kann ich schon nachvollziehen.
    Gut, dass Du ( )irgendwann darüber schmunzeln konntest.

    Ich wünsch Euch eine schöne Restwoche!

    p.s.: The Cure sind ein super Beispiel, wie Musik sowohl schön-elend als auch schlimm-elend auslösen kann . Einige Stücke von ihnen kann ich buchstäblich nicht ertragen, obwohl ich sie gut finde; in anderen, echt düsteren Stücken könnte ich mich suhlen, genieße sie und finde sie Stimmungs"uplifting"!

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.797

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von Tusk Beitrag anzeigen
    p.s.: The Cure sind ein super Beispiel, wie Musik sowohl schön-elend als auch schlimm-elend auslösen kann (...) in anderen, echt düsteren Stücken könnte ich mich suhlen, genieße sie und finde sie Stimmungs"uplifting"!
    Kann ich nur unterschreiben - wirklich deprimiert hat mich eher die Modern-Talking-Fraktion (was ja angeblich Musik für gute Stimmung sein soll?)

    Zitat Zitat von Tusk Beitrag anzeigen
    Kim Wilde war eine meiner totalen Heldinnen! Noch heute google ich manchmal nach Bildern von ihr (kein Scherz ) und bewundere ihre Schönheit. In den letzten Jahren gefällt sie mir nicht mehr so, weil sie die Augen immer so extrem dunkel geschminkt hat, das mag ich nicht. Erst vor kurzem habe ich dieses Foto hier entdeckt, http://25.media.tumblr.com/tumblr_md...m8ao1_1280.jpg , fast das gleiche wie beim Select Cover, aber noch schöner, ausdrucksstärker, finde ich.
    Sehr interessant das mal aus weiblicher Sicht zu lesen - übrigens auch in den booring 90s (TM) hat sie anno 1992 noch einen starken Auftritt hingelegt - da sah sie outfitmässig ja auch noch wie in den 80s aus (wenig später im Silberdress stilistisch nicht mehr so treffsicher).



    Helden waren für mich eher die Indie Legenden wie Stan Ridgway oder Andrew Eldritch - man sucht sich wahrscheinlich dafür auch eher welche vom gleichen Geschlecht...

  4. #143
    Benutzerbild von Tusk

    Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    141

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Kann ich nur unterschreiben - wirklich deprimiert hat mich eher die Modern-Talking-Fraktion


    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Helden waren für mich eher die Indie Legenden wie Stan Ridgway oder Andrew Eldritch - man sucht sich wahrscheinlich dafür auch eher welche vom gleichen Geschlecht...
    Jaaa..., obwohl ich bei mir sagen kann, dass ich auch männliche Helden hatte, und das mit Anfang / Mitte 20, bzw. Mitte 30!
    Einmal Dirk Darmstaedter von den Jeremy Days - ich erinnere mich deutlich, dass ich mir immer wieder dieselben Sequenzen auf Video angeschaut habe, mich hingebungsvoll in seinen Anblick versenkt habe und mir wünschte, wie er zu sein! Crazy, oder? Dann das zweite Mal mit Johnny Marr in ähnlicher Weise. Was macht einen Helden aus? Vielleicht ziehen einen einfach bestimmte Persönlichkeitsmerkmale der betreffenden Person an, die auch in einem selbst schlummern und ausgelebt werden wollen? Gibt's 'nen Thread dazu?
    Hm, mit Stan Ridgway hab ich mich noch nie näher beschäftigt... kenne nur Camouflage und Mexican Radio, muss mir mal was anderes anhören...

    Und Lutz, nochmal kurz zu Madonna: gib dem American Life Album mal eine Chance, und vor allem hör es Dir laut an! Ich find's musikalisch echt gelungen und textlich und gesanglich fand ich sie vorher und nachher nie wärmer und menschlich näher als hier.

  5. #144
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von Tusk Beitrag anzeigen


    Oh dear, what a story . Ich hatte sie schon gelesen. Mein erster Gedanke war, dass ich als Frau das sicher nicht besonders schlimm gefunden hätte; aber dass der betroffene Mann daran zu knabbern hat kann ich schon nachvollziehen.
    Gut, dass Du ( )irgendwann darüber schmunzeln konntest.

    Ehrlich gesagt, labern wir da im "Männerkreis" heute noch drüber.
    Jeder erzählt irgend so eine Geschichte.
    Man liegt immer wieder auf dem Boden und lacht sich schlapp, auch wenn man die jeweilige Story schon zig mal gehört hat.
    Der Clou ist halt, sie immer wieder so zu erzählen, dass man gar nicht anders kann, als abzulachen.
    Wenn ich meine Story mit den meiner Kumpels vergleiche, dann ist deren schon lustiger....kommen einige Kalauer ans Tageslicht.
    Man kann schon mitreden, als wäre man dabei gewesen...
    Leider sind diese Runden rar geworden....

  6. #145
    Benutzerbild von Tusk

    Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    141

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    In dem Thread habe ich ein bisschen gelesen und war sehr erheitert:
    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    Die letzten, obwohl Mitte 40 und Anfang 50, Nachbarn sind echt gut drauf.
    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    @Lutz
    Sorry, ich vergesse immer mein eigenes Alter.....


    So geht's mir auch und immer wieder...
    Ich komm' gefühlsmäßig nicht den Jahren hinterher, und zusätzlich hab ich immer noch das Bild unserer Elterngeneration mit 40+ im Kopf...
    Aber die mit Mitte 40, Anfang 50 sind mittlerweile tatsächlich WIR und wir sind echt fit und gut drauf!!

    !!

  7. #146
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.797

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von Tusk Beitrag anzeigen
    So geht's mir auch und immer wieder...
    Ich komm' gefühlsmäßig nicht den Jahren hinterher, und zusätzlich hab ich immer noch das Bild unserer Elterngeneration mit 40+ im Kopf...
    Aber die mit Mitte 40, Anfang 50 sind mittlerweile tatsächlich WIR und wir sind echt fit und gut drauf!!

    !!
    Haha - so gehts mir auch - ich schrieb z.B. hier über einen Video (!) Abend:

    -snip-

    Was mir sonst noch aufgefallen ist...

    (...)

    Dass Matthew Broderick (David) damals verdammt jung aussah.

    Dass er sooo jung aber gar nicht mehr war - unsere Clique ist im Schnitt mindestens 4 Jahr jünger als er (Bj. 1962!) - und wir dachten immer der ist auch 17

    Dass wir jetzt wohl so alt sind wie Davids stocksteife Eltern im Film *g*

    Dass wir uns aber wohl doch ein Tick besser gehalten haben.

    -snap-



    Zitat Zitat von Tusk Beitrag anzeigen
    Und Lutz, nochmal kurz zu Madonna: gib dem American Life Album mal eine Chance, und vor allem hör es Dir laut an! Ich find's musikalisch echt gelungen und textlich und gesanglich fand ich sie vorher und nachher nie wärmer und menschlich näher als hier.
    Oki - höre ich mal rein


    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, labern wir da im "Männerkreis" heute noch drüber.
    Jeder erzählt irgend so eine Geschichte.
    Man liegt immer wieder auf dem Boden und lacht sich schlapp, auch wenn man die jeweilige Story schon zig mal gehört hat.
    Der Clou ist halt, sie immer wieder so zu erzählen, dass man gar nicht anders kann, als abzulachen.
    Wenn ich meine Story mit den meiner Kumpels vergleiche, dann ist deren schon lustiger....kommen einige Kalauer ans Tageslicht.
    Man kann schon mitreden, als wäre man dabei gewesen...
    Hehe - diese Running Gags kenne ich seit 30 Jahren - wobei es bei uns eher weniger um Mädels geht (vielleicht bin ich doch ein Nerd/Geek?), sondern um Sachen wie das Versenken eines RC-Modellbootes vom Kumpel. Ist wie eine alte Geschichte, die man traditionell am Lagerfeuer erzählt Dazu hab ich ausnahmsweise keine Verknüpfung mit Musik, sonst wären die Stories hier schon längst erschienen *g*

  8. #147
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Hehe - diese Running Gags kenne ich seit 30 Jahren - wobei es bei uns eher weniger um Mädels geht (vielleicht bin ich doch ein Nerd/Geek?), sondern um Sachen wie das Versenken eines RC-Modellbootes vom Kumpel. Ist wie eine alte Geschichte, die man traditionell am Lagerfeuer erzählt Dazu hab ich ausnahmsweise keine Verknüpfung mit Musik, sonst wären die Stories hier schon längst erschienen *g*
    Derartige Running Gags kommen ja noch zusätzlich hinzu...

    :-)

  9. #148
    Benutzerbild von Blondie

    Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    74

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    In der Tat, das ist ein schönes Spiel. Dann mal los; in chronologischer Reihenfolge:

    "Flash in the Night" Secret Service 1982 Ich war 14, hatte in dem Jahr nicht nur Jugendweihe, sondern durfte im Sommer zum ersten Mal Zelten. Zusammen mit einem Klassenkameraden ging`s nach Granschütz zum Auensee. Wir hatten zwar unsere S 51 dabei, aber Papa brachte das umfangreiche Luxusgepäck mit dem Trabi. Beim Abschied gab`s neben dem unvermeidlichen "Mach keinen Mist, ich will nichts hören!" auch das übliche "Wenn ich dich beim Rauchen erwische, knallt`s! Bei diesen Worten warf er seine angefangene Schachtel Duett ins Zelt, als Mutti grad beschäftigt war. Ich seh die Szene noch heute. Die folgenden Tage&Nächte waren ein Traum. Morgens lange schlafen, am Tage baden&sonnen, Nachmittags eine Tüten-Suppe mit dem Spirituskocher oder Brot mit Büchsenfleisch plus Rügenfisch. Das Beste waren die langen Abende am Lagerfeuer, an denen wir Jungspunde die Reste der Tramper-und Blueser-Bewegung erlebten, welche ihren Höhepunkt damals längst überschritten hatte. Dennoch traf man gerade auf Zeltplätzen noch oft auf diese Typen, deren Welt Rucksack&Mundi, Neil Young und Bob Dylan war. Wen es interessiert, kann in dieser Doku mehr erfahren...
    https://www.youtube.com/watch?v=2OoytCV1BAw


    "Send me a angel" Real Life Der Sommerhit von 1984. Die letzten Ferien nach 10 wunderbaren Schuljahren. Mit der Berufsausbildung stand ein neuer Lebensabschnitt bevor. Was würde er wohl bringen? Hab ich den richtigen Weg gewählt? Dieser Titel war gewissermaßen der Soundtrack dieser Phase. Wir hörten ihn zu Hause, zur Zeit der Abschlußprüfungen im Radio, am Ostseestrand von Prerow/Darß mit Walkman; und auf der Zugfahrt dorthin aus dem Telefunken-Radiorekorder.

    "Touch me" Samantha Fox 1986 War der Renner auch in den DDR-Dorfdiskos. Hin ging es mit dem Vorort-Zug, wenn man was Trinken wollte. Zurück zu Fuß auf einsamen Wegen; bei jedem Wetter, allein oder in Begleitung. Dort ging die Post mehr ab, als in der Stadt...in allen Belangen. Gaudi-Spruch eines DJs - damals offiziell "Schallplatten-Unterhalter mit Lizenz" - zur Adventszeit: "Samantha Fox hat für Weihnachten nur einen Wunsch...sie möchte endlich ihre Füße wiedersehen. Gröhl!

    Das soll erstmal genügen. Ein kleiner Einblick in Blondies Mediathek bzw. Welt der Erinnerungen. Weitere folgen...evtl...

  10. #149
    Benutzerbild von Tusk

    Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    141

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    Zitat Zitat von Blondie Beitrag anzeigen
    Weitere folgen...evtl...

  11. #150
    Benutzerbild von Blondie

    Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    74

    AW: Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

    "You" Boytronic 1983 Statt Heinrich Heine`s "Deutschland ein Wintermärchen" zu pauken, zog ich mir diesen Hammertitel in der Endlosschleife rein. In der Stunde der Wahrheit das Dilemma. Weil die Lehrerin mich mochte, wurde eine Gnadenfrist von 24 Stunden eingeräumt. Tag`s darauf paßte dann Alles!

    "The Power of Love" Frankie goes to Hollywood 1984 Eng umschlungen in der Disko...und plötzlich auch eng in der Hose...

Ähnliche Themen

  1. Eure besten außergewöhnlichen 80er Songs?
    Von lärmbär im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 13:06
  2. Thompsons Twins/ Eure Lieblings Songs
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 19:58
  3. Filme ÜBER die 80er
    Von noname1985 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 09:13
  4. Fantasy Filme der 80er
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2001, 21:24