Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Buch-Klassiker der 80er

Erstellt von bubu, 29.09.2005, 15:47 Uhr · 34 Antworten · 11.459 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Als ich in den 80ern zur Schule ging, sorgten vor allem zwei Bücher für Aufsehen:

    "Die letzten Kinder von Schewenborn" von Gudrun Pausewang

    "Der gelbe Vogel" von Myron Levoy

    "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo"



    Letzteres ist zwar aus den späten 70ern, war aber dennoch sehr präsent, nicht zuletzt durch den Film.

    Aus einem ganz anderen Bereich: damals war das noch nicht so gang und gäbe, dass Ex-Sportler Skandalbücher schrieben. Daher sorgte Toni Schumachers "Anpfiff" für Furore.

    Welche Bücher fallen euch noch ein? Genannt werden können sowohl Bücher aus den 80ern, als auch solche, die sehr in Mode oder vielleicht prägend waren...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Sehr in Mode war Svende Merians "Der Tod des Märchenprinzen" sowie die Antwort "Ich war der Märchenprinz" von Arne Piewitz. Ab's aber der echte Arne aus Svendes Buch war, weiß man nicht so genau. Jedenfalls, es gab damals so um 1984 rum fast kein Mädchen, das nicht zumindest eines dieser Bücher gelesen hätte.

    Überaus populär waren auch die Verschenktexte "Trotz alledem" und "Liebe Grüße" von Kristiane Allert-Wybranietz. Die richtige Lektüre für Wildkirschtee, Räucherstäbchen und Musik von Vollenweider. Zumindest eines der beiden Bücher muss ich auch noch irgendwo bei mir rumzustehen haben. Ich gebe zu, so manches Gedicht finde ich gar nicht so schlecht.

    Dann gab's da noch die Wallraff-Werke, z. B. "Ganz unten".

  4. #3
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Wallraffs Bücher lese ich gerade - habe das einiges nachzuholen. Hab' soeben den "Aufmacher" fertig und hab so ziemlich alles wieder erkannt, was ich selbst als Praktikant bei Bild im Jahr 1999 erlebt habe ... Schlimm, dass sich in 20 Jahren nichts geändert hat bei diesem Blatt...

  5. #4
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    bubu postete
    Als ich in den 80ern zur Schule ging, sorgten vor allem zwei Bücher für Aufsehen:

    "Die letzten Kinder von Schewenborn" von Gudrun Pausewang

    "Der gelbe Vogel" von Myron Levoy

    "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo"
    Das mit dem Zählen üben wir aber nochmal!


    Zu den Wallraff-Büchern:

    Lies unbedingt auch "Zeugen der Anklage - Die Bild-Beschreibung wird fortgesetzt" und "Ganz unten"!!

    Gruß

    musicola

  6. #5
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Jaja, die alternativen Gedichtbände von der Christiane ...
    ... waren bei den Mädels meiner Schule ab Klasse 9 oder 10 auch total angesagt. Das gab's doch noch eine ganze Reihe ähnlicher Titel, z. T. mit tollen Illustrationen. Eins hieß "Im Südwinter" von Dieter Hajek (glaube ich). Im Nachhinein etwas befremdlich

    Ich habe ja damals viele Thriller gelesen, die aus den 80er sein müssten:
    "Die Nadel" - Colin Forbes
    "Der Schakal" - Frederick Forsyth
    "Hastings 2" - Alfred Coppel
    "Der fünfte Reiter" - Collins/LaPierre
    "Die Mühlen Gottes" - Sidney Sheldon
    und diverse andere.

    Sehr angesagt war aber auch "1984" von George Orwell.

    Außerdem:
    "Die Nebel von Avalon" - M. Zimmer-Bradley
    "Die Entdeckung der Langsamkeit" - Sten Nadolny
    "Also sprach Bellavista" - L. de Crescenzo
    "Briefe in die chinesische Vergangenheit" - Herbert Rosendorfer

    Und dann fallen mir noch ein paar Autoren ein: Tschingis Aitmatow, Patrick Süskind, Garcia-Marquez, Peter Henisch, Christa Wolf...
    Und ein großes Hermann Hesse Revival gab es Mitte der 80er auch.

    Sachbücher:
    "So lasst uns ein Apfelbäumchen pflanzen" - Hoimar von Ditfurth
    "Wir amüsieren uns zu Tode" - Neil Postman (sehr prägend ...)
    "Anmerkungen zu Hitler" - Sebastian Haffner
    "Gödel - Escher - Bach" - R. Hoffstädter


    Ich hoffe, dass ich da wirklich alles richtig in den 80er untergebracht habe.

    DeeTee

  7. #6
    Benutzerbild von KlarkKent

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    321
    Ich sage nur 42

  8. #7
    Benutzerbild von KlarkKent

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    321
    Auch sehr beliebt war z.B. Tom Sharpe (Puppenmord, Trabbel für Henry...) Habe ich schon ewig nicht mehr gelesen. Der hat ja sogar seitdem noch neue Sachen geschrieben stelle ich gerade fest... Vielleicht doch nochmal reinschauen...

    Angesteckt durch meine damalige italo-phile Freundin auch sehr gern gelesen:
    Umberto Eco, Luciano DeCrescenzo

  9. #8
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    DeeTee postete
    Ich habe ja damals viele Thriller gelesen, die aus den 80er sein müssten:
    "Die Nadel" - Colin Forbes
    Also die Erstauflage von "Die Nadel" ist in der Tat von 1980. Geschrieben hat's allerdings Ken Follett.



    DeeTee postete
    "Die Nebel von Avalon" - M. Zimmer-Bradley
    Marion Zimmer-Bradley war überhaupt ziemlich angesagt damals.

  10. #9
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Kinderfresser postete
    Also die Erstauflage von "Die Nadel" ist in der Tat von 1980. Geschrieben hat's allerdings Ken Follett.
    Aua! Da hast Du natürlich völlig recht.

    Von Colin Forbes ist "Endspurt", was ich damals aber auch gelesen habe. Aber das ist alles "Einmal-Literatur", da verwechselt man halt mal was.

    Danke für den Hinweis!

    DeeTee

  11. #10
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Dies war mein erstes TKKG-Buch


    Auf meine TKKG-Sammlung war ich mächtig stolz! Vom Taschengeld abgespart hatte ich alle damals existierenden Bände 1-30. Bei die "Die Entführung in der Mondscheingasse" bin ich ausgestiegen.

    Übrigens haben wir DIE zwei Klassiker der 80er schlechthin völlig vergessen!


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arcade Klassiker
    Von Maestro im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 11:57
  2. Die Klassiker von morgen...
    Von Heinzi im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 21:04
  3. Ein Klassiker!
    Von Mumie im Forum 80er / 80s - BLACK MUSIC -> SOUL / FUNK / RAP
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 15:25
  4. 80er Wave Klassiker
    Von TZ007 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2003, 21:16
  5. 80er Charts Buch
    Von cater78 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.08.2002, 19:25