Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Buch-tipp

Erstellt von Torsten, 05.10.2001, 20:35 Uhr · 5 Antworten · 1.542 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Um mal ein bisschen "Kultur" hier anzupreisen, möchte ich auf das Buch "Generation Golf" von Florian Illies aufmerksam machen. Für alle, die sich für die 80er interessieren und es noch nicht gelesen haben: nachholen! Habe gestern die letzte Seite genossen (zur Beruhigung aller Lesemuffel: das Teil ist nur 197 Seiten lang!) und kann es nur jedem wärmstens empfehlen, der wie ich auch als 80er-Verehrer in der Lage ist, viele damalige Zustände und Empfindungen berechtigterweise durch den Kakao zu ziehen... Wenn der Autor beispielsweise über den Humbug von Bundesjugendspielen sinniert und die dabei verliehenen "Siegerurkunden" als Verliererurkunden outet oder das damalige Aufnehmen von Kassetten persifliert ("Das war doch kein Leben"), habe ich immer innerlich gejubelt: "Jawoll, so isses"! Überhaupt war bei mir der Kopfnick-Faktor extrem hoch, so oft, wie ich meine Erfahrungen und Ansichten in einem einzigen Werk bestätigt fand... auch wenn man sich hin und wieder bei eigenen Unzulänglichkeiten ertappt fühlt... ;-) Was mir an der Schreibweise besonders gefällt, ist dieses kompromisslose Kein-Blatt-vor-den-Mund-Nehmen, dieses Dinge-beim-Namen-Nennen, das den meisten Leuten heutzutage leider völlig abgeht. In diesem Zusammenhang kann ich es mir auch nicht verkneifen zu sagen, dass es den Foren hier leider an solchen Beiträgen mangelt: es müssten hier mal Leute schreiben, die gewisse Themen oder Personen in Oliver-Kalkofe- oder Benjamin-von-Stuckrad-Barre-Manier ordentlich durch den Wolf drehen! Immer nur dieses Toleranz-geschwängerte Bla-Bla ist auf Dauer wirklich ermüdend, warum nicht mal ein paar provokante Thesen hier auf’s Tableau bringen? Es muss ja nicht gleich persönlich-beleidigend werden und Vera-am-Mittag-Niveau annehmen, aber ich persönlich fände es doch sehr erfrischend, wenn hier mal a bisserl Schwung in die Bude kommen würde...

    Gruß Torsten

    P.S.: In dem angesprochenen Buch kriegen auch die 90er ordentlich ihr Fett ab... denn wat mut, dat mut... ;-)

    ► Florian Illies: "Generation Golf", Fischer-Taschenbuch, ISBN 3-596-15065-5, 18.- DM

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Michi

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    288
    > Immer nur dieses Toleranz-geschwängerte Bla-Bla ist auf Dauer wirklich ermüdend, warum nicht mal ein paar provokante Thesen hier auf?s Tableau bringen?

    Das wäre?

  4. #3
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Na, zum Beispiel mal das Thema Klamotten: in punkto Kleidung waren die 80er ja wohl das Schlimmste, was die Menschheit in den letzten 50 Jahren getragen hat. Das dürfte eigentlich auch jedem 80er-Fan klar sein, der nicht gerade unter Geschmacksdeformierung leidet. Leider kann ich mich aber kaum an die ganzen Marken und Einzelheiten von damals erinnern, deshalb fände ich es sehr amüsant, wenn hier mal kompetente Leute in witzig-ironischer Form über die damaligen Schrecklichkeiten vom Leder ziehen würden... und nicht immer schreiben, wie toll das doch alles war, was ungefähr dem Tenor von Übergewichtigen ähnelt, die immer erzählen, wie wohl sie sich fühlen... ;-)

    Gruß Torsten

  5. #4
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Also ich kann mich an Overalls mit breiten Gürteln erinnern, und an Chewan-Jeans mit riesigen Löchern und bunten Flicken. Ausserdem an Chucks von Converse und die Basketball-Stiefel von Adidas. Na ja, ausserdem an meine ersten Turnschuhe mit Klettverschlüssen *stolz*. Was mir sonst noch als Marke einfällt wäre Kappa.

    cya hoodle

  6. #5
    Benutzerbild von Michi

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    288
    @Torsten: Also, ich finde diesen New Romantic Look mit hellen Jeansklamotten, Halstüchern, Adidas Allround und Poppermähne total geil. Und Sonnenbrillen auch nachts. Und ich wüsste nicht, was es besseres geben sollte.
    Allerdings geb ich dich schon Recht wenn du solche sehr ausgefallenen Sachen, wie die ganzen bunten Haarspangen oder son Shit oder diese Kombianzüge für Frauen, aus rosafarbenem Plastik, meinst. Und die Frisur meiner Mama so um '85 - '87 rum fand ich, ehrlich gesagt, zum Kotzen.
    Aber das Übelste waren noch immer die Frisuren der Spät-60er/frühen 70er und die braun-orange-ockergelben Muster, die in den 70er angesagt waren. DAS nenne ich Geschmacksverirrung und einige Leute tragen sowas ja noch heute...

  7. #6
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ Torsten: Ich geb Dir voll und ganz Recht, das Buch ist einsame Klasse für jeden der die 80er auch in der Schule erleben durfte und für jeden der sich für einen 80er-Fan hält. Ich hab in diesem Buch echt alle Arten von Typen der 80er wieder gefunden...ich sach nur Rüdiger und sein Koffer!!!
    Tolles Buch das und genau wie Torsten kann ich es nur wärmstens empfehlen!

    DIESES BUCH IST KULT

    CU J.B.

Ähnliche Themen

  1. Commodore-Buch.
    Von Mumie im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 22:14
  2. Buch über die Charts
    Von dikuss im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 16:35
  3. Ein extrabreites Buch
    Von sturzflug69 im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 14:52
  4. Buch
    Von dikuss im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 19:03
  5. Buch gesucht
    Von Schneckchen im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2002, 17:13