Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 201

80s Acts die ihr echt nicht abhaben könnt

Erstellt von waschbaer, 17.07.2004, 17:30 Uhr · 200 Antworten · 14.053 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von MarioN

    Registriert seit
    15.05.2002
    Beiträge
    601
    Tja, das ist bei mir: Sade. Whitney Houston könnte ich auch dazuzählen.
    Ansonsten noch: Bobby Mc.Ferrin - Bei seinem "Don´t Worry, be happy" habe ich jedes mal das Radio ausgeschalten

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Bobby Mc Ferrin ist sicherlich einer der unterschätzten Künstler zwischen allen Stühlen. Vor 2 Jahren war er der große Star in Leipzig auf dem Marktplatz bei einem Open Air "Sommernachtsmusik".
    Ich kannte ja auch nur sein don´t worry be happy. Aber er ist ja eher dem Jazz oder der Klassik zuzuordnen. Jedenfalls musizierte er damals mit dem Gewandhausorchester Leipzig und auch mit Nigel Kennedy und mit vorwiegend klassischem Material. Die Leipziger und auch ich waren begeistert. Irgendwie gibt es dazu auch eine DVD und das ZDF hatte einen Ausschnitt gesendet.

  4. #13
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Sade und Frau Whitney kann ich auch dazu zählen

    Allerdings dann auch fast alles, was sich zu Soul und R&B zählt. Ist auch heute nicht so mein Ding. Hört sich für mich immer so an, als ob eine 45er auf 33 abgespielt wird

    Ansonsten ist so ziemlich die ganze NDW Welle an mir vorbei geschwappt. Dazu hatte ich nie den Draht. Und dazu gehören dann (auch wenn hier Einige mit Unverständnis den Kopf schütteln werden):

    Hubert Kah
    Frl. Menke
    DÖF
    Markus
    usw.

  5. #14
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917
    David Hässlichdoof fand ich auch gaaaaaaaaanz furchtbar.


    @waschbär:
    von Jennifer Rush habe ich mir jetzt eine Best-Of gekauft und finde sie eigentlich gar nicht schlecht. Gut, optisch ist sie nicht unbedingt ein Leckerbissen, vor allen Dingen jetzt mit ihren künstlich aufgeplusterten Silikon-Lippen (oder wird sie dort von einer Biene dauergestochen . ?), aber immerhin hat sie eine markante Stimme (die man allerdings mögen muß) und sie trifft im Gegensatz zu vielen anderen Stars kraftvoll die Töne!

  6. #15
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Jaaa, Shakin Stevens! Habe ich damals nicht gemocht, mag ich immer noch nicht.

    Bohlen- und SAW-Produktionen - brauch ich nichts mehr zu zu sagen. Allerdings hat es mich geschockt zu erfahren, dass Princess auch ein SAW-Produkt war, ihre Musik fand ich einwandfrei, mag ich immer noch.

    Culture Club und Boy George - da kann ich dir auch größtenteils zustimmen Waschbär. So die ersten beiden Stücke von Culture Club fand ich ganz gut. Aber später machte Boy George nur noch billiges Tralala. Karmakarmakarmakarma Chameleon... ööööde!

    Jennifer Rush - der richtige Sound für die Pilsbar. Jedoch zugegebenermaßen stimmgewaltig.

    Whitney Houston - ebenfalls. Stimme jedoch eher nervig.

    außerdem:

    DAF - darüber habe ich mich ja schon mehrmals ausgelassen, dass ich nicht verstehen kann, warum die damals so gehyped wurden. Für mich einfach nur Dumpfbacken.

    Chris de Burgh - absolut nicht mein Fall, was die bekannten Sachen von ihm angeht. Ich möchte aber nicht bestreiten, dass der Rest eventuell besser ist. Immerhin fand ich Patricia the Stripper ja sehr witzig.

    Bon Jovi - fingen ja auch irgendwann in den 80-ern an. Dermaßen überhaupt nicht mein Ding!

    Genesis - wie ich schon oft erwähnte, glitten sie meiner Meinung nach von Jahr zu Jahr mehr in die Sparte "kommerzielle Kacke". Dabei waren sie bis 1983 noch echt gut.

    Pet Shop Boys - ich weiß, manch einer ist geneigt, mich dafür zu schlagen, aber ich hasse die! (ihre Musik natürlich. Ansonsten sind sie ja vielleicht ganz nett.)

    UB40 - waren zu Anfang mal ganz OK, wurden aber recht bald ziemlich schlimm. Ich bin jedesmal der Kotzgrenze ziemlich nah, wenn ich sie höre.

    Joe Cocker - hätte in den 70-ern aufhören sollen. Ein supernetter Mensch, wie ich hörte, aber als Sänger (Sänger? ) eine Katastrophe.

    Rod Stewart - für ihn gilt Ähnliches. War in den 70-ern super. Hätte dann aufhören sollen, weil ebenfalls nur noch kommerzielle Kacke von ihm kam, die überhaupt nicht zu ihm passte.

  7. #16
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Asia
    REO Speedwagon
    Survivor
    Bon Jovi
    Foreigner
    - Schauder, Schüttel, Buah!
    Ich mochte diese Art Rockmusik damals in den 80ern schon überhaupt nicht, und das hat sich bis heute nicht geändert.

    Modern Talking
    Blue System
    C. C. Catch
    und dergleichen
    -
    was für ein Billig-Sound - kriegt damals wie heute bei mir keinen Fuß an die Erde.

    Ina Deter
    mochte ich in den 80ern nicht besonders, war mir zu verbissen irgendwie. Werde ich wohl auch nie drankönnen.

    Shakin' Stevens
    war nie was Besonderes - er hat 50er-Hits gesungen, das haben viele gemacht. Jedenfalls reißt auch der mich nicht vom Stuhl.

    Christopher Cross -
    unerträglicher Jammerlappen-Pop...

    Lionel Ritchie
    Soll live ganz gut sein, aber ich konnte und kann nicht auf die Musik, die der macht.

    Men Without Hats und ihr "Safety Dance" - *fröstel* -
    konnte ich in den 80ern ü-ber-haupt nicht verknusen und heute auch nicht. Grausames Lied!

    Bestimmt fallen mir später noch ein paar ein!

  8. #17
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Den Großteil, den Waschbaer gepostet hat, kann ich nur doppelt und dreifach unterschreiben. Vor allem Bohlen, SAW (Dead or Alive mal ausgenommen) und Schüttel-Stefan bringen mich zum . Culture Club finde ich zwar auch ziemlich seicht, aber da gibt es doch noch so 3 - 4 Songs die mir ganz gut gefallen, "Miss me blind", "Church of the poison mind" und "Time" sowie "I`ll tumble 4 ya" kann ich auch heute noch hören.

    Desweiteren: Jennifer Rush, Sandra (die unerträglichste Stimme der 80er), Jimmy Somerville (ein Song - okay, aber dann nervt das Gequieke nur noch), Italo-Disco (Baltimora, Den Harrow, Scotch usw.) und ein Genre, daß ich mal mit Euter-Pop umschreiben möchte... also die "Bruststimmen" von Sabrina, Samantha Fox, Mel & Kim... extrem fürchterlich. Mit Falco und einem Großteil der 2.Generation-NDW (also Markus, Frl. Menke, Extrabreit etc.) kann ich wenig bis gar nichts anfangen. Joe Cocker und Phil Collins sind auch zwei Kandidaten, deren Stimme mich nach kurzer Zeit nervt.

  9. #18
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Euter-Pop.... geiiiil, ich schmeiß mich weg!

    Und Dead or Alive waren auch eine SAW-Ausgeburt? Ich kannte immer nur You spin me round von denen, aber das fand ich schon nicht doll. Sorry Bamalama!

    Von Baltimora kenn ich auch nur Tarzan Boy, aber das gehört eindeutig auch in meine Shit-Parade. Ansonsten fand ich Italo eigentlich ganz OK und einige Lieder sogar wirklich gut.

  10. #19
    Benutzerbild von Petra67

    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    415
    Von Lionel Richie mochte ich nur "All night long", aber ansonsten kann ich mit dem seiner Musik auch nicht viel anfangen. Christopher Cross und Foreigner fand ich auch immer so gruselig, schön, dass Pallas die erwähnt hat, sonst hätte ich die glatt vergessen...

    Wen ich auch nie abkonnte waren Duran Duran (ausser Wild Boys) und Spandau Ballet ("hähähähäääääääähähääääääää...I know this...much is true" ). Und leider auch das meiste vom Italo Pop, vor allem so Sachen wie Tarzan Boy...

    Ansonsten natürlich noch die Sachen, die schon erwähnt worden sind, vor allem Bohlen, Stock/Aitken/Waterman, Sandra und Euter Pop (toller Ausdruck!!)

    Whitney Houston fand ich damals noch ganz erträglich, auch Jennifer Rush, obwohl ich so Heulbojen eigentlich gar nicht mag!

    Weitere Stücke, bei denen ich Pickel krieg: "the captain of my heart" von ???, "I like Chopin" von Gazebo, "take me to the matador" von Garland Jeffereys und "Dolce Vita" von ??? (hab ich leider vergessen).

    Gruss,
    Petra

  11. #20
    Benutzerbild von Vonkeil

    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    676
    meine absoluten kotz-stücke sind hier allesamt schon aufgezählt worden:
    markus - ich will spass
    man without hats - safety dance
    joe cocker - so ziemlich alles

    aber mir fällt bestimmt noch was ein:

    STEVIE B. !!!!
    bah! das ist überhaupt nicht mein ding und bringt mich jedesmal so runter! so schmicksig und pomadig! in meinen augen langweilige musik, auch wenn ich hier jemand auf den schlips treten mag. verzeihung, ist halt so gar nicht meins!

    RICK ASTLEY
    eigentlich schöne pop-musik, aber irgendwas störte mich immer an diesem typ. vielleicht war es auch sein aussehen, weiss nicht.

    BRUCE + BONGO
    brrp..zllkl...sprotz...gblgblgblabbagabba...ächz
    da krieg ich gänsehaut vor scham.


    so, mehr wollen mir erstmal nicht einfallen. ist auch schwierig diese 3 zu toppen ehrlich gesagt...
    ach, und nochmal eine anmerkung zu phil collins, der hier auch schon ein paar mal auftauchte: ICH MAG DICH, PHIL!

Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stadtwerke Potsdam-Festival mit 80s Acts!
    Von Babooshka im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 22:20
  2. 80s Acts, die hier im Forum rar sind
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 01:38
  3. Formel 1 - Die Show (mit Live Acts)
    Von hoodle im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.05.2004, 17:11
  4. ich verstehe es echt nicht mehr
    Von supergrobi im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.04.2004, 17:21
  5. Könnt Ihr mir helfen ???
    Von 80erMichel im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.01.2003, 21:20