Umfrageergebnis anzeigen: Wen konntet, bzw. könnt ihr nicht leiden?

Teilnehmer
5. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ronald Reagan

    0 0%
  • Margaret Thatcher

    2 40,00%
  • Franz-Josef Strauß

    1 20,00%
  • Helmut Kohl

    1 20,00%
  • Uwe Barschel

    1 20,00%
  • Modern Talking / Dieter Bohlen

    1 20,00%
  • Milli Vanilli

    0 0%
  • Roland Kaiser

    0 0%
  • Michael Jackson

    0 0%
  • Herbert Grönemeyer

    0 0%
  • Madonna

    0 0%
  • Falco

    0 0%
  • Boris Becker

    1 20,00%
  • Dustin Hoffman

    0 0%
  • Nena

    1 20,00%
  • Larry Hagman

    0 0%
  • Sylvester Stallone

    0 0%
  • Hans-Dietrich Genscher

    0 0%
  • Joschka Fischer

    0 0%
  • David Hasselhoff

    0 0%
  • Rudi Völler

    0 0%
  • Diego Maradona

    0 0%
  • Patrick Swayze

    0 0%
  • Frank Zander aka Fred Sonnenschein

    0 0%
  • Werner Böhm aka Gottlieb Wendehals

    0 0%
  • andere Promis

    2 40,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Nervigste Promis der 80er Jahre

Erstellt von Nestorius81, 18.12.2017, 00:13 Uhr · 5 Antworten · 376 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Nestorius81

    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    26

    Böse Nervigste Promis der 80er Jahre

    Welche Prominente der 80er Jahre konntet ihr damals, oder, könnt ihr im Nachhinein nicht ausstehen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Heiko2609

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    273

    AW: Nervigste Promis der 80er Jahre

    Damit wenigstens ein bisschen Resonanz darauf kommt.

    Abgestimmt habe ich für niemanden, dafür hat mir das Thema zu wenig Substanz.
    Leute aus dem Fernsehen oder den Medien sind im Grunde so weit entfernt, das es keinen vernünftigen Grund gibt sich über diese aufzuregen. Da gab es damals in meinem persönlichen Umfeld genug Zeitgenossen, die Aufregung genug lieferten und das bis zum Mobbing.
    Die Handvoll Prominente denen ich persönlich und in der Regel flüchtig begegnet bin, waren stets eher angenehme, relativ auf dem Boden gebliebene Leute.

    Bei Margaret Thatcher erinnere ich mich z.B das ein damaliger Mittdreißiger sagte, solange dieses Weib Großbritannien regiert, wird er dort nicht mehr Urlaub machen. Und er fuhr gerne davor nach GB oder Irland.
    Franz Josef Strauß war natürlich für alle ein rotes Tuch, die politisch mehr Links oder Grün orientiert waren.
    Dieter Bohlen fiel damals noch nicht so durch seine spezielle Art auf. Das kam meine ich erst ab den 90ern.

    Falco hatte schon sein spezielles Image, das ich aber eher erheiternd fand. Als er irgendwann so 1986 oder 87 auf Deutschlandtournee war, berichtete auch die Abendschau im Regionalfernsehen des SDR über ein Konzert in Stuttgart und wie ein interviewter Ordner sich über Falco ausliess, was das für ein arroganter Kerl wäre und das dass diejenigen einmal sehen sollten, die dem seine Platten kauften.
    Das sagt aber im Prinzip auch wenig über die private Person des Johann Hölzel(oder wie er wirklich hiess) aus.

    Aufgefallen ist mir auch einmal, wer "Fan" von Boris Becker war, wurde dafür schon einmal aufgezogen, wenn es Frauen oder Mädchen waren.

  4. #3
    Benutzerbild von Pastellfarbe

    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    75

    AW: Nervigste Promis der 80er Jahre

    Früher war alles besser. Auch die Promis.

  5. #4
    Benutzerbild von Stefan Rammler

    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    309

    AW: Nervigste Promis der 80er Jahre

    Damals gab es noch nicht diese nervigen Fernsehformate von heute und mir ist jetzt auch kein Moderator bekannt, der permanent frech war wie Andrea Kiewel und Konsorten.
    Auch wurden in den 80ern auch noch keine Hohlfritten mit Botoxbehandlung so hochgepusht wie heute und Prominenz war noch echte Prominenz und bestand nicht aus Bachelorkandidaten und Geschwistern von Z-Promis.

    Die hier genannten Leute waren teiweise umstritten und unbeliebt, aber man kann sie nicht als Personen bezeichnen, die permanent im Fernsehen präsent waren.

    • Boris Becker... also der ist heute deutlich schlimmer. Ein unsympathischer Typ mit diversen Frauengeschichten, damals war er ein junger Kerl, der im Tennis erfolgreich war.
    • Nena... sah schon immer gut aus und hat schon immer etwas blöde geredet.
    • Dustin Hoffman.. warum steht der hier?
    • Maradonna.. genervt hat er sicher in dem Moment als "die Hand Gottes" kam.
    • Madonna.. damals sah sie doch gut aus und WAR bekanntlich jung statt nur jung zu wirken, die Kerls hat sie sicher nicht genervt.

  6. #5
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    564

    AW: Nervigste Promis der 80er Jahre

    Definitiv Anke Engelke als Jugendliche im Ferienprogramm.
    Ich konnte das Gesicht einfach nicht sehen und ihre Stimme nicht hören,obwohl Ich ja selber noch "klein" war.
    Auch bei Wim Thoelke drehte sich mir der Magen um.Die lange weile in Person.

    Achja:
    Nena hat nie gut ausgesehen...niemals....und durch F.J.Strauß war die Politik wenigstens nicht langweilig.

    Unter den Sängern war mir Limahl sehr suspekt.Der sah aus wie ein Wellensittich.

  7. #6
    Benutzerbild von Wolfmoon

    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    54

    AW: Nervigste Promis der 80er Jahre

    Dieter B. aus T. war (und ist bis heute) unübertroffen.

Ähnliche Themen

  1. Welche Stars der 80er Jahre leben nicht mehr?
    Von Prof. Musik im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 1370
    Letzter Beitrag: 04.02.2018, 17:28
  2. Die Philosophie der 80er Jahre
    Von Max.Renn im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 15:35
  3. habe einige serien der 80er jahre erstehen können
    Von lordi im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2003, 15:07
  4. Autos der 80er Jahre
    Von Big_F im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 24.01.2003, 22:36
  5. Typische Bücher der 80er Jahre
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.06.2002, 14:13