Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 59

Moden in der Schulzeit

Erstellt von Cinderella, 24.03.2015, 09:17 Uhr · 58 Antworten · 4.778 Aufrufe

  1. #41
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    552

    AW: Moden in der Schulzeit

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Aber eigentlich sind Mäppchen aller Art ja völlig b-Knackt, was soll man mit sovielen Stiften?
    Ne,die Mappen waren schon nötig.
    Wohin sollte man sonst mit den Kaugummis,Zigaretten,Feuerzeug,Cola's Knibbelbilder,Überzieher, etz..etz..etz..

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.453

    AW: Moden in der Schulzeit

    Dafür gibts Hosentaschen, dann hat man immer alles am Mann

  4. #43
    Benutzerbild von Pepper-Horst

    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    120

    AW: Moden in der Schulzeit

    Ok - das Wort hab ich nie gehört. Schlampermäppchen oder so. Bei uns war das einfach alles 'ne Federtasche. Und natürlich hatte ich so eine auch, mit Stabilo-Slimlinern (ganz wichtig). Und natürlich war meine auch bekritzelt, mit Bandnamen aus der Hamburger Schule und meiner damaligen Lieblingsband (musste man einfach haben): Red Hot Chili Peppers. Ich hab mein Teil immer noch, mit den Stabilos, in der Schublade meines Büro-Schreibtischs.

  5. #44
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Moden in der Schulzeit

    ich mochte die Mäppchen gerne, die immer noch so ein Schlupffach hatte. Da steckte meist ein Stundenplan drin, der auf der anderen Seite noch die Verkehrsschilder erklärte (wie das in kalenderbücher der 80er oft noch üblich war) - und da wanderten dann auch Zettelchen diverser Art rein und irgendwann wurde in ein Mappchen alles hineingeworfen und hauptsache der Reißverschluss ging noch zu und irgendwann gab es dann ein Faulenzer Etui.

    Die natur-Variante Leder oder Leder-Optik war glaube ich erst 1990er ? Da kam die öko-phase dann nochmal verstärkt, ab da hatten Schulhefte dann Papierumschläge und keine Plastikumschläge mehr (dass überhaupt Umschläge nötig waren :/ ) und nicht mal die metallic-umschläge die ich so toll fand und die im namens-etikett feld immer noch so Sternchen oder ähnliche Muster hatten

    und mein Lineal war ab den 1990ern dann aus Holz usw.

    gaaanz wichtig "der Tintenkiller" sah aber dann trotzdem nicht mehr schön aus, wenn man killern und dann mit der Seite des umgekehrten Stiftes dann schrieb

    bei uns hießen die auch Mohrenkopf oder Negerkuss.

    Glaube, die Glücksbärchis waren in der Zeit in und die Mädels zeichneten die dann nach. (ich mochte lieber Zorro und Winnetou oder Anna - die Ballerina oder Pacard aber kein Zeichentrick )

    und es gab dekorative Stifte wie Bleistifte mit Herzchenradiergummi drauf - das waren tolle Sachen die meine ich neu in den 80ern waren und heute aber selbstverständlich sind, dass es solche verspielten Produkte gibt.

    Die Mäppchen waren eher schmal und einfach oder "Doppeldecker" (zwei Reißverschlüsse, gaaaanz wichtig )

  6. #45
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Moden in der Schulzeit

    ach je, erinnert sich noch jemand an diese Lük Legeplättchen Kästen im Rehenunterricht? Und wenn was richtig war, ergaben die Plättchen umseitig ein zusammengepuzzltes Bild. Man fand ich die langweilig

  7. #46
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Moden in der Schulzeit

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    ach je, erinnert sich noch jemand an diese Lük Legeplättchen Kästen im Rehenunterricht? Und wenn was richtig war, ergaben die Plättchen umseitig ein zusammengepuzzltes Bild. Man fand ich die langweilig
    Nicht nur Rechnen, da gab es auch Hefte für Deutsch, irgendwas und auch Englisch - aber letzteres habe ich ich nie gesehen, es stand aber auf der letzten Seite unter was es sonst noch gibt.

    Der Vorläufer waren im Prinizip diese Spiele, wo man mit zwei Leitungen eine Lampe zum leuchten brachte, wenn man die richtige Lösung wusste, aber da waren natürlich für jede aufzulegende Karte die richtigen Felder an der gleichen Stelle.

    Was gibt es denn da heute so in der Grundschule? Oder arbeiten die immer noch mit Lerne - übe - kontrolliere?

  8. #47
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.453

    AW: Moden in der Schulzeit

    Ich fand die LÜK Dinger immer irgendwie faszinierend, aber vielleicht auch nur weil ich selber so langweilig bin!?
    Gab auch noch diese Rechen-/Wendeplättchen, die fand ich auch immer witzig:

    Wendeplaettchen-Schuelerdose---blau-ARTID-Art47496.jpg

    Gabs da nicht auch noch welche in diversen Geometrischen Formen, meine die wären in solch Blechkästchen gewesen.

  9. #48
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Moden in der Schulzeit

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    meine die wären in solch Blechkästchen gewesen.
    Waren das nicht so Kästen, wie die von den Wachsmalstiften?

    P. S.: So miserabel fand ich die LüK-Idee auch nicht.

  10. #49
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.453

    AW: Moden in der Schulzeit

    Ja, genau so Blechkästchen meine ich.

  11. #50
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Moden in der Schulzeit

    Für Deutsch oder Englisch kenne ich die Lük Kästen nicht.

    @ Laschek: die Wendeplättchen kenne ich nicht, aber hihi - glaube, die hätte ich auch langweilig gefunden ^^

    In den 1990ern war dieses Bandolino mal kurz in der Mode. Wurde, vielleicht auch in der Schule benutzt.



    Bei den Schulmoden fiel mir noch was ein: So ein Papierspiel für die Finger. Himmel Hö**e hieß es glaube ich. Man faltete es zusammen, dann steckte man die Finger rein. Dann konnte man auf und zu klappen und ein anderer musste sagen, wann stoppen und welches Fach aufgeklappt werden soll. Und darunter stand dann irgendwas. "Hüpfe auf einen Bein" oder sowas

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ostmucke in der Westwerbung - gab es!
    Von Christoph im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 22:52
  2. Rubik-würfel in der Prospan Akut Tv -reklame
    Von Michi im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2002, 21:05