Seite 10 von 25 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 245

Geile Butze – Dialektik im Forum

Erstellt von Lutz, 06.11.2003, 22:46 Uhr · 244 Antworten · 45.327 Aufrufe

  1. #91
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Selber Uhr tragen, Bounty!

    Ich bin eine, die Uhrzeitfrager magisch anzieht, und zwar auch dann, wenn ich nicht gerade meine fette Swatch umhabe. Ich litt und leide dabei immer Qualen, alleine deshalb, weil ich unter latenter Dyskalkulie leide und ohnehin Probleme bei der Ansage der Uhrzeit habe. In Bayern natürlich noch schlimmer, weil ich so Auskünfte wie dreiviertel drei oder fünf nach viertel drei nicht geben konnte, ohne bleed o'gschaut zu werden. Jetzt mit der Swatch werde ich den Fragern die Zwiebel einfach unter die Nase halten, groß genug ist sie ja. Oder gleich so tun, als sei ich Ausländerin, die nix versteht

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Also die Sache mit der Uhrzeit ist etwas, was ich zutiefst hasse!

    Viertel drei! Was ist denn das für eine Zeitangabe? Da habe ich ein Viertel und eine Volle Stundenangabe. Eine Logik kann ich da nicht wirklich erkennen, zumal es ja bedeutet, dass es viertel nach zwei ist!

    Welch eine interessante Art zu sagen "ein Viertel von einer Stunde bis es drei Uhr ist, ist schon rum!". Da schüttelt es mich grad schon wieder!

    Demnächst werd ich schon allein aus Protest zwei Viertel drei sagen, wenn ich 14.30 h meine! Wäre ja nur konsequent logisch weitergedacht!

    Gruß

    J.B.

  4. #93
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    J.B. postete
    Demnächst werd ich schon allein aus Protest zwei Viertel drei sagen, wenn ich 14.30 h meine! Wäre ja nur konsequent logisch weitergedacht!
    Denken wir weiter logisch. Bruchrechnung: Was sind zwei Viertel? Ein Halbes! Stell dir doch ganz einfach einen Kuchen vor, den du in Viertel einteilst. Bei Viertel wird nur ein Viertel aus dem Kuchen rausgenommen. Bei Dreiviertel werden Dreiviertel rausgenommen, was bedeutet, die Stunde ist zu dreiviertel voll! Hä? Wie jetzt?

    Jetzt was Anderes.
    Was mir gerade durch den Kopf schoss: Wie nennt man denn bei euch jenen Buchstaben, der sich auf der Tastatur unter dem Fragezeichen befindet? Damit bin ich in Bayern auch dauernd angeeckt. In Berlin heißt der Buchstabe "es-zett". In Bayern sagen sie "scharfes S dazu". Die wussten gar nicht, was ein es-zett überhaupt ist!

  5. #94
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    das 'scharfe S' kenn ich auch, genauso wie 'SZ'. ich dachte immer, die veränderung der bezeichnung dieses buchstabens läge am alter...weil nach der grundschule wurd immer mehr 'SZ' gesagt, als 'scharfes S'. so wie das berühmte 'vogel-V' . aber jetzt wenn ich so nachdenk, fällt mir ein/auf, das berliner 'scharfes S' eigentich nie sagen bzw einen n bissl dumm anqken, wenn man selber vom 'scharfen S' spricht.

  6. #95
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    In einem anderen Forum wurde ich einmal Zeuge einer kabarettreifen Kabbelei zwischen zwei Membern, einem Deutschen und einem Österreicher, wie dieses Plastikteil in Cornflakespackungen zu nennen sei. Der Deutsche sagte natürlich "Tüte". Der Österreicher bestand darauf, es hieße "Stanitzel", schließlich sagte man ja auch zu einer Eiswaffel Stanitzel und nicht Eistüte, so wie bei uns. Der Deutsche haute zurück, dass die Plastiktüte in der Cornflakespackung ja wohl nicht spitz sei und daher keinesfalls als Stanitzel betitelt werden dürfte. Ja, sagte da der Österreicher, dann würde das Teil eben Sackerl heißen - auf keinen Fall aber Tüte. Herrlich...

  7. #96
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ Babooshka

    Schön, dass Du selbst ins Schleudern kommst was die Zeit angeht .

    Ich kenne für das ß sowohl den Brgiff "scharfes S" , als auch den Begriff "EssZett", wobei EssZett auch immer etwas Schokoladiges war, dass man sich zumindest in meiner Kindheit aufs Brötchen gelegt hat .

    @ Bounty

    Vogel-V? Du meinst sicher Vogel mit F wie Pferd

    Gruß

    J.B.

  8. #97
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Das Problem mit der "Tüte" gibt es auch innerhalb von Deutschland. Wenn man im Osten zu seinen Einkäufen eine Plastiktüte haben will, sollte man möglichst von "Beutel" sprechen (und dann ist es natürlich ein "Plastebeutel"). Und in Österreich kriegt man ein "Sackerl" angeboten. Da muss man sich schon anstrengen, ernst zu bleiben.

  9. #98
    Benutzerbild von Robbie Yen

    Registriert seit
    02.02.2004
    Beiträge
    104
    Babooshka postete
    Ja eeeeben! Vollkommen logisch, das mit der Uhrzeit, ich kann gar nicht verstehen, warum das dauernd Verwirrung schafft. Man stellt sich einfach einen Kuchen vor, der in Stücke eingeteilt wird. Das haben die doofen Bayern auch nie kapiert, da bin ich 16 Jahre lang damit angeeckt. Denn der Westberliner sagt auch viertel drei und dreiviertel drei. Und die Bayern immer "Hä, wie jetzt: viertel drei? Du meinst doch sicher viertel VOR drei, oder?" Es freut mich, dass es diese überaus praktische Zeitansage anderswo auch noch gibt.
    Also, ich hab beschlossen, das jetzt mal nicht persönlich zu nehmen...

    In Franken ist "viertel" und "dreiviertel" jedenfalls durchaus üblich, obwohl wir - rein politisch natürlich nur - ja auch zu Bayern gehören.
    Was ein es-zett sein soll, weiß ich aber wirklich nicht.

    Da fällt mir noch was anderes ein: Als ich vor etwa elf Jahren aus dem heimatlichen Franken (hatte ich, glaub ich, schon erwähnt...) ins tiefste Schwaben gezogen bin, wurde ich von meiner besorgten Vermieterin gefragt, ob ich denn genug "Teppiche" zum zudecken hätte. Als ich ihr erklärt hab, daß ich dafür normalerweise eine Bettdecke benütze und nicht auf diverse Bodenbeläge zurückgreife, hat sie sich ihrem Blick nach ernsthaft überlegt, die Wohnung auf der Stelle an jemand anderen zu vermieten.

  10. #99
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Ich komme mit diesen "komischen" Uhrzeiten auch nicht parat, darum habe ich immer selber eine Uhr an . Virteldrei ist 2:15 Uhr. Das ist doch plemplem

    Plemplem = Bescheuert

    Noch was, was man hier sagt:

    Kippen/Fluppe = Zigaretten
    Kippenkasten = Zigarettenautomat
    Urne = Aschenbecher

    Ich bin übrigens Nichtraucher

  11. #100
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Robbie Yen postete
    Da fällt mir noch was anderes ein: Als ich vor etwa elf Jahren aus dem heimatlichen Franken (hatte ich, glaub ich, schon erwähnt...) ins tiefste Schwaben gezogen bin, wurde ich von meiner besorgten Vermieterin gefragt, ob ich denn genug "Teppiche" zum zudecken hätte. Als ich ihr erklärt hab, daß ich dafür normalerweise eine Bettdecke benütze und nicht auf diverse Bodenbeläge zurückgreife, hat sie sich ihrem Blick nach ernsthaft überlegt, die Wohnung auf der Stelle an jemand anderen zu vermieten.
    BRÜÜÜÜÜLL! WEGBRECH!

    Kippenkasten und Urne sind auch herrlich, kannte ich noch nicht!

Seite 10 von 25 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geile Saxophonsoli
    Von newfreak im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 14:27
  2. Geile Scheibe von 1977
    Von chris1977 im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 22:16
  3. Geile Drums
    Von McFly im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 18:14
  4. Es gab nur 2 Geile Saxophone
    Von Harlekin101 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.01.2003, 00:12
  5. paar geile songs
    Von Nils80er im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2002, 23:56