Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 79

Was habt ihr damals für Kindercassetten gehört???

Erstellt von SportGoofy, 20.05.2004, 12:43 Uhr · 78 Antworten · 19.289 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von RIKER

    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    10
    Also das waren ne ganze Menge. Von Flash Gordon über Pumuckel, Monchichi & Monchichi, Kimba, der weisse Löwe, John Sinclair, Die Funk-Füchse, na klar die ???, Larry Brent, H.G. Francis Gruselserie..........usw.

    Im übrigen stehe ich noch heute auf bestimmte Serien wie ???, John Sinclair, Larry Brent, Macabros..........und bin leidenschaftlicher Sammler derselben.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von grobi

    Registriert seit
    29.04.2002
    Beiträge
    54
    ein prägender ausschnitt:
    "du sehen fliege an wand ?
    fliege seien wahlauge!
    (jetzt kommt ein kurzes geräusch!)
    wahlauge getroffen,
    fliege tot!"
    na,wie heißt wohl dieses hörspiel ??

  4. #33
    Benutzerbild von Fonzi

    Registriert seit
    15.08.2004
    Beiträge
    38
    "Commander Perkins" wurde bisher noch nicht genannt. Die ersten sieben Folgen bilden eine absolut phänomenale Geschichte. Geschrieben vom "Altmeister" H.G. Francis. Richtig entäuschend hingegen, sind die neu produzierten Folgen von Maritim.


  5. #34
    Benutzerbild von Fonzi

    Registriert seit
    15.08.2004
    Beiträge
    38
    Und nicht zu vergessen Jule Vernes "Die Kinder des Kapitän Grant".

  6. #35
    Benutzerbild von The Mad Hatter

    Registriert seit
    06.01.2003
    Beiträge
    197
    Berliner Morgenpost 23. 10. '04:

    Eberhard Alexander-Burgh
    Nachruf

    Sein Schloßgespenst Hui-Buh ist ein Klassiker der Kinderliteratur. Der rasselnde Geist spukt sich durch 18 Geschichten des Schriftstellers Eberhard Alexander-Burgh, der am Donnerstag im Alter von 75 Jahren nach längerer Krankheit in Berlin gestorben ist. 1954 hatte der gebürtige Berliner, der in Thüringen aufwuchs, mit dem Schreiben begonnen. 25 Bücher entstanden, dazu eine Vielzahl von Schallplatten, Hörkassetten und CDs. Mehr als 1500 Funk- sowie 15 Fernsehsendungen stammten gleichfalls aus der Feder des gelernten Bankkaufmannes und studierten Germanisten, der mit seiner Lebensgefährtin in Wilmersdorf lebte. Der kinderlose Autor hat dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf sein Vermögen vermacht, um damit Kinder- und Jugendprojekte zu fördern. Seine erfolgreichste Schöpfung, Hui-Buh, das "einzig behördlich zugelassenes Gespenst" auf Schloß Burgeck, soll im kommenden Jahr auch fürs Kino verfilmt werden. In der Titelrolle: Michael "Bully" Herbig.
    owe




    Möge er in Frieden spuken ...

  7. #36
    Benutzerbild von Vonkeil

    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    676
    meine helden sind bibi und benjamin - immer schon gewesen.
    und für ihre besonders fantastischen leistungen möchte ich hier die einzigartige KARLA KOLUMNA alias Gisela Fritsch einmal besonders hervorheben. könnt mich regelmässig in die ecke schmeissen vor lachen.
    ich höre die kassetten übrigens immer noch zum einschlafen.
    jeden abend...

    hex hex!

  8. #37
    Benutzerbild von producer

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    333
    @grobi

    Der Ausschnitt ist aus 'Moby Dick'. Habe die Originalplatte sogar noch hier liegen und erst kürzlich mal wieder reingehört. Ich glaube, den Großteil des Hörspiels kann ich frei mitsprechen.

    Grüße vom
    producer

  9. #38
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455
    Als Jüngling mit goldenem Haar waren natürlich die 3 kleinen Schweinchen in!
    @Link
    HA!
    Die Casette hab ich auch noch!
    Die fand ich als Kind auch klasse!

    Hui Buh durfte wohl bei keinem Kind fehlen!

    Mein Mega-Über-Ultra-Held ist immer noch der Commander Perkins - schade, dass nach Folge 9 nichts mehr kam und die Story nie fertig erzählt wurde!

    Die 3 Perry Rhodan Tapes von Europa waren natürlich auch Pflicht!

    Die covers waren auch immer klasse gezeichnet!!

    @Fonzi
    Uha - die neuen Commander Perkins Folgen sind echt schlimm gemacht - das seiert so vor sich hin ohne jeden Pepp! Außerdem gehört Picard auf die Enterprise und nicht in den Dimensiosbrecher!
    Da lob ich mir die Wiederveröffentlichung der Originalen!
    Die Martim-Produktionen orientieren sich allerdings an der Schneider Jugend Büchern von CP. Doof fand ich schon immer, das H.G. Francis 2 verschiedene Story-Lines für den Commander Perkins entwarf (einmal Hörspiel, einmal Buch), so dass das nie miteinander zusammen zu bringen wäre!

    Ciao
    Frank

  10. #39
    Benutzerbild von Thommy

    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    186
    Ui, da muß ich mal ganz tief in meiner Vergangenheit kramen: Bei mir war es "Heidi" und der "Räuber Hotzenplotz"

  11. #40
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752
    bei mir war es früher auch benjamin blümchen + als man dann ein wenig älter war, übernahmen tkkg die regie ... hab aber da die buchausgaben immer bevorzugt.

Ähnliche Themen

  1. Maxiversionen, die ihr zum letzten Mal in den 80ern gehört habt...
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 22:30
  2. Welchen "Soap" habt ihr damals am liebsten gesehen?
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 19:18
  3. Audio Cassetten-was habt ihr damals gekauft?
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 15:09
  4. Da gehört er hin!
    Von bubu im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 433
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 12:45
  5. Electro habt ihr schon mal was von der Gruppe gehört!
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.09.2002, 23:15