Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Chris de Burgh

Erstellt von Folkfriend, 14.04.2004, 13:38 Uhr · 28 Antworten · 2.345 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Folkfriend

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    70
    Ein Singer, Songschreiber und Folker.....ein sehr außergewöhnlicher und gleichzeitig sehr umstrittener Künstler und (natürlich) sehr erfolgreich über Jahrzehnte.

    Sein neuestes Werk, als Konzeptalbum veröffentlicht, hat bei Kritik und Publikum unisono sehr positive Resonanz gefunden....noch hab ich es nicht, allerdings stehts auf der "Kaufen-Liste".

    Viele bezeichnen ihn immer noch als mit Lenor gespülten Vorzeige-Iren....und ein bissel was Wahres ist da ja auch dran, immerhin will der Mann (wie eigentlich alle Musicians) seine Brötchen (und auch nen Schlag Marmelade dazu) verdienen....

    Vor etwa 2 Monaten gabs etliche seiner "alten" Scheiben aus den 80s bei Deutschlands größtem Onliner für magere "sechssechsundsechzig"...ich hab ordentlich zugeschlagen und mich nach vielen Jahren wieder ein wenig näher mit ihm und seiner Musik beschäftigt.

    Wie stehen die Forumianer zu ihm und seiner Musik ?
    Eher die alten Klopper.....oder doch die neueren Werke ?
    Oder beides doch eher nicht ?
    Welche sind seine guten, welche seine schwächeren Alben ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    ...Wer ist eigentlich Chris de Burgh? Das war doch der, der mit seinem knapp volljährigen Kindermädchen was angefangen hat, oder? Jedenfalls, ich habe für 2 gestimmt, denn ich fand seine Musik immer zu seicht und zu langweilig. Alleine sein Lied "The Stripper" rockt!

  4. #3
    Benutzerbild von Folkfriend

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    70
    Ich lese eigentlich wenig bis keine Regenbogenpresse....*gg*....daher weiß ich auch nicht, ob er punktgenau bei seinem Kindermädchen (seins oder seins ?? ) landete...

  5. #4
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Ich habe die 3 gewählt - manches ist Schrott (nicht zuletzt die hochgelobte "Lady In Red"), aber er hat auch ein paar passable Sachen gemacht, zum Beispiell "Don't Pay The Ferryman".

  6. #5
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Die alten Hits kann ich mir gelegentlich ganz gut anhören, mehr aber auch nicht. "Lady In Red" fand ich aber schon immer entsetzlich öde und larmoyant. Dann doch lieber so was wie "The Getaway", "Don't Pay The Ferryman" oder "High On Emotion". Seine Alben kenne ich aber leider nicht.

    Ansonsten gibt es mir zu denken, dass er in letzter Zeit verdächtig oft im deutschen TV zu sehen ist. Oftmals ein Zeichen dafür, dass ein mehr oder weniger abgehalfterter Star aus England oder Übersee, der in seiner Heimat schon längst abgeschrieben ist, bei uns noch ein gewisses Fan-Potenzial mobilisieren kann. Allerdings war er auch schon zu seinen 80er-Erfolgszeiten in Deutschland wesentlich populärer als anderswo. Wohl das gleiche Phänomen wie bei Barclay James Harvest oder Jennifer Rush...

    Tsss... und in der "Hit-Bilanz" hab ich gerade gelesen, dass er in Argentinien geboren ist und in den 70ern vor allem in Brasilien einige Hits hatte. Sachen gibt's...

  7. #6
    Benutzerbild von gently69

    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    572
    Ich finde ihn jetzt nicht so prickelnd. Außer "Don't Pay The Ferryman" fällt mir kein Lied ein, was mich von ihm wirklich anspricht.

    Darum habe ich auch den Punkt 2 gewählt.

  8. #7
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Ich habe mittig getippt. Das Album "The Getaway" finde ich durchgängig gut. Der Rest: Hab ihn mal auf einem Festival in Lüneburg gesehen und dachte: "Naja, 'Lädi in Rääähd', den hamse sicher nicht unabsichtlich als letzten an dem Tag spielen lassen, danach kann man gut schlafen..." und war dann angenehm überrascht, wieviele ich auch von den anderen Songs kannte und stellte fest, dass "Lädi-in-räd" untypisch lahm und schnulzant für Herrn de Burgh ist.
    Fazit: Bin kein Fan, aber finde seine Musik ok bis gut.
    Gruß
    Gosef

  9. #8
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    CHRIS DE BURGH wird von mir immer gerne zitiert, wenn es um´s thema einschlafen geht. normalerweise kann ich nur bei absoluter stille einschlafen - bei einem konzert dieses künstlers (der mir übrigens nicht unsympathisch ist) würde mir das sicher trotzdem nicht schwerfallen...

  10. #9
    Benutzerbild von Folkfriend

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    70
    Na...so langsam wirds was mit dem Feedback...

    Dann fang ich auch mal an mit den Sachen, die ich mir da beschafft hab...

    Spanish Train and Other Stories
    Das zweite (offizielle) Album...glaub ich zumindest.
    Nicht unbedingt gewollt kommerziell....eher was zum herumexperimentieren in den späten 70s.
    Gute Melodien, guter Aufbau in den Songs....für die damalige Zeit sogar recht innovativ würd ich behaupten.
    Songtipps: Spanish Train / Patricia The Stripper


    Crusader
    Nummer 4 oder 5 ?
    Nicht mehr ganz so avantgardistisch-poppig....besserer Sound als die vorhergegangenen Alben, besserer "Klang", sauberer produziert.
    Fast schon ein wirkliches Konzeptalbum mit ordenlich Bombast im Track "Crusader".


    Eastern Wind
    Setzt ziemlich konsequent die Linie von Crusader fort.....nach meiner Ansicht sauberes, gutes Songwriting, schöner Opener (The Traveller) und "Eastern Wind" hat wunderschöne Vocals. "The Record Company Bash" ist gewürzt mit nem guten Schuß Zynismus.

    ...to be continued.

  11. #10
    Benutzerbild von ogris

    Registriert seit
    07.07.2003
    Beiträge
    108
    hab mir sein neues album angehört und war eigentlich recht positiv überrascht. bis auf ein zwei ausrutscher ein gelungenes werk.
    ansonsten kenn i leider nix von ihm, außer die 80er hits, glaub das wird sich aber in nächster zeit ändern.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. chris de burgh
    Von dikuss im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 00:05
  2. Chris de Burgh lied suche
    Von Claudib im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 23:32
  3. chris de brown band
    Von andym im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2002, 06:20
  4. Single Versionen (udo L. + Chris R.)
    Von monofreak im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2002, 17:05