Seite 3 von 18 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 180

Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

Erstellt von Lutz, 10.06.2005, 21:49 Uhr · 179 Antworten · 28.819 Aufrufe

  1. #21
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Zitat Zitat von Muggi
    Phil Collins - Another Day in Paradise. Das Lied lief gerade im Hintergrund, als jemand mit mir Schluß machte. So weit so gut, aber ich glaubte meinen Ohren nicht zu trauen, als einige Monate später das Gleiche passierte und wieder (!!!) dieser Song zu hören war. Sobald ich das Lied heute höre (ich hasse es!), fährt dieser Film ab.
    Da war doch noch was bei mir....


    Ich biete dagegen...
    Damals wars....1990 um genau zu sein

    Wollte damals als 18-jähriger in meinem ersten Auto (Opel Ascona) zur Sache kommen..
    Das Wetter war spitzenmäßig, die Location stimmte und Platzangst in der Jeans...

    Sie (hallo Kerstin) holt ´nen Gummi raus und der kleine Ninja macht nen Bückling und wollte nicht mehr Hallo sagen.......danach lief nix mehr...
    (vermutlich Latex-Allergie)

    außer im Autoradio:

    Tina Turner - Simply the Best

    und Kerstin konnte nicht mehr vor lachen...

    Wenn ich mich nicht irre, dann hatte ich daran echt zu knabbern
    (nicht an Kerstin, sondern an diese Begebenheit....)
    Ich hatte später ein echt beschissenens Verhältnis zu Kondomen..


    Danach nervte es mich immer, wenn Tina Turner mal wieder im Radio lief...

    Heute kann ich drüber schmunzeln...
    und werte es als schöne Jugenderinnerung....

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.784
    Zitat Zitat von LastNinja Beitrag anzeigen
    Da war doch noch was bei mir....


    Ich biete dagegen...
    Damals wars....1990 um genau zu sein

    Wollte damals als 18-jähriger in meinem ersten Auto (Opel Ascona) zur Sache kommen..
    Das Wetter war spitzenmäßig, die Location stimmte und Platzangst in der Jeans...

    Sie (hallo Kerstin) holt ´nen Gummi raus und der kleine Ninja macht nen Bückling und wollte nicht mehr Hallo sagen.......danach lief nix mehr...
    (vermutlich Latex-Allergie)

    (...)

    Danach nervte es mich immer, wenn Tina Turner mal wieder im Radio lief...
    *LOL* eines der genialsten Postings überhaupt!

    *DenThreadhiermitnachobenschieb*

    Vielleicht hat noch jemand was auf seiner "Braindisk"!?
    Wie man in .uk so schön sagt: Thanks for sharing!

    Lutz *dermalebennurkurzvormschlafengeheninforumschauenw ollteundtotalversacktist* G

  4. #23
    Benutzerbild von RayChance

    Registriert seit
    05.07.2006
    Beiträge
    845
    *vom Stuhl kipp*

    sehr schönes Posting von LastNinja . Nach "Simply the best" lief nicht zufällig "Come back and stay" ???

  5. #24
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Zitat Zitat von Otto
    Elton John: I Don't Wanna Go On With You Like That - Commodore 64, Autorennen-Spiel (wie hieß es noch?) , dieses Lied lief im Hintergrund von der Anlage
    Jetzt weiß ich es wieder: "Buggy Boy" war das Spiel!


    Noch ein paar Sachen aus 1984-86:

    "I Engineer" von Animotion verbinde ich auch mit einer Sommer-Klassenfete, die im Garten eines Mitschülers stattfand.

    Im selben Jahr (1986): "Spirit In The Sky" von Doctor & The Medics sowie "One Hit" von den Rolling Stones, das verbinde ich mit einem Schulausflug in ein holländisches Freibad.

    "Where Are You" von 16 Bit: Klassenausflug mit dem Bus nach Köln.

    "I Like Chopin" von Gazebo in der Maxi/Album-Version, "Radio Ga Ga" von Queen und "Big In Japan" von Alphaville: eine Klassenfete bei meiner damaligen Klassenlehrerin zu Hause Anfang 1984. Eine Mitschülerin hatte eine uralte BASF-Kassette mitgebracht, die mit aktueller Chartmusik neu bespielt wurde (konnte ich mir gut merken, da ich zur selben Zeit ebenfalls so ein altes Schätzchen neu mit Chartmusik bespielt hatte). Das Kassettengerät war an einen uralten Grundig-Receiver angeschlossen, vermutlich noch mit Röhren, und die Musik kam aus Grundig-Kugelboxen. Damals war so etwas für mich noch "Elektroschrott", heute interessiere ich mich besonders für HiFi-Technik aus vergangenen Tagen.

    "The Power Of Love" von FGTH verbinde ich mit der Zeit, in der ich häufig in ein (heute nicht mehr existierendes) Hallenbad ging, mit ein paar Leuten aus meinem damaligen Freundeskreis. Ende 1984, Anfang 1985 war das.

    "Theme From Rocky" von Round One und "Little Bit Of Heaven" von Pia Zadora: gleiche Klassenfahrt mit Mädchenklasse wie bei Propaganda/Duel (siehe mein altes Posting), aber beides waren Raritäten. Selbst hatte ich nur das Rocky-Lied, aber auch nur weil ein Freund die Single hatte. Warum musste Mal Sondocks Hitparade ersatzlos gestrichen werden? Danach hatte der WDR bestimmte Charthits bzw. -richtungen komplett ignoriert. Ach ja, "Tarzan Boy" von Baltimora war auch noch dabei, das kannte der WDR auch nicht. Zufällig konnte ich es von den "Nachbarn" (Hilversum 3) mitschneiden.

  6. #25
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.822
    Immer wenn ich "Radio GaGa" höre, erinnere ich mich daran, dass, als ich diesen Song damals vom Radio auf Cassette aufnahm mitten im Titel ein Hundebellen zu hören war (irgendein Hund saß wohl im Sendestudio...)


  7. #26
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Danke Lutz....fürs wieder vorkramen

    Was mich wieder an Kerstin denken ließ...
    viele Jahre später (so um 2000/2001) hatten wir mal wieder Email/Chat-Kontakt, ich weiß gar nicht, ob das jemals zur Sprache kam
    Jedenfalls kamen nach so vielen Jahren noch andere Tatsachen/Anekdoten zum Vorschein, die man ja damals niemals für möglich gehalten hätte..

    Ja, manchmal ist es doch gut, wenn man eine Verflossene nach zig Jahren wiedertrifft und völlig unbefangen losquatschen und einfach drüber lachen kann..
    Konnte ich nicht mit jeder...


    Zitat Zitat von RayChance Beitrag anzeigen
    *vom Stuhl kipp*

    sehr schönes Posting von LastNinja . Nach "Simply the best" lief nicht zufällig "Come back and stay" ???
    Erhlich gesagt, lief danach überhaupt nix mehr.....
    ich war stinksauer auf mich.....nicht direkt auf mich....eher auf ein Teil von mir.
    Vor allem, ich habe nach bzw. während dieser "Pleite" eh keine Musik wahrgenommen.
    Es war ihr charmantes Lächeln und dieses charmante "Du.....hör mal...." und das laute -aber bestimmt nicht bös gemeinte- Lachen.
    (ja, rede es dir noch schön )

    Ich hätte dieses "Trauma" ja nie gehabt, wenn ich nicht so dezent drauf hingewiesen wurde
    Vor allem war das als 18jähriger in der damaligen Zeit das absolute "Versagen", Panik, man glaubte, die Hölle friert zu, man hatte Befürchtungen, dass die Bundesregierung irgendwann ein Dosenpfand erheben wird.......Supergau!

    Na ja.....heute würde man antworten: "Sag mal Puppe, hast du das öfter?"

    Ja ja......so schlagfertig war damals noch nicht....


    Vielleicht lief auch danach der Song: "Junge, komm bald wieder..."

    Fazit:
    Die Latexallergie ist überwunden und ich muss -wann auch immer ich diesen Song höre, bzw. wann auch immer überhaupt ein Lied von Tina Turner zu hören ist (und das sind ja nicht wenige)- immer an diese Situation denken.
    Aber sobald die ersten Takte von "Simply the Best" laufen.....ist es vorbei.
    Ich muss einfach grinsen, was bestimmt völlig debil aussieht...

    In diesem Sinne...



  8. #27
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.784
    @Ninja

    Gern geschehen!

    Und ich sag nur: Thanks for sharing!

    Auch super mit wieviel Selbstironie Du das schreibst - damals wars in dem Moment für Dich bestimmt alles andere als witzig...

    Interessant ist übrigens auch, dass es Leute gibt die so gut wie gar keine "Braindisk" Verknüpfungen zu Musik haben!
    Was nicht daran liegt das sie keine Musik hören, sondern sie haben die Flashbacks einfach nicht wenn z.B. 80s Mukke erklingt.
    Das hat mir gerade ein alter Kumpel, den ich seit 1982 kenne, glaubhaft versichert. Tja, und ich dachte immer es sind alle so wie ich.
    Mir würde echt was fehlen wenn ich diese (überwiegend positiv besetzten) Memory-Soundtracks nicht hätte - siehe z.B. Posting #6 !

    Wie sieht das bei euch aus - insbesondere bei allen die hier noch nicht gepostet haben (solls ja geben )?

    Lutz

  9. #28
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    An bestimmte Situationen denke ich bei Musik eigentlich nicht, wenn es überhaupt vorkommt, denke ich beim Hören an bestimmte Leute, von denen ich weiß, dass ihnen ein bestimmter Titel auch gefällt. Oder bei denen ich das annehme. Zur Zeit kann ich zum Beispiel keine Ostmucke hören, ohne an röschmich zu denken...

  10. #29
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    So etwas hatte ich eine Zeit lang auch mal, das war vor allem gegen Ende der 80er, Anfang der 90er, wenn ich mich mal in eine Frau verliebt hatte (das war damals leider immer einseitig), dann "musste" ich mir auch das anhören, was sie besonders gut fand.
    So bin ich damals auf so einige Künstler und Musikrichtungen aufmerksam geworden, die ich zum Teil auch heute nicht verachte.
    Zwei Mädels aus meinem damaligen "Interessentenkreis" hörten z.B. alles von Police und Sting. Diese Musikrichtung steht zwar nicht sehr weit oben bei meinen Favoriten, aber ab und an höre ich das heute auch mal ganz gern. Oder "The Challenge" von Chris Thompson (1989) war auch so ein Kandidat.

  11. #30
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Marillion - Misplaced Childhood (eigentlich die ganze CD, da ja alle Songs ineinander übergehen), aber die Erinnerungen sprudeln bei:

    Kayleigh/Lavender:
    Zusammen mit meinem damaligen Kumpel Jörg fuhren wir immer zusammen in seinem weißen Opel Corsa über Landstraßen ins knapp 30-40 km entfernte Kino nach Papenburg/Emsland (Emscenter) oder bogen kurz vorher ab und gingen in der Kneipe "Moin Moin" (Ostrhauderfehn) ein Bier bröseln.
    Wir hatten viel Zeit zum Quatschen und Musik hören. Die o.g. Scheibe lief fast immer im Hintergrund.
    Der Song "Blind Curve" passte auch zu dieser Landstraße
    An diese Touren mit Jörg denke ich grundsätzlich zurück. Ja, es läuft wie ein Film vor dem geistigen Auge ab.

    Genesis (Turn it on Again):
    Weiterhin mit Jörg auf Tour.
    Bei dem Lied "MAMA" erzählte er mir von irgendeinem Buch, das er gerade in der Schule ließt. Es ging dort um eine Schiffskatastrophe und dass es dort einige schlimme Untergangspassagen gab. Im Hintergrund lief gerade Phil Collins der sein "Ha HA HA HA" abließ.
    Ich fand den Song auch immer "strange".
    Vor allem hatte Jörg ein anders CD-Radio eingebaut, aber irgendwie gab es einen "Massefehler" beim Anschluß.
    Vielleicht werden einige Autofahrer dieses Phänomen kennen: Es pfeift aus den Boxen beim Beschleunigen respektive hoch und runterschalten.
    Das gab dem Song eine noch mystischere Stimmung.

    Als das Problem irgendwann mal vorbei war, fing seine Kupplung bei jedem Treten an zu quietschen, was gerade am Anfang des Liedes "Mama" sehr gut zu hören war.
    erinnert ein wenig an "The Power" von Snap.
    Wenn ich jetzt mal "Mama" höre, dann vermisse ich diese Geräusch irgendwie.


    Billy Idol, FGTH, The Cure, Rocky Soundtracks 1-4:
    (eigentlich alle Songs)
    C64, Copyparties bei Freunden am Wochenende mit Übernachtung, viel Chips, Flips, Salzstangen, fettige Pfoten von Erdnüssen, beschmierten Joysticks und Tastaturen.
    Kopiert und gegamt als gäbe es kein Morgen.
    und was wohl alle damaligen Gamer kennen div. Summer/Winter/World-Games Turniere.
    Und dann, beim 1500 m Lauf von Decathlon, als beiden Kontrahenten schon die Puste ausging und hier einfach nur noch pure Verzweiflung und Krampf das Geschehen ausmachte und man schon aufgeben wollte.
    Dann lief im Hintergrund "Hearts on fire" aus dem Rocky IV-Soundtrack und die anderen Mitspieler feuerten einem mit den Worten aus dem Film an: "Keine Schmerzen, du kennst keine Schmerzen, keine Schmerzen" und wenn man den anderen wieder einholte und siegte kam ein "du hast es geschafft, siehst du, hast du gesehen, er ist keine Maschine, er ist ein Mensch".
    Das einem danach der Arm vom vielen Rütteln fast abfiel war dann nebensächlich


    Dirty Dancing Soundtrack:
    ja, lacht nicht dieser Soundtrack lief in unsere hiesigen Kneipe in der Musikbox (zumindest ein paar Lieder) und irgendwie sah sich das druckbetankene Barvolk immer dazu genötigt, bei einigen Lieder lautstark mitzusingen, während ich weiter hinten am Wonderboy-Automaten spielte.
    Das konnte schon nerven


    ...to be continued

Seite 3 von 18 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eure besten außergewöhnlichen 80er Songs?
    Von lärmbär im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 13:06
  2. Thompsons Twins/ Eure Lieblings Songs
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 19:58
  3. Filme ÜBER die 80er
    Von noname1985 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 09:13
  4. Fantasy Filme der 80er
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2001, 21:24