Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Generation Golf - ein Mängelbericht ?!?

Erstellt von Plastik, 29.11.2003, 16:11 Uhr · 25 Antworten · 4.913 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Plastik

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    254
    An dem Buch finde ich sehr sehr gut, das 1. die Akteure wirklich ausführlich zu Wort kommen und man so praktisch gesammelte Erlebnisberichte hat.
    Ich interessiere mich aber generell für die Musik der 80er und gerade die Prä-NDW Zeit hat es mir angetan. Auch die Informationen in dem Buch sind sehr gut, auch wenn es im Grunde eigentlich fast nur um die damalige Szene im Raum Düsseldorf geht. Ich fand auch die Ausstellung "Zurück zum Beton", die ja das gleiche Thema aufgreift, sehr interessant.
    Aber ich kann nachvollziehen, dass nicht jeder so musikbegeistert ist, und daher u.U. mit dem Buch weniger anfangen kann.
    Meiner Meinung nach kommt aber auch schon etwas vom damaligen Lebensgefühl, von der Aufgewühlteit, dem Drang nach etwas Neuem gut rüber.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813
    Stichwort: Bedeutung dieses Buches..

    Also bei mir hat sich die 80er-Retro eingestellt ohne "Generation Golf" überhaupt zu kennen (1).

    Eine viel größere Bedeutung hatte bei mir www.google.de durch das ich ein exzellentes 80er-Forum fand. Es wird von einem gewissen Heiko geführt und hat einen sehr großen Anteil an meinem immer noch steigenden 80er-Enthusiasmus!

    Lutz

    (1) Und das wird vermutlich auch so blieben - der etwas schnarchige Auftritt des Autors bei HS (zu Teil 2 ?) in den ich zufällig reinzappte motivierte mich auch nicht gerade dazu die Bücher zu lesen

  4. #13
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Ich scheine hier einer der Wenigen zu sein, die beide Bücher gut finden .

    Ich gebe zu, dass das Umfeld (Journalisten) natürlich nicht für viele zutrifft, die heute Erinnerungen an die 80er haben. Aber darauf habe ich auch weniger geachtet. Mir ging es vor allem um Erinnerungen an die Kofferträger (zu denen ich auch zählte) und Ähnliches.

    Der erste Band war noch etwas, hmm na ja oberflächlich, aber der zweite hat mich ziemlich bewegt, denn er beschäftigt sich auch viel mit dem heutigen Ist-Zustand (nicht nur der Journalisten) der Generation Golf und das ist es mir doch einige Male kalt den Rücken herunter gelaufen. Es war dort viel zu finden, in dem ich mich wiederfand. Vor allem in punkto "Das Beste noch vor sich haben" ist dieses Buch schonungslos. Das sind auch die für mich interessanten Punkte, nicht die, wo man als Journalist am besten in Berlin wohnte und wo nicht .

    Ich finde schon, dass man als jemand der sich gerne an die 80er erinnert diese Bücher gelesen haben sollte .

    Gruß

    J.B.

  5. #14
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813
    BTW: Wer ist eigentlich genau die "Generation Golf" - so altersmässig?

    Ich fahre zwar nen Golf - fühle mich aber nicht als "Generation Golf"

    Ich finde den Begriff schon irgendwie blöd - so als hätte ihn ein super hipper Redakteur von FitForFun oder so nem Käseblatt erfunden...

    Lutz

  6. #15
    Benutzerbild von karinwfan

    Registriert seit
    18.03.2005
    Beiträge
    66
    Manches, was in dem Buch angesprochen wird, erkenne ich situationsmäßig wieder. Wenn es um so Dinge wie Fernsehserien oder Schulrucksäcke geht, ist es in der Tat sehr treffend. Aber es ist in der Tat aus der Journalisten-, Junglehrer- und sonstigen Mr.Wichtig-Perspektive geschrieben. Und in der Tat wird die Perspektive der damals schon den Ton angebenden Alt-68er zum Maß der Dinge erhoben.

    Na ja, aber andererseits war es die - leider - auch. Ich meine, wer hat den das große Wort schon damals geführt? Gut, unter unseren Lehrern waren auch noch ein paar aus der Kriegsgeneration. Die getrauten sich auch, wider den Stachel zu löcken. Aber die waren dann auch mal im Ruhestand. Und von da an wurde es immer gefährlicher, nicht mit den Wölfen zu heulen. In den 90ern wurde das alles sogar noch schlimmer. Damals zu unserer Zeit gönnte sich zum Beispiel die CDU noch einen Alfred Dregger als Fraktionschef. Heute würde der wahrscheinlich ausgeschlossen werden, weil er nicht zeitgeistkonform genug ist. Gut, wo ich Ende der 80er mit 15, 16 Jahren engagiert war, sage ich jetzt lieber nicht. Aber damals konnte ich es nicht laut genug sagen...

    Was mir aber auffällt, und was auch im Buch "Generation Golf" zur Sprache kommt, war, wie sehr Äußerlichkeiten ein extrem großer Wert zugemessen wurde. Das konnte ich in der Tat auch in meiner Schule beobachten. Ich getraute mich, als ich 13 war, fast nicht außer Haus, weil ich zum Beispiel starke Akne hatte. Als es mit 15 vorbei war, rannte ich in jeder Pause zum Spiegel auf die Toilette, um möglichst der Schönste zu sein und immer perfekt gestylt. Da war ich zum Teil wie ein Abziehbild von Don Johnson, mit Fönfrisur, weißen Jacketts und grünen Hosen usw... - Dass das so war, hängt mir bis heute nach. Mein Engelchen (wir haben uns vor 1 1/2 Jahren über das Internet kennen gelernt, nachdem meine Ehe nach 8 1/2 Jahren, die man zusammen war, in den Arsch gegangen war - gut, wir waren schon immer wie Hund und Katze, aber andererseits auch froh, nicht mehr Single zu sein) konnte das gar nicht kapieren, warum ich mich immer gescheut hatte, ihr aktuelle Bilder von mir zu schicken.

    Ich weiß nicht, ob ihr das auch so erlebt habt. Aber ich empfand den Druck, äußerlich möglichst makellos zu wirken, in meiner Schulzeit schon als sehr extrem...

  7. #16
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Generation Golf - ein Mängelbericht ?!?

    Habe mir das Buch Generation Golf mittlerweile zugelegt und abgesehen davon, dass es ziemlich witzig geschrieben ist, kann ich mich selbst als Angehöriger dieser Generation absolut nicht darin wiederfinden! Zum Glück!

    Aber ist ja auch kein Wunder, denn wie klärt sich alles ganz plötzlich auf Seite 159 auf:

    "(...) aber so in Etwa ist die Haltung unserer Generation, beziehungsweise natürlich des Starnberger-See-Düsseldorf-Bonn-Berliner-Teils von ihr, aber von ebendem ist ja ohnehin die ganze Zeit die Rede."

    Hätte er ja schon zu Anfang des Buchs drauf hinweisen können!

  8. #17
    Benutzerbild von Numanoid84

    Registriert seit
    19.08.2006
    Beiträge
    47

    AW: Generation Golf - ein Mängelbericht ?!?

    Ist schon eine Weile her als ich es gelesen habe. Ich finde Florian Illies schreibt ganz nett und er lässt immer wieder ein paar Kommentare einfließen, die durchaus witzig sind. Trotzdem fesselt er kein ganzes Buch - bei Generation Golf war für mich persönlich nach ca. 3/4 die Luft raus, beim m. E. letzten Buch Ortsgespräch war es noch früher.

  9. #18
    Benutzerbild von franxpunx

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    156

    AW: Generation Golf - ein Mängelbericht ?!?

    Also, tut mir leid. Einer Generation, die sich nach einem Auto benennen lässt, möchte ich auf keinem Fall angehören. Der Begriff Generation Golf ist schon dermassen bescheuert, dass ich mich weigere, einen Blick in dieses Machwerk zu wefen. Entschuldigt bitte meinen (ausnahmsweise) genervten Ton. Aber ich bin kein VW Golf und habe auch nie einen besessen. Wie heissen denn dann die alten Römer? Das Volk der Pferdewagen oder wie? Einfach bescheuert.

  10. #19
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: Generation Golf - ein Mängelbericht ?!?

    Zitat Zitat von franxpunx Beitrag anzeigen
    Also, tut mir leid. Einer Generation, die sich nach einem Auto benennen lässt, möchte ich auf keinem Fall angehören. Der Begriff Generation Golf ist schon dermassen bescheuert, dass ich mich weigere, einen Blick in dieses Machwerk zu wefen. Entschuldigt bitte meinen (ausnahmsweise) genervten Ton. Aber ich bin kein VW Golf und habe auch nie einen besessen. Wie heissen denn dann die alten Römer? Das Volk der Pferdewagen oder wie? Einfach bescheuert.
    *unterschreib*

    Ich hab das Buch bis heute nicht gelesen...

    Lutz

  11. #20
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Generation Golf - ein Mängelbericht ?!?

    Habs 2005 gelesen....
    Siehe anderer Golf-Thread

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölpest im Golf von Mexico
    Von SportGoofy im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 15:44
  2. Generation Golf
    Von AquaTom im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 11:01
  3. Golf gegen Kadett. Wer war dabei ?
    Von telefunken im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 12:25
  4. Analyse der Generation Golf
    Von bubu im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.09.2003, 12:02
  5. Das Buch "generation Golf"
    Von Die Luftgitarre im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.2003, 23:22