Seite 15 von 21 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 141 bis 150 von 201

80s Acts die ihr echt nicht abhaben könnt

Erstellt von waschbaer, 17.07.2004, 17:30 Uhr · 200 Antworten · 14.027 Aufrufe

  1. #141
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.386

    AW: 80s Acts die ihr echt nicht abhaben könnt

    Zitat Zitat von Christoph Beitrag anzeigen
    Lisa Stansfield geht gar nicht!
    Da finde ich nur Some Day gut
    Alles andere ist Mist!

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649

    AW: 80s Acts die ihr echt nicht abhaben könnt

    Also die 80er hatten so viele schöne Lieder, da hab ich die schlechten alle vergessen.
    Wobei ich gestehen muß, dass ich auch viele der vorgenannten Interpreten mag bzw.
    viele ihrer Lieder mag.

    Wo sich mir allerdings die Fußnägel hochklappen sind

    U2
    Simple Minds
    Madonna
    Eurythmics

    to be continued ....

  4. #143
    Benutzerbild von JR-CDs

    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    264

    AW: 80s Acts die ihr echt nicht abhaben könnt

    Hat sich schon mal jemand ein Album des österreichischen Schmalz-Pop-Trios "Joy" angetan? Mir ist vor einiger Zeit mal eine Best of von denen in die Hände gefallen, und interessehalber habe ich mal dranlang gehört.

    Danach war mir schlecht.

    Ich dachte immer, furchtbarer als Fancy & Co. geht nicht, aber definitiv war das in der Alpenrepublik damals doch möglich. Wirklich abartig.
    So ziemlich alle, denen ich ebenfalls nichts abgewinnen konnte und auch heute noch nicht kann, sind bereits genannt worden (Bohlen und Simply Red in erster Linie). Von ABC gefällt mir ausschließlich "All of my Heart", aber nichts davor und nichts danach. Noch gar nicht genannt: Michael Jackson (zwar kein reiner 80s-Act, aber gerade in der Zeit sehr aktiv). Mit dem (und dem Rest der Sippe ebenfalls) stehe ich seit jeher auf Kriegsfuß, und daran wird sich wohl auch nichts mehr ändern.

  5. #144
    Benutzerbild von Karat

    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    244

    AW: 80s Acts die ihr echt nicht abhaben könnt

    Ich bin echt überrascht, das bei "No Go"-Interpreten Bands wie U2, Simple Minds oder auch Eurythmics genannt werden. Das wundert mich wirklich, zumal diese Combos nach wie vor eine große Anhängerschaft haben und wirkliche Pop-Perlen in die Welt der Musik entlassen haben. Zugegeben... "Don't You" von den Simple Minds oder "With Or Without You" wurden bis zum Erbrechen rauf und runter gespielt, aber sie sind (für meinen Geschmack) absolute Vorzeigenummern der 80er. Hier mal meine Liste der absolut überflüssigsten Interpreten:
    - Lisa Stansfield (Christoph, Du sprichst mir aus der Seele)
    - Spandau Ballet
    - King (dieser "Love And Pride"-Heini)
    - Whitney Houston (allgemein diese Jammerweiber)
    - Coldcut
    - Kylie Minogue
    - Rick Astley
    - Jason Donovan
    ...to be continued

    P.S.:
    @ jr-cds
    JOY zählt für meinen Geschmack noch zu den angenehmeren Vertretern der Discofox-Bewegung. Die Maxi Version von "Hello" kann man sich eigentlich gut geben. Der Rest, und da gebe ich Dir Recht, ist Massenware von der Stange, einfallslos und ohne Pepp. Was aus dem Bereich auch gar nicht geht ist Silent Circle.

  6. #145
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser

    AW: 80s Acts die ihr echt nicht abhaben könnt

    Zitat Zitat von Karat Beitrag anzeigen
    Ich bin echt überrascht, das bei "No Go"-Interpreten Bands wie U2, Simple Minds oder auch Eurythmics genannt werden. Das wundert mich wirklich, zumal diese Combos nach wie vor eine große Anhängerschaft haben und wirkliche Pop-Perlen in die Welt der Musik entlassen haben.
    Das mag ja stimmen, ändert aber nichts daran, daß mancher eben die Musik nicht mag und über Geschmack läßt sich glücklicherweise nicht streiten..... Mich hat es auch überrascht, daß diese Bands genannt wurden. Mich überrascht aber auch, daß Du nun Spandau Ballet und Lisa Stansfield nennst. Aber so ist das eben....

    Ich persönlich könnte wunderbar auf Italo Disco (zumindest auf das meiste von dem was ich kenne) verzichten und auch Simply Red könnte meinetwegen an der Malabarküste in Indien bleiben

  7. #146
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    AW: 80s Acts die ihr echt nicht abhaben könnt

    Schön, dass der Thread reanimiert wurde, aber auch die neusten Beiträge bestätigen für mich das, was ich in meinem Post 84 damals geschrieben habe. Ich scheine irgendwie anders Musik zu hören.

    Gruß

    J.B.

  8. #147
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158

    AW: 80s Acts die ihr echt nicht abhaben könnt

    Zitat Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
    Schön, dass der Thread reanimiert wurde, aber auch die neusten Beiträge bestätigen für mich das, was ich in meinem Post 84 damals geschrieben habe. Ich scheine irgendwie anders Musik zu hören.

    Gruß

    J.B.
    Ich mache es eigentlich auch wie Du (Außer bei Simply Red halt). Meißt kann ich jedem Künstler noch ein gutes Lied zuschreiben. Ich kann auch verstehen, daß jemand Simply Red gut findet. Der macht sicherlich gute Musik, aber ich finde den total unsympatisch.

  9. #148
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: 80s Acts die ihr echt nicht abhaben könnt

    Kann mich mal bitte wer darüber aufklären, WARUM zum Geier der Hucknall so unsympathisch sein soll? Brilli im Zahn z. B. ist Geschmackssache, sagt aber über einen Menschen nichts aus. Wenn es nach Sympathie ginge, müsste es hier auch viele Falco-Gegner geben, so arrogant und großkotzig, wie der war. Jedoch wurde der bislang noch nicht genannt. Aber Der Kommissar war ja auch viiiel genialer als Holding back the Years...

  10. #149
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: 80s Acts die ihr echt nicht abhaben könnt

    Mit Sympathie hat das bei mir nix zu tun, die Musik war in meinen Ohren nie wirklich gut und wurde sogar immer schlimmer... Laß das Scheul mal selbst beantworten, er hat ja was davon geschrieben.

  11. #150
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser

    AW: 80s Acts die ihr echt nicht abhaben könnt

    Simply Red (hatte ich ja auch genannt) fallen bei mir in etwa in die gleiche Kategorie wie Shakin Stevens: GEHÖRGANGSKREBS!


    Ich mag die Lieder bzw. Musik von denen einfach nicht. Allerdings mag ich von beiden ein paar Lieder schon.... bei Simply Red sind's "Money's too tight to mention", "Holding back the years" und "If you don't know me by now". Beim Schüttel-Stefan isses nur "Merry Christmas Everyone"

Ähnliche Themen

  1. Stadtwerke Potsdam-Festival mit 80s Acts!
    Von Babooshka im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 22:20
  2. 80s Acts, die hier im Forum rar sind
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 01:38
  3. Formel 1 - Die Show (mit Live Acts)
    Von hoodle im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.05.2004, 17:11
  4. ich verstehe es echt nicht mehr
    Von supergrobi im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.04.2004, 17:21
  5. Könnt Ihr mir helfen ???
    Von 80erMichel im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.01.2003, 21:20