Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

80's goes Bossa Nova

Erstellt von Dr.Music, 30.07.2004, 11:28 Uhr · 7 Antworten · 816 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Dr.Music

    Registriert seit
    14.03.2003
    Beiträge
    441
    Im Radio drüber gestolpert....

    Da läuft "Teenage Kicks", das wir ja früher in wilden Wavenächten oft mitgegröhlt haben. Doch es ist nicht Feargal Sharkeys nölige Stimme und es sind nicht die Gitarrenriffs der Undertones, die da aus dem Lautsprecher krachen. Vielmehr ist es eine kühle, weibliche Latin Jazz Stimme, die diesen Song in bestem Bar-Lounge Feeling von sich gibt.
    Das gefällt mir. Wie hiessen die? Ein Anruf beim Sender genügte.
    Kurze Zeit später hab ich dann mal nach dem Album gesehen und ich traute meinen Augen nicht:
    Songs von den Dead Kennedys, Joy Division, Sisters Of Mercy, XTC, The Clash, PIL, Killing Joke, The Cure, Depeche Mode, Tuxedomoon, Modern English und The Specials stehen da auf dem Cover.
    Und alle sind in diesem ruhigen Lounge-Stil von verschiedenen Sängerinnen (meist Französinnen) ins Mikro gehaucht.
    Da machen selbst die x-fach runtergenudelten Partysongs der 80er wieder Spass. Marc Collin und Olivier Libaux haben diese geniale Idee umgesetzt und produziert. Herzlichen Glückwunsch!
    Bleibt nur zu hoffen, dass diese Stücke niemals nie never im Radio zwischen dem musikalischen Einheitsbrei der aktuellen Charts gespielt werden.
    Mir kann's egal sein, ich habe das Album und es wird bestimmt eines der meistgehörten diesen Jahres werden.

    Wer nun neugierig geworden ist:

    Nouvelle Vague - same
    erschienen auf Peacefrog (im Rough Trade Vertrieb)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Na, und ob mich das neugierig gemacht hat. Schließlich habe ich den Ehrgeiz, alle Versionen von "Love will tear us apart" (Joy Division) zu besitzen, die jemals auf PLatte gepresst wurden.
    Wer noch mehr über diese Platte lesen, und ein paar kurze Ausschnitte hören möchte, der kann das auf dieser Seite tun.
    Und auf Amazon gibt's ebenfalls einiges zum Hören.

  4. #3
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276
    Erinnert mich etwas an die alten Vaya con dios Sachen.Sehr gut!!!Sofort kaufen müssen.Und bitte nicht hypen,denn Sie werden es vielleicht nicht nötig haben.

  5. #4
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Hahaha, die Version von Making Plans for Nigel ist ja lustig in diesem Sound. Aber gut, das Teil!

  6. #5
    Benutzerbild von frickson

    Registriert seit
    28.12.2001
    Beiträge
    738
    Zwischenzeitlich ist noch eine limitierte Fassung mit 2 Bonustracks rausgekommen:

    Sorry For Loughing [Joseph K.] - wurde auch von Propaganda gecovert
    Wishing (If I Had A Photograph Of You) [Flock Of Seagulls]

  7. #6
    Benutzerbild von Dr.Music

    Registriert seit
    14.03.2003
    Beiträge
    441
    "Wishing" haben sie live auch gespielt....
    schön!

  8. #7
    Benutzerbild von frickson

    Registriert seit
    28.12.2001
    Beiträge
    738
    @Dr. Music

    Wie kommt die Band den live rüber? Wir hätten letztes Jahr in Zürich für die Band auflegen sollen, aber leider wurde das Konzert am selben Tag abgesagt, weil die Sängerin an diesem Tag noch etwas wichtigeres vor hatte... Man stelle sich das einmal vor! Hätte die Band nämlich liebend gerne gesehen.

  9. #8
    Benutzerbild von frickson

    Registriert seit
    28.12.2001
    Beiträge
    738
    Passend zum Sommeranfang haben Nouvelle Vague eine neue CD veröffentlicht. Von der Idee her nichts neues, aber trotzdem sehr viele schöne Coverversion:

    1. The Killing Moon (Echo & The Bunnymen)
    2. Ever Fallen in Love (The Buzzcocks)
    3. Dance With Me (Lords Of The New Church)
    4. Don't Go (Yazoo)
    5. Dancing With Myself (Billy Idol)
    6. Heart Of Glass (Blondie)
    7. O Pamela (The Wake)
    8. Blue Monday (New Order)
    9. Human Fly (The Cramps)
    10. Bela Lugosi's Dead (Bauhaus)
    11. Escape Myself (The Sound)
    12. Let Me Go (Heaven 17)
    13. Fade To Grey (Visage)
    14. Waves (Blancmange)
    15. Sweet And Tender Hooligan (The Smiths)
    16. Shack Up (A Certain Ratio)
    17. Israel (Siouxsie And The Banshees)
    18. Eisbär (Grauzone)