Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 56

Welchen 80er-Promi würdet ihr gerne mal treffen?

Erstellt von waschbaer, 04.02.2004, 00:43 Uhr · 55 Antworten · 12.977 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Stellt euch mal vor, ihr hättet die Möglichkeit, irgendeinen Promi aus dem Bereich der 80er Jahre treffen zu können. Egal, aus welchem Bereich (Showbusiness, Literatur, Politik, sonstiges Zeitgeschehen, ...)

    Wen würdet ihr treffen wollen? Und vor allem, was würdet ihr ihn fragen?

    Also, nachdem ich in den letzten Jahren mehrfach in Russland war und mitbekommen habe, wie sich das Land ganz gewaltig verändert, würde ich wirklich gerne Michael Gorbatchow treffen und mich gerne mit ihm über die weltpolitischen Veränderungen der 80er Jahre und den damit anstehenden Zusammenbruch des Ostens unterhalten. Mich würde brennend interessieren, ob er das so beabsichtigt hatte oder ob ihm nicht vielleicht doch in dem ein oder anderen Fall einfach mal die Zügel aus der Hand geglitten sind und sich "die Sache dann verselbständigt hat".

    Jetzt seid ihr dran ...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Ich glaub nicht, daß ich heute einen der damaligen Promis treffen möchte. Einmal sind viele der damals aktiven Promis aus Showbiz, Politik, Literatur auch heute noch aktiv und beglücken uns mit ihren mehr oder weniger interessanten Lebensgeschichten. Sport-Promis haben mich nie interessiert.

    Die Personen, die ich gerne mal interviewen würde, stammen aus früheren Jahrzehnten/Jahrhunderten und sind schon etwas länger tot: John Lennon, Ian Curtis und Jim Morrison, Marx, Platon und Nietzsche, Laurel/Hardy, Wernher von Braun, Albert Einstein, Marc Aurel, Paul von Hindenburg und Harry Frommermann und Roman Cycowski von den Comedian Harmonists.

    Was würde ich sie fragen ? Lennon und Morrison viel über ihre Bands und was sie wirklich über ihre Mitstreiter dachten, Ian Curtis über seine Texte, die Philosophen und Einstein über ihre Anschauungen (und Marx im speziellen: seine Reaktion auf das Scheitern seines Weltbildes), von Hindenburg und von Braun über ihre Gedanken zu Hitler, Marc Aurel über das Leben in Rom, die zwei von CH über das Leben und Arbeiten in den 20er und 30er Jahren.

  4. #3
    Benutzerbild von tommunich

    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    148
    Ich seh es ganz banal - den Rest von Queen. Einerseits, weil ich wissen will weshalb sie sich einige Jahre in München aufgehalten haben, andererseits weil mir einfach mehrere Sachen auf den Nägeln brennen, die ich gerne wissen möchte...

  5. #4
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Tja mal sehen:

    Ich glaube aus dem Bereich Politik würde ich auch sehr gerne Michail Gorbatschov kennenlernen. Er ist für mich einer der interessantesten Staatsmänner und beeindruckendsten Menschen die ich kenne.

    Im Bereich Sport gibt es nur einen und zwar Ayrton Senna, den mich durch sein soziales Engagement und seine offen und freundliche Art unheimlich beeindruckt hat.

    Aus Film und Fernsehen würde ich gerne Pierce Brosnan kennenlernen, den ich seit Remmington Steele über alles schätze. Auch in Frage käme Ornella Muti. Weniger wegen ihrer unbestritten atemberaubenden Optik, sondern mehr wegen ihrer Art alle möglichen Charakterrollen spielen zu können und das waren nicht wenige.

    Und was die Musik angeht, da hätte ich wahnsinnig gerne einmal Edie Van Halen kennengelernt. Ein schwieriger Charakter sicherlich, aber doch ein Mensch, der mich vor allem musikalisch maßgeblich geprägt und beeinflußt hat.

    Darüber hinaus gibt es noch eien Reihe von Menschen, nicht Prominenten, aus den 80ern, die auf ihre Art von sich Reden machten, und mit denen ich gerne einmal gesprochen hätte .

    Gruß

    J.B.

  6. #5
    Benutzerbild von Stingray

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    803
    Also, ich als film fan, würde mich gerne mal mit Arnold Schwarzenegger unterhalten und was über seinen werdegang erfahren.
    Auch, wie er zum film gekommen ist und ob er seine erstlingswerke, bzw seine 80er filme heute verabscheut würde ich gerne wissen, schliesslich waren da ja einige brutale, 'billig' produzierte action reisser dabei (die ich trotzdem klasse finde ).
    Auch würde ich mich gerne mal lang und breit über musik mit Peter Illmann unterhalten, der ja damals formel 1 moderiert hat. Heute ist er, soweit ich weiss, radio moderator und ich habe ihn im fernsehen mal in einem shop kanal gesehen, wo er einen formel 1 80er sampler verkaufte. Wäre bestimmt interessant, mit ihm über die musik zu unterhalten und ein paar alte, weniger bekannte kracher zu hören. Auch über formel 1 würde ich gerne jede menge wissen. War ja schliesslich damals die sendung für musikvideos im deutschen fernsehen.

  7. #6
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    hätte ich gern getroffen:




    habe ich bereits getroffen:








  8. #7
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ich habe schon einige promis kennengelernt, und das war manchmal spannend, meistens aber ziemlich unspektakulär. deshalb bin ich auch immer nur fan der arbeit eines interpreten, niemals fan des interpreten selbst. am schlimmsten war meine "begegnung" mit PETE BURNS, dem sänger meiner lieblingsband DEAD OR ALIVE. ich gehe hier nicht näher darauf ein, da ich seit einiger zeit bereits mit dem gedanken spiele, einen eigenen thread zu diesem thema (eure promi-erfahrungen) starten wollte.

    ich möchte niemandem diesen (übrigens sehr schönen thread) madig machen, sondern möchte nur darauf hinweisen, dass solche treffen auch ganz schön desillusionierend sein können. trotzdem freue ich mich auf viele postings zu diesem thema

  9. #8
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    ich glaub ich würd gern Bono Vox (U2) oder Robert Smiths(Cure) treffen, einfach um sie mal zu fragen welche drogen sie geschmissen haben, um in den 90ern son musikalischne schrott (zúmindest in meine alten fanohren ) von musik zu veröffentlichen...langsam kriegen ja beide bands wieder die kurve*find*, aber was zumindest U2 zeitweilig verbrochen haben, hab ich Bono und Co noch nicht wirklich verziehen...

  10. #9
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Ich hätte gerne so Ende der 80er Jahre einmal Anne Clark getroffen und vorher am liebsten Basia, als sie noch bei Matt Bianco gesungen hat.

    Der einzige Promi, den ich einmal persönlich kennengelernt habe, ist Heinz Rudolf Kunze (aber da war ich noch nicht weise genug, um die richtigen Fragen zu stellen ).

    Grüße!
    DeeTee

  11. #10
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Ich würde gerne Lady Diana treffen und sie fragen, warum sie, knapp der Pubertät entwachsen, diesen Königssohn mit den komischen Ohren heiraten musste, anstatt erst einmal leben zu lernen. Ich würde sie fragen, ob sie wirklich nicht wusste, dass er nach wie vor zu seiner "echten" Liebe stand, die zwar damals hässlicher und älter und somit weniger repräsentativ als Di war, dafür aber im Gegensatz zu Di die Interessen des Prinzen teilte. Ich würde sie fragen, ob ihr inniger Wunsch, Königin zu werden, stärker als der Wunsch war, sie selbst zu bleiben und warum sie sich das alles angetan hat - wahre Liebe? Im Laufe des Gesprächs würde ich dann noch geschickt die Information aus ihr rauskitzeln, ob ihr rothaariger Sohn Harry tatsächlich ein Prinzensohn ist oder ob sein Vater vielleicht doch der ist, dem er so ähnlich sieht.

    Ansonsten - ja, Gorbi ist sicherlich erste Wahl, mit dem hätte ich als damaliges Mauerkollerkind sich erauch einige interessante Dinge zu besprechen.

    Michael Jackson würde ich fragen, warum er sich nach und nach zum Zombie hat umgestalten lassen, wo er doch früher so ein hübscher, attraktiver Junge war. Ich würde ihm sagen, dass er es nicht nötig hat, seine eigene Identität abzulehnen und sich daher zum Weißen machen zu lassen und würde darauf drängen, dass er in eine Therapie geht - noch bevor so eine Scheiße überhaupt passieren kann, wie sie jetzt am laufen ist.
    Übrigens, was mir dabei einfällt, Jackson redet doch immer über sein schlechtes und schwieriges Verhältnis zu seinem Vater, dass der ihn verprügelt und als Kinderstar gedrillt hat und solche Sachen. Aber jetzt sieht man ihn flankiert von beiden Elternteilen zum Gericht gehen. Was hat das zu bedeuten? Hätte ich unter so einem Vater zu leiden gehabt, ich würde ihn so gut es geht meiden.

    Nina Hagen ist übrigens eine sehr schöne Frau. Mir hat nur ihr extremes Punkstyling noch nie gefallen.

    Bamalama, jetzt bin ich aber neugierig auf die Geschichte deiner Begegnung mit Pete Burns. Mach mal bald den Thread auf, ich könnte auch was dazu beitragen.

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Britische TV Serien der 80er (gerne auch 70er und 90er)
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.07.2016, 16:04
  2. Promi-Treffen (2)
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 18:13
  3. Promi-Treffen
    Von bamalama im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 21:00
  4. Wann würdet Ihr gerne geboren worden sein?
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 06.05.2004, 13:37
  5. Welchen Medien würdet Ihr ein Interview geben ?
    Von Franky im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2002, 01:19