Seite 11 von 20 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 198

Welche Radiosendung war bei euch Kult?

Erstellt von Moppy01, 08.01.2006, 03:11 Uhr · 197 Antworten · 63.560 Aufrufe

  1. #101
    Benutzerbild von Fraenkie

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    371
    @ Muggi

    Keine Ursache. Bei mir sind ja auch viele Erinnerungen tief vergraben, und dann kommen sie erst peu à peu zurück, wenn ich genauer zurückdenke oder im Gespräch das eine oder andere plötzlich wieder aufblitzt. Wie zum Beispiel jetzt: Mir fällt nämlich grad ein, daß ich noch mehr Sendungen des DDR-Rundfunks gehört habe, wo gute Musik mitzuschneiden war:

    -"Tip-Disko" mit Thomas Froese auf STIMME DER DDR
    -"Pop nach neun" mit Gloria Krupp auf RADIO DDR I
    -"Vom Band fürs Band" mit Leo Gehl auf STIMME DER DDR
    -"Interfunk-Journal" mit Uda Echtner auf dem BERLINER RUNDFUNK
    -"Hörer-Gruß-und-Wunschsendung" mit Hans-Georg Knörich auf RADIO DDR I

    ...und wahrscheinlich noch einige mehr, die mir aber momentan nicht einfallen.

    Die von Dir erwähnte "Maxi-Stunde" bei DT64 wurde abwechselnd von mehreren Moderatoren präsentiert, die auch gleichzeitig die Redakteure ihrer eigenen Sendungen waren: Lutz Bertram, Lutz Schramm, Holger Luckas, Roland Urbanski und Martin Schubert. Das Besondere daran war, daß, zumindest bei einigen Moderatoren, in der ersten Stunde immer die A-Seiten der Maxi-Singles gespielt wurden und in der zweiten Stunde die B-Seiten in umgekehrter Reihenfolge.

    Gruß,
    Fraenkie

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Benutzerbild von Tim45

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    148
    Bei uns war es die Hitparade International auf hr3, damals mit Werner Reinke, jeden Donnerstag ab sieben bis neun.
    Absoluter Kult aber war der Wunschcontainer auf hr3 einmal jährlich 2 lange Tage lang zwischen den Jahren, von morgens sechs bis mitternacht. Sie spielten die Hörerwünsche, die Wochen vorher per Postkarte gewünscht wurden. Es gab "Fahrpläne", die in den Zeitungen abgedruckt und im Rundfunkfoyer verteilt wurden. Das besondere war, daß die Titel grundsätzlich ausgespielt wurden, ohne Blende und Reingequatsche. Werner Reinke konnte auch meistens immer ein paar Geschichten zu den älteren Titeln erzählen.
    Das alles führte dazu, daß fast alle Teenager zwischen den Jahren 2 Tage lang für Familienfeiern unabkömmlich und ständig am "mitschneiden" waren. Leerkassetten wurden in den Familien knapp. Ein Höhepunkt des Jahres.

  4. #103
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391
    Hr3 habe ich sehr gerne im Urlaub gehört!

    Nette musik gab es auch bei POP MOBIL auf Stimme Der DDR
    (bekam ich über Marburg rein)

  5. #104
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    Ich habe die absolute Gänsehaut. Dieser Thread hat mich motiviert eine Anfrage beim MDR Radio Sachsen-Anhalt, bezüglich der Radio Luxemburg An und Abspannmusik, der Sendung “Die großen Acht“ zu machen. Die Jungs haben das tatsächlich ausgegraben und gespielt. Wen es auch interessiert: http://www3.mdr.de/scripts/Titellist...3&Nummer=39142
    Link 1 Woche zum nachlesen

  6. #105
    Benutzerbild von Flieger

    Registriert seit
    06.04.2002
    Beiträge
    151
    ich als hamburger habe auch vorwiegend NDR 2 gehört. die Hitparade am Samtag wurde immer mitgeschnitten, besonders toll war am Jahresende immer die Jahreshitparade

    auf BFBS gabs dann immer die Top Twenty. davon haben wir auch viele aufgenommen und einige über die Zeit gerettet und auf CD überspielt.

  7. #106
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752
    bei mir als nordlicht war es auch ndr2 am abend + halt die hitparade. ans mitschneiden der jahreshitparade kann ich mich auch noch gut erinnern. ansonsten waren ecki stiegs grenzwellen pflicht...

  8. #107
    Benutzerbild von Frontliner

    Registriert seit
    07.03.2003
    Beiträge
    4
    Bissgen spät entdeckt den guten Thread...

    Als erstes kam auch bei mir der gute Günter Fink von NDR2. Als Teenie der DDR noch ohne DT64 war das eine ganz wichtige Institution Anfang der 80ziger. Wenn ich damals aber Zugang zu West-Platten gehabt hätte, hätte ich dem musikalischem Mix vom Günter ganz schnell den Rück gekehrt und mich ganz solchen Gruppen wie Fehlfarben, DAF, Trio gewidmet. Denn wenn ich mich heute an die Musik zurückerinnere, die dort gespielt wurde (wie oft kam eigentlich "Radar Love" von Golden Earring?), dann grausts mich heute.

    Kurze Zeit später gabs dann im Ost-Radio die Sendung "Duett - Musik für den Recorder". Dort wurden täglich zwei LP-Seiten in den Äther geblasen, am Stück... Aber auch die Musik war sehr "gesittet" und das Äußerste an Wagemut waren die Neubauten oder Cure...

    Dann weitete DT64 seinen Sendebetrieb aus und plötzlich überwog der Ost-Anteil beim Radiohören. Dazu kamen noch die von den anderen Schreibern oben erwähnten Wunschsendungen anderer Ostsender. Plötzlich entwickelte sich bei mir sogar ein Interesse an neuer, frischer Ostmucke, ´a la Feeling B, die Art, AG Geige etc.

    Nur das erfrischende ffn konnte das Ruder nochmal herumreissen. Für einen Privat Sender ein erstaunlich wagemutiges Konzept, was die da wagten. Und Mastermind Ecki Stieg hat meinen Musikgeschmack nochmal grundlegend manifestiert. Die Folgen finden sich noch heute in meinen Playlists. Allerdings bin ich auch beim Oldschool EBM hängengeblieben. Mit neueren Sachen, ausser von wenigen Namen abgesehen (Nomen est Omen) kann ich nichts anfangen.

    Nicht unerwähnt bleiben soll Alan Bangs, der auf den NDR Sendern nächtens manchmal das Nachtprogramm betritt. Ich weis nicht mehr, wie es hiess, aber auch er schaffte es, meinen musikalischen Horizont zu erweitern. Höhepunkt war der Mitschnitt eines Rio Reiser Konzerts von 1986, wo die Platte "Rio I" gepusht wurde aber auch Ton Steine Scherben Sachen zu hören waren. Die Kassette war jahrlang ein Heiligtum. Mit welcher Inbrunst er damals über Stammheim und Menschenfressermenschen sang

    Anfang der 90er wurde Fritz aus der Asche von DT64 geboren, und dem blieb ich lange Jahre treu. Sendungen wie Kuttner (der Vater von Sarah), Tommi Wosch, und der Blue Moon allgemein, waren unglaublich gut. Und einmal im Monat schneite der CCC ins Haus

    Heute höre ich kein Radio mehr, ausser im Bad oder im Auto.

  9. #108
    Benutzerbild von Gia Nakat

    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    1
    Hi,

    Du kennst Healing??? von feltman trommelt? tja - weil Du die Schlagerrallye gehört hast... Und hat's Dir gefallen????

  10. #109
    Benutzerbild von Major

    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    8
    die Eurocharts auf SR1 - Europawelle Saar waren cool.
    Hab ich immer gehört ... auf Mittelwelle ... Tal der Ahnungslosen :-)

  11. #110
    Benutzerbild von Narciso

    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    32
    Pflichttermine waren:

    Freitags, "Die Schlager der Woche" auf Bayern 3 (die songs wurden ausgespielt)

    Sonntags, "2day Funk Train" mit Candy Andy und D.J. LXR auf Radio 2day, Rap-Klassiker, und das neueste aus Funk, Soul, und Rap - LEGENDÄR!

Seite 11 von 20 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche war die erste Fußball-WM die ihr euch reingezogen habt?
    Von Lutz im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 01.12.2017, 00:39
  2. Welche Melodien fallen euch dazu ein?
    Von Prof. Musik im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 21:15
  3. Auf welche Kino-Filme 2007 freut ihr euch ?
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 07:42
  4. Auf welche CD's freut ihr euch dieses Jahr noch?
    Von [RaiN] im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 17:39