Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Auflagenzahlen

Erstellt von SilentCircleFan, 29.08.2003, 14:00 Uhr · 6 Antworten · 571 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von SilentCircleFan

    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    165
    Hallo allerseits,
    gibt es irgendwo eine (zuverlässige) Quelle z. B. im Internet, wo man
    sich informieren kann, wie oft ein Titel auf 7", 12" und/oder MCD aufgelegt bzw.
    produziert wurde???
    Solche Informationen sind doch eigentlich sehr nützlich, um die Seltenheit
    einer Maxi oder CD zu bestimmen.
    Wer kann hier helfen???
    Gruß
    SilentCircleFan

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von demoorkop

    Registriert seit
    03.07.2002
    Beiträge
    67
    soweit ich weis werden alle stück/presszahlen vom presswerk nur an die gema übermittelt.

    ciao

  4. #3
    Benutzerbild von SilentCircleFan

    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    165
    Hallo demoorkop,
    das klingt eigentlich plausibel.
    Mich interessiert in diesem Zusammenhang aber, wie irgendwelche Anbieter von Vinyls und CD's dazu kommen, eine Platte als "selten", "mega-" oder gar "ultrarar" anzupreisen. Sowas kann man doch eigentlich nur anhand von Produktionsdaten genau beurteilen. Und wenn die Plattenfirmen diese Angaben nur an die GEMA weitergeben dürfen, entbehren solche verkaufsfördernden Angaben doch jeder Grundlage, oder???

  5. #4
    Benutzerbild von producer

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    333
    SilentCircleFan postete

    Mich interessiert in diesem Zusammenhang aber, wie irgendwelche Anbieter von Vinyls und CD's dazu kommen, eine Platte als "selten", "mega-" oder gar "ultrarar" anzupreisen.
    Wie du schon schreibst, ist es sicher in erster Linie ein Argument zur Verkaufsförderung.

    Wenn man aber nicht unbedingt bösen Willen unterstellen will, kann man - zumindest bei seriösen Händlern - davon ausgehen, daß die sich auf dem Markt gut auskennen und aus Erfahrung wissen, ob eine Platte selten oder gar rar ist.

    Sie sehen schließlich auch, was sie so tag-täglich angeboten bekommen, wenn sie alte Sammlungen aufkaufen. Und wenn bei 1000 Angeboten eine Platte nur ein einziges Mal dabei ist, ist die durchschnittlich gesehen durchaus selten.

    Grüße vom
    producer

  6. #5
    Benutzerbild von SilentCircleFan

    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    165
    Das ist halt der Unterschied, den man nicht ohne weiteres so erkennen kann.
    Heißt "selten" in diesem Zusammenhang, dass die Platte nur in geringer Stückzahl gepresst wurde oder dass sie nur "selten" zum Verkauf angeboten wird, obwohl sie vielleicht zu tausenden gepresst worden ist???

  7. #6
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    irgendwo habt Ihr recht

    wenn man wüßte wieoft eine Scheibe gepresst wurde, könnte man wirklich
    von selten reden, diese Zahlen kennt aber (außer der GEMA) niemand.

    solche Angaben können nur nach Gefühl und Erfahrung von den Verkäufern
    bestimmt werden

    obwohl es ja auch Kataloge gibt, in denen Schallplatten "preislich fixiert"
    werden, wobei sich die Auswahl aber zumeist auf eher Rock/Pop-musik
    beschränkt und mitunter nur wenige Scheiben eines Interpreten drinn zu
    finden sind, diese Dinger haben für mich keinen Wert

    Für eine kaum existente Scheibe 200,- Euro zu schreiben, ist eigentlich
    sowieso witzlos

    Es gilt, ob bei Ebay, Fun Records oder wo auch immer, das Gesetz der
    Marktwirtschaft bezüglich Angebot und Nachfrage. Erstmal muß überhaupt
    ein Angebot da sein !

    Wenn eine Scheibe für 200,- Euro bei Ebay angeboten wird und jemand
    bereit ist diese auszugeben, ist sie es wert.
    Beim nächstenmal freust Du Dich, wenn Du diese für einen Euro bekommst.
    Und ich würde diese vielleicht "nie" kaufen, selbst für einen Euro nicht.

    Wo liegt jetzt also der Wert ?

  8. #7
    Benutzerbild von SilentCircleFan

    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    165
    @ musicwasmyfirstlove

    Diesen Schneeballeffekt hab ich auch schon mal erlebt, dass man bei Ebay eine Platte für viel Schotter ersteigert und einige Tage später kommt das Teil in einer andern Auktion wieder und keiner interessiert sich mehr dafür. Ergo: Einer kauft das Ding dann "gnädigst" für 1,00 €!!!!

    Als Gelackmeierter kann man dann nur noch in die Tischplatte beißen!!!