Seite 3 von 25 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 245

Geile Butze – Dialektik im Forum

Erstellt von Lutz, 06.11.2003, 22:46 Uhr · 244 Antworten · 45.344 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942
    Ich kann zu dem Thread leider nicht allzuviel beitragen,
    da ich aus Hannover stamme und dort ja das reinste Hochdeutsch gesprochen wird.

    Stimmt aber so nicht, denn Siggi & Raner (www.siggiundraner.de) haben
    den lange verschollen (vielleicht auch unterdrückten) hannoveraaaner Dialekt
    wiederentdeckt!

    Bei denen heisst es da nicht: "Ich gehe mal in den Garten",
    sondern:"Ich gehe naachen Gaaten hin"

    Aus "Heike" wird "Haake" und aus "Rainer" "Raner".
    Da gibts noch mehr son "Gedöns",
    aber leider kann ich das nicht so gut, wie Siggi & Raner...

    Bei uns zu Hause hiess es auch immer, wenn man das Fenster auf Kipp stellen
    sollte: "Mach mal das Fenster auf Kreck".
    Weiss bis heute nicht, warum das so genannt wurde...

    Irgendjemand hat mir auch mal erzählt, dass es das Wort "Kiosk" (= Bude, Büdchen) nur in Hannover gibt?!
    Ist das wirklich wahr?
    Ich kann das nämlich nicht glauben.

    Und zum Apfelkern(gehäuse) wurde bei uns auch nur "Apfelgriebsch" gesagt.

    Und "Matsch" (und auch der Wasser-Sand-Mix beim Spielen früher) heisst/hiess hier "Kalamatsch".

    So nach und nach fällt einem doch noch was ein...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    @ Tünnes

    nö, Kiosk gibt's wohl überall, nur nicht im Saarland! Hab mal knapp zwei Jahre in Steinbach bei Lebach gewohnt, da wusste niemand was mit dem Begriff Kiosk anzufangen...

    @ French

    In Eich gibt's an Seen! den Eicher See und den Wörle, da geh ich aber nicht mehr hin im Sommer zum Schwimmen! Nicht wegen der Bohrhammel Angriffe oder weil ich schon seit 1999 in Worms wohne, sondern weil da mittlerweile jedes Jahr 2-3 besoffene Teenager den letzten Tauchgang machen... *schauder* Dann ist das noch direkt am Rhein inkl. Altrheingebiet, da wimmelt es nur so von Blutsaugern!!

    Zum latzen = bezahlen

    Da gibt's noch ablatzen, das heisst soviel wie hinfallen/stürzen!

  4. #23
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    SonnyB. postete
    Löwenköttel = Frikadelle


    Brüll!!!! Ich glaube ich renn gleich mal los und verlange n Löwnköttel!

    Das ist zusammen mit n`Sittich machen = hinfallen mein bisheriger Favorit!

    Wobei sich hier eine interessante Frage auftut was ist hier eigentlich korrektes Hochdeutsch? Ich kenne die Versionen Bulette (Berlin) und Frikadelle (Hamburg).

    @Safaritünnes

    Versuchs doch mal. Vielleicht hat der eine oder andere Deine Hannoveranererischen Hochdeutschausdrücke noch nie gehört!

    Hmm – Kreck kenne ich anders geschrieben als beliebte Droge Mensch – und bei euch sind das Fenster auf Drogen

    @musicola

    Das mit Kiosk ist ja abgefahren! Da dachte ich wirklich das das jeder kennt...

    Lutz

  5. #24
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    @Lutz

    ok, dann noch noch paar:

    Beamtenspargel = Schwarzwurzel
    Strunztuch = Taschentuch
    Plunsche = Badewanne
    Pläte = Glatze
    Pißfix = Exportpier (eben kein KöPi )
    Knödelfriedhof = Bauch (dick)
    Eierfeile = Klapperkiste
    Schmachtlappen = langer dünner Mensch


    Ja, der Pott iss eben watt watt et mit die Wörter hat

  6. #25
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Also wie auch schon beim Asterix auf Ruhrpottdeutsch muss ich hier am meisten bei SonnyB.s Postings ablachen. Pissfix... herrlich!

    Ein Bierbauch ist in Berlin ein Mollenfriedhof oder Schultheiß-Aktien.

    Das Gemisch aus Sand und Wasser heißt Eierpampe.

    Und wo wir gerade bei Kindern sind: sich mit den Kniekehlen an eine Stange vom Klettergerüst hängen und rechts und links davon mit den Händen die Stange greifen heißt Schweinebammeln.

    Ein kleiner Mensch ist ein Abjebrochna (Abgebrochener). Ein großer, dünner Mensch ist ein Spargeltarzan.

    French, das dürfte dich interessieren. Das Urberlinerische ist sehr stark vom Französischen geprägt, weil Kaiser Friedrich - hier nur "der alte Fritz" genannt - ein Faible fürs Französische hatte und demnach an seinem Hof nur Französisch gesprochen wurde. Er war es auch, der den Satz sagte: "Jeder soll nach seiner Fasson selig werden."
    Jedenfalls, der eine oder andere französische Begriff ist vom Volk aufgenommen und abgewandelt worden. So gibt's z. B. eine Stulle mit Lamberkeng (lambrequin), ein belegtes Brot, bei dem der Belag über den Rand hängt. Die Hand wurde zur Lameng (la main), Läden wurden zu Budiken (Boutiques) und wenn man dort zu viel Geld ausgab, geriet man rasch in die Bredullje (rester bredouille). Leider ist im heutigen Berlinerisch nicht mehr allzu viel davon übrig.

    Einige Ausdrücke stammen auch aus dem Yiddischen, z. B. "Du bist wohl jeck" (=du hast ja wohl 'n Ding zu loofen, du bist ja wohl mit 'm Klammabeutel jepudert oder mit der Muffe jebufft).

    Über das Altberlinerische und deren Ursprünge sind einige Bücher geschrieben worden. Das ist eine richtige linguistische Abhandlung, super interessant. Ansonsten kann ich jedem Dialekt-Fan nur die Dialektbände von Asterix empfehlen. Der beste von denen ist - ich sag's nochmal - der Asterix auf Ruhrpottdeutsch, "Zoff im Pott". Sehr süß ist auch der erste bayerische, wo Mirakulix im Eberswalder Hölzl einer Druidenkonferenz beiwohnt und Zauber-Doppelbock (auch Zauberator genannt) braut.

    Ach und French, ich finde Sächsisch nicht schlimm. Lies mal "Asterix und Maestria" auf Sächsisch, der ist auch supergut gelungen! Äh, gibt's hier Schwaben? Weil, mir sträuben sich bei Dreiländerdreieck-Schwäbisch die Haare...

  7. #26
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Lutz postete
    Wobei sich hier eine interessante Frage auftut was ist hier eigentlich korrektes Hochdeutsch? Ich kenne die Versionen Bulette (Berlin) und Frikadelle (Hamburg).
    Na das bayerische Fleischpflanzerl natürlich!

  8. #27
    Benutzerbild von Minimalelektronik

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    598
    [quote]French80 postete
    ich wohne in der Nähe von Mainz und diese Ausdrücke sind jetzt geprägt von den rhoihessischen und hessischen Dialekten[quote]Määnz bleibt Määnz wies singt un lacht?
    Aber nur mit einem guten Äppelwoi...

  9. #28
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Wo Babooshka grade von Kindern erzählt, die irgendwo rumhängen, fällt mir ein, daß wir hier in Köln zu Kindern auch "Pänz" sagen. Im Norden sagt man wohl auch schon mal "Lütte" zu den Kindern.

  10. #29
    Benutzerbild von Link

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    811
    @ Lutz und alle Andere !

    Is ja witzig was so alles aus einem telefonat entstehen kann….

    Mir sind da auch noch ein paar Begriffe eingefallen:

    Teppich = Zudecke
    Seele = Hefeteiggebäck mit Kümmel und Salz obendrauf (lecker!)
    Weckle = Brötchen

    Eigentlich muss man bei uns generell immer ein `le hinten anhängen, dann liegt man gar nicht mehr so falsch :-))))

    Schwäbische grüßle vom kloine nescht , gnannt: d`hafen am schene Bodesee !!

    Link

  11. #30
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    @Link

    Gell?! Gestern bin ich endlich mal dazu gekommen das hier reinzuknallen

    "Weckle" finde ich klasse - klingt so richtig schön gemütlich

    Lutz

Seite 3 von 25 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geile Saxophonsoli
    Von newfreak im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 14:27
  2. Geile Scheibe von 1977
    Von chris1977 im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 22:16
  3. Geile Drums
    Von McFly im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 18:14
  4. Es gab nur 2 Geile Saxophone
    Von Harlekin101 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.01.2003, 00:12
  5. paar geile songs
    Von Nils80er im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2002, 23:56