Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Boney M. Singles in den 80ern

Erstellt von lennyk, 15.12.2005, 02:10 Uhr · 12 Antworten · 1.580 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    Sehr lustig ist das ja mit Frank Farians Boney M. - Eine der erfolgreichsten Bands ever und total schwierig, vernünftige CDs zu bekommen. Die Originalalben, die vor ein paar Jahren mal re-released wurden, sind mittlerweile unter 40 € nicht mehr zu bekommen. Noch lustiger, dass die Singles auf den Best-Of-Alben immer gekürzt - wenn nicht sowieso schon geremixt - wurden. Wie ich sowas hasse!
    In den 80ern waren die immerhin mit ganzen 10 (zehn!) Singles in den Top 20 vertreten, also kann man die nicht unbedingt nur als 70er Jahre Act bezeichnen...

    El Lute
    Ersteinstieg: 03.08.1979 Höchste Platzierung: 1
    I'm Born Again
    Ersteinstieg: 04.01.1980 Höchste Platzierung: 7
    I See A Boat
    Ersteinstieg: 25.04.1980 Höchste Platzierung: 5
    Children Of Paradise
    Ersteinstieg: 24.10.1980 Höchste Platzierung: 11
    Felicidad
    Ersteinstieg: 02.01.1981 Höchste Platzierung: 6
    Malaika
    Ersteinstieg: 26.06.1981 Höchste Platzierung: 13
    We Kill The World (Don't Kill The World)
    Ersteinstieg: 06.11.1981 Höchste Platzierung: 12
    Little Drummer Boy
    Ersteinstieg: 01.01.1982 Höchste Platzierung: 20
    Kalimba de luna
    Ersteinstieg: 05.10.1984 Höchste Platzierung: 16
    Happy Song
    Ersteinstieg: 14.12.1984 Höchste Platzierung: 7

    Wo wir schon mal bei Farian sind: Da kann ich mich ja nochmal darüber aufregen, dass das Lied "Go Johnnie Go" von Eruption nicht auf CD zu haben ist!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von R.Moore

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    188
    Young, Free And Single fand ich von Boney M. am besten. Happy Song war genauso gut.

  4. #3
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Ich denke, Boney M. werden allgemein als "70er-Act" bezeichnet, weil die Truppe im Disco-Zeitgeist der ausgehenden 70er groß und bekannt wurde. Der Sound - auch von 80er-Nummern wie "Children of Paradise" oder "Felicidad (Margherita)" - ist typischer Discosound, der so zwischen 1976 und 1978 zeitgeistbeherrschend war.
    1982 und 1983, auch bis in den Herbst 1984 hinein, konnte sich ja keine einzige Single - sei es "The Carnival is over" oder "Somewhere in my World" - hierzulande plazieren. Erst als sich Farian bzw. Boney M. an die Italo-Disco-Welle dranhingen und den "Happy Song" von "Babys Gang" bzw. "Kalimba di Luna" von Tony Eposito coverten, wandten sich ihnen die Plattenkäufer wieder zu. Es folgten "My Cherie Amour" (Stevie Wonder-Cover) und "Young, Free & Single" (beide 1985) - danach war (wenn ich mich nicht täusche) die Luft ganz raus.

    Gruß aus HH

  5. #4
    Benutzerbild von Wutschel

    Registriert seit
    28.10.2002
    Beiträge
    217
    Also, da muss ich doch wiedersprechen ... platzieren konnte sich Boney M. durchaus:

    Going Back West (Double A-side mit "The Carnival Is Over") - 26.07.1982 - Platz 41
    Jambo - hakuna matata (No Problems) - 19.09.1983 - Platz 48
    Somewhere In The World - 04.06.1984 - Platz 49

  6. #5
    Benutzerbild von Moppy01

    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    168
    Farian hat ja fast nur gecovert, aber das hat er professionell gemacht.
    ich habe als 12jähriger diese Musik geliebt und habe noch einige Singles von damals....Ich fands nur SCH... was sie damals mit Bobby Farrell gemacht haben...

    Das beste, was Farian je gamcht hat, ist die "Far Corporation" mit "Stairway to heaven".....gefällt mir besser als das Original...aber auch die Nachfolgesingle "One by One" ist klasse.

  7. #6
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Noch besser als "FAR Cooperation" fand ich Farians Produktion mit Meat Loaf, die da hieß "Blind before I stop" und Ende 1986 bei Arista auf den Markt kam. Dies war gängiger, moderner Radiorock, zwar technisch verziert, aber stets mit viel Seele eingespielt
    Boney-M.-Fan war ich eigentlich nie; ich habe nichts gegen die Songs, brauche nun aber nicht gleich jede noch so obskure Single von den Herrschaften

    Gruß aus HH

  8. #7
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Ich muss mich dem anschliessen. Mich verwirrt bei Boney M. seinem Output auch die unterschiedlichen Längen bzw. die Remixe. Was war nun dann eine Singlelänge bzw. wurde nur gekürzt eingekoppelt - da steigt man(n) wie frau nicht mehr durch.

    Beispiel:

    "Felicidad" ist mal als 2:50 Min. Version auf CD zu finden (gekürzt) oder aber als 4:31 Min. Version ungekürzt (Singlelänge) auf einer Bertelsmann Club-CD.

    Ich habe auf einem 1984er CD-Sampler "Hit Sensation", 16 Titel, das "Somewhere In The World" als 4:26 Min. Version. War das die ungekürzte Singlelänge gewesen?

    Den Titel "Go Johnnie Go" habe ich auf einer 1988er Ariola Express CD,
    297 073-200 in der Originalversion, 3:28 Min. Vewirrend ist der Vermerk im Booklet "Eruption featuring Precious Wilson". Denkt man zunächst, dass das ein Remix wäre. Aber zum Glück ist das auf diesem CD-Sampler von 1988 nicht so.

    Ich war 1994 sehr enttäuscht, als ich mir die "Gold - 20 Superhits" von Eruption gekauft habe. Da waren fast nur Remixe enthalten. So suche ich weiterhin den 1977er Titel von Eruption "Party Party" sowie "Leave A Light (In My Window)" auf CD - in der Originalversion - wird der Wunsch jemals wahr!

    Die beiden "Gold" CD's, die von Boney M. 1992-93 auf den Markt geworfen wurden, habe ich zu Hause, da ich damals als 20/21 j. noch nicht so genau wusste, ob das nun Originalversionen bzw. Remixe waren. Aber ehrlich gesagt, diese beiden "Gold" CD's nicht nicht das "gelbe vom Ei".

    Da bin ich doch glücklich, dass ich mir die ersten 4 Alben von Boney M. 1994 auf CD gekauft habe. Davon hatte hier im Thema jemand was von geschrieben, dass die mittleweile teuer wären. Ich hatte damals um die 30,00 DM (15,00 Euro) je CD bei WOM in Hamburg gezahlt.

    Bis die Tage, Gruss, Heiko

  9. #8
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Die 1988er Ariola Express CD heißt "Starke Zeiten". Falls jemand bei eBay danach suchen möchte - wegen des Eruption Liedes im Original von 1980.

  10. #9
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    Den Titel "Children Of Paradise" findet man übrigens in voller Länge (5:20) auf der "Golden Stars International" Cd vom Bertelsmann Club (entspricht der Version auf der Maxi Single)! Daraus lässt sich mit ziemlich viel Gefummel die Single Version (ca. 4:30) basteln.

    Die CD ist ohnehin empfehlenswert, weil hier auch "Felicidad" und "Boat On The River" in der Original Single Version enthalten sind (die Laufzeitangabe auf dem Cover ist bei "Boat On The River" falsch!).

    Bislang noch gar nicht auf CD gefunden habe ich die Original Versionen von "I'm Born Again" (hier gibt es nur die Album Version oder einen Edit der Single Version) und "Malaika" (dort fehlt stets die letzte Strophe).

  11. #10
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    Ach ja, "Somewhere In The World" ist auf dem Album "10000 Light Years" in der Original Singlelänge (4:38) zu finden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Maxis von BONEY M.
    Von Fraenkie im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 15:36
  2. ZDF-Kultnacht Boney M.
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.12.2006, 14:53
  3. Boney m
    Von dikuss im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2006, 17:22
  4. Boney M - BOONOONOONOOS
    Von FlyingRobin im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 23:56
  5. Modern Talkings Singles in den 80ern
    Von Veja im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2002, 20:25