Seite 13 von 135 ErsteErste ... 3910111213141516172363113 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 1348

Welche Stars der 80er Jahre leben nicht mehr?

Erstellt von Prof. Musik, 31.01.2002, 10:49 Uhr · 1.347 Antworten · 334.153 Aufrufe

  1. #121
    Benutzerbild von Deak

    Registriert seit
    24.12.2002
    Beiträge
    137
    Jerry Goldsmith starb am 21. Juli 2004 an einem Krebsleiden in Beverly Hills

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Benutzerbild von Nicky8371

    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    28
    26.August 2004 Laura Branigan. Sie hinterlässt viele gute Songs und natürlich ihre Version von "Self Control"
    (47 Jahre, im Schlaf gestorben, ein Aneurysma (starke Gefäßerweiterung) im Gehirn).

  4. #123
    Benutzerbild von Saperalot

    Registriert seit
    10.09.2004
    Beiträge
    1
    vielleicht hab ich den guten ja auch überlesen....

    Van Stephenson (Modern Day Delilah) starb am 08. April 2001 an Hautkrebs
    http://www.geocities.com/black-hawk.geo/van.html

  5. #124
    Benutzerbild von Fonzi

    Registriert seit
    15.08.2004
    Beiträge
    38
    Das ist der depremierendste Thread im ganzen Forum hier... ach was, im ganzen Internet.

  6. #125
    Benutzerbild von Dr.Music

    Registriert seit
    14.03.2003
    Beiträge
    441
    Johhny Ramone



    Der nächste Ramone.
    Gestern.

    Der Gitarrist der legendären Punkbank «The Ramones» erliegt Krebsleiden

    Johnny Ramone, Gitarrist und Mitgründer der amerikanischen-Punkband «The Ramones», ist im Alter von 55 Jahren gestorben. Nach Angaben seines Agenten erlag der Musiker am Mittwoch in seinem Haus in Los Angeles den Folgen seiner Krebserkrankung. Ramone litt seit fünf Jahren an Prostatakrebs.

    Der Sänger der legendären Punkrock-Band, Joey Ramone, starb 2001 im Alter von 49 Jahren an Lymphdrüsenkrebs. Bassist Dee Dee Ramone starb 2002 an einer Überdosis Drogen, von den ursprünglichen Bandmitgliedern lebt lediglich noch Drummer Tommy.

    Die Band wurde 1974 gegründet, 2002 wurden «The Ramones» für Titel wie «I Wanna Be Sedated» und «Blitzkrieg Bop» in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Am Sonntag spielten bei einem Tribute-Konzert zur Feier des 30-jährigen Bandjubiläums in Los Angeles die Red Hot Chili Peppers, Henry Rollins und weitere Musiker. Die Einnahmen kamen der Krebsforschung zugute.

  7. #126
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Dr.Music postete
    Johnny Ramone



    Der nächste Ramone.
    Gestern.



  8. #127
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Disco-Queen Armstead von "Weather Girls" gestorben

    San Francisco,18-09-04

    Die amerikanische Disco-Queen Izora Rhodes Armstead ist tot. Nach US-Medienberichten vom Samstag war die in Deutschland lebende Musikerin, die als Sängerin des Pop-Duos "The Weather Girls" bekannt wurde, erst vor wenigen Wochen zur Behandlung eines Herzleidens nach Kalifornien zurückgekehrt. Hier starb sie am Donnerstag in einem Krankenhaus.

    Nach Angaben der Musikzeitschrift "Billboard" war ihr Alter nicht bekannt. In den 80er Jahren landeten Armstead und Martha Wash mit "It's Raining Men" ihren größten Hit. Der Disco-Song belegte wochenlang den ersten Platz der amerikanischen Dance-Charts und wurde 1984 auch in Europa zum Hit.

    Nach dem Ausbleiben weiterer Erfolge gingen die "Wetter-Mädchen" getrennte Wege. Armstead zog in den 90er Jahren nach Deutschland, wo sie mit Tochter Dynell erneut als "Weather Girl" tourte und Platten aufnahm. 2002 nahmen sie gemeinsam an der Grand-Prix-Vorentscheidung in Kiel teil.


  9. #128
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    @ bamalama:

    Laut BILD starb sie im Alter von 66 Jahren.

    McFly

  10. #129
    Benutzerbild von Vonkeil

    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    676
    oh - das mit "weather girl" armstead wusste ich auch noch nicht. :-(
    jerry goldsmith war auch ein wahnsinnig begnadeter komponist. er hatte wirklich einen eigenen stil! ich liebe seine musik zu "poltergeist"!

    noch jemand, der mich durch die 80er treu begleitet hat (neben freddie mercury) - zwar kein wirklicher "liedermacher" - lebt auch nicht mehr:

    der grossartige Edgar Ott!

    Edgar Ott war die Stimme von Benjamin Blümchen, Obelix, Krümelmonster, dem Überraschungsei und Balu dem Bären...

  11. #130
    Benutzerbild von Deak

    Registriert seit
    24.12.2002
    Beiträge
    137
    Soll ich mit den Synchronsprechern weitermachen die nicht mehr leben ? Dann müssten wir nen neuen Thread aufmachen. Ist an sich ein interessantes Thema, aber leider würde das hier etwas untergehen.
    Ist auch nachzulesen hier :
    http://www.synchronsprecher.de.tf/
    und hier
    http://members.aol.com/kinofilmfan/memoriam


    Udo

Ähnliche Themen

  1. FRAGE an alle über 30: Welche Lieder sucht ihr noch, oder lange nicht mehr gehört!?
    Von der alte Mann der 80er im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.06.2014, 23:27
  2. 80er-OT-Kneipe (mehr OT geht nicht)...
    Von Sunset im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 506
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 23:56
  3. Grunge - nicht mehr ganz 80er
    Von WAWANEE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 20:44
  4. Spybot mag nicht mehr
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 15:15
  5. Welche 80er-Stars überlebten kommerziell die 80er?
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.08.2004, 23:33