Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 160

Comics immer schlechter?

Erstellt von musicola, 26.10.2003, 11:31 Uhr · 159 Antworten · 35.779 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von der alte Mann der 80er

    Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    86

    AW: Comics immer schlechter?

    kennt ihr auch noch KOBRA-Hefte?
    Das waren neben ZACK meine Lieblingshefte,
    (YPS und co. mal ausgelassen..hehe)
    das sie sehr viele nette unterschiedliche Geschichten
    von verschiedenen Zeichnern hatten!

    Leider hatte ich alle mal, sowie au8ch alle
    MARVEL Hefte der Anfänge, und mein Gott was muß ich
    heute feststellen was da für Preise gezahlt werden--> siehe als Beispiel SPINNE NR.1
    Das erinnert mich glatt daran, wie ich beim Ü-Ei Preiskatalog einen Raumfahrer
    erkannte den ich mal mit als erstes hatte (einer der ersten Ü-Eier),
    und versuchte mich zu erinnern, wo er nun war..hehe
    Evtl. Opfer des Staubsaugers meiner Mutter geworden?

    Egal. ich drifte wieder ab, wollte euch aber nochmals erinnern
    was es doch auch neben Mickey Maus und Co. noch gab!

    Danke für's lesen!

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von Flieger

    Registriert seit
    06.04.2002
    Beiträge
    151

    AW: Comics immer schlechter?

    Zitat Zitat von der alte Mann der 80er Beitrag anzeigen

    Egal. ich drifte wieder ab, wollte euch aber nochmals erinnern
    was es doch auch neben Mickey Maus und Co. noch gab!

    Danke für's lesen!
    schöner is doch, was es heute so alles an klasse Comics gibt.

    wie z.B. das Zackmagazin

    und wer weiß, vielleicht legt ja mal jemand eine Serie aus "Kobra" neu auf!!!

    hoffen darf man ja

  4. #53
    Benutzerbild von Flieger

    Registriert seit
    06.04.2002
    Beiträge
    151

    AW: Comics immer schlechter?

    Tim hat Struppi, Charly Brown hat Snoopy und Lucky Luke hat??

    Lucky Luke hat Rantanplan

    Rantanplan, der zweifellos dümmste Hund des Wilden Westens.

    Ehapa bringt im Moment sozusagen die 2. Staffel mit Halbseitern um Rantanplan heraus. Die ersten 3 Bände gabs 1989. Jetzt folgen 4 Bände.
    Das richtige Format für Zwischendurch zum Entspannen und Ablachen, wenn Rantanplan z.b. mal wieder von Lucky Luke vor dem Ertrinken gerettet wird oder das Gegenteil tut von dem was von ihm verlangt wird oder er alles isst was ihm vor die Pfoten kommt ob essbar oder nicht.
    1980 in „Den Daltons auf der Spur“ hatte er seinen ersten Auftritt in den Lucky Luke Alben
    Band 3, der diese Tage erschienen ist, trägt den Titel „Hundekuchen“.
    „Hundeleben“ und „Hundstage“ heißen die ersten beiden Titel.
    Ehapa, ca 90 Seiten

  5. #54
    Benutzerbild von Flieger

    Registriert seit
    06.04.2002
    Beiträge
    151

    AW: Comics immer schlechter?

    mal ein paar Veranstaltungstipps:


    Termine
    Christian Moser, Reinhard Kleist und Gradimir Smudja beim Comicfestival München

    Vom 7. bis 10. Juni findet in München das diesjährige Comicfestival im Alten Rathaussaal und den Kunstarkaden - direkt am Marienplatz - statt. Neben Vorträgen, Ausstellungen und diversen Abendveranstaltungen steht die Comicmesse im Mittelpunkt, in deren Rahmen zahlreiche Comic-Künstler ihre Bücher signieren werden.
    Zu den internationalen Gästen zählt neben Hermann, Charles Berberian und Christophe Blain auch Carlsen-Zeichner Gradimir Smudja (»Vincent & Van Gogh«, »Toulouse-Lautrec im Moulin Rouge«). Mit Reinhard Kleist (»Cash - I see a darkness«) und Christian Moser (»Goethe«, »Sigmund Freud«) signieren in München zudem zwei deutsche Carlsen-Autoren.

    Im Rahmen des Comicfestivals liest Christian Moser zudem aus seinem aktuellen Band »Goethe - Die ganze Wahrheit«: Am Freitag, den 8. Juni um 19 Uhr im Alten Rathaus.

    Nähere Informationen zum Festival finden sich unter:
    www.comicfestival.de



    Konferenz »Comic und Stadt«

    Internationale Kulturwissenschaftler kommen vom 7. bis 9. Juni in Berlin zu einer Konferenz zum Thema »Comic und Stadt - Der urbane Raum in Schrift, Bild und Sequenz« zusammen. Die öffentlichen Veranstaltungen finden in den Sophiensælen sowie im Münzsalon statt. Unter den referenten finden sich bekannte Namen wie Andreas Platthaus, Ole Frahm, Jaqueline Berndt und Jens Balzer.
    Informationen zum Symposium mit ausführlichem Programm gibt es unter:
    www.comicundstadt.de


    Berliner Comictage

    In der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in Berlin-Mitte präsentieren sich vom 11. bis zum 29. Juni verschiedene deutschsprachige Comicverlage, darunter Reprodukt, Cross Cult und auch Carlsen Comics, mit einer Auswahl ihrer Programme. Die Bibliothek veranstaltet im Rahmen der großen Buchpräsentation am 15. Juni einen öffentlichen Comic-Aktionstag mit Signierstunden und anderen Events rund ums Comicmachen.

    Berliner Comictage
    Phillip-Schaeffer-Bibliothek
    Brunnenstr. 181, 10119 Berlin

    Das Programm zu den Präsentationswochen sowie zum Aktionstag findet sich in Kürze unter:
    www.kulturamt-mitte.de

  6. #55
    Benutzerbild von Flieger

    Registriert seit
    06.04.2002
    Beiträge
    151

    AW: Comics

    Zitat Zitat von Flieger Beitrag anzeigen

    http://www.zack-magazin.com/zack/ind...idcat=1&lang=1

    Michel Vaillant Band 70
    24 Stunden unter Druck

    48 Seiten, Paperback, Format: 29,5 x 22 cm
    Bestell-Nr.: 978-3-937649-92-4

    12,00 EUR



    Das Team Vaillante tritt bei den "24 Stunden von Le Mans" gegen den Seriensieger Audi an. Kurzfristig und völlig unerwartet kommt der junge Dylan Montusset bei Vaillante zum Einsatz und komplettiert das Fahrertrio um Michel Vaillant und Steve Warson. Doch kann er dem unglaublichen Druck überhaupt standhalten? Dieser kommt nämlich nicht nur von den Gegnern, die ihm ständig im Nacken sitzen, sondern auch von seinem überaus ehrgeizigen Vater...

    für alle Interessierten hab ich mal aufgeführt was es in Deutschland an MV Alben gab und gibt

    Carlsen 1 Duell auf der Piste 1989
    Carlsen 2 Wettrennen mit einem Phantom 1989
    Carlsen 3 Den Tod vor Augen 1989
    Carlsen 4 Finale um Mitternacht 1989
    Carlsen 5 Die mysteriöse 13 1990
    Carlsen 6 Steve Warsons Geheimnis 1990
    Carlsen 7 Teufelskerle 1990
    Carlsen 8 Der Russe 1991
    Carlsen 9 Verfolgungsjagd in Amsterdam 1991
    Carlsen 10 Die Ehre des Samurai 1991
    Carlsen 11 Entscheidung in Indianapolis 1991
    Carlsen 12 Die Ritter von Königsfeld 1992
    Carlsen 13 Zwischen Himmel und Erde 1992
    Seven Island Edition 14 Mach 1 für Steve Warson 1999
    Seven Island Edition 15 Der Teufelskreis 2000
    Seven Island Edition 16 Das Geheimnis von Kilometerstein 357 2002
    Koralle 17 Das Phantom von Le Mans 1976
    Koralle 18 Öl auf der Piste 1972
    Seven Island Edition 19 Fünf Mädchen im Rennen 1998
    Seven Island Edition 20 Rodeo auf 2 Rädern 1996
    Koralle 21 Gnadenloser Test 1977
    Koralle 22 23.000 km durch die Hölle 1975
    Koralle 23 Der Fluch auf der Piste 1978
    Seven Island Edition 24 Alptraum ohne Ende 1995
    Seven Island Edition 25 Mädchen und Motoren 1998
    Koralle 26 Der Weltmeister 1978
    Koralle 27 East African Safari 1978
    Koralle 34 K.O. für Steve Warson 1979
    Koralle 35 Ein Leben für die Formel Eins 1979
    Koralle 36 Die Rache der Leader 1980
    Koralle 37 Die Entscheidung 1981
    Koralle 38 Das große Duell 1981
    Ehapa 39 Rallye auf dem Vulkan 1981
    Ehapa 40 Chaos in der Formel 1 1982
    Ehapa 41 Rallye der Tausend Tränen 1982
    Ehapa 42 Superrennen: Mit 300 Sachen durch Paris 1983
    Ehapa 43 Rennen um Milliarden 1984
    Ehapa 44 Schock für Steve 1985
    Ehapa 45 Spionage - Der Mann von Lissabon 1985
    Zack-Edition 46 Racing Show 2007
    Seven Island Edition 51 Spa-Francorchamps 1998
    Zack-Edition 52 F 3000 2006
    Zack-Edition 53 Die Nacht von Carnac 2006
    Seven Island Edition 54 Die Affäre Bugatti 1998
    Seven Island Edition 55 Einfach verrückt 1999
    Seven Island Edition 56 Der Herr der Leader 2000
    Seven Island Edition 57 Eine Spur von Jade 2003
    Seven Island Edition 58 Paddock 1997
    Seven Island Edition 60 Vergessene Siege 1997
    Seven Island Edition 61 Das Fieber von Bercy 1998
    Seven Island Edition 62 Der Sponsor 2001
    Seven Island Edition 63 Cairo 2003
    Seven Island Edition 64 Operation Mirage 2003
    Zack-Edition 65 Der Wettkampf 2006
    Zack-Edition 66 100.000 $ für Steve Warson 2006
    Zack Edition 70 Die 24 Stunden von Les Mans 2007
    das neueste Album, das 70. ist diese Tage erschienen.

    nächstes Jahr soll es in Frankreich mit einer Nr. 1 weitergehen, da die Serie moderner werden soll. seien wir gespannt und hoffen, das dieser erste Band auch bei uns zeitgleich erscheint.


    dieses jahr kommen dann noch 3 Michel Vaillant Alben im 2 monatsrhythmus

    Nr. 47, 48 und 49

    mit Panik in Monaco geht es dann im August weiter

  7. #56
    Benutzerbild von Flieger

    Registriert seit
    06.04.2002
    Beiträge
    151

    AW: Comics immer schlechter?

    1950 - 1952

    Von Charles M. Schulz
    Illustriert von Charles M. Schulz

    Der erste Band der Peanuts Werkausgabe startet mit dem Jahr 1950. Charlie Brown zeigt sich bereits als der geborene Pechvogel, und auch die anderen Figuren sind in ihren Grundzügen bereits angelegt. Nur Snoopy ist noch weit entfernt von dem Über-Hund als den man ihn aus späteren Jahren kennt. Noch ist er ein ganz normaler Beagle. Mit einer Einführung von Robert Gernhardt.

    1953 - 1954


    ab 8 Jahren
    344 Seiten / Gebunden mit Schutzumschlag
    € (D) 29,90 / € (A) 30,80 / sFr 52,50
    ISBN 978-3-551-78812-2



    Die Entwicklung des PEANUTS-Universums schreitet in den Jahrgängen 1953-1954 zügig voran: Mit Pig-Pen wird eine weitere beliebte Figur eingeführt und viele der zentralen Charaktere beginnen, ihre markantesten Persönlichkeitsmerkmale zu entwickeln - Linus' entdeckt seine Schmusedecke, Lucys Nörgelei nimmt ungeahnte Ausmaße an und Snoopy verhält sich zunehmend exzentrisch ... Der vorliegende Band enthält zudem eine Einführung von ANDREAS PLATTHAUS (Frankfurter Allgemeine Zeitung), eine Biographie von Charles M. Schulz sowie ein Stichwortregister zu Figuren, Objekten und inhaltlichen Motiven.


    Peanuts Werkausgabe, Band 3: 1955 - 1956
    In den PEANUTS-Jahrgängen 1955 und 1956 erwarten den Leser solch denkwürdige Ereignisse wie Linus’ erste Worte, Charlie Browns erster vergeblicher Versuch, einen von Lucy gehaltenen Football zu schießen sowie eine Reihe zum Schreien komischer Tier-Imitationen von Snoopy, der mehr und mehr zu seiner Rolle findet. Eine Vielzahl der Strips kommt erstmals seit ihrer Veröffentlichung....
    Der Band enthält zudem eine Einführung von MATT GROENING (Die Simpsons), eine Biografie von Charles M. Schulz sowie ein Stichwortregister zu Figuren, Objekten und inhaltlichen Motiven.

    Band 3 ist diese Tage erschienen


    Garfield

    Fett, faul und filosofisch
    Seine Kindheit verbrachte Jim Davis in der Gesellschaft von bis zu 25 Katzen - kein Wunder, dass er schließlich anfing, auch einen Kater zu zeichnen – Garfield! Sein Dasein scheint hauptsächlich den Zweck zu verfolgen, seinem Versorger John und seinem Opfer-Hund Odie auf den Nerven rumzutrampeln. Seit nunmehr 28 Jahren treibt er sein Unwesen unter der Regie seines genialen Schöpfers Jim Davis, der es immer wieder versteht, seinen Leser zu Lachsalven über diesen egozentrischen Kater hinzureißen.

    Die Garfield Gesamtausgabe wird die Strips des liebenswerten Katers in chronologischer Reihenfolge in einer querformatigen, 320 Seiten umfassenden Hardcover-Buchreihe präsentieren. DIE definitive Sammlung für alle Garfield-Fans!

    Gesamtausgabe Band 1
    1978 - 1980
    Zuerst war Garfield nur die Nebenfigur für den Cartoonisten John Arbuckle, doch er "mauserte" sich schnell zum Star des Cartoons und seit 1978 sucht Garfield die Zwerchfelle unzähliger Lese heim. Im ersten Band der Garfield Gesamtausgabe werden die ersten 3 Jahre der Erfolgsstory chronologisch zum Abdruck gebracht.


    Ein Muss für jeden Katzen-Feind und jeden Katzen-Liebhaber
    Band 2 der Garfield-Gesamtausgabe, in dem er Besuch von seinem Großvater bekommt, erfährt, warum er Lasagne-Fan ist, den niedlichen Nermal trifft, die Katze seines Lebens küsst und in jeder Situation sein übergroßes Ego pflegt.
    In einer farbig illustrierten Einführung werden dem interessierten Leser wissenswerte Hintergründe zum Autor der Serie, seiner fettfaulfilosofischen Schöpfung Garfield und seinen Freunden und Widersachern humorvoll und sachkundig serviert.

    Garfield Gesamtausgabe Band 3
    Die Comicstrips der Jahre 1982 - 1984
    Im dritten Band der Garfield Gesamtausgabe erfährt jeder Katzen-Feind und Katzen-Liebhaber auf gewohnt sachkundige und humorvolle Weise, wie der berühmt-berüchtigte Kater sein Gewissen kennen lernt und was für Schabernack ihm im Urlaub so alles einfällt.


    auch in dieser Reihe ist Band 3 erschienen.

    beide Reihen erscheinen zwar bei verschiedenen Verlgen (Carlsen und Ehapa) haben aber trotzdem (fast) die gleiche Aufmachung. Die Peanutsbände haben einen Umschlag, Garfield nicht.


    In gleicher Aufmachung erscheint ab Oktober 2007

    Hägar der Schreckliche die Gesamtausgabe
    Ab Oktober 2007 startet die Gesamtausgabe von Hägar der Schreckliche. Im von Garfield her bekannten Format kosten 320 Seiten Strips 29,90 € in Deutschland, 30,80 € in Österreich und 49,90 sFr in der Schweiz. Band 2 erscheint im Februar 2008.

  8. #57
    Benutzerbild von Flieger

    Registriert seit
    06.04.2002
    Beiträge
    151

    AW: Comics immer schlechter?

    der TV Tipp für Comic und Michel Vaillant Fans

    Do, 14. Juni 2007
    1:05, ARD
    Michel Vaillant - Jeder Sieg hat seinen Preis

    Kurzbeschreibung
    Spielfilm, Frankreich 2003
    Buch: Luc Besson und Gilles Malencon
    Laufzeit: 95 Min.

    Beschreibung
    Michel Vaillant ist der Champion unter den Rennfahrern. Dank seiner gleichsam übernatürlichen Fähigkeiten am Steuer gewinnt er praktisch jedes Rennen. So hat denn auch das Team der Leader, mit dem die Vaillants seit über 20 Jahren eine erbitterte Feindschaft verbindet, fast immer das Nachsehen. Bei dem legendären Rennen von Le Mans treffen die beiden Teams erneut aufeinander. Ruth Wong, die skrupellose neue Leiterin des Leader-Teams, setzt alles daran, das traditionsreiche 24-Stunden-Rennen diesmal endlich zu gewinnen. Um Michel und sein Team auszuschalten, schreckt sie weder vor Sabotage noch vor Erpressung zurück. Auf dem Asphalt kommt es zum mörderischen Showdown... Frankreichs Starregisseur Luc Besson schrieb das Drehbuch zu dieser visuell brillanten und spannenden Verfilmung des bekannten Comics.
    Michel Vaillant (Sagamore Stévenin) fährt für den Rennstall seines Vaters Henri (Jean-Pierre Cassel), Konstrukteur der legendären Vaillant-Boliden. Michel ist der unbestrittene Champion unter den Rennfahrern, denn er hat gleichsam übernatürliche Fähigkeiten ? so manchen Kurs fährt er mit geschlossenen Augen. Bei dem legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans treffen die Vaillants jedoch erneut auf das berüchtigte Leader-Team. Seit über 20 Jahren liefern sich diese beiden Konstrukteursfamilien einen erbitterten Kampf auf allen Rennstrecken der Welt. Ruth Wong (Lisa Barbuscia), die skrupellose neue Leiterin des Leader-Teams, setzt alles daran, das Rennen diesmal zu gewinnen. Als alle Sabotageversuche gegen die Vaillants scheitern, lässt Ruth kurz vor Beginn des Rennens Michels Vater Henri kidnappen. Um seinen Vater zu befreien, unterbricht Michel das Rennen und übergibt das Steuer an seine hübsche Teamkollegin Julie Wood (Diane Kruger), die nach dem tödlichen Unfall ihres Mannes ins Vaillant-Team gerückt ist. Doch Julie hat inzwischen erfahren, dass Cramer (François Levantal), der Top-Fahrer des Leader-Teams, ihren Mann umgebracht hat. In halsbrecherischen Manövern versucht sie nun Cramer zu rammen und von der Piste zu drängen. Doch Julie ahnt nicht, dass im Cockpit des gegnerischen Leader-Wagens nicht mehr Cramer sitzt, der verletzt ausscheiden musste, sondern Michel, der von Ruth gezwungen wurde, Cramer zu ersetzen...

  9. #58
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Comics immer schlechter?

    Wer sich mal an den Spiel- und Bastelteil der Micky Maus zurück erinnern möchte, ist hier

    http://www.seite42.de/index_hefte.htm

    bestens aufgehoben!

    Hier mal einige Highlights:


    Entenhausen


    Oma Ducks Bauernhof


    Autoparade


    Schloss Nottingham mit Robin Hood

    Schloss Nottingham war mein Lieblingsbastelteil!!!!




    Cinderella-Schloss


    Western-Fort


    Mississippi-Dampfer


    Entenhausener Weihnachtsmarkt


    Chiffriermaschine




    Dort findet sich noch so Einiges mehr!!

    Die Bastelsachen waren schon unglaublich liebevoll in der Aufmachung!

    Und das Geilste?

    Die meisten Bastelteile stehen im Zip-Format als Download bereit!

    Runterladen, auf festes Papier ausdrucken und mit dem Nachwuchs (oder auch alleine ) den Spaß aus der eigenen Kindheit beim Ausschneiden und Zusammenbasteln nochmal erleben!

    Welch eine Nostalgie!


    Ich hatte damals leider die MM-Ausgaben mit dem Mississippi-Dampfer verpasst, und bis vor wenigen Stunden praktisch vergessen. Den Bastelteil würde ich mir am liebsten jetzt sofort ausdrucken und zusammenbauen!

    Aber mit dem normalen Druckerpapier wird das natürlich nix. Hat jemand 'ne Ahnung wie stark entsprechendes Druckerpapier sein müsste, bzw. ob ein hp deskjet 845c damit überhaupt klarkäme?

  10. #59
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Comics immer schlechter?

    Einige Sachen werden aber in neueren Ausgaben immer mal wieder gebracht
    z.B.
    Der Stammbaum der Ducks
    Heft 25/1994 bis 26/1994

    den gab es Anfang des Jahres als Poster in einer Ausgabe..
    Die alten "Brettspiele" werden ebenfalls hin und wieder mal in Posterformat rausgebracht.

    Dennoch mit den alten Bastelteilen gebe ich dir Recht...
    Die hatten schon was...

    Welches Papier man nimmt??
    Keine Ahnung...

  11. #60
    Benutzerbild von Zokarr

    Registriert seit
    11.02.2003
    Beiträge
    986

    AW: Comics immer schlechter?

    Super Tip

    Ich habe gerade mal angefangen, mir die Westernstadt auszudrucken. Das war das einzige Bastelteil, das ich mal komplett hatte.

    Hier zu Hause habe ich gerade 160g-Papier liegen, damit probiere ich das jetzt. Ich glaube, viel dicker waren die Bastelbögen damals auch nicht. Die Ausdrucke sehen jedenfalls sehr gut aus, und ich habe auch nur einen DeskJet 840c.

Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fernsehen immer schlechter
    Von bubu im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.06.2013, 11:21
  2. suche Comics
    Von modellbauman im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 23:00
  3. Comics wie Yps, Fix und Foxi und anderes
    Von Flieger im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 19:38
  4. Ich biete diverse 80er Schallplatte, Comics, Videos, u.s.w.!
    Von Parallax M5 im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2003, 13:41
  5. Kein schlechter Sampler
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2002, 19:48