Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 34

ZEITSCHRIFTEN DVD THREAD!!!

Erstellt von Lovelord, 02.06.2004, 01:21 Uhr · 33 Antworten · 6.904 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Lovelord

    Registriert seit
    20.03.2004
    Beiträge
    233
    Hi Leute !!!

    In der neuen TV Movie is diesmal der Film "Bin ich schön" drauf.
    Und hier mal ne kleine Beschreibung.

    Aus der Amazon.de-Redaktion
    „Alle sehen gut aus –- und glücklich –- und alle haben gute Zähne, so Rockerin Elke (Maria Schrader) auf der Hochzeit einer wohlhabenden Familie. Doch alles nur Schein in der Münchner Gesellschaft. Hinter den lächelnden Fassaden herrscht Trauer und Wut: Der Vater der Braut zog kurz zuvor seine junge Geliebte mit aufgeschnittenen Pulsadern von den weißen Laken seines Ehebettes. Seine älteste Tochter enttarnt auf dem Weg zur Feier ihren Mann als 5extouristen. Serviererin Unna hungert als Protest gegen die Fettpolster ihres Mannes. Und Braut Lucy startet ihr erwachsenes Leben mit einer Vernunftehe, deren trauriges Ende schon bei ihrer Hochzeit spürbar wird. Alle hängen romantischen Erinnerung nach und führen Krieg mit der Gegenwart. Liebe ist immer vergänglich und Altwerden ein Fluch?

    Doris Dörrie (Männer, Keiner liebt mich) verwandelte ihre eigene Kurzgeschichtensammlung in einen mal heiteren, oft melancholischen Episodenfilm. Die verschiedenen Geschichten wachsen nach und nach zu einem Familienportrait zusammen. Als Nebenschauplatz für den Selbstfindungsprozess der Angehörigen dient das spanische Sevilla. In den kulturellen Riten Spaniens scheinen die Antworten für die verirrten Deutschen zu schlummern. Stumme Verzweiflung weicht Tanz und Gesang, der andalusischen Form der Klage.

    Die Dreharbeiten zu Bin ich schön? wurden durch den Tod von Dörries Ehepartners, Kameramann Helge Weindler, überschattet. Der Stoff holte die Autorin selbst ein. Ihr Film beantwortet die gestellte Frage eindeutig: Alles ist vergänglich, nur das Leben ist schön.

    Produzent Bernd Eichinger (Fräulein Smillas Gespür für Schnee, Der Name der Rose) trommelte für die Produktion einen Großteil der deutschen Topschauspieler zusammen. Gleichberechtigt stehen die vielen Einzelschicksale nebeneinander. So haben alle Darsteller genügend Raum innerhalb dieser treffenden Gesellschaftsstudie die verschiedenen deutschen Eigenarten und Ticks auf den Punkt zu spielen. --Peter Kuhn

    Video Jakob Kurzinhalt
    Lauter Leute, die sich finden und wieder verlieren. Deren Schicksale miteinander verknüpft sind. Entweder im eiskalten München oder im heißen Spanien. Liebesaffären, Eifersucht, Ehedramen, Hochzeiten, Kriminalität, Sehnsüchte und geheime Wünsche. Geschichten die das Leben schreibt - liebevoll und ironisch. Und vielleicht auch eine Antwort auf die Frage, die alle beschäftigt: Bin ich schön?


  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Lovelord

    Registriert seit
    20.03.2004
    Beiträge
    233
    Und in der Augustausgabe von AudioVideoBild is diesmal ein absoluter Klassiker der deutschen Komödie "Der bewegte Mann". Absolut Empfehlenswert !!!

    Aus der Amazon.de-Redaktion
    Sönke Wortmanns urkomische Realfilm-Adaption Der bewegte Mann nach Ralf Königs Comics wurde nicht nur "der" Kick seiner Karriere und der von Hauptdarsteller Til Schweiger (der Teufel in Der große Bagarozy), sondern auch einer der an den Kinokassen erfolgreichsten deutschen Komödien (6,5 Millionen Zuschauer). Darin jobbt der attraktive Axel als Kellner und wird von seiner Freundin Doro (Katja Riemann seit Abgeschminkt die zweite Heroin des deutschen Komödienboom nach Til Schweiger) in flagranti auf dem Restaurant-Klo erwischt. Das bedeutet Rausschmiss. Weil der kleine Macho pleite ist und nicht weiß, wo er hin soll, lässt er sich, nachdem er von Walter schon bei einer Schwulenparty abgefüllt wurde, vom freundlichen, schwulen Norbert (ebenfalls ein Karrierekick für Joachim Król) überreden, bei ihm zu übernachten. Unterdessen entdeckt Doro, dass sie von Axel schwanger ist und würde ihm vielleicht doch noch verzeihen.

    Slapstick in bester Screwball-Comedy-Art serviert hier Sönke Wortmann, der mit Hera Linds Das Superweib und Der Campus weitere Bestseller auf die große Leinwand brachte. Das Verwechslungsspiel mag zwar nicht besonders realistisch sein und die Figuren, vor allem aus der schwulen Szene, sind eher Karikaturen, doch tut das dem ausgelassenen Amusement keinen Abbruch. Einen bemerkenswerten Auftritt hat Armin Rhode, "Bierchen" in Wortmanns Kleine Haie und Nacktläufer in seiner St. Pauli Nacht als "Metzger", der als Lederfetischist mit seinem Freund Pornos guckt. --Heike Angermaier

    Video Jakob Kurzinhalt
    Der letzte Seitensprung ist wohl einer zuviel: Axel wird von seiner Freundin Doro aus der gemeinsamen Wohnung verbannt. Die erfolglose Suche nach einer vorläufigen Bleibe führt ihn geradewegs vor die Haustür der beiden Schwulen Walter und Norbert. Die zwei sind ganz Feuer und Flamme und machen dem strammen Hetero den Hof. Als in der Stunde der Versöhnung Axel von Doros Schwangerschaft erfährt, steht ausgerechnet Norbert nackt im gemeinsamen Schlafzimmerschrank.






  4. #23
    Benutzerbild von Lovelord

    Registriert seit
    20.03.2004
    Beiträge
    233
    In der neuen TVMovie is diesmal "American Werewolf 2"

    Aus der Amazon.de-Redaktion
    Aufgrund der hohen Qualität seines an Hitchcock angelehnten Debüt-Thrillers Stumme Zeugin (mit einem der letzten Auftritte von Alec Guinness) wurde Autor und Regisseur Anthony Waller angeheuert, um diese verspätete Fortsetzung der Horror-Komödie American Werewolf (John Landis, Blues Brothers) aus dem Jahr 1981 zu drehen.

    Aber Lykantrophie in der Stadt der Liebe ist nicht dasselbe wie dereinst in London. Der Film bietet eine Menge an grausligen Make-Up-Effekten und Verwandlungssequenzen und es gibt auch einige sehr wirkungsvolle unheimliche Momente, besonders wenn sich die Handlung um die in der Unterwelt von Paris lebenden Werwölfe dreht. Einer von diesen wird auf verführerische Weise von Julie Delpy (Killing Zoe, Homo Faber) verkörpert. Als sie einen Selbstmordversuch unternimmt, wird sie von einem amerikanischen Touristen (Tom Everett Scott, That Thing You Do) gerettet. Spätestens als die Nacht hereinbricht und der Vollmond aufgeht, kann sie ihr Doppelleben jedoch nicht mehr vor ihm verbergen.

    Der Streifen beginnt recht gut, gleitet jedoch immer mehr in Unsinn und Brutalität ab, was den Filmkritiker Roger Ebert zu den Worten veranlasste: "Es geht hier um Menschen, die uns egal sind, und die Dinge tun, die sie nicht begreifen und das alles in einem Film ohne jegliche Ordnung." Mit anderen Worten: man muss schon ein hartgesottener Horrorfilm-Fan sein um bei American Werewolf 2 Gnade vor Recht ergehen zu lassen. --Jeff Shannon

    Das Abenteuer "Paris" beginnt für drei unternehmungslustige US-Boys mit einem spektakulären Bungee-Sprung vom Eiffelturm. Sprichwörtlich im freien Fall verliebt sich Andy (Tom Everett Scott) in die mysteriöse Serafine (Julie Delpyl). Auf einer Horror-Party kann Andy seine Angebetete endlich wiedertreffen. Dort sieht er sich und seine Freunde allerdings mit einer Horde beißwütiger Werwölfe konfrontiert. Und als man sich näherkommt, verlieren unsere drei Helden ganz schnell die Lust an der Lust. Zumal auch die schöne Serafine den Begriff "Femme fatale" auf ihre ganz eigene, animalische Weise definiert. Doch für den Zuschauer fängt der Spaß jetzt richtig an. Denn obwohl nicht mehr viel Menschliches an den Boys ist, bleiben sie ihrem Motto treu, nicht alles so verbissen zu sehen... Auf schaurig-komische Art ist es Anthony Waller gelungen, Horror und Humor zu verbinden. Echt animalisch!

    Is glaub ich nich schlecht der Film, werd ich mir mal holen !!!




  5. #24
    Benutzerbild von Lovelord

    Registriert seit
    20.03.2004
    Beiträge
    233
    Und dieses Mal in der Widescreen was SF Fans. STARGATE !!!

    Aus der Amazon.de-Redaktion
    Bevor sie mit Independence Day und Godzilla am Kinogänger eine seelische Körperverletzung begingen, kreierten die Ideen-Räuber Roland Emmerich (Regie) und sein Dean Devlin (Drehbuch) diesen Film über die Entdeckung eines antiken Portals, das die Fähigkeit besitzt, Menschen auf die andere Seite des Universums zu schicken.

    James Spader spielt den Ägyptologen, dem es gelingt, die Hieroglyphen des Tores zu entziffern und der daraufhin einer Militäreinheit (die Kurt Russell anführt) zugeteilt wird, die man auf eine Erkundungsmission durch das Tor schickt. So gelangen sie auf einen Wüstenplaneten, auf dem sie Nachfahren ägyptischer Sklaven treffen, die von Sonnengott Ra (dargestellt von Jaye Davidson aus The Crying Game) beherrscht werden. Die Besucher von der Erde erkennen jedoch schnell, dass Ra kein Gott ist und seine Macht ausschließlich auf dem Gebrauch einer hochentwickelten Technologie beruht. Die Soldaten stacheln daraufhin eine Rebellion gegen Ra an, während der sich Russell, ohne Wissen seiner Männer, daran begibt, das Tor im Notfall mit Hilfe einer Nuklearbombe, die auch ihn töten würde, zu vernichten. So würden die Koordinaten der Erde nicht preisgegeben werden können. Ab diesem Moment entwickelt sich der Film zu einer sinnlosen Aneinanderreihung von großen Explosionen.

    Nichtsdestotrotz wurde Stargate ein großer Kinohit, der eine große Fan-Gemeinde hinter sich versammelt hat, all die erheblichen Mängel des Filmes zu verzeihen. Auch eine erfolgreiche TV-Serie ist inzwischen nach den Motiven des Spielfilmes entstanden. --Jeff Shannon

    Finde ich Cool !!!


  6. #25
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Ich habe mich Anfang des Monats tierisch über die neue Gestaltung der DVD-Einlegehüllen der monatlichen AVFBild-Heft-DVD aufgeregt und folgende email an leserbriefe@avfbild.de geschickt:


    Hallo AvfBild-Team,

    Ich kaufe mir Ihre Zeitschrift schon seit der Erstausgabe und ein großes Highlight sind für mich immer die beigelegten Spielfilme auf DVD!

    Als ich mir vor wenigen Tagen die aktuelle Ausgabe 10/2005 kaufte, musste ich mit Erstaunen feststellen, dass Sie das Einlegecover für die DVD "Mississippi Delta" nun in einer neuen Variante beigefügt hatten, wofür m.E. eigentlich gar keine Veranlassung bestand. Die bisherige Methode mit dem heraustrennbaren Cover war überaus praktikabel und einfach.

    Im Gegensatz zu dem neuen "verklebten" Cover... Da war nix mit einfach ablösen und Kleber wegrubbeln. Trotz extrem vorsichtiger Herangehensweise ist mir das Cover an mehreren Stellen eingerissen und - schlimmer noch - die bedruckte Oberfläche teilweise mitsamt Kleber vom Papier abgegangen.

    Sieht nun natürlich sehr unschön und zerfleddert aus. Ich würde es mir wünschen, dass Sie in zukünftigen Ausgaben wieder zur alten Form der beigelegten Einlegecover zurückkehren.

    Gegen ein einwandfreies Ersatzeinlegecover von "Mississippi Delta" hätte ich selbstverständlich auch nichts einzuwenden!

    mit freundlichen Grüßen


    Die mail hatte ich am 16. September abgeschickt und heute lag in meinem Briefkasten ein Brief von der AVFBild in dem sich ein nagelneues und einwandfreies Cover befand.

    So muss das sein.

    Ein Begleitschreiben war zwar nicht mit dabei, aber immerhin. Sollte in den zukünftigen Ausgaben das Problem erneut auftreten, werde ich den Jungs eben wieder mailen!


    Gruß

    musicola

  7. #26
    Benutzerbild von Petra67

    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    415
    Oh, die Mississippi Delta hat mein Mann letztes Wochenende auch mit der AVFBild gekauft. Scheinbar hat man die DVD Einlegehüllen mittlerweile geändert, denn von irgendwelchen Problemen hab ich nix mitbekommen.

    Hier in Belgien kaufe ich ab und zu die Fernsehzeitschrift Télémoustique mit DVD Beilage, vor einer Woche war das z.B. Kill Bill. Kostet jedes Mal 9,80 Euro, aber ist schon mit Hülle, und 2 Euro kostet die (sehr gute) Fernsehzeitschrift sowieso schon.

  8. #27
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Und heute gab es auch "schon" eine Antwort-email von AVFBild:

    vielen Dank für Ihre Zuschrift.

    Wegen der aktuellen Berichterstattung über die Internationale
    Funkausstellung in Berlin in Ausgabe 10/2005 von AudioVideoFoto-BILD war der
    Zeitrahmen der Heftproduktion knapper als sonst. Dadurch gab es bei der
    Weiterverarbeitung der gedruckten Hefte Kapazitätsprobleme. Das DVD-Cover
    wurde nicht wie sonst durchgeheftet, sondern auf der dritten Seite
    angebracht. In der nächsten Ausgabe von AudioVideoFoto-BILD wird das
    DVD-Cover wieder in gewohnter Qualität im Heft zu finden sein.

    Ein neues Cover wurde übrigens bereits an Ihre Postadresse versandt.

    Mit freundlichen Grüßen


    COMPUTERBILD/AudioVideoFoto-BILD Leserservice

  9. #28
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Morgen ist in der neuesten Ausgabe der "ComputerBILD" der Hammerfilm Die Verurteilten (mit Tim Robbins und Morgan Freeman in den Hauptrollen), enthalten!

    Bin ja mal gespannt, ob bei der DVD-Variante der Ton auch mitten im Film einige Minuten lang asynchron ist! So isses jedenfalls bei der VHS und auch als ich den Film mal vor einiger Zeit im TV sah, trat der gleiche Fehler auf...

  10. #29
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Die Seite http://www.heftfilme.de ist ziemlich informativ zu diesem Thema.

  11. #30
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    musicola postete
    Morgen ist in der neuesten Ausgabe der "ComputerBILD" der Hammerfilm Die Verurteilten (mit Tim Robbins und Morgan Freeman in den Hauptrollen), enthalten!

    Bin ja mal gespannt, ob bei der DVD-Variante der Ton auch mitten im Film einige Minuten lang asynchron ist! So isses jedenfalls bei der VHS und auch als ich den Film mal vor einiger Zeit im TV sah, trat der gleiche Fehler auf...
    alles in Ordnung mit der Tonspur!

    @ Brandbrief

    Danke für den Tipp!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Programm zum Verwalten von Büchern/Zeitschriften
    Von okinawa im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 17:59
  2. PC Zeitschriften KONTRA WER ???
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 07:38
  3. Gibt es gute Musik-Zeitschriften?
    Von hoodle im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.07.2004, 01:46
  4. Alte C 64´er Zeitschriften
    Von SportGoofy im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.05.2004, 01:53
  5. Zeitschriften ?
    Von Sunset im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.03.2004, 03:38