Seite 7 von 20 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 198

Welche Radiosendung war bei euch Kult?

Erstellt von Moppy01, 08.01.2006, 03:11 Uhr · 197 Antworten · 63.594 Aufrufe

  1. #61
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    930
    Du bist ja wirklich Nostalgie Freak
    Hieß das wirklich "Magisches Auge" ?


    Moppy01 postete
    Ich wünschte , ich hätt einen Sender bei mir zu Hause, der nur in meiner Wohnung eine Frequenz sendet, die meine Röhrenradios empfangen können....dann wär ich auf den jämmerlichen Einheitsbrei von heute nicht mehr angewiesen....Zur Zeit löse ich das Problem über den Phonoeingang der Geräte....aber das is nicht dasselbe, weil dabei das Magische Auge ausser Betrieb ist...

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    930
    dann hast Du wohl den englischsprachigen Teil ab 20:00 Uhr nicht gehört? gerade der war Kult.


    Franky postete
    Ich war in den frühen Achtzigern ausschließlich Radio Luxenburg Hörer.
    In absolut schlechter MW-Qualität.
    Die Kult-Sendungen waren für mich vor allem Musikduell und die Hitparade.


    Später war dann auf WDR1 noch die Slagerralley eine solche Kult-Sendung, die man nicht verpasssen durfte. Und Sonntags Abends die "London Calling" - die britische Hitparade

  4. #63
    Benutzerbild von Airplay

    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    156
    new_romantic postete
    dann hast Du wohl den englischsprachigen Teil ab 20:00 Uhr nicht gehört? gerade der war Kult.
    Stimmt! Aber ging das nicht schon um 19.00 Uhr los...? Davor war glaub ich noch, für 20 oder 30 Minuten der internationale Dienst, hauptsächlich habe ich da wohl italienisches gehört. Der Opener dazu war ziemlich grauenhaft, mit grellen Fanfaren und dem Text "RTL international" in X verschiedenen Sprachen.

    Wahnsinn, den blöden Vorspann von Anno Knack, den ich damals echt furchtbar fand, würde ich zu gern nochmal hören.

  5. #64
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    930
    Luxy gibts ja wieder, nur ist es nicht mehr dasselbe, ist mehr ein Oldie Sender...

    h**p://www.radioluxembourg.co.uk

  6. #65
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394
    new_romantic postete
    Luxy gibts ja wieder, nur ist es nicht mehr dasselbe, ist mehr ein Oldie Sender...

    h**p://www.radioluxembourg.co.uk
    Wieso "**" ??

  7. #66
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    930
    ist so'ne Angewohnheit aus anderen Foren, die keine direkten Links wünschen....

  8. #67
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Airplay postete
    new_romantic postete
    dann hast Du wohl den englischsprachigen Teil ab 20:00 Uhr nicht gehört? gerade der war Kult.
    Stimmt! Aber ging das nicht schon um 19.00 Uhr los...? Davor war glaub ich noch, für 20 oder 30 Minuten der internationale Dienst, hauptsächlich habe ich da wohl italienisches gehört. Der Opener dazu war ziemlich grauenhaft, mit grellen Fanfaren und dem Text "RTL international" in X verschiedenen Sprachen.
    Diesen Opener kenne ich auch noch gut!
    "Good eveni-i-i-i-i-i-i-i-ing ... and the disc jockey is Mike!"

    Bei mir war das etwa um 1979, als ich diesen internationalen Teil oft hörte. Das war so ein braunes mit Leder bespanntes Kofferradio, bei dem UKW damals defekt war.

    Das ging wirklich schon um 19 Uhr los, denn von 18.50-19.00 Uhr gab es noch die "10 vor 7 Sache" mit Desiree Nosbusch und Georg Bossert.

    Aber diesen internationalen Teil muss es noch in den 80ern auf MW gegeben haben. Denn von 1983-85 hörte ich gern Radio Luxemburg mit meinem Yamaha-Tuner T-500. Da musste ich abends immer auf UKW umschalten (ging nur in Mono auf 97,0 MHz, die Feldstärke schlug niemals aus, und es war oft ein rauschendes und kratzendes Fremdgeräusch hörbar). Im deutschen Teil gab es abends oft Maxis aus dem Disco-Bereich, z.B. "Visitors" von Koto oder auch "Colder Than Ice" von Grant Miller.

  9. #68
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Tja, da sich hier noch gar keine Ossis zu Wort gemeldet haben, muß ich das wohl erledigen.

    Wie vielleicht einigen bekannt sein dürfte, hatte die DDR mit DT64 einen eigenen Jugendsender, der zum Ende der DDR 20 Stunden am Tag "on air" war. Mit für heutigen Verhältnissen astronomisch hohem Redeanteil, relativ ideologiefrei und breitgefächertem Musikangebot. Für fast jeden Musikgeschmack war etwas dabei, so gab es spezielle Formate für Heavy Metal, Blues, Punk, Folk, Electronica usw.. DT64 wurde auch von West-Radiomachern geschätzt, so zum Beispiel immer wieder geäußert von Olaf Leitner (RIAS).

    Bekanntlich war es im Osten ohne Devisen bzw. spendable Westverwandschaft nahezu unmöglich an aktuelles Musikmaterial heranzukommen, von einigen in Lizenz und kleiner Auflage gefertigten Alben- oder Sampler-LPs einmal abgesehen. Und somit nahmen spezielle Mitschnitt-Sendungen einen breiten Raum ein, die eifrig genutzt wurden. Ich hab auch paarmal versucht, was von RIAS II aufzunehmen, aber da quatschte prinzipiell der Moderator rein und ich gab das dann irgendwann auf. Bei DT64 gabs hübsch 3 Sekunden vor und nach dem Titel Pause, eigentlich unvorstellbar, aber wie ich in einem anderen Thread schon einmal schrieb, um Copyright machte sich wirklich niemand der Radiomacher einen Kopf. Bei den folgenden Sendungen wurde ich am besten fündig:

    Duett - Musik für den Recorder (ohne Moderation) Hier wurden ganze Plattenseiten gespielt. Sendezeit eine Stunde werktags, jeweils zwei verschiedene Interpreten, die B-Seiten kamen dann eine paar Tage später. Bei politisch "heiklen" Alben wurde schon mal auf ein halbstündiges "Best of" eingedampft. So zum Beispiel passiert bei Alphavilles "Forever Young"-LP, wahrscheinlich wegen "Summer In Berlin" und "To Germany With Love".

    Podiumsdiskothek (Moderation: Stefan Lasch) So weit ich mich erinnere zweiwöchentlich am Donnerstagabend und 60 Minuten lang. Diese Sendung richtete sich speziell an die "Schallplattenunterhalter", sprich, die mit ihren mobilen PAs durch die Lande tingelnden DJs. Feste Diskotheken á la "Big Eden" existierten in der DDR ja nicht. Also gab es auch Techniktips oder Hilfe bei Rechtsfragen. Kurios: Die Titellisten wurden Ende der 80er als Datasetten-Gekreisch gesendet und das funktionierte tatsächlich! Das Repertoire umfasste die aktuellen Hits der West-Singlecharts plus ein paar als Feigenblatt fungierende Osttitel, schließlich galt offiziell die (nie befolgte) "60:40-Regel", d.h. bei Tanzveranstaltungen sollte 60% Ost- und nur 40% Westmusik gespielt werden.

    Maxistunde (Moderation: unbekannt) Sonntag vormittags, nach meiner Erinnerung 14tägig und 120 Minuten lang. Wie der Name schon sagt: Komplette 12'', fein säuberlich zum Aufnehmen.

    Hit-Globus (Moderation: Lutz Bertram) Müßte im wöchentlichen Wechsel mit der "Maxistunde" gelaufen sein. Hier gab es analog des "Formel Eins"-Konzepts Neueinsteiger, Top10-Listen, Hits etc. aus internationalen Charts, meistens UK und USA.

    DT64-electronics (Moderation: Olaf Zimmermann) Den Sendeplatz und die Länge weiß ich nicht mehr, die erste Sendung lief an einem Donnerstag 1986, ich kann mich aber sehr deutlich an Sendungen am Wochenende (Sonntag Mittag) erinnern. Hier gab es Songs, die den Bereich Synthie-Pop und Instrumental-Elektronik abdeckten. Da gerade Depeche Mode eine enorme Fanbasis im Osten hatten (das ist noch heute so), gab es einen "Depeche Mode-Titel der Woche". Es wurden praktisch alle Titel in chronologischer Reihenfolge der LPs abgespielt. Die Hörerresonanz ging soweit, dass nach einzeln gesendeten und somit abrupt endenden Songs der "Speak & Spell"-Platte soviel Höreraufstand gemacht wurde, bis die ineinander übergehenden Tracks am Stück gesenedet wurden. Ebenso mußte ein von Martin Gore gesprochener Gruß an die Fans bis zum Erbrechen wiederholt werden. Auf das anläßlich des Konzerts im März '88 gesendete DM-Special folgten glatte 20.000 Briefe. Desweiteren gab es 5 "electronics-Radio-Nächte" (jeweils 8 Stunden) und eine Top-Irgendwas of all time-electronics-Hörer-Hitparade, die "Das Modell" von Kraftwerk gewann.

    DT64-Wunschkonzert (Moderation: Günter Schneidewind) 14tägig Freitagabends, etwa 4 Stunden lang. Hier war das Mitschnitt-Paradies. Was immer man wollte, Karte schreiben und wenn der Titel politisch "unverdächtig" war, standen die Chancen gut, dass er nebst den obligatorischen Grüßen gesendet wurde. Da bekamen auch schräge Acts ihre Chance, ich hab dort beispielsweise Sachen von den Einstürzenden Neubauten oder Klaus Nomi ergattert. Neben Depeche Mode gab es noch zwei andere gigantische Fan-Communities, nämlich die der Ärzte (auuuus Berlin!!!) und von The Cure. Ich mochte (und mag noch immer) alle drei und somit...

    Außerhalb DT64 war noch "Musikalische Luftfracht" auf Stimme der DDR mit Peter Niedziella sehr nützlich. 14tägig, montags und 60 Minuten lang gab es Neuvorstellungen. Ich habe das schon mal erwähnt, aber durch diese Sendung wurde Desireless' "Voyage, Voyage" in der DDR etwa 3 Monate früher als in der Bundesrepublik ein Riesenhit.

    Hm...hab ich noch was vergessen?

  10. #69
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Nachtrag: DT64 sendete erst ab Ende 1987 am frühen Morgen, so das ich zu meinen Schulzeiten nach dem Aufstehen meistens RIAS II anschaltete. Und dort kann ich mich an sehr unterhaltende Sedungen mit "Die alte Ami" [sic!] Rik DeLisle erinnern. Und ich weiß noch immer nicht, wie sein kauderwelschender Sidekick hieß...

  11. #70
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    Muggi postete

    Hm...hab ich noch was vergessen?
    Na vielleicht die “Schlagerrevue“ mit Heinz Quermann. Kleiner Scherz Muggi, aber ich bin doch auch ein Ossi. Ich glaub’ “Duett“ war zum mitschneiden Supercool. Stand glaube ich, immer in der FF-Dabei, was wann kam. Da du schreibst “Karte schreiben und wenn der Titel politisch "unverdächtig" war, standen die Chancen gut“, da kann ich mich noch erinnern, das wir eine Zeitlang Samstags bis Nachts um Dreie eine Gruß und Wunschsendung gehört haben, weil da kaum Mist gewünscht wurde. Aber du scheinst ja ein richtiger Freak zu sein, wenn du sogar alle Moderatoren noch kennst. Ich hab die meisten Ostsendungen ignoriert. War vielleicht falsch, wenn ich das vom DeutschlandTreffen64 so lese.

Seite 7 von 20 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche war die erste Fußball-WM die ihr euch reingezogen habt?
    Von Lutz im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 01.12.2017, 00:39
  2. Welche Melodien fallen euch dazu ein?
    Von Prof. Musik im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 21:15
  3. Auf welche Kino-Filme 2007 freut ihr euch ?
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 07:42
  4. Auf welche CD's freut ihr euch dieses Jahr noch?
    Von [RaiN] im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 17:39