Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Making me mad (Cameo???)

Erstellt von Andalus, 12.09.2005, 13:55 Uhr · 5 Antworten · 966 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Andalus

    Registriert seit
    12.09.2005
    Beiträge
    3
    Hallo,
    ich suche Titel/Interpret eines Liedes aus den 80ern (ca. 87/88), das mich ein wenig an Cameo's "Word up" erinnert (vom Sänger her und von den Drums her - ähnlich breakig, gleicher Klang), aber möglicherweise *nicht* von ihnen ist.

    Es ist vom Sound her sehr fröhlich und vom Refrain her ungefähr so:

    "Oioupf...when she´s making me mad, oioupf...when we´re going straight to bed aha..." (oioupf und aha deutsch geschrieben, was auch immer oioupf heißen mag ;-) ).

    Irgendwie dreht sich alles anscheinend ums Bett... So aus dem Gedächtnis raus fallen mir noch paar Anfänge der Strophen ein:

    "So see us in the morning when we're going straight to bed, breakfast has...."
    "Look there is my girlfriend, we play hide and seek, she often calls me names, all time a week"
    [muss nicht exakt übereinstimmen]

    Irgendwann kommt dann noch so eine Art Break, wo eine andere, tiefer klingende Stimme mehrmals spricht "Bad, that goes bad"

    Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet. Das Ding suche ich schon lange. Bei Bedarf kann ich auch paar Schnipsel zum Anhören bereit stellen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von RumpelStar

    Registriert seit
    16.04.2005
    Beiträge
    138
    Hallo, gibts ne Möglichkeit mal ein Stück des Songs zu hören ?? Da kann ich vielleicht weiterhelfen !!

  4. #3
    Benutzerbild von Andalus

    Registriert seit
    12.09.2005
    Beiträge
    3
    Hab mal ein aussagekräftiges 30s-Schnipsel hochgeladen:

    http://www.sender-tabelle.de/oioupf.mp3 (245kB)

  5. #4
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Zitat aus: Deutsches Musikarchiv Berlin

    Titel: You're making me mad
    Verlag/Firma: Hamburg : Line Music ; Stuttgart : Intercord-Tongesellschaft, Vertrieb
    Jahr: [1986]
    Umfang: 1 Schallpl. : 33 UpM ; 30 cm
    Inhalt: Enth.: You're making me mad. If I lose with you. Let me talk to you. Baby. You'll see the light. Fool to me. Talk to the one. Cruel to be kind. Do what ya do. Devil with the blue dress on - Good golly Miss Molly.
    Fußnoten: Interpr.: B. Sharp. - Aufn.: Berlin, Recordland Studio, Live-Aufn. - Weitere Ausg.: MC, LIMC 7.00006 G. - P 1983. - Schallpl. weiss eingefärbt.
    Bestellnummer: Line LILP 4.00006 J
    Sachgruppe: 10b Popmusik
    Signatur: SA 86/06751
    Also ich finde den Schnipsel echt super ... kenne ich es bisweilen aber nicht ...

    B.Sharp ist der einzige den ich finden konnte, der auch zeitlich sein könnte , also
    durchaus "zeitnah" zu Cameo und "der Style bzw die Beats des Schnipsels" ist schon sehr ähnlich ... vielleicht ist es Mist, aber vielleicht hilfts ... ob "Good golly Miss Molly" jedoch vermuten lässt, daß es auch dieser Interpret sein könnte ???

  6. #5
    Benutzerbild von RumpelStar

    Registriert seit
    16.04.2005
    Beiträge
    138
    Leider sagt mir der Titel nix aber er ist auf keinem Fall vor 1986 entstanden.
    Ich werde aber nochmal jemanden hinzuziehen der ihn vielleicht kennen könnte. Melde mich nochmal.

    LG
    Jörg

  7. #6
    Benutzerbild von Andalus

    Registriert seit
    12.09.2005
    Beiträge
    3
    Ich sag schon mal vielen Dank für eure Bemühungen. Das Ding scheint eine harte Nuß zu sein. Ich kann dazu nur noch folgendes ergänzen: Aufgenommen habe ich es definitiv NACH Cameo's "Word up" (vielleicht ein halbes Jahr oder Jahr später). Es lief damals auf Radio Gong 2000 (Münchner Lokalsender), soweit ich weiß, im ganz normalen Tagesprogramm. Wegen der Ähnlichkeit von Beat/Stil und Sänger habe ich es damals für eine Art Nachfolgesingle von Cameo gehalten. Ich hab aber nun schon ziemlich in den alten Cameo-Sachen gewühlt und diesen Titel nicht gefunden. Heute bin ich mir eben auch nicht mehr so sicher, ob der wirklich von Cameo ist, oder ob da nicht vielleicht nur derselbe Produzent dahinter steckt, oder das gar doch von jemand ganz anderem ist. Die Stimme ist in jedem Fall charakteristisch und ich bin ständig am Überlegen, ob mir außer dem Cameo-Sänger noch ne Stimme einfällt, die so ähnlich klingt.
    Seltsam ist halt auch, dass man über den recht gut verständlichen Text überhaupt nichts im Internet findet. Scheint ein völlig unbekannter Titel zu sein. Obwohl ich ihn eigentlich ziemlich gut finde.

Ähnliche Themen

  1. Neues Musikvideo UND Making-of!
    Von min-Bekker im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 10:35
  2. Cameo=Outcast
    Von Boldie im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 15:07
  3. Stop Making Sense - DER Konzertfilm?!
    Von bubu im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 10:47