Seite 14 von 16 ErsteErste ... 410111213141516 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 160

Comics immer schlechter?

Erstellt von musicola, 26.10.2003, 11:31 Uhr · 159 Antworten · 35.759 Aufrufe

  1. #131
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Comics immer schlechter?

    Am einfachsten klappt das mit den Grafiken auf die klassische Variante:

    [img] url_des_bildes [/img]


  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Benutzerbild von Flieger

    Registriert seit
    06.04.2002
    Beiträge
    151

    AW: Comics immer schlechter?

    Ein neuer Verlag wird Peter und Alexander wieder herausbringen. Unter dem Originalnamen "Jommeke".
    Ein paar erste Fakten zur Serie:
    JOMMEKE, der Junge mit der Strohdachfrisur aus der Feder des genialen Jef Nys, erlebt mit seinem sprechenden Papagei Flip und mit seinen Freunden seit 55 Jahren phantastische Abenteuer in seiner Heimat Zonnedorp und in aller Welt. Alleine in Flandern wurden von mittlerweile mehr als 250 Alben in dieser Zeit 55 Mio. Stück verkauft.
    JOMMEKE ist die Serie für Jung und alle, die jung geblieben sind. Ein wirkliches Novum ist, dass die Alben tatsächlich auch von jüngeren Kindern (8 bis 13jährige, Jungen und Mädchen gleichermaßen) gelesen werden, wie wir aus dem Ursprungsland und aus Tests wissen. Die Testkinder haben schließlich sogar angefangen, das flämische Original zu "lesen", weil einfach noch nicht genug übersetzte Alben vorlagen! JOMMEKE ist also die Chance, ein jüngeres Publikum an das Thema Comic-Album heranzuführen.
    Trotz aller Spannung und Abenteuer ist JOMMEKE immer jugend- und gewaltfrei, sogar die Gauner sind fast liebenswert. Freundschaft, Loyalität und Hilfsbereitschaft sind Keyfeatures der Serie, so dass auch Eltern und Großeltern gerne mal ein Album „springen lassen“ werden.
    JOMMEKE

    34 Alben sind bei uns in den 70er/80er erschienen

    Deutscher Comic Guide - Peter + Alexander

  4. #133
    Benutzerbild von Flieger

    Registriert seit
    06.04.2002
    Beiträge
    151

    AW: Comics immer schlechter?

    2 neue Gesamtausgaben sind am Start. Von Salleck herausgebracht

    Harry und Platte

    "Der diabolische Herr Schock" von Will und Rosy. Hardcover, 160 Seiten.

    Die Gesamtausgabe des franco-belgischen Comic-Klassikers!Harry und Platte erblickten zeitgleich mit dem Magazin Spirou das Licht der Comicwelt. Sechs Jahrzehnte lang wurden ihre Abenteuer in diesem Magazin veröffentlicht. Dank ihrer formidablen Texter und Zeichner wurden die beiden Helden vor allem ab den 1950er Jahren zu Ikonen der Comic-Kunst.
    Band 1 enthält die Alben: Die Weiße Hand, Die Rückkehr des Schock und Abenteuer in New York.
    Natascha

    "Panik an Bord" von Francois Walthéry, Gos, Borgers, Marc Wasterlain. Hardcover, 160 Seiten in Farbe.

    Natascha ist die wohl berühmteste Stewardess der Comicgeschichte. Ihr zu Seite stehen regelmäßig Kollege Walter und der allzeitcoole Flugzeug-Kapitän Kapitän Turbo.Mit Natascha wurde Francois Walthéry ab den 1970er Jahren zu einem der Starzeichner des belgisch-französischen Spirou-Magazins, bei dem sich die illustren Szenaristen die Klinke in die Hand gaben.
    Deutschen Comiclesern dürfte er auch als Zeichner der Serie "Rubine" bekannt sein.
    Salleck Publications Eckart Schott Verlag

  5. #134
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Comics immer schlechter?

    Zitat Zitat von Flieger Beitrag anzeigen
    Neues im Comicladen:


    Michel Vaillant 47


    "Panik in Monaco" von Philippe und Jean Graton. Album, 48 Seiten.

    Am Tag vor dem berühmten Grand Prix von Monaco in der Formel 1 geht im Pressezentrum ein anonymer Anruf ein. Ein Erpresser fordert vom Veranstalter eine gewaltige Geldsumme, ansonsten würde er beim Rennen am Sonntag eine Bombe hochgehen lassen. Um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen, zündet er schon während des Trainings eine kleinere Sprengladung. Die Organisatoren haben keine andere Wahl: Sie schalten die Polizei ein und informieren auch Michel Vaillant, den Vorsitzenden der Vereinigung der Grand-Prix-Piloten. Kann der Erpresser noch rechtzeitig gefasst werden? Oder muss der Große Preis von Monaco etwa ausfallen?
    Und was sagt uns das jetzt bezüglich des Topics?

    Ich war nie der Comic Fan, und auch Michael Vaillant hab ich aus der Kindheit als nicht sooo der Brüller in Erinnerung.
    Irgendwie kam ich jetzt doch mal auf die Idee mir was aus den frühen 1980s aus der Reihe bei Ebay zu organisieren.

    Ich bin sehr angenehm überrascht. Klar die Story ist nicht gerade oscarreif (aber das ist sie bis heute auch bei keinem einzigen Rennfilm, btw), aber alles ist extrem detailliert und stimmig (Autos, Personen, historische Geschehnisse, etc).

    Ich habe die F1-Ära in der Zeit sehr genau verfolgt und vieles trifft man bei Michael Vaillant auf den Punkt gebracht wieder (Foca<->FISA Krach, Bernie vs. Balli, etc) - ein echtes Schmankerl für den Motorsport Kenner.


    Und jetzt die Frage an die Comic-Spezis: Ist Michael Vaillant heute auch noch so gut?





    Lutz

  6. #135
    Benutzerbild von Flieger

    Registriert seit
    06.04.2002
    Beiträge
    151

    AW: Comics immer schlechter?

    manche sagen ja, manche nein, mir gefällt die Reihe immer noch


    in der Zack Edition erscheint demnächst Band 26 neu aufgelegt: "Weltmeister"

    schade das da im Moment nichts neues mehr kommt. Solche Alben in denen eine ganze Grand Prix Saison dargestellt wird mit Punktverteilung usw. haben mir immer gut gefallen



    und solche Reihen die DM 5,90 kosten, findet man nur selten heute

    Yakari (1-7) auch von Ehapa kostet 4,99 Entenhausen Edition (1-9) kostet 5,95 euro, Lucky Luke genauso.

    demnächst kommt Jommeke (aus Belgien) soll überall zu haben sein (Buchhandlung, Bahnhofskiosk, Comicläden) und 6,95 euro kosten

  7. #136
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649

    AW: Comics immer schlechter?

    Gibts hier Fix und Foxi Fans?

    Hab ne Frage speziell zu den Heften 16-29/1981 (Bastelbogen)

  8. #137
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Comics immer schlechter?

    Die Bastelbögen waren damals meine Spezialität
    Was willsten wissen?

  9. #138
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649

    AW: Comics immer schlechter?

    per PN geklärt - damit es hier nicht so unbeantwortet bleibt

  10. #139
    Benutzerbild von Yassen

    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    13

    AW: Comics immer schlechter?

    Tut mir leid, wenn ich die alten Themen ausgrabe...

    musicola: Ich muss dir mal eben bei deinem Eingangs-Statement widersprechen - die Qualität der Stories hängt vom Autor ab. Es gibt einige Standard-Schemata, wonach viele der minder talentierten Autoren arbeiten, die sich vor allem auf Kindercomics spezialisiert haben und Disney nur nebenher machen.

    Dann gibt es aber einige Autoren, die Disney schreiben, die zu den besten Autoren der Welt zählen - Tito Farraci, Giorgio Pezzin, der kürzlich verstorbene Rodolfo Cimino und viele weitere, die sehr gute Stories geschrieben haben, wie Emanuela Negrin&Lucio Leonie, Fausto Vitaliano, die McGreals teilweise, Michael T. Gilbert, Francois Corteggiani (wenig Dsiney, eher Franko-Belgische Serien), Jan Kruse und einige weitere - die amerikanischen Autoren außer Acht gelassen.

    Darüber hinaus hat Disney Italia mittlerweile wirklich gute Zeichner, darunter auch viele Junge, sowie einige der Legenden - allen voran natürlich Giorgio Cavazzano, der nicht nur seit den späten '70ern der Stil prägende Zeichner ist und ein Vorbild für alle Nachwuchszeichner darstellt, sondern auch weitere Reihen, wie Captain Rogers, Bücher wie Jungle Town und als einziger Europäer Spiderman gezeichnet hat.

    Egmont hat außerdem mit Massimo Fecchi den mMn mit Cavazzano gemeinsam besten Disneyzeichner, den es bislang gab. Fecchi hat bis in die späten '90er Fix&Foxi gezeichnet, ist dort Stil prägend (Es gab früher die offizielle Anweisung an alle FF Zeichner, sie sollen sich bitte an Fecchi orientieren), hat darüber hinaus aber auch viele andere Werke gezeichnet, war Trickfilmzeichner beim deutschen Studio Hahn Film und ist nach der zwischenzeitlichen Einstellung von FF-Comics in Italien zu Disney gewechselt.

    Darüber hinaus gibt es eben viele "jüngere" Zeichner, die relativ neu sind (Jung ist relativ gesehen, die sind meistens auch über vierzig) wie Andrea Freccero, Alessio Copolla, Roberto Vian, Corrado Mastantuono u.v.m

    Es gibt also durchaus viele sehr sehr gute Comics, die zum Teil auch wirklich eine sehr gute, fundierte Story haben und von tollen Zeichner gezeichnet wurden.

    Ansonsten solltest du dir mal die Sachen des ebenfalls verstorbenen Giovan Battista Carpi ansehen - insbesondere seine Roman-Parodien sind erste Klasse. Oder das, was Romano Scarpa in seiner starken Phase gemacht hat. Oder eben mal bei den Amerikaner schauen - Carl Barks, Williams Van Horn (okay, der ist Kanadier), Vicar (Ist in Januar verstorben und war Chilene), Floyd Gottfredson (<- Der ist aber US-Amerikaner ) und so weiter und so fort.

  11. #140
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Comics immer schlechter?

    @ Yassen.


    Zuallererst: Alte Themen ausgraben ist nie verkehrt!

    Zur Sache:

    Ich sehe schon, du hast Ahnung von der Materie, sprich du kennst 'ne Menge Autoren. Von den meisten hab ich noch nie gehört.

    Ich bin bei deinen Aussagen ganz dicht bei dir. Der Punkt ist aber, und darauf kam es mir damals vor allem an, ist, dass in den heutigen Taschenbüchern kaum noch Wert auf wirklich gute Stories gelegt wird. Wichtig ist, dass jeden Monat ein LTB mit fünf, sechs, sieben Stories am Start ist. Ob die was für Erwachsene Leser wie mich taugen ist nicht von Belang. Ich bin leider nicht die Zielgruppe. Die richtig guten Comiczeichner/Autoren leben entweder schon lange nicht mehr oder zeichnen andere Serien, aber eben keine Enten- oder Mäuse-Geschichten.


    Ab und an lege ich mir auf Flohmärkten auch mal ein aktuelleres LTB zu, und natürlich sind da hin und wieder mal gelungene Geschichten drin. Aber meist nur eine gute Story auf fünf grottige ist 'ne schwache Quote...

    Und was ich ganz arg vermisse, sind die Vorgeschichte und die verbindenden Übergänge zwischen den Stories!


    Ich will hier jetzt aber auch mal was relativieren. Die LTB's meiner Kindheit/Jugend waren auch nicht durchgehend erste Sahne, speziell in den ersten 20-30 Büchern gab es hin und wieder derbe Ausreißer nach unten, aber solch ein 1:5 Verhältnis war noch erträglich, zumal die meisten Langweiler Mäuse-Geschichten waren und ich eh mit der Entenfraktion deutlich besser klar kam.

    Kann sein, dass ich das hier auch schon mal geschrieben habe, aber ein wesentlicher Punkt des Qualitätsverfalls im LTB ist neben der inflationären monatlichen Erscheinungsweise (neue Stories müssen schnellschnell verfügbar sein) auch die Tatsache, dass man sich für die ersten ca. 100 LTBs aus einem reichhaltigen Fundus teilweise jahrealter Stories bedienen konnte. Phantomias bspw. kam erst 1976 nach Deutschland, da war er in Italien schon seit sieben Jahren bekannt.

    Man konnte sich immer schön die schillerndsten Comicperlen aussuchen und zumindest im Micky Maus-Heft Erika Fuchs mit deren genialer Übersetzung betrauen!



    EDIT: Bist du wirklich erst 17?? Dann haben wir ja ein neues Forumsküken!

Ähnliche Themen

  1. Fernsehen immer schlechter
    Von bubu im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.06.2013, 11:21
  2. suche Comics
    Von modellbauman im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 23:00
  3. Comics wie Yps, Fix und Foxi und anderes
    Von Flieger im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 19:38
  4. Ich biete diverse 80er Schallplatte, Comics, Videos, u.s.w.!
    Von Parallax M5 im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2003, 13:41
  5. Kein schlechter Sampler
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2002, 19:48