Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 112

Videotheken im Laufe der Zeit...

Erstellt von Lutz, 29.06.2011, 23:55 Uhr · 111 Antworten · 18.874 Aufrufe

  1. #81
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Videotheken im Laufe der Zeit...

    Zitat Zitat von Die Luftgitarre Beitrag anzeigen
    Zurück zu den 80ern:

    Habt Ihr auch den Eindruck, dass damals in Videotheken der 'Jugendschutz' strenger gehandhabt wurde. In meiner 80er-Videothek (nicht die nun geschlossene, die davor) war das räumlich klar getrennt: im Erdgeschoss jughendfrei bis FSK16, im Obergeschoss FSK18. Und die Treppe war direkt neben dem Tresen und ein unübersehbares Schild über der Treppe besagte "Zutritt für Personen unter 18 Jahren verboten". Man kam als Halbwüchsiger noch nicht mal in die Nähe der entsprechenden Kassettenhüllen. Heute hingegen kann praktisch jeder durch die ganze Videothek spazieren, oft stehen auch FSK 14, 16 und18 nebeneinander im Regal , die Kontrolle setzt erst an der Kasse ein.

    Ich könnte mir vorstellen, dass das in den 80ern mit der damals in Politik, Presse und Fernsehen sehr aufgeregt geführten Debatte über "Brutalo-Filme" und deren Verbreitung per Videokassette zusammenhing.
    Könnte man meinen. Tatsächlich ist es nun auch schonwieder 10 Jahre her, aber 2002 zog Edmund Stoiber immerhin noch offen mit einem generellen Verleih- und Vertriebsverbot von Gewaltvideos in den Bundestagswahlkampf. Als Beispiel wurde allen Ernstes u. a. "Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast" genannt. Er hatte auch vor diese Vorstellung weltweit und durch Internet-Zensur durchzusetzen - seine Strategie gegen Einwände, dass die Filme doch heutzutage über das Internet verfügbar sind. Es war die Zeit des Amoklaufs von Erfurt und der Suche nach Schuldigen, die in Form von Filmen, sog. Killerspielen und Musik von Slipknot & Co. natürlich auch schnell gefunden waren.

    Ich erinnere mich aber auch, dass ich in den 80ern als Minderjähriger in fast keine Videothek überhaupt rein durfte. Erst als Erwachsener fiel mir auf, dass es plötzlich sog. Familien-Videotheken gab und die Erwachsenen-Filme in separaten Räumen vorgehalten wurden. Manchmal war davor nur ein Vorhang und anderswo eine Sicherheitstür, die man erst nach Freigabe öffnen konnte.

    Es war aber für mich als U18 nicht besonders schwer an Erwachsenen-Filme zu kommen. Wenn mein Vater ca. 20 Minuten später von der Arbeit kam, war er sehr wahrscheinlich mal kurz in der Videothek. Er hat die Kassette dann sogar versteckt, aber schwer zu finden war sie meistens nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204

    AW: Videotheken im Laufe der Zeit...

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Es war aber für mich als U18 nicht besonders schwer an Erwachsenen-Filme zu kommen. Wenn mein Vater ca. 20 Minuten später von der Arbeit kam, war er sehr wahrscheinlich mal kurz in der Videothek. Er hat die Kassette dann sogar versteckt, aber schwer zu finden war sie meistens nicht.
    Wir sind damals in unserer Klasse über ältere Geschwister o ä. an FSK18-Filme gekommen. Ich erinnere mich wie wir mit 14 oder 15 erstmals im holzgetäfelten Fetenkeller eine Klassenkameraden "Der Exorzist" und "Poltergeist" geschaut haben. Da kam man sich schon seeehr cool vor, wir hatten es der FSK richtig gezeigt!


    Einmal (oder zweimal?) haben wir uns auch ins FSK18-Obergeschoss hochgeschlichen, als der Typ an der Kasse gerade mal weg war. War eine seltsame Stimmung da oben, weil es tagsüber war, durch die Jalousien aber nur wenig Licht einfiel und deutlich weniger Leute (und ausschließlich Männer) im Raum waren. Ich weiß noch, dass vorne erstmal die Kriegs- und Actionfilme kamen und dahinter dann die Horrorfilme. Die Pornos waren wahrscheinlich noch dahinter oder in einem Seitenraum, aber erstens waren wir als Spätentwickler daran noch nicht so interessiert und zweitens mussten wir ja auch schnell wieder runter, um nicht erwischt zu werden. ( Es ging das Gerücht, dass man dann Hausverbot bekäme ...).

  4. #83
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204

    AW: Videotheken im Laufe der Zeit...

    So, hier noch mal der richtige Link zur ZDF-Doku "Mama, Papa, Zombie" (1984), die damals im Gestus sozialpädagogischer Besorgtheit über die Gefahren dieser sich immer weiter ausbreitenden 'Videotheken' aufklären sollte - aus heutiger Sicht Kult!



    Am besten ist die Stelle ab Minute 34, wie sie beim Elternabend ganz betroffen "Ein Zombie hing am Glockenseil" schauen ...

  5. #84
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Videotheken im Laufe der Zeit...

    Zitat Zitat von Die Luftgitarre Beitrag anzeigen
    So, hier noch mal der richtige Link zur ZDF-Doku "Mama, Papa, Zombie" (1984), die damals im Gestus sozialpädagogischer Besorgtheit über die Gefahren dieser sich immer weiter ausbreitenden 'Videotheken' aufklären sollte - aus heutiger Sicht Kult!



    Am besten ist die Stelle ab Minute 34, wie sie beim Elternabend ganz betroffen "Ein Zombie hing am Glockenseil" schauen ...
    Da bin ich noch nicht - klasse ist auch der Schüler, der natürlich nur aufgrund der pösen pösen Filme so schlecht geworden ist.

    Durch die miese Bildqualität wirkt die ganze Sache noch angestaubter - soooo schlecht sahen die 80s nicht aus!
    Aber ein toller Einblick in den Look der Videotheken daaamals (TM)...

    Apropos mies - die gezeigten Filme sind auch nicht gerade mein Fall...


    Zitat Zitat von Die Luftgitarre Beitrag anzeigen
    Habt Ihr auch den Eindruck, dass damals in Videotheken der 'Jugendschutz' strenger gehandhabt wurde. In meiner 80er-Videothek (nicht die nun geschlossene, die davor) war das räumlich klar getrennt: im Erdgeschoss jughendfrei bis FSK16, im Obergeschoss FSK18.
    Absolut - in "Deiner" Videothek, die gerade dicht gemacht hat, ist der Bereich ja ziemlich offen gewesen....

    BTW: Die Schweinefilme lagen da ja noch wie Blei in den Regalen - vielleicht auch ein Grund warum die schließen mußte *g*

    Zitat Zitat von Die Luftgitarre Beitrag anzeigen
    Diese andere Videothek, die hätte Dir gefallen! Das war noch keine Kette, sondern ein örtlicher Elektrofachhandel, der Mitte der 80er komplett auf Videokassettenverleih umgestellt hatte. Sehr oldschoolig: so ein rauher schwarzgräulicher Teppichboden, eng stehende Regalwände.
    Gefallen? Eher aus historischen Gründen interessant würde ich sagen *g*

    BTW2: Ich bin aktuell übrigens eher nicht so der Typ der gerne sehr lange stöbert - meistens weiß ich schon vorher was ich mir hole, bzw lasse mir den Film telefonisch zurücklegen...

    War daaamals (TM) noch anders...

  6. #85
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Videotheken im Laufe der Zeit...

    Mir ist gerade mit ner DVD in der Hand ein "Ich bringe eben das Video weg" rausgerutscht
    Solange dann nicht auch noch "haste es zurückgespult?" als Erwiderung kommt *g*

    Abt. gefangen in den 80ern

  7. #86
    Benutzerbild von Der Vollstrecker

    Registriert seit
    18.01.2013
    Beiträge
    81

    AW: Videotheken im Laufe der Zeit...

    Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread durchgearbeitet und weiß daher nicht, ob es schon erwähnt wurde. Konnte man in den 80ern in euren Videotheken auch Videoabspielgeräte ausleihen? Wir haben uns Mitte der 80er nämlich häufiger einmal etwas aus der Videothek ausgeliehen, hatten aber noch keinen eigenen Videorecorder, weshalb wir ein VHS-Abspielgerät mit ausgeliehen haben.

  8. #87
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    Re: AW: Videotheken im Laufe der Zeit...

    Zitat Zitat von Der Vollstrecker Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread durchgearbeitet und weiß daher nicht, ob es schon erwähnt wurde. Konnte man in den 80ern in euren Videotheken auch Videoabspielgeräte ausleihen? Wir haben uns Mitte der 80er nämlich häufiger einmal etwas aus der Videothek ausgeliehen, hatten aber noch keinen eigenen Videorecorder, weshalb wir ein VHS-Abspielgerät mit ausgeliehen haben.
    Wir hatten daaamals (TM) das Teil hier - Fisher VBS 7500 - deshalb brauchte ich mir auch kein Gerät leihen...



    ...aaaber es stellte sich sehr bald als großer Nachteil raus, dass es ein Betamax war. Zum Glück hatten die Eltern vom Kumpel für die erfolgreichen Video Abende das nötige VHS-System, für das es bald die deutlich größere Auswahl an Leihfilmen gab.

    Was man sich aber auch schon daaamals (TM) in meiner Stammvideothek leihen konnte war die Atari VCS Daddelkonsole...

    Videorekorder weiß ich jetzt nicht - hatte ich auch nicht nach gefragt. Da die Teile daaamals (TM) aber noch sehr teuer waren, könnte ich mir vorstellen, dass es nicht überall mal so eben ging...

  9. #88
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    Re: AW: Videotheken im Laufe der Zeit...

    VHS-Recorder (bzw. häufig auch nur-Player) gab es in den von mit besuchten Videotheken bis weit in die 90er zu leihen.

  10. #89
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649

    Re: Videotheken im Laufe der Zeit...

    Hey ein Betamax - wir hatten eine Weile den ausgemusterten Video 2000 Recorder von Verwandten -
    umdrehen wie zu alten Audiocassettenzeiten - Modellname weiß ich aber leider nicht mehr -

  11. #90
    Benutzerbild von Der Vollstrecker

    Registriert seit
    18.01.2013
    Beiträge
    81

    AW: Re: AW: Videotheken im Laufe der Zeit...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Videorekorder weiß ich jetzt nicht - hatte ich auch nicht nach gefragt. Da die Teile daaamals (TM) aber noch sehr teuer waren, könnte ich mir vorstellen, dass es nicht überall mal so eben ging...
    Bei uns war es auch nur so ein einfaches Abspielgerät aus dieser Zeit, was man ausleihen konnte. Das hatte vorne einen ausziehbaren Handgriff und sah wie ein zu groß geratener (Audio-)Kassettenrecorder aus.

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. hatte mal etwas zeit
    Von Tom33cs im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 22:40
  2. Italowave aus der zeit 1983
    Von djsonic im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 15:51
  3. NDW Zeit
    Von SmartPirat im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 13:30
  4. der zahn der zeit
    Von halfgreek im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 21:05
  5. Original von Liebe auf Zeit
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2002, 17:14