Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Best Of-CDs - Euere Empfehlungen?

Erstellt von musicola, 01.09.2005, 20:10 Uhr · 25 Antworten · 2.733 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Naabend!

    Vorweg: Ja, ich weiß, dass bamalama bereits einen umfangreichen Thread laufen hat, in dem er immer die neuesten Best Of-Scheiben diverser 80s-Interpreten vorstellt. Aber da gibt es ja zum Teil inzwischen mehrere CDs je Interpret, so dass ich kaum weiß, welche nun die bessere Wahl ist...

    Ich habe bisher folgende Best Of, Greatest Hits oder Single-Collection Tonträger auf CD:


    A-ha - Headlines And Deadlines
    Alphaville - First Harvest
    Chris De Burgh - Spark To A Flame
    Eurythmics - Greatest Hits
    Hooters - Definitive Collection
    Howard Jones - Best Of
    Nik Kershaw - Then & Now
    Madonna - The Immaculate Collection
    Tears For Fears - Tears Roll Down
    Wet Wet Wet - End Of Part One
    Yello - Essential
    Paul Young - From Time To Time

    Okay, ist nicht gerade üppig, aber diesen Zustand will ich ja ändern!

    In der Pipeline stehen in nächster Zeit Kompilationen von Erasure, Cyndi Lauper, Thompson Twins, Bryan Adams, Simply Red, Sandra, Pet Shop Boys, Duran Duran Bruce Hornsby, Huey Lewis und Spandau Ballet!


    Und um meine Wantlist noch etwas zu erweitern, bitte ich nun um Euere Tipps und Anregungen! Welche Best Of sollte in einer CD-Sammlung keinesfalls fehlen?

    Haut rein!


    Gruß

    musicola

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    DU brauchst auf jeden Fall die Greatest Hits 1-3 von Queen

    Von deiner Wanted List:
    Cyndi Lauper - 12 deadly cyns


    keinesfalls fehlen sollten diese (oder eine andere des Künstlers):
    ABBA - Gold
    Beatles - Rotes Album + Blaues Album
    Bee Gees - The very best of
    Bush, Kate - The whole story
    Clapton, Eric - Backtrackin'
    Fleetwood Mac - Greatest Hits
    Fury in the Slaughterhouse - Super Fury
    Elton John - Greatest Hits (1970-2002)
    Madness - Divine Madness
    Marley, Bob - Legend
    Pickett, Wilson - A man and a half
    Rolling Stones - The London years (1963-1971)
    Rolling Stones - Rewind (1971-1983)
    Tom Petty & the Heartbreakers - Greatest Hits
    U2 - The best of 1980-1990
    Van Halen - The Best of Volume I
    Wonder, Stevie - Song Review


    ansonsten sind folgende gut als Einstieg geeignet:
    Foreigner - The very best of
    Hawkins, Sophie B. - If I was your girl
    Police - Their greatest hits
    Slade - Wall of Hits
    Status Quo - Rocking all over the years
    Steve Miller Band - The very Best
    Stewart, Rod - The story so far
    Supertramp - The very best of
    Trio - 5 Jahre zuviel (1981-1985)
    Vaya con Dios - The Best of
    Beautiful South - Solid Bronze
    Billy Joel - Greatest Hits 1-3
    Texas - Greatest Hits
    Crackers - 5ex & Gex & Rock'n'Roll
    Flatsch! - Greatest Hits
    Hob Goblin - The best of (nicht mehr im Handel zu kaufen)
    Rodgau Monotones - Risiken und Nebenwirkungen
    Otto - Das Allerbeste

  4. #3
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Danke @ Kinderfresser!

    Von Queen hole ich mir übrigens definitiv keine Best Of, da ich sämtliche Studioalben habe!

  5. #4
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    musicola postete
    Danke @ Kinderfresser!

    Von Queen hole ich mir übrigens definitiv keine Best Of, da ich sämtliche Studioalben habe!
    Mach Sachen! Das hab ich mir schon fast gedacht.

  6. #5
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917
    Hallo Musicola,

    da ja in nächster Zeit bei Dir eine Best-Of-Scheibe von Sandra oder der leider allzuoft unterschätzten Cyndi Lauper anstehen, hier ein kleiner Tip: von Sandra gibt's ja im Prinzip nur "18 great(est) hits" (ohne Kopierschutz) oder für einen Euro weniger, billigeres Cover und mit Kopierschutz "The Essential Collection". die Songs sind beide Male die gleichen.

    Von Cyndi Lauper kann ich Dir nur "12 Deadly Cyns" empfehlen. Am besten die japanische Pressung, denn auf der ist auch die Single "Hole In My Heart" von 1988 zu finden. Oder die Billigpressungen "The Essential Cyndi Lauper" bzw. "Time After Time: the Best of".
    Alle CDs von Sandra oder Cyndi liegen bei rund 10 Euro bei amazon.de

    Von den PET SHOP BOYS kann ich Dir eigentlich nur "PopArt" empfehlen, da findest Du fast alles drauf und ist auch nicht so teuer mit 13 Euro als Doppel-CD. Aber auch hier gilt: mit Kopierschutz, die britische Pressung ist allerdings ohne. Als Hardcore-Fan, der Du sicher nicht bist, wäre noch die 3-fach-CD-Box mit Bonus-Remixen möglich.

    Von ERASURE kann ich Dir eigentlich die erste Compilation "Pop! the First 20 Hits"von 1992 empfehlen (16 Euro bei amazon.de), denn da findest Du alle Singles von damals. Wenn Du Werst legst auch auf neuere Sachen, dann solltest Du zu "Hits-the Very Best of Erasure" (10 Euro bei amazon.de) greifen.

    Gleiches gilt für DURAN DURAN: "Decade" liefert Dir die Singles der 80er, während "Greatest" (16 Euro als CD, 20 als CD und DVD) auch auf neuere Singles Rücksicht nimmt.

    Viel Spaß beim Kaufen. Ich will keine Werbung für amazon.de machen, aber die Preise für die meisten der oben genannten CDs sind wirklich okay.

  7. #6
    Benutzerbild von DANNIIfan

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    230
    hier noch ein paar tipps von mir:

    bananarama: the very best of + bonus cd mit remixen
    exposè: greatest hits
    pebbles: greatest hits
    dead or alive: evolution
    kim wilde: the singles collection
    hazell dean: greatest hits
    rick astley: greatest hits
    bros: the best of
    taylor dayne: greatest hits
    madonna: greatest hits vol. 2
    kylie: ultimate kylie
    samantha fox: greatest hits
    paula abdul: greatest hits
    technotronic: greatest hits
    spagna: dance collection
    agnetha: greatest hits

  8. #7
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Danke für die zahlreichen Empfehlungen!

    Nur weiter so, ich bastle mir daraus 'ne nette Wantlist, die ich dann bei diversen Besuchen in Plattenläden, Flohmärkten usw. bei mir haben werde!


    Gruß

    musicola

  9. #8
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571
    also über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten, aber ich empfehle folgende Kopplungen schon allein aus "optischen" Gründen (für die Glasvitrine) - und auch inhaltlich Super-Querschnitte:

    Pat Benatar - Syncronistic wanderings 1979 - 1999 (3CDs mit zahlreichen Live- und Outtakes, Liner Notes, Diskography etc.)

    George Michael - Ladies & Gentlemen

    Im Falle von Huey Lewis würde ich zur "Heart of Rock 'n' Roll" raten, da ist zumindest singlemäßig alles aus den 80ern vertreten.

    Depeche Mode - The Singles ... (klar)
    Divinyls - Essential
    The Outfield - Big innings (Besseren Sound gibts nicht)
    Robert Palmer - Addictions 1 & 2 (die einzig wahren)
    Tangerine Dream - The I-Box 1970-1990 (6CDs, optisch phänomenal)

    Die Definitive Collections mancher Künstler wie Nena oder der Münchener Freiheit sind auch ganz ordentlich und für wenig Geld zu haben.

    Falls du audiophil veranlagt bist, solltest du dir unbedingt die Best-Of CDs vom Label Zounds zulegen, sie gelten als wahre Prunkstücke jeder Sammlung! Allerdings nicht ganz billig.

    Beste Grüße & Viel Erfolg beim Stöbern!

  10. #9
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Híer noch paar (Anmerkungen):

    Heaven 17 - The best of
    (Gibt es in verschiedenen Covers von verschiedenen Virgin/EMI-Billigherstellern, der Klang ist nicht der allerbeste, aber die Zusammenstellung ist besser als die offizielle "Higher & Higher"-Best-of, außerdem sind hier sämtliche Singleversionen versammelt, die man sonst nicht kriegt.)

    Madness - Our House
    (Das ist keine Best-of.... naja eigentlich doch. tatsächlich ist es der Soundtrack zum Madness-Musical "Our House" mit den Originalversionen und das in bester Qualität neu gemastered, was neues ist auch noch drauf, die Neubearbeitung von "It must be Love" hält sich stark an der Normalversion und stört somit auch nicht das Klangbild.)

    The Cure - Greatest Hits
    (Super Tonqualität, tolle Songs. Wer mehr auf die frühen Cure steht, dem sei die Staring at the Sea empfohlen, enthält Werke bis 1985/6, ist aber nicht digitally remastered, was man auch merkt, allerdings auch nicht allzu schlecht)

    Jimmy Somerville - The Singles Collection 1984-1990 featuring Bronski Beat & Communards
    (Der Titel sagt es schon, alle Singles aus dem Zeitraum, naja doppeltes nicht mitgerechnet. Die Erstauflage hatte "Run from Love" (ein Titel ursprünglich von Bronski Beat, der erst 1991 als Single erschien) in einer Fassung von Jimmy mit Claudia Brücken drauf, 1991 wurde das ausgetauscht gegen die 1991-Single-Version. Hat schon über 14 Jahre auf'm Buckel und wurde nie neu gemastert, leider, ist aber trotzdem gut.)

    Marc Almond - The Singles 1984-1987
    (Die ist noch viel älter, bevor Marc 1988 erstmals Solo in die deutsche Hitparade kam. [Die Collabo mit Bronski Beat ist auf der CD zuvor.] Es sind zwar nur wenige Titel (für heutige Verhältnisse) drauf, rauschen tut's auch, aber gefallen tut's mir eben auch.]

    Haindling - Speck
    (Nicht lachen, die ist gut, könnte aber noch viel besser sein, die Zusammenstellung ist auch schon alt und hat für die CD einige Extratracks, deren Auswahl aber nicht ganz das Wahre ist, ebenso hätten statt einiger Remixes besser die Originale drauf sein sollen. "Du Depp" ist natürlich drauf, ebenso "Lang scho nimmer gseh'n", "Paula" und "Blasmusik in Moll".)

    Jethro Tull - The very best of
    (Zugegeben, herzlich wenig aus den 80ern drauf. Aber die digital remasters von Jethro Tull sind (mit Ausnahme der 1.LP, die ist einfach zu schlecht aufgenommen) absolute Spitze, und hier ist die Creme der Remasters drauf.)

    OK, die sind wohl nicht ganz 80er aber.....
    The Beatles - Yellow Submarine Songtrack
    (Das ist nicht wirklich eine Best-of, aber eigentlich schon doch wieder, außerdem wurden alle Titel nochmals ein wenig "remixed" und das in bester Klangqualität, die's von den Beatles bislang gibt, außerdem ist im Vergleich zur "1" von den Beatles (die gut klingt, recht ordentlich remastered, besser als die Rote) fast nur Musik aus der mittleren Phase der Beatles, m.E. auch klar deren beste.)

    Es fehlt eigentlich noch eine Best-of-ELO, aber da gibt es keine 1-CD-zusammenstellung, die mir so richtig zusagt, mein Lieblingstitel "Here's the News" fehlt meist, es gab da mal eine, aber die war dann auch nicht allzu gut gemacht. Daß es auch keine von Kraftwerk (zumindest mit 80er Titeln) gibt, muß wohl nicht erwähnt werden

  11. #10
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Hallo Musicola,

    meine Tipps:

    Spandau Ballet - Gold - The best of Spandau Ballet

    Hier sind alle großen Hits drauf, lediglich "She loved like diamond" fehlt.

    Erasure - Pop! The first 20 Singles

    Hier findest Du alle Singles bis einschließlich des 92 Remix von Who needs love like that.

    Duran Duran - Greatest

    Ich würde Dir diese CD empfehlen, denn bei Decade fehlt "New moon on Monday" (FREVEL!!!). Okay, die Singles sind bei beiden Best Ofs nicht komplett, "Careless memories", "My own way", "Meet el Presidente", "Violence of summer", "Do you believe in shame" und "White lines" fehlen auf beiden... wann gibts endlich eine Complete Singles Collection von den Duranies ????

    Pet Shop Boys - PopArt

    Da bleiben wirklich keine Wünsche offen...

    Huey Lewis & The News - The heart of Rock`n Roll

    Auch hier sind seine großen Hits drauf, incl. dem Filmsong "Back in time" aus "Zurück in die Zukunft"

    Simply Red - Very best of (Do-CD)

    Wenn es nicht unbedingt immer die 7 inch Versionen sein müssen, dann greif bei der Doppel-CD (CD 1: Hold me, CD 2: Thrill me). Alle Singles bis 1999 sind da drauf.

    Zu Cyndi, Bruce Hornsby und Bryan Adams kann ich nichts sagen. Deren Musik finde ich nicht so toll.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Euere lieblings Oldies aus den 80ziger.
    Von dikuss im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 21:45
  2. Berlin-Empfehlungen gesucht.
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 22:38
  3. Giro-Konten Empfehlungen?
    Von justmusic im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 02:05
  4. Euere erste selbstgekaufte LP/CD/Single
    Von carpaccio im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.07.2003, 14:50
  5. Billy Boy braucht wieder Euere Expertenhilfe
    Von BillyIdol im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2003, 00:26