Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 40

Suche 1983er Polystar CD-Sampler "Jetzt oder nie"

Erstellt von ZDF-Disco, 15.01.2005, 14:44 Uhr · 39 Antworten · 5.164 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Auf einer "Bravo" Jahres "Best Of" 2-CD, so 1990 oder 1991, da wurde bei einem New Kids On The Block ein Track stark gekürzt. War dass das Lied "Step By Step"? Weiß ich nicht mehr so genau. Und diese "Best Of", die wurde erst so 1994 veröffentlicht. 1994 wurden die ersten 5 Jahre der 90er Jahre der "Bravo Best Of" in die Läden gebracht.

    Ich habe das Lied jedenfalls auf einem Time Life-CD-Sampler (ungekürzt), der Hits aus der Zeit beinhaltet und da konnte ich vergleichen.

    Ich habe mich dann auf der 1991 "Bravo Best Of" geärgert, dass von der Crystal Waters das "Gypsy Woman" nur als ekelhafter Remix eingekoppelt wurde.

    Jedenfalls kann man doch heute sich freuen, dass man die Versionen ungekürzt bekommt. Man muß sich nur noch ärgern, wenn anstatt der bekannten Radioversion nur ein Remix eingekoppelt wird. Das war eine gewisse Zeit auch bei dem Sampler "Just The Best" so. Den gibt es seit 1993 und so 2001 oder 2002 da wurden verstärkter Remix-Fassungen eingekoppelt. Da müssen sich wohl einige Kunden beschwert haben. Auf einmal wurden die Sampler besser. Evtl. wohl auch, weil sich an dem Sampler dann 2002 oder 2003 neben der BMG Ariola dann auch die Sony beteiligt hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Ich kaufte 1998 mal einen CD-Sampler mit den Hits des Jahres 1985. Leider weiß ich den genauen Namen nicht mehr, da ich die CD nicht mehr habe.

    Darauf war auch "Woodpeckers From Space" von den Video Kids, übrigens das erste Mal, dass mir dieses Lied auf CD begegnet ist.
    Aber es war nicht das Original, sondern ein mehr als grottenschlechter Remix! Einer der schlechtesten Remixe, die ich überhaupt gehört habe.

    Dann lieh ich mir im letzten Jahr irgendwann einen Sampler aus der Bibliothek mit Oldies aus den 70ern, darauf war u.a. auch "Dance Across The Floor" von Jimmy Bo Horne. In der Originalversion, aber nicht in CD-Qualität. Das Stück war nicht "nur" von Vinyl gezogen, sondern das Ganze hörte sich sehr stark nach einem minderwertigen Kassettenrecorder an.

    Das sind nun solche Dinge, über die man sich heute als CD-Käufer ärgern kann.


    Ach ja, noch etwas zu den Kürzungen auf den 70er/80er-LP-Samplern:

    CBS (z.B. Smash Hits, Ronny's Popshow) kürzten damals maximal 5 bis 10 Sekunden am Ende, das war also noch akzeptabel. Die Lieder auf der "Sommer Smash Hits" von 1984 waren auch eigentlich alle (fast) ausgespielt, bis auf eine Ausnahme:
    Bei "25 Lovers" von Jennifer Rush wurde bei der zweiten Strophe heimlich die zweite Zeile ("So look at me, don't walk away...") einfach entfernt.
    War für CBS mehr als ungewöhnlich - aber mir ist es damals aufgefallen!
    Jahre später (mittlerweile Columbia) wurde auf "Larry's Party Rock" das Stück "Rock The Night" von Europe auf gut 2 Minuten verstümmelt (zumindest auf der LP-Version, die ich hatte).

  4. #33
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Ich habe mir 1991 oder 1992 die Dino 2-CD-Box "Dance Dance Dance" Vol. 1 und Vol. 2 gekauft (Dick-Box), da waren einige Disco-Hits von den 70er und 80er Jahren drauf.

    Habe mich geärgert, dass da von Village People "San Francisco" oder war es ein anderes Lied von denen von Vinyl gezogen war. Ebenso von den Holländern Spargo war das 1980er "You And Me" von Vinyl gezogen. Tja, Anfang der 90 Jahre war das Medium CD zwar schon "in", aber die Plattenfirmen haben uns Käufern doch dann und wann verarscht.

    Würde das heute noch so gemacht, von Hits, deren Masterbänder aber nun wirklich vorrätig sein müssen, so würde ich mich lautstark beschweren.

    Auf der "Ronnies Pop Show" Vol. 10 von 1987 war das "Voyage Voyage" statt der 4.19 nur 4.07 Min. lang - gemein.

    Bis dann, Heiko

  5. #34
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    ZDF-Disco postete
    Auf der "Ronnies Pop Show" Vol. 10 von 1987 war das "Voyage Voyage" statt der 4.19 nur 4.07 Min. lang - gemein.
    Das fiel mir gar nicht auf!
    Aber die haben sich da noch ganz was anderes erlaubt!

    L.L. Cool J mit "I Need Love"!
    Die Maxi-Version hatte eine Strophe mehr als die Single. Und für Ronny 10 diente diese wohl als Vorlage.
    Um die auf Single-Länge zu kürzen, behielt man die zusätzliche Strophe bei und blendete dann das Lied mitten in der letzten Strophe einfach aus!

    Ach ja, anstatt den 1987 aktuellen Remix von Tina Charles "I Love To Love" zu nehmen, fand man auf diesem Sampler das Original von 1976.

  6. #35
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Das sich damalige Plattenmacher so viele Gedanken mit "Kürzen" "Ausblenden" "Einfügen" etc. gemacht haben...

    Die 1976er Tina Charles Fassung von "I Love To Love" war halt wohl billiger als der Remix von 1986. Aber beide Fassungen wurden doch über die CBS produziert.

  7. #36
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Otto postete
    Ich kaufte 1998 mal einen CD-Sampler mit den Hits des Jahres 1985. Leider weiß ich den genauen Namen nicht mehr, da ich die CD nicht mehr habe.

    Darauf war auch "Woodpeckers From Space" von den Video Kids, übrigens das erste Mal, dass mir dieses Lied auf CD begegnet ist.
    Aber es war nicht das Original, sondern ein mehr als grottenschlechter Remix! Einer der schlechtesten Remixe, die ich überhaupt gehört habe.
    Ich glaube, diesen Remix habe ich kürzlich auszugsweise gehört!

  8. #37
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    Tja, das mit dem Tina Charles Titel fand ich auch doof. Hatte mir die CD seinerzeit unter anderem extra wegen dieses Titels besorgt. Leider lässt sich die Single Version auch nícht aus der Maxi editieren (auf der Super Power Maximal).

    Sehr merkwürdig war das mit LL Cool J auf der Vinyl Version. Da haben die einfach nach 4:15 ausgeblendet anstatt den Single Edit zu nehmen, der zwar auch so kurz ist, aber einfach eine Strophe weniger hat.

    "Woodpeckers from space" ist doch als Maxi-CD in der ZYX Disco Classics Reihe erschienen, sind da nicht die Original 7" und 12" Version drauf?

    Zum Thema Vinylrips: Teilweise, wenn man die Titel von 12" Maxis im Topzustand zieht, kann man sich bei vernünftigem Equipment hinterher echt nicht beschweren. Im Vergleich zu der miesen Qualität einiger Sampler und früher CDs klingt das dann fast besser. Digital hin oder her, in den 80ern waren eh die wenigsten Titel DDD-Aufnahmen!

  9. #38
    Benutzerbild von Fraenkie

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    371
    lennyk postete
    Zum Thema Vinylrips: Teilweise, wenn man die Titel von 12" Maxis im Topzustand zieht, kann man sich bei vernünftigem Equipment hinterher echt nicht beschweren. Im Vergleich zu der miesen Qualität einiger Sampler und früher CDs klingt das dann fast besser. Digital hin oder her, in den 80ern waren eh die wenigsten Titel DDD-Aufnahmen!
    Darum geht es ja gar nicht. Ich bin selbst ein Vinyl-Freak und schätze den an sich volleren, wärmeren Klang der meisten Vinylschallplatten im Vergleich zur CD. Aber: Wenn ein noch so gutes Vinyl digitalisiert wird, geht ebendieser Vorteil verloren, weil der analoge Weg von der Studioaufnahme bis zum Ohr des Hörers dann unterbrochen wird und somit die Natürlichkeit des Klanges hin ist. Also Vinylqualität will ich direkt von Vinyl hören, auf CD will ich dagegen unbedingt einen Originalumschnitt vom Masterband. Vinyl auf CD überspielt ist für mich unlogisch, das kann ich mir auch selbst machen.
    Gruß,
    Fraenkie

  10. #39
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    Ich meine ja auch nur das Selbstüberspielen - da erzielt man ganz ordentliche Ergebnisse. Bei jeder durchschnittlichen Stereoanlage klingt eine vernünftige Aufnahme einer Vinylmaxi auf CD besser als beispielsweise eine als Audio-CD gebrannte 128kbit-mp3-Datei, viel dynamischer, trotz nachträglicher Digitalisierung.

    Und wenn ich jetzt meinetwegen einen einzelnen raren Titel auf CD/PC brauche, überspiele ich ihn mir lieber von Vinylmaxi und bearbeite ihn notfalls ein wenig nach anstatt für einen alten Sampler über 50 Euro hinzublättern, der ohnehin nicht die bestmögliche Qualität bietet.

    Bei gekauften CDs aus dem Laden ist das ja was ganz anderes: Gekaufte CDs, auf denen ein Vinylmitschnitt zu hören sind, erfüllen m.E. fast schon den Tatbestand des Betruges.

  11. #40
    Benutzerbild von Fraenkie

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    371
    Das sehe ich genauso.
    Gruß,
    Fraenkie

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Suche Sendung mit 3D-Figur, späte 80er oder frühe 90er, ORF oder SF
    Von ZeHa im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 12:09
  2. 80er Sampler aus Italien oder Spanien
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 15:19
  3. Polystar/Polydor High Life und Hot and New von WEA
    Von DOSORDIE im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 22:13
  4. Jetzt oder Nie - Die Super-Tanzscheibe von 1983!
    Von 80s-Flash-in-the-Night im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 14:10
  5. Jetzt schon oder Bald auf DVD
    Von icebomb_de im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2004, 08:46