Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Suche Mixe aus Original und Cover

Erstellt von speary76, 12.04.2004, 19:51 Uhr · 15 Antworten · 1.475 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Torsten postete
    Wenn's danach geht, muss er vielleicht doch nicht aufgeben - schließlich gibt's ja auch solch hanebüchenen Mumpitz wie Cherry- oder Vanilla-Coke...
    Da gehen die Ansichten schon wieder auseinander. Ich mag Cherry- und Vanilla-Coke durchaus (blaue Fanta auch, aber das gehört nicht hierher). Mein Vergleich war aber schon so gemeint, wie er dasteht. Tomatenbonbons sind mir tatsächlich nicht bekannt, aber Birnenlimonade ist in Polen absolut handelsüblich. Dafür gab es ja auch in Russland (und nur dort) die ersten vier Dschinghis-Khan-LPs als CDs, und zwar völlig legal (dass es dort auch illegale Zusammenstellungen gibt, ist eine andere Sache.

    Erwartet Ihr von solchen Remixes einfach nur einen Zusammenschnitt aus Original und Coverversion, oder muss das Ganze auch noch richtig remixt sein? Ich kenn mich mit sowas nicht aus, aber müsste es für die erstgenannte nicht unter bestimmten Umständen möglich sein, sowas selbst zu basteln? Ich denke da in erster Linie an die Coverversionen, die mit dem Playback des Originals aufgenommen wurden. Das wird meistens dann der Fall sein, wenn der Produzent des Originals auch die Coverversion gemacht hat. So eine Coverversion hatte ja schließlich keine künstlerisches Meisterwerk sein sollen, sondern eine billiges Recycling.

    Bei "Der Sommer war noch jung" stammen Original und Coverversion aus dem Hause Hartmann/Hendrik/van Haaren. Unterschiede im Klang sind mir da nie aufgefallen. Für den, den es interessiert, wäre es doch mal einen Versuch wert, oder?

    Auch bei Dieter Bohlen und Jack White war diese Art der Zweitverwertung üblich.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von DJDANCE

    Registriert seit
    07.09.2002
    Beiträge
    1.950
    Mir is natürlich klar,dass es keine BEST OF im herkömmlichen Sinne gibt,aber COCONut könnte doch seine LP-Veröffenlichungen von damals mal auf CD bannen,was ist denn da SOOOOOOOO unrealistisch dran??? Wenns danach geht,warum jetzt alles auf CD soll,WEIL jetzt die Zeit dafür ist,vor 20 Jahren wars die Pladde und heute Mp3 oder nur Audio CD! Oder glaubt ihr,derjenige der Musik ausse 40er sucht,kauft sich ein Grammaphon oder spielt nur EDISONROLLEN ab???
    Ich bin der Meinung die Musikindustrie verdient Millionen,da kann auch mal was veröffentlicht werden,wo man nicht gleich Millionen verdient!! UND MIT SICHERHEIT kaufe ich mir jetzt nicht die ganzen Geräte und Softwares nur um Silvia und Co auf Vinyl zu haben! wer Vinyl sammelt,ok,jedem das seine!

    Warum kann bei einer Drews Best of nicht auch BEI NACHT IN BANGKOK drauf sein???
    Oder ein Vorschlag von KAYLAB eine HENDRIK & HAAREN BEST OF!(SERIE)

  4. #13
    Benutzerbild von DJDANCE

    Registriert seit
    07.09.2002
    Beiträge
    1.950
    Übrigens ,wer weiss wo es diese Cd noch gibt?
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...&category=1562

  5. #14
    Benutzerbild von speary76

    Registriert seit
    26.02.2003
    Beiträge
    38
    Mich würde auch interessieren, wie man an das Teil gelangen könnte.
    Bei eBay taucht es bestimmt nicht so schnell wieder auf. Es ist mir auch unverständlich, wie sowas zu so einem Spottpreis rausgehen kann.

  6. #15
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    Das sind sehr wahrscheinlich irgendwelche Privatpressungen (von DJs oder so) oder Bootlegs; ich bezeifle, daß die Originalkünstler von solchen Samplern wissen. Und wenn die Nachfrage nicht groß oder der Artikel schlecht beschrieben ist und daher nicht von allen Ebayern wahrgenommen wird, denn geht er relativ günstig über den Ladentisch.

    Gruß, Raccoon

  7. #16
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Meines Wissens nach ist die Serie 'Magic Nights' ein Bootleg oder Raubsampler oder wie man diese CD's auch immer nennen mag. Auf jeden Fall sind sie nicht offiziell, Gema-Gebühren oder sonstige Urheberrechtsabgaben wurden natürlich nicht abgeführt.

    Zur Tonqualität der CD's kann ich nichts sagen, da ich keine CD dieser Serie besitze, aber es werden oftmals (mehr oder weniger) unrestaurierte Vinyl-Aufnahmen für diese CD's verwandt. Viele CD's dieser Sorte (ob es auch bei 'Magic Nights' der Fall ist weiss ich nicht) kommen aus Polen oder der Ukraine.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Cover oder Original
    Von new_romantic im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 07:10
  2. Cover erfolgreicher als das Original!
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 17:07
  3. Dial My Number (Original/Cover)
    Von brandbrief im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 08:44
  4. suche Mixe von "Andrew Scott"
    Von Seinfeld im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2005, 00:19
  5. suche Antenne Bayern - Mixe
    Von frasier im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2004, 20:41