Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 157

Karneval - Fasching

Erstellt von waschbaer, 23.02.2004, 18:56 Uhr · 156 Antworten · 20.130 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Kinderfresser postete

    bamalama postete
    ich habe mir vom 23.02 - 28.08. urlaub genommen
    Wow! Für die paar närrischen Tage nimmst Du gleich ein halbes Jahr Urlaub?
    tippfehler! ich hab´ noch nichts getrunken - ich schwöre...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    bamalama postete
    Kinderfresser postete

    bamalama postete
    ich habe mir vom 23.02 - 28.08. urlaub genommen
    Wow! Für die paar närrischen Tage nimmst Du gleich ein halbes Jahr Urlaub?
    tippfehler! ich hab´ noch nichts getrunken - ich schwöre...
    Das wird wahrscheinlich gerade das Problem sein! Wahrscheinlich hast Du gerade mehr als 2 Promille Blut im Alkohol und das geht natürlich gar nicht!

  4. #33
    Benutzerbild von amarok90

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    574
    666meng666 postete
    Han ich grad per Mail erhalten...

    Diese Büttenrede wurde 1995 in Flörsheim am Main (Karnevalshochburg)
    gehalten: Der Redner musste nach dem Vortrag unter Polizeischutz
    rausgebracht werden und die Sitzung wurde vorzeitig beendet, aber die Rede
    ist seitdem Kult !!!
    Egal, ob diese Rede wirklich so gehalten worden ist oder nicht: Sie spricht einem absoluten Karnevalshasser wie mir aus der Seele. Einfach nur klasse! :-)

  5. #34
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Da isses ja wieder, unser geliebtes Thema.

    Kann es sein, daß es dieses Jahr gar nicht so viel Karneval im Fernsehen gab?

    Na, egal, gleicht geht's auf die Piste.

  6. #35
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    Scheul postete
    Kann es sein, daß es dieses Jahr gar nicht so viel Karneval im Fernsehen gab?
    also seit 2 wochen mindestens stolpert man über sitzungssendungen im TV beim rumzappen. fast jedes in berlin empfangbare 3. programm hatte sowas schon drin (fast, weil ich mir nicht sicher bin, ob auch unser RBB da schon mitzog).

    btw die probleme der berliner narren:beim zug (ja sowas haben die bonner hier wiederbelebt*g*) darf ekin konfetti geworfen werden und die kamellen solln doch die erwachsenen bitte den kindern lassen

    Jetzt wird's ernst
    Beim Karnevalsumzug am Sonntag ist Konfetti verboten. Und die Bonbons gehören den Kindern
    Auf den ersten Blick hätte es auch der Fanclub vom FC Bayern München sein können, gestern Vormittag im Restaurant Ständige Vertretung am Schiffbauerdamm in Mitte. Wäre da nicht die Aufschrift gewesen auf den weiß-roten Fußball-Schals: "Hier tanzt der Bär." Und das Prinzenpaar des Berliner Karnevals. In der Kneipe wollten die beiden gestern mit Vertretern der Berliner Karnevalsvereine auf den Karnevalsumzug einstimmen. Am Sonntag soll er zum sechsten Mal durch Mitte rollen.

    Deutlich nach 11.11 Uhr war es, als Prinzessin Inge I. und Prinzgemahl Eckart I. endlich in die Ständige Vertretung Einzug hielten. Leicht ermattet sahen sie aus von ihrer Herrschaft wider den tierischen Ernst: Seit November haben sie unzählige Male gewinkt, Orden verliehen und Funkenmariechen beklatscht. Ganz bürgerlich hatten die beiden gestern im Stau gesteckt und dann noch vor der Tür gestanden: Der CD-Player des Restaurants hatte den Geist aufgegeben - dabei sollte doch die offizielle Hymne "Berlin hei-jo" den Auftritt heiter untermalen. Die Jecken fanden eine Lösung: "Na los, wir singen! Kein Problem, kennt ihr doch alle!" rief Liedermacher Hardy Krause und legte los. Während er schmetterte, ohne zu stottern, war vom Rest der Narren nur undeutliches Hintergrundsummen zu vernehmen. Aber schließlich hatte Krause auch ein Mikro - und außerdem stammt der Text des Berliner Karnevalslied ja auch aus seiner Feder.

    Clown-Alarm in der U-Bahn

    Bis zum Wochenende müssen sie also noch üben, die Narren, um dann zünftig durch Mitte zu schunkeln. 4 000 Teilnehmer haben sich für den diesjährigen Umzug angemeldet, zusammen macht das über 60 Festwagen. Was 2001 als skurriles Spektakel rheinischer Zugezogener begann, ist mittlerweile etablierter, als es mancher Ur-Berliner wahr haben will: Immerhin knapp eine Million Schaulustige säumten den Zug im vergangenen Jahr. Nun werden wieder so viele erwartet.

    "Vor fünf Jahren hat man uns für verrückt erklärt - jetzt sind wir ein Wirtschaftsfaktor", rief Harald Grunert, Besitzer der Ständigen Vertretung und Initiator des Karnevalumzugs, gestern in die Menge der Kappenträger. Die prostete ihm begeistert zu. "Wenn heute drei Clowns in der U-Bahn sitzen, ist das nicht mehr peinlich, sondern rheinisches Flair", sagte Grunert. Deshalb sei es höchste Zeit, öffentliche Unterstützung für den Umzug einzufordern, wie sie durch den Hauptstadtkulturfonds etwa für den Karneval der Kulturen üblich sei, sagte Grunert.

    Etwa 70 000 Euro lassen sich die Berliner Jecken ihren Spaß in diesem Jahr kosten. Das Geld fließe vornehmlich in Umleitungsschilder und Straßenreinigung, sagte Grunert. Um die Kosten niedrig zu halten, herrscht absolutes Konfettiverbot. 60 Tonnen Kamellen dürfen fliegen - sie sind wohl leichter wegzufegen als Papierschnipsel. "Ich hoffe, Erwachsene halten sich zurück, wenn es Süßigkeiten regnet", mahnte Grunert. Im vorigen Jahr habe er "Respekt für bonbonsammelnde Kinder" vermisst. Damit beim Aufsammeln keine Hände unter die Räder kommen, gibt es Ordner, die so genannten Wagenengel. Insgesamt sollen etwa 400 private Sicherheitsleute und 200 Polizisten den Zug sichern. Letztere werden Mützen und Helme lieber im Revier lassen. Die klauen Karnevalisten nämlich besonders gern - am Rhein wie an der Spree.
    (quelle: http://www.berlinonline.de/berliner-...;mark=karneval )

  7. #36
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Scheul postete
    Kann es sein, daß es dieses Jahr gar nicht so viel Karneval im Fernsehen gab?
    Kommt mir auch so vor. Kann natürlich auch daran liegen, daß bei mir ständig Olympia läuft.....

  8. #37
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Kinderfresser postete2 Promille Blut im Alkohol...
    das wird sicher heute abend der fall sein...

  9. #38
    Benutzerbild von amarok90

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    574
    Scheul postete
    Kann es sein, daß es dieses Jahr gar nicht so viel Karneval im Fernsehen gab?
    Ich habe eher das Gefühl, daß man zumindest bei den Öffentlich-Rechtlichen fast nirgendwo mehr sicher ist. Entweder läuft Karneval oder Olympia. Insbesondere der WDR verkommt ja fast zu einem reinen Karnevalssender.

  10. #39
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Für mich ist Karneval ganz klar was für den Fremdscham-Thread....
    Der in Rio nicht, der ist nicht grundlos so berühmt und weltweit geschätzt! Aber was da bei uns abgeht, ist für mich einfach nur Kasperletheater mit verkleideten Erwachsenen :-/

    PM

  11. #40
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Seit ich wieder in Berlin bin, geht Fasching/Karneval völlig an mir vorbei. In München feierte man ja auch ureigene bayerische Art, das konnte ganz nett sein und so war ich ab und zu mal Montag oder Dienstag in der Fußgängerzone unterwegs. Nachteil war, dass es oft so voll war, dass ich Erdnuckel wieder nur Ärsche und Bäuche sah und meine Klaustrophobie in Menschenmengen immer mal hochkam.

    Früher in meiner Grundschule wurde Faschingsdienstag groß gefeiert. Ich liebte Verkleiden, das war eines meiner Lieblingsspiele, deshalb musste auch immer ein schönes, von Mama genähtes Kostüm her. Am Gymnasium gab's meistens abends ein Schulfest, war auch immer lustig. Aber jetzt würde ich nie auf einen Faschingsball oder sowas gehen; für den einzigen mir bekannten hier in Berlin wäre ich altersmäßig auch noch ein bisschen jung.

    Eine Freundin hat gestern erzählt, wie eine Kollegin, die ursprünglich aus einer Karnevalsregion stammt, in eine echte Situation à la Bridget Jones gekommen war. Als sie neu in der Firma war und es auf Karneval zuging, fragte sie nämlich in die Runde, wie das denn so sei, ob man sich in Berlin wohl auch verkleiden würde, ob denn wohl die Kollegen jeck sein würden. Und fies, wie die Berliner Kollegen nun mal waren, sagten sie "joh". Also bastelte sich die Dame ein gar lust'ges Kostüm, fuhr damit zu Fasching in die Firma (sich wundernd, dass man sie in der U-Bahn so anstarrte und weit und breit kein weiterer Kostümierter zu sehen war)... und stand selbstverständlich als Einzige im Kostüm da.

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GELÖST: Karneval-Fastnacht-Faschingssong gesucht!
    Von humblebee im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 23:34