Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

80er Mucke im Radio??? Auweija!

Erstellt von 80waymusic, 03.05.2002, 09:48 Uhr · 6 Antworten · 1.112 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von 80waymusic

    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    177
    Hallo Leutz!
    Unter anderem, da nun mittlerweile Moderatoren "beurlaubt" werden, wenn sie mal ne andere Mucke schieben und sich einige hier beschweren, daß UNSERE Musik nicht im Radio läuft...finde ich, daß es eine gesonderte Rubrik wert ist.
    Da ich beruflich mit diesem Zeugs Radio zu tun habe (bin blos ein kleiner Techniker), ist mir die Sache richtig klar was da so abgeht. Irgendjemand schrieb mal von "Germoney" Genau das ist es. In Mitteldeutschland sieht es in der Radiowelt verdammt traurig aus. Da kann nicht mal ein OLDIE.FM darüber hinweg helfen, wenn man sich schon die Ohren mit Britney versaut hat. Da fehlt wirklich was in der Radiolandschaft. Und gerade Berlin...das war mal eine Insel der guten Musik. Ich denke an "Hey Music" auf SFB2 oder "Musik nach der Schule" auf RIAS2 (der eigentliche Vorgänger von R.S.2) Seit ich ADR und in DVB Radio höre, bekommt man schon einen besseren Überblick über die deutsche Radiolandschaft. Und? Was kommt dabei raus? Ich muß mir meine CD`s einlegen um das zu bekommen, was ich gerne hören will. Und das bei einem Angebot von weit über 100Sendern.
    Zum Schluß (jetzt nicht lachen), es gibt ein Sender der wenigstens Prozentual etwas von dem erfüllt, was ich erwarte, nämlich Musik aus den 80ern. Das ist ORF 2 Radio Wien. Ich musste jetzt selbst schmunzeln!



    Mein Tip für heute: "telegraph" von OMD

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    In der Tat ist 80er-Musik im Radio selten geworden. Aus diesem Grund ist mein Radiokonsum auch enorm gesunken seit Ende der 80er. Früher hörte ich meistens WDR oder Hilversum 3, das waren in NRW damals sehr beliebte Sender, auf beiden gab es regelrechte Kultsendungen. Beim WDR Mal Sondock, die Schlagerrallye und später auch mittags die Hit-Chips, im Nachbarland die Soulshow mit den genialen Amateur-Mixen (davon gibt's, wie bei Mal, sogar eine Fanpage heute) sowie die zahlreichen Hitparaden inkl. der Europarade. Heute gibt es so etwas kaum noch, heute werden die Titel oft aneinandergereiht gesendet, ohne dass ein Moderator sie beim Namen nennt. Hilversum 3 heißt jetzt 3 FM, das Programm wurde komplett geändert - aber es wird ansatzweise noch mal was aus den 80ern gespielt; WDR hat heute "Eins Live", ein Sender, der wohl eher auf die Jugendlichen von heute ausgelegt ist - sprich nur ganz moderne Musik.
    Was ich wohl gelegentlich mal höre, sind die NRW-Lokalsender. Die bringen auch viel Britney & Co., aber auch gelegentlich mal was aus den 80ern. Leider aber nur so Lieder wie "We Belong", "Forever Young", "Teardrops" oder "When The Rain Begins To Fall", sprich alles, was schon auf 35 verschiedenen 80er-Sampler-CDs erschienen ist. Dann höre ich noch gern den RTL Oldie-Sender (früher ein weiterer Kultsender: Radio Luxemburg), mit einem Programm von den 50ern bis zu den 80ern, insgesamt nicht schlecht, aber: Hieß es noch Mitte der 90er, dass bei ihnen ein Oldie mindestens 15 Jahre alt sein sollte (was im Klartext hieß, dass man mittlerweile bei 1987 angekommen sein müste), so fällt mir aber auf, dass nur ganz, ganz selten mal ein Lied gespielt wird, das später als 1984 erschienen ist. Dabei hatten gerade die Jahre 83 bis 87 musikalisch besonders viel zu bieten.
    Da bleibt mir wirklich nicht viel anderes übrig als weiterhin fast nur meine CDs einzulegen, um Musik nach meinem Geschmack zu hören.

  4. #3
    Benutzerbild von Darkmere

    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    284
    Auch wenn ich erst 24 Jahre alt bin, so hör ich auch schon lange kein Radio mehr. Kann mich noch erinnern, als ich als Kind im Radio "Take On Me"(a-ha) oder "Westerland" (Ärzte) gehört hab. Aber das ist lang her.

    Das Problem ist nicht mal so sehr, daß keine 80er-Musik gespielt wird, sondern generell nix "außergewöhnliches". Von mir aus kann der Radio-DJ auch mal Drum'n Bass oder sonstwas reinlegen, aber was mich einfach nervt, sind diese nervigen Einheitsbreilieder, die 1000x mal am Tag runtergedudelt werden, meist sind das die aktuellen Hits natürlich ala Anastacia oder sonstwas.

    Nichts nervt mich so sehr wie immer das Gleiche: Abwechslung ist im Radio-lexikon leider nicht drin.

    Dank DSL kann ich mittlerweile immerhin auf Internet-Radio umsteigen. Da ich ein Dark-Wave-Gothic-Fan bin, meistens dunklewelle.de oder schwarzfunk.de. Dort wird je nach Kanal auch oft 80er gespielt, aber ich denk dafür gibts sicher noch was Spezielleres.

    P.S. Das ist für mich eine der schönsten Sachen am Internet. Es verbindet "Subkulturen" wie das zuvor nie so einfach möglich war....

  5. #4
    Benutzerbild von michabmusic

    Registriert seit
    01.03.2002
    Beiträge
    11
    Im Radio kaum 80er? Also beim Kinder-Radio (Energy) mag das ja stimmen, aber alle die nicht "die neuesten Hits pumpen" haben einen nicht unbedingt geringen 80er Anteil. Leider beschränken sich viele auf sehr wenige Titel, die dafür aber fast schon in Power-Rotation laufen.
    Es traut sich nämlich keiner, einfach mal was "auszugraben" - es könnte ja jemand wegschalten. So wird von Sandra, ein Star aus Deutschland! von dem nahezu jeder über 20 Jahren mindestens 5 Titel "irgendwo schon mal gehört hat" nichts gespielt.
    Dafür wurde der Bakerman von Laid Back so oft gespielt, daß sich sogar die Hörer schon aufregten und der Titel vorübergehend ganz rausgenommen wurde.
    Grund: die Wiedererkennbarkeit des Senders. Der Hörer soll schon an der Musik merken, daß er hier richtig ist. Je mehr verschiedene Titel man also spielt, desto schwerer wird es für den Hörer SEINEN Sender zu erkennen.
    Aus diesem Grund wird pro Interpret meist auch nur ein Titel im Programm auftauchen!
    Und zugegeben: Musikredaktion ist nicht einfach! Die Auswahl an Sendern ist so übergroß, daß die Leute zu leicht wegzappen. Dazu kommen noch die "Millionengewinne" bei der Konkurrenz. Radio machen ist schon ein hartes Brot.

  6. #5
    Benutzerbild von 80waymusic

    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    177
    Radiomachen ist hart...stimmt! Jedoch wird einfach ignoriert, daß je mehr Sender im Einheitsbrei mitschwimmen, sich die Zahl der Zuhörer auf diese Sender aufteilt. Warum hat man den MDR life gekillt und nen "Jump" draus gemacht? Die Zahl der Hörer hat sich nur leicht verbessert, da wenigstens am Wochenende mal ein bissel Rave und House gedudelt wird. Aber sonst?
    Hie rin Rheinland-Pfalz und Hessen ist es meiner meinung nach noch viel schlimmer! Der FFH (Funk Für Hirnlose) spielt nicht nur immer das gleiche, sogar die Witze sind die selbigen von gestern. Aber zugestanden, der Sender ist ja auch erst 11Jahre alt. Wenn HR3 und SWR3 diese neumodischen Dinge weglassen würden, dann wäre sicher der Personenkreis zwischen 25 und 40Jahren mehr vertreten...oder warum wandern diese Hörer zu HR1 und SWR1 ab? Na weil da doch mehr 80er gespielt wird. Ich habe bei RTL-oldie letzte Woche mal Stichprobenartig reingehört. Der Prozentuale Anteil der 80er Songs lag bei etwa 5%...was nicht gerade für den Sender spricht. Es ist einfach zum heulen!

    Mein Tagestip: "don´t pretend to know" von Tapps

  7. #6
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    Wenn mich mal die Lust auf Radio packt (99% vorm PC und im Auto)dann schalt ich entweder auf OldieFM oder SWR 1.Die haben einen ziemlich guten 80´er Anteil.Ab und zu gibt´s sogar nicht den 80´er immerzudasgleicheauf 100samplernschonerschienenBrei.
    Meine Regionalsender Radio7,Radioton,Antenne 1 und SWR spielen im Prinzip
    alle denselben Mist.Der Beste Mix.....bla,bla,bla....!
    Wieso traut sich nicht endlich mal ein Sender nur noch 80´er Sachen zu spielen?Letztendlich wäre das doch lukrativer als im Sendereinerlei einer von vielen zu sein!Also falls ich mal bei Jauch ne´Million gewinne,kauf ich mich bei einem Sender ein und dann gibt´s nur noch 80´er auf die Ohren !

    In diesem Sinne
    schönen Sonntag noch
    stoni

  8. #7
    Benutzerbild von 80waymusic

    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    177
    Und ich gewinne die andere Million und werde der Konkurent, denn das belebt ja bekanntlich das Geschäft! :-)

    Übrigens Danke, daß Ihr in diesem Forum so prima mitgemacht habt!

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 CD´s mit 80-er Mucke an !
    Von Rotationsplaner im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 20:07
  2. 80er Radio
    Von love80 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2003, 19:28
  3. Streitpunkt 80er Mucke vs. Techno/Dance
    Von twenty4seven im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2003, 10:50
  4. Alte Mucke - neue Mucke
    Von Torsten im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.05.2003, 21:18
  5. 80er Mucke Dvd
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2001, 00:48