Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Wir haben es alle verpasst!

Erstellt von compagnies, 13.12.2012, 21:41 Uhr · 11 Antworten · 1.377 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055

    Pfeil Wir haben es alle verpasst!

    Es fiel mir heute auf: Um Mitternacht löste sich einer meiner unterbewußten Kindheitsträume in ein uneinholbares Wohlgefallen auf! Und ich gehöre, wie die Meisten hier, (theatralisch) zu der priviligierten Geberation, die aus dem Vollen hätte schöpfen können!

    Oder hat Jemand von euch sein Eheversrechen eingelöst am

    12.12.12
    11.11.11
    10.10.10
    ...
    ...
    ...
    ...
    01.01.01
    09.09.99
    oder gar am
    08.08.88
    oder sogar bereits am
    07.07.77 (lebt ihr noch?)

    Manchmal habe ich den Eindruck, ich entspringe schon einer recht selbstsüchtigen Generation, die an der Elipse der Wohlstandssinuskurve groß wurde und ihrer selbst ein etwas großzügiges Urteil beimisst ...

    Täusche ich mich oder bewege ich mich nur im falschen "Kulturkreis"?
    Oder hat Eine/r von euch an einem der magischen Daten sein/ihr Eheversprechen vergeben?

    ---

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Wir haben es alle verpasst!

    Ach....
    20.12.2012 kommt doch auch noch gut rüber.
    Oder einen Tag später am Maya-Weltuntergangs-Tag


    Zum Thema:

    Weiß nicht, heiraten ging irgendwie an mir vorbei, obwohl katholisch (hört hört) erzogen, habe ich die Ehe immer als das Normalste von der Welt angesehen.
    Nach drei Sakramenten bin ich aus dem Verein ausgetreten.
    Heute bin ich froh, dass ich keine von den damaligen Schnitten geheiratet habe.

    Würde ich nur an die Kohle denken, müsste ich es tun, denn so gehen mir jeden Monat 100 Euro durch die Lappen.
    Aber ich weiß nicht, es hat sich bei mir irgendwie nie ergeben.
    Wahrscheinlich werde ich es aber noch tun...
    Ich weiß ....ähh....wir wissen nur noch nicht wann.

    Auf jeden Fall brauche ich nicht sowas wie einen bestimmten Tag, den man sich noch leicht merken kann.
    Wir haben ja nicht mal einen bestimmten "Kennlerntag", den ja auch so viele Paare innig "feiern".
    "Nee du, heute kann ich nicht, meine Freundin und ich haben Kennlerntag"...
    Boahh.....haben die auch einen "first Petting-Day", "F-Day", "erster Versöhnungstag nach krassem Streit-Tag?..

    Bin auch durch meine Kollegschaft sehr gebrandmarkt....
    Ist ja kaum einer dabei, der nicht die Hälfte seiner Kohle an seine Ex-Frau und Kinder zahlt, die er so gut wie gar nicht mehr sieht.
    Man, was war ich schon auf Kollegen-Polterabende, wo sich die toughen Jungs an der Bar getroffen haben und Wetten abgeschlossen haben, wie lange die Ehe wohl halten wird.
    Makaber......aber warum kamen wir wohl auf solche Wetten.
    Einige hatten mehrere Polterabende.....was für ein Running-Gag jedesmal.


    Anyway.....ich werde es wohl tun.
    Wahrscheinlich dann an einem 29. Februar mit Kartoffelsalat und Würstchen.

  4. #3
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Wir haben es alle verpasst!

    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    Bin auch durch meine Kollegschaft sehr gebrandmarkt....
    Ist ja kaum einer dabei, der nicht die Hälfte seiner Kohle an seine Ex-Frau und Kinder zahlt, die er so gut wie gar nicht mehr sieht.
    Hehe - ist in meiner Clique auch so (da geht dann auch mal ein komplettes Haus an die Ex flöten) - bei mir sieht es eher so aus wie bei dem einen Paar hier, was eher zaghaft in die Zukunft blickt (die mit ohne Kinder )


  5. #4
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Wir haben es alle verpasst!

    Hätte ich jemals ernsthafte Heiratsabsichten gehabt, wäre mir das Datum wurscht gewesen. Die Hochzeit selber, die wäre originell geworden, weitab von Prinzessinnenkleid, kirchlicher Trauuung und blumengeschmücktem Festsaal. Da hätte es keines Schnapszahlendatums bedurft, um sich daran zu erinnern!

  6. #5
    Benutzerbild von Stefan Rammler

    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    305

    AW: Wir haben es alle verpasst!

    Jetzt hat man eine Ausrede: "Ich heirate nur an einem Tag mit Schnapszahl"
    Bis der nächste kommt, dauert das wieder

  7. #6
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917

    AW: Wir haben es alle verpasst!

    Nun, für alle, die verpennt haben: am 11.12.13 könnte man auch noch heiraten. Dann allerdings ist mit markanten Daten erst wieder am 2.2.22 zu rechnen. Unsereins ist dann schon bei der Generation 50+ dabei und wird die goldene Hochzeit wohl nicht mehr erleben, und wenn wirklich, dann wohl eher leicht dement...

  8. #7
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Wir haben es alle verpasst!

    Zitat Zitat von compagnies Beitrag anzeigen
    Manchmal habe ich den Eindruck, ich entspringe schon einer recht selbstsüchtigen Generation, die an der Elipse der Wohlstandssinuskurve groß wurde und ihrer selbst ein etwas großzügiges Urteil beimisst ...
    Bin eine solche Ausgeburt an Egozentrik unserer Generation, dass so was wie "Ehe" für mich nie in Frage kam.

    Ansonsten hab ich die These aus dem zitierten Satz hier schon häufiger angerissen, aber die Unzulänglichkeiten unserer "don't care generation" sind hier wohl nicht gerne gelesen ...

  9. #8
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Wir haben es alle verpasst!

    ich hab´nix verpasst-ich bin schon über 20 Jahre lang verheiratet

    und so ein Datum,an dem dann alle heiraten,wollte ich auch gar nicht-ist ja langweilig,wenn fast alle Leute an solch einem Tage dasselbe tun

    es hat sich so ergeben,daß es aber auch ein Datum wurde,was man sich leicht merken kann-nämlich den "Koniginnedag"

  10. #9
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Wir haben es alle verpasst!

    Zitat Zitat von compagnies Beitrag anzeigen
    Es fiel mir heute auf: Um Mitternacht löste sich einer meiner unterbewußten Kindheitsträume in ein uneinholbares Wohlgefallen auf!

    [...]

    Manchmal habe ich den Eindruck, ich entspringe schon einer recht selbstsüchtigen Generation, die an der Elipse der Wohlstandssinuskurve groß wurde und ihrer selbst ein etwas großzügiges Urteil beimisst ...
    Den selbstkritischen Grundgedanken verstehe ich. Doch in welcher Form wäre denn die Erfüllung von (häufig noch aus Kindheitstagen stammenden, christlich und aus Kitsch-Filmen geprägten) Heiratsphantasien ein Ausdruck von Humanismus? Der Drang zur Ehe ist ja eine relativ junge Prägung in der menschlichen Existenz und ihr heute gepflegter Brauch entstammt in unseren Breitengraden zum Großteil der Christianisierung Europas und der Integration früherer religiöser Bräuche in das Christentum. Ich bin sehr froh, dass mehr rationales Denken und immer weniger Glauben unser Handeln prägt (wenn ich mir das Theater um 21.12. in der Welt ansehe, hat die Menschheit aber leider noch einen weiten Weg vor sich um sich von Abgerglauben zu lösen). Der Verzicht auf die Ehe gehört dazu. Genau genommen ist es eher eine Hinwendung zum natürlichen Zustand und kein Verzicht auf etwas.

    Mir bedeutet die Ehe nichts. Umso mehr ich mich mit der Kirche als Institution beschäftige und immer mehr offenbar wird wie sie agiert und wie sie ihr Geld hortet und trotz schwindender Mitgliederzahlen an Einfluss gewinnt, desto mehr lehne ich sie ab. Die Ehe ist das von den Kirchen propagierte Eintreten in den heiligen Stand vor Gott. Viele betrachten das heute zwar auch nur noch als Folklore und Rahmenwerk zum "schönsten Tag im Leben", aber ihre Kirchensteuer drücken sie dafür trotzdem bereitwillig das ganze Leben ab. Ich wäre sehr dafür, dass der Staat die Subventionierung und Privilegisierung der Ehe abschafft. Arbeitsämter ziehen heute auch unverheiratete Partner heran um finanziell für die Arbeitslosigkeit des Anderen einzustehen. Also haben Unverheiratete Pflichten, doch Privilegien soll es nur mit Schein geben? Gerecht ist das nicht und nur deshalb in die Ehe gezwungen zu werden, erfüllt sicherlich nicht ihren vorgeblichen Sinn.

    Ich stehe gerne freiwillig für meine Freundin ein und reisse mir wenn nötig auch ein Bein aus um Dinge für sie möglich zu machen. Aber Ehe ist für mich weder erstrebenswert, noch ein Kriterium für egozentrisches oder humanistisches Leben. Bei Kindern könnte man schon eher darüber reden. Aber auch die werden (nicht erst seit Angela Ermakova) schonmal aus egoistischen Gründen gezeugt, eben um eine Ehe zu erzwingen, Beziehungen zu kitten oder um später mal nicht allein zu sein. Und wie im Fall der Gegenstücke von LastNinjas Kollegen ist das Ganze ja auch verlockend, fast sowas wie ein Renten- oder Lebensversicherungsvertrag...

  11. #10
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129

    AW: Wir haben es alle verpasst!

    Zitat Zitat von compagnies Beitrag anzeigen
    Oder hat Eine/r von euch an einem der magischen Daten sein/ihr Eheversprechen vergeben?

    ---
    Nunja ich finde ja die Daten sollten mit vollen Jahreszahlen gesehen werden und dann sehn se schon nicht mehr so schick aus. Ich hab am 20.07.2007 geheiratet....aber nicht wegen des Datums, sondern weil ich auf den Tag genau 6 Jahre vorher meine Frau kennenlernte. Das lässt sich dann alles für nen Mann leichter merken.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 16:13
  2. Liste der Titel, die die Jahresfinals verpasst haben
    Von ihkawimsns im Forum Archiv: Chartspiel UK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 00:38
  3. An alle die heute GZSZ geschaut haben!!!! Suche einen Song daraus...Peter Gabriel??
    Von anteus im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 13:33
  4. Haben alle schon den Sicherheitspatch für WinXP, NT, 2K geladen?
    Von hoodle im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2003, 12:01