Seite 2 von 20 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 198

Welche Radiosendung war bei euch Kult?

Erstellt von Moppy01, 08.01.2006, 03:11 Uhr · 197 Antworten · 63.567 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Moppy01

    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    168
    Ich find es klasse das Günter Fink mir geantwortet hat.

    An diese zeiten erinner ich mich noch gerne....Güfis Jokies...ich hab noch welche davon auf Cassette-..Genial

    Wenn es diese Sendung noch gäbe, würde ich viel lieber Radio hören...

    FFN hab ich damals ab und zu gehört, weil es neu war...wurde mir aber bald zu albern...bin dann wieder zu NDR2 zurückgekehrt

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Also - Pflicht waren auf jeden Fall Samstag Vormittags, später Sonntag Nachmittags "Die Norddeutschen Top Ten" bzw. "Norddeutschen Top Fofftein" mit Willem F. Dincklage.
    Hab sogar zweimal beim Gewinnspiel gewonnen. 1983 die Maxis "Gold" von Spandau Ballet und "Last Night a D.J. saved my Life" von Indeep bzw. 1985 die EP "Crazy from the Heat" von David Lee Roth!

    Zum Thema "Der Bus ist schon weg" im "Club-Wunschkonzert" auf NDR 2: Ich erinnere mich, daß es damals, 1984/85, im allsamstäglichen "Club-Wunschkonzert" eine Rubrik namens "Die lange Rille" gab. Im Rahmen dieser wurden extrem lange Wünsche bzw. Maxiversionen berücksichtigt.
    An einem Samstag Abend machte sich ein Postkarteneinsender einen Witz und wünschte sich "Der Bus ist schon weg" als "Lange Rille"


    Auch an erwähnte 1.30minütige "Maxiversion" des Nena-Titels erinnere ich mich sehr gut


    Gruß aus HH

  4. #13
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391
    Moppy01 postete
    Ich find es klasse das Günter Fink mir geantwortet hat.
    Ich habe ihn einmal bei "Verstehen Sie Spass" gesehen

    Das mit FFN vestehe ich nicht.
    War super

  5. #14
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Bin zwar keine Amerikanerin, aber für mich WAR und IST Wolfman Jack wohl der größte Kult-DJ, den ich je gehört habe. Ahooooooooooooooooooo!



    Unvergessen, wie ich als 13-14-Jährige spätabends, als ich schon schlafen sollte, heimlich seine Sendungen auf meinem kleinen Radiorecorder gehört habe - auf solchen Schachteln ging der AFN auf Mittelwelle wenigstens vernünftig rein. Meine Freundin, amerikanisierter als ich und ebenfalls Wolfman-Fan, hat drei alte Wolfman-Sendungen aus den 70-ern ergattern können, die sie an mich weitergereicht hat. Ein schöneres Geschenk gibt's für mich nicht. Ich habe jedes Mal Tränen in den Augen, wenn ich die höre! Schade, schade, schade, dass Wolfman so früh sterben musste, aber andererseits, so musste er sich auch nicht mit East Coast- und West Coast-Rap, Gangstan, weißen Rappern und den ganzen Bitches rumärgern, die heute meinen, R 'n B machen zu müssen

    So, das war mein Wolfman-Tributposting Meine anderen Lieblingssendungen kommen in ein neues Posting.

  6. #15
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    In Berlin hörte man natürlich die Schlager der Woche mit Lord Knut auf RIAS sowie die Hey Music mit Jürgen Jürgens auf SFB; dieser Sendung ist ja bereits ein eigener Thread gewidmet und es gibt sie wieder, zwar in etwas anderer Form, aber immer noch mit Jürgens (dessen Stimme noch wie frisch aus den 80-ern klingt), auf einem anderen Sender.

    Ein weiterer Kult-DJ weilt ebenfalls nicht mehr unter uns: Barry Graves. Seine Sendung STUDIO 89 war legendär und zog in den 80-ern Tausende von Hörern dies- und jenseits der Mauer vor die Radios. Es gibt eine Tribut-Seite dazu, dort erzählen Leute, die damals DDR-Jugendliche waren, davon, wie sie mit dem Radio extra auf einen Berg geklettert sind, um bestmöglichen Empfang zu haben und wie die Sendungen - besonders hervorzuheben sind die gigantischen Mixe - heimlich mitgeschnitten wurden, um dann bei der nächsten Party gespielt zu werden. Peinlich wurde es dann nur, wenn sich ein paar Fetzen West-Nachrichten auf dem Band befanden, die dann lautstark durch den Raum tönten... Aber nicht nur in der damaligen DDR hörte man Studio 89, nein, auch in West-Berlin war die Sendung Untermalung für zahlreiche Feten. Da brauchte man selber gar nicht mehr aufzulegen, das erledigte Barry Graves für einen, und zwar in einer Perfektion, die man selber so nie hinbekommen hätte.

    Na und dann waren natürlich noch viele andere AFN-Sendungen Kult für die Fans des Senders, sowohl auf Mittelwelle als auch auf UKW. Auf MW gab's jeden Sonntag die American Top 40 mit Casey Kasem zu hören, auf UKW (der Sender befand sich gaaaanz links auf der Skala, und es bedurfte viel Fingerspitzengefühls, ihn ohne Tuuuuuuuuut reinzukriegen, was auch nicht immer gelang) wiederum gab es Sendungen wie "The Juice" und "Disco", beides Namen, die für erstklassige Black Music standen. Die DJs legten auch in den amerikanischen Discos hier in Berlin auf; leider war ich nie dort.

  7. #16
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Und als ich jünger war, 1981/82, so mit zehn/elf Jahren, gehörte NATÜRLICH die "Deutsche Schlagerparade" auf NDR 2, moderiert von Ilse Rehbein, zum allsonntäglichen Hörvergnügen. Dagagen hatte auch mein Vater nichts. Die daran anschließend ausgestrahlte "Internationale Hitparade" mit Wolf-Dieter Strubel (korrekt geschrieben??) mochte er ganz und gar nicht. Also "durfte" ich sie erst ab ca. Sommer 1983 hören, als ich immerhin SCHON zwölf war

    Die "Deutsche Schlagerparade" begann Sonntags, erst um 17.00 Uhr und später um 17.30 Uhr, und dauerte bis 19.00 Uhr. Damals hatte ich mir regelrechte "Playlists" erstellt und alle Lieder der jeweiligen Sendungen mitgeschrieben. Leider habe ich diese Listen nicht mehr Sie würden mir heutzutage sehr bei der Vervollständigung meiner Single-Sammlung helfen

    Gruiß aus HH

  8. #17
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391
    NovalisHH postete
    Und als ich jünger war, 1981/82, so mit zehn/elf Jahren, gehörte NATÜRLICH die "Deutsche Schlagerparade" auf NDR 2, moderiert von Ilse Rehbein, zum allsonntäglichen Hörvergnügen. Dagagen hatte auch mein Vater nichts. Die daran anschließend ausgestrahlte "Internationale Hitparade" mit Wolf-Dieter Strubel (korrekt geschrieben??) mochte er ganz und gar nicht. Also "durfte" ich sie erst ab ca. Sommer 1983 hören, als ich immerhin SCHON zwölf war

    Die "Deutsche Schlagerparade" begann Sonntags, erst um 17.00 Uhr und später um 17.30 Uhr, und dauerte bis 19.00 Uhr. Damals hatte ich mir regelrechte "Playlists" erstellt und alle Lieder der jeweiligen Sendungen mitgeschrieben. Leider habe ich diese Listen nicht mehr Sie würden mir heutzutage sehr bei der Vervollständigung meiner Single-Sammlung helfen

    Gruiß aus HH
    Es gab Schlager auf NDR 2
    War das nicht NDR 1?

  9. #18
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Nein, nein - dies war garantiert NDR 2 - jeden Sonntag Abend. Damals gab es ja keinen einheitlichen NDR-1-Sender mehr, sondern drei NDR-Landesstudios: "Radio Niedersachsen", "Hamburg-Welle" und "Welle Nord" (Schleswig-Holstein). Willem F. Dincklages "Norddeutsche Top 10" bzw. "Top 15" liefen auf "Welle Nord". Die "Deutsche Schlagerparade" und daran anschließend die "Internationale Hitparade" (zumindest 1981-83) Sonntagabends auf NDR2 !

    Gruß aus HH

  10. #19
    Benutzerbild von J.R.

    Registriert seit
    29.07.2003
    Beiträge
    79
    Was denn, noch niemand aus dem bayerischen Raum geantwortet? Der Stammsender war hier Bayern 3.
    Wichtig waren hier natürlich "Die Schlager der Woche", die immer Freitags liefen.
    Unter der Woche gab es "Pop nach 8", das u.a. von Leuten wie Peter Illmann und Thomas Gottschalk moderiert wurde. An Feiertagen gab es dann häufiger Pop nach 8 bis Mitternacht.
    Und besonderer Kult waren Thomas Gottschalks Sendungen am Nachmittag, coole Sprüche und gute Musik. Da die Sendung eine ganze Zeit lang immer bereits nach den 13.00 Uhr-Nachrichten losging, hat sich jeder beeilt, von der Schule heimzukommen

  11. #20
    Benutzerbild von Flow

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    572
    Ich kenn´s nur aus Rückblenden und aus den MCs von Bekannten, aber Kult war bei mir die "Hitparade International" auf HR 3 mit Werner Reinke. Thomas Koschwitz soll auch dabeigewesen sein. Sie lief Donnerstags von 19.05 - 21.00 Uhr. 1989 wurde der gute Werner durch Frank Seidel (der heute auch noch bei HR 3 tätig ist) ersetzt. Auch der war klasse.

    Bis zum Aus im April 2004 hab ich sie gerne gehört. War jedesmal immer lustig. Tja, das waren noch Zeiten.

    Wer das auch in den 80ern gerne gehört hat, der kann mir ruhig auch was erzählen. Die Sendung wird in meinem Kopf unvergessen sein. Evtl. Chartlisten (zwischen 81 - 89) sind mir auch gerne willkommen.

Seite 2 von 20 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche war die erste Fußball-WM die ihr euch reingezogen habt?
    Von Lutz im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 01.12.2017, 00:39
  2. Welche Melodien fallen euch dazu ein?
    Von Prof. Musik im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 21:15
  3. Auf welche Kino-Filme 2007 freut ihr euch ?
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 07:42
  4. Auf welche CD's freut ihr euch dieses Jahr noch?
    Von [RaiN] im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 17:39